erster Vogel und gleich ein paar Fragen

Diskutiere erster Vogel und gleich ein paar Fragen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich bin neu hier im Forum und hab gleich mal ein paar Fragen! Also... Ich habe meine Eltern nach langer Zeit endlich dazu überreden...

  1. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    Hallo!


    Ich bin neu hier im Forum und hab gleich mal ein paar Fragen!

    Also... Ich habe meine Eltern nach langer Zeit endlich dazu überreden können, dass ich einen Vogel bekomme!
    Allerdings sollte der Vogel
    1. keine besonders laute Stimme haben
    2. nicht zu groß werden
    3. nicht übermäßig viel Dreck machen (wenn es da überhaupt unterschiede gibt)
    4. wenn möglich sollte er auch etwas zutraulich werden

    Nachdem ich mir von ein paar Vogelarten die Beschreibeungen durchgelesen habe, tendiere ich zu 2 Blaugenicksperlingspapageien. Was haltet ihr davon?
    Sind diese auch für Anfänger geeignet?
    Und wenn ich mir jetzt ein Pärchen kaufen würde, könnte ich dann später ohne Probleme noch ein weiteres dazusetzen, oder würde dann das alte Pärchen versuchen das neue zu vertreiben?

    Und wie groß sollte die Voliere für ein Pärchen Blaugenick-Sperlingspapageien sein? Kann man als Bodengrund auch Gartenerde nehmen oder muss es unbedingt Vogelsand sein?
    Machen Blaugenick-Sperlingspapageien besonders viel Dreck???

    Jaja, Fragen über Fragen. Hoffe ihr könnt mir die beantworten!!!
    Danke schonmal im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isrin, 4. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2006
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo und herzlich willkommen im forum.
    ich finde es sehr gut, dass du dich im voraus informierst über die haltungsbedingungen der vögel.

    der käfig sollte eine mindestlänge von 100 cm haben, damit die kleinen auch mal im käfig fliegen können.

    gartenerde halte ich für ungeeignet als bodengrund. oft gedüngt, ungeziefer ...
    ich persönlich nehme buchenholzgranulat als boden und kann es dir wärmstens empfehlen. es riecht gut, sieht länger sauber aus als sand und ich finde auch die reinigung als leichter.

    wenn du später ein weiteres paar blaugenick zusetzen möchtest, kann es durchaus probleme geben. oft reicht es aber, den käfig/die voliere komplett neu zu gestalten und einzurichten.
    ich selber halte 3 paare gemeinsam in einer voliere. sie vertragen sich bestens obwohl 2 paare später hinzu kamen.

    besonders viel dreck machen meine nicht (ich finde kanarien mehr machen dreck) und als laut kann ich sie auch nicht beschreiben. sie können schon mal richtig losschreien - aber das kommt selten vor. im gegensatz zu wellensittichen, die ununterbrochen quatschen, sind sperlinge stille vögel.

    ob sie richtig handzahm werden liegt sicher am halter und an seiner geduld mit den vögeln. von meinen 6 sperlis ist nur eine henne handzahm - die anderen sind zutraulich (flüchten nicht gleich, wenn ich an die voliere komme)

    als futter gibt es spezielles (mageres) sperlingspapageienfutter.

    ich denke, sie sind auch für "anfänger" geeignet.

    ich hoffe, ich konnte deine fragen beantworten. sollte dir noch die eine oder andere frage einfallen, melde dich einfach.
     
  4. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    Danke für die schnelle Antwort!

    Wie viel kostet denn Buchenholzgranulat und wie oft muss man es auswechseln?
    Brauchen Vögel extra Lampen oder reicht ihnen das Licht, das im Zimmer ist?

