Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. #751 Margaretha Suck, 25. September 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Seid alle herzlich gegrüßt.

    Liebe Rena, es ist wirklich so, dass man sich nicht vorstellen kann, dass Lottchen so krank ist, wenn man nicht immer wieder eines Besseren belehrt wird. Wenn man sie so erlebt, ohne Krämpfe, ohne Zuckungen und ohne Würgen, würde jeder denken, die Alte spinnt uns was vor. Was würde ich drum geben, dass das so wäre.

    Liebe Daniela, wie Lottchens Ärztin ganz richtig sagte, die Grauen sind so intelligent, denen kann man so leicht nichts vormachen. Und darin sind sie alle gleich. Ihrem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt und woran sie kommen wollen, das schaffen sie auch. Man kann noch viel von ihnen lernen. Lotte fängt jetzt an, sich zu mausern und frech zu werden, eben ein BENGEL!

    Lieber Flugbegleiter, deine Worte treffen, wie immer, dem Nagel auf den Kopf. Lottchen lässt jedes Spielzeug unbeachtet, wenn sie bloß eine Blume zerpflücken kann. Und da ich Rosen über alles liebe, sind es die Rosen. Ich hoffe, dass sie es schafft, ihr Immunsystem irgendwann selbst aufzubauen. Wir geben nicht auf, denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Liebe Barbara, Du hast ganz richtig festgestellt, dass ich früher mehr über das Zucken geschrieben habe, denn in der Tat ist es weniger geworden, denn Lottchen erhält ja auch die doppelte Dröhnung an Celebrex wie früher, das ist jetzt das Maximum. Man merkt aber genau, wenn die Wirkung nachlässt. Dann beginnt es vermehrt an Köpfchen und Flügelchen und zuletzt am ganzen Körper.

    Ich stimme Dir weiter zu, dass das Selbstbewusstsein von Lotte stark zugenommen hat, denn sie zeigt mir jetzt, wo es lang geht.

    Liebe chilli, Du kommst mir immer wie ein zartes Pflänzchen vor, so bescheiden und lieb und hast immer gute Wünsche. Ich bin davon überzeugt, dass ich das Positive von Dir auf Lottchen übertrage, und dass es zu ihrem Wohlbefinden enorm beiträgt.

    Allen spreche ich hiermit meinen herzlichen Dank aus.

    Zum Schluß soll auch Lotte nicht zu kurz kommen. Sie spielt, erzählt, pfeift und ist frech. Nur das Fressen klappt mit uns beiden nicht. Ich biete ihr jetzt schon ca. alle 2 Stunden etwas an, damit sie mir nicht vom Fleisch fällt. 2-3 Schnabelfüllungen, und das war es dann wieder. Aber ich muss ja auch beschäftigt sein und merken, dass ich ein Lottchen habe.

    Einen wunderschönen Abend wünschen Euch
    Lottchen und Margaretha
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #752 Margaretha Suck, 25. September 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Liebe Celine,

    Du bist mir ein wenig zuvor gekommen. Ich hatte angefangen zu schreiben und bekam Kaffeebesuch. Nach Beendigung und Absendung habe ich Deine Zeilen gesehen.

    Danke der Nachfrage, es geht ihr recht gut, wie ich eben berichtet habe.

    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Lottchen und Margaretha
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.003
    Zustimmungen:
    0
    huhu!
    freut mich dass es lotte momentan gut geht! :)
    ich hoffe nur, sie fängt bald wieder brav zum fressen an!:trost:
    ihr beiden macht das schon!
     
  5. #754 Plüschbällchen, 25. September 2009
    Plüschbällchen

    Plüschbällchen Guest

    Freue mich auch dass es Lottchen gut geht! :prima:
    Da kann ich Face nur zustimmen,ich hoffe auch dass sie bald mehr frisst.:trost:
     
  6. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo ihr beiden

    Wie laß geht es euch heute einigermaßen gut...
    was das auch heissen mag...

    liebe Margaretha
    ich wollte dir auch noch sagen, das bild von deiner lotte auf deinem Profil, sieht echt total goldig aus...

    richtig süss:p

    manchmal sieht man echt nicht das deine kleine krank ist...
    aber wie schon gesagt, ihr seid stark und schafft das ;)
     
  7. Schnissje

    Schnissje Guest

    Ihr 2 Lieben,

    ich freue mich so sehr dass es Lottchen einigermassen gut geht.

    Und man muss dem Herrgott im Himmel danken, dass es solche Menschen wie Dich Margaretha gibt. :trost:

    Was muss das süsse Lottchen einen tollen Schutzengel haben, dass Sie bei Dir gelandet ist.
    Was Du alles machst, wie Du Dich kümmerst, es ist mit Worten gar nicht zu beschreiben.

    Wäre nur die Hälfte aller Menschen so wie Du, wir hätten eine bessere Welt.

    Dir kann man einfach nur danken!! Und Dir immer wieder sagen, wie toll Du bist.

    LG Petra
     
  8. #757 Kolbenfresser, 25. September 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Liebe Petra,

    besser kann man es nicht ausdrücken! :prima:
     
  9. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Magaretha
    Ich kann mich Petra und Daniela nur anschliessen :trost:
    Weiter so:zustimm:
    Liebe Grüsse Elke
     
  10. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    JA, LIEBE ELKE und Ihr anderen LIEBEN,

    ich kann Euch nur zustimmen-

    MARGARETHA ist genauso einzigartig,wie LOTTI-LOUISE...

    ABER,ABER,ABER- was auch immer in der Welt wäre MARA ohne Dich ELKE ?

    IHR alle seid in meinen Augen ultimtive Tierfreunde...

    Hut ab- und DANKE Euch kennengelernt zu haben !!!

    Gute Nacht wünscht barbara mit ihren Tapferen

    HINTER JEDEM ENDE VERBIRGT SICH EIN NEUER ANFANG
     
  11. #760 Flugbegleiter, 26. September 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Genau, liebe Barbara, ich bin auch froh, endlich Gleichgesinnte gefunden zu haben:bier:!
    Und großer Dank gebührt unseren geliebten Tieren.
    Denn was wären wir alle ohne sie?:zwinker:
    Nur vereint schlägt man den Feind:prima:!
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...