    Wie lang brachen sie am Tag Freiflug? Ist es schlimm, wenn sie mal eine Woche keinen oder nur wenig Freiflug bekommen, wenn man z.B. im Urlaub ist? Kann man den Vögeln beibringen, dass sie zum kacken in die Voliere zurück sollen oder machen sie dann einfach das ganze Zimmer voll?!?
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    wow - nun will ich mal sehen, dass ich deine fragen noch beantworten kann.
    also: nach buchenholzgranulat schaust du am besten mal hier - da bestelle ich auch meines (mittelfein). so ein sack reicht bei mir für die aussenvoliere mit wellensittichen und innenvoliere sperlinge für 5 - 6 mal wechseln (wobei ich nicht gerade sparsam mit dem granulat umgehe, dafür aber nur alle 3 wochen komplett entsorge)

    wenn der platz der voliere dunkel steht, solltest du eine spezielle bird-lamp spendieren. die vögel genießen das uv-licht.

    mit dem freiflug ist das immer so eine sache - manche halter lassen ihre vögel den ganzen tag fliegen, andere sagen, sie möchten die vögel lieber beaufsichtigen. ich lasse meine auch nur unter aufsicht frei. sicher ist es für die vögel schön den ganzen tag ausserhalb des käfigs zu fliegen. aber sie müssen eben auch mal innen bleiben.
    im urlaub bekommen auch meine keinen freiflug (deswegen ja grosse voliere!)

    leider kannst du ihnen nicht beibringen nur im käfig zu "klecksen". du kannst aber beobachten wo ihre lieblingsplätze sind und unter diese z.b. papier legen. ansonsten heisst es "saubermachen".
     
  6. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    Und wie oft heißt es dann ungefähr "saubermachen"?
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    es kommt darauf an, welchen bodenbelag du in dem zimmer hast.
    bei einem hellen teppichboden musst du gleich erst trocken dann feucht den klecks entfernen. wenn es pflegeleichter bodenbelag ist, reicht es nach dem freiflug feucht zu säubern.
    sonst eben unter die lieblingsplätze der vögel papier legen, das ist dann leicht zu entfernen wenn die vögel wieder im käfig sind.
     
  8. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    ...ich hab jetzt eigentlich mehr gemeint, wie oft die ins zimmer kacken...
    also ob die in 2 stunden nur einmal wo hinmachen, oder ob sie in 2 stunden das ganze zimmer vollsch****** .

    ich hab übrigens laminat..
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    nee - auch nach 2 stunden past du noch locker mit ins zimmer. :D

    ganz ehrlich, die frage kann ich dir nicht so einfach beantworten, weil ich noch nie aufgepasst habe wie oft ein vogel macht.
    aber so massig ist es nicht. und laminat ist ja schon mal sehr gut, weil du dass dann feucht aufwischen kannst
     
  10. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    naja... solang mein zimmer danach nich ausschaut wie die dächer in der altstadt...

    aber hat man wirklich keine chance ihm beizubringen, dass er in den Käfig geht wenn er muss???
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    nein, das kannst du wohl keinem sperling beibringen.

    aber du kannst ihnen im zimmer zum beispiel einen spielplatz einrichten unter den du dann papier legst oder einen kletterbaum und dort was unterlegst.
    und die klecksen ja nicht ununterbrochen.

    schau mal, meine 6 dürfen ja auch fliegen und trotzdem laufen wir auch noch in dem raum ohne uns gleich dreckig zu machen.
    sicher musst du damit rechnen, wenn deine sperlinge zahm werden und bei dir auf der schulter sitzen, dass du dann auch den einen oder anderen klecks abbekommst.

    meine kinder sagen mir manchmal - wenn ich aus der voliere der wellensittiche komme "mama, heute siehst du aber wieder besch.... aus" :D
    das kann also auch bei den sperlingen schon mal vorkommen
     
  12. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    hmm... das problem is aber eher, dass in meinem zimmer auch noch mein bett steht und ich keine lust hab jede nacht in scheiße zu schlafen oder die bettwäsche jeden tag zu wechseln... da muss ich mir dann noch was überlgen...

    kennst du zufällig irgendwelche züchter von blaugenicksperlingspapageien im Raum Landshut (ca. 70 km von München entfernt)?

    gibt es sonst noch irgendwelche nachteile von blaugenicksperlingspapageien?
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    ich kenne gar keine nachteile von sperlingen - doch: sie haben mich süchtig gemacht.

    ja, mit deinem bett kann ich verstehen, dass du da überlegst - aber wie wäre es, wenn du einfach ein laken über dein bett legst, wenn die vögel fliegen dürfen? ich würde mir da ein extra laken besorgen, welches nur zum abdecken des bettes ist. das macht doch nicht sooo viel arbeit, oder? :zwinker:

    für den züchter schau doch mal oben in der blauen leiste unter adressen. da gibt es eine datenbankrecherche.
     
  14. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    das mit dem laken ist wirklich eine super idee!!!!

    das wars dann fürs erste! wenn ich weitere fragen hab, melde ich mich!
    danke erstmal!
     
  15. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich willkommen von mir erstmal!

    Wenn du über deinem Bett keine Regale oder so hast, ist die Gefahr für deine Bettwäsche nicht besonders groß. Meine Sperlinge sitzen am liebsten so hoch wie möglich. Und wenn du unter die Lieblingsplätze alte Zeitung legst, dürfte sich die Schweinerei in Grenzen halten. Sind ja keine Aras:D
     
  16. #15 ginacaecilia, 4. November 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo dino,
    von mir auch ein willkommen hier, natürlich ein herzliches. kann mich auch nur anschließen, die kleinen keckern nicht ständig, nur dorrt, wo sie lange und gerne sitzen, bei mir ist es der freisitz ( ein großer ast im christbaumständer, am fenster ) auf ihrem törchen von der voli, eine wendeltreppe ist auch recht gemütlich, und dann gibt es noch stühle mit hoher lehne. ich habe teils laminat oder granitboden. sauber putzen, nun jeden tag, aber ich handhabe es so, lasse es trocknen, kratze es ab und nehme dann einen kleinen handstaubsauger. das gilt auch für die federn, wenn sie in der mauser sind, sind da schon einige, aber jeden tag 10 minuten, das ist völlig ok. naja und gewischt wird ja auch mal, lach.....
    alles in allem, liebe gesellen, die spaß machen, alleine so ein vögelchen zu beobachten, wie es in papageinenmanier rummarschiert.....
    apropo marschieren, einige tun es, meine tun es, sie marschieren auf der erde herum, dann kann auch mal ein klecks dorthin kommen. aber alles nicht so wild.
     
  17. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    ich denke das krieg ich schon hin! :zwinker: :zwinker: :zwinker:
     
  18. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    außer einem verspäteten herzlich willkommen bleibt ja nichts mehr offen! :D
     
  19. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    mir is noch was eingefallen!

    wie schwer ist es blaugenicksperlingspapageien zu züchten? braucht man dafür eine züchgenehmigung? wenn ja, wie bekommt man eine? welche anforderungen muss man erfüllen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    eine frage mit vielen fragen

    natürlich benötigt man eine zuchtgenehmigung und zwar für alle sittiche und alle papageien, ohne ausnahme
    diese beantragt man z.b. beim amtstierarzt, untere naturschutzbehörde etc, kommt auf den wohnsitz an.
    dazu wird dann die zukünftige zuchtstätte besichtigt und der züchter ein wenig vor ort geprüft, fragenkataloge findest du dazu hier im forum genug (z.b. bei den wellensittichen), überwiegend geht es um die psittacose, seuchenbekämpfung und erkennung, haltung, mindestanforderungen an die haltung, den benötigten quarantäneraum, aber ist wie schon gesagt, ist ein wenig vom amtstierarzt abhängig (fast überall muss man 18 jahre sein)

    ansonsten sind sperlingspapageien nicht schwer zu züchten, aber was genau heißt nun nicht schwer oder leicht?
    wenn die haltung stimmt, die vögel vernünftig zusammengestellt werden, die ruhe da ist, die vögel optimal ernährt sind, dann machen die es ja fast allein
     
  22. D.I.N.O

    D.I.N.O Guest

    das ist echt wahnsinn wie schnell hier geantwortet wird!!!1 :zustimm: :zustimm: :zustimm:

    heißt das, dass wenn ich nur eine voliere mit einem pärchen hab brauch icch es gar nich probieren?
    Muss ich bevor ich eine solche genehmigung krieg erst recht viele und große Kafige haben????

    Und was mache ich dann, wenn meine Vögel aus versehen wirklich mal junge kriegen?
     
Thema:

erster Vogel und gleich ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

erster Vogel und gleich ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...