Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Federexperten :) , suche passenden Vogel zu diesen Federn. [IMG]

  1. KeezRha

    KeezRha vogellos

    Dabei seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HDH / BaWü
    Hallo Federexperten :) ,

    suche passenden Vogel zu diesen Federn.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Balu

    Balu Guest

    hallo Keezrha!
    Turmfalke weib,typische federn!:-)Flügeldecken,Alula(daumenfittich,die spitze feder oben),Armschwingen.
    woher hast du die denn??
     
  4. KeezRha

    KeezRha vogellos

    Dabei seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HDH / BaWü
    Hiho,

    dankeschön für die Aufklärung :)

    Hab sie vor ein paar Jahren beim Kloster Neresheim gefunden, direkt an den Gebäudemauern. Es lagen noch einige Federn mehr herum, aber das hier waren die schönsten ;)
     
  5. #744 Königsfasan, 18. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    heute habe ich an einem Feldrand 2 Rupfungen gefunden... leider sind die Federn in meiner Tasche ein wenig durcheinander gekommen... ich hoffe ihr könnt die 2 Arten trotzdem bestimmen... ich habe soviel wie möglich mitgenommen aber der Wind hat furchtbar stark über das Feld geweht. naja versucht euer bestes:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. Balu

    Balu Guest

    Aaaaalso......Buchfink und Star!:)
     
  7. #746 Königsfasan, 18. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    nein, muss was anderes sein
     
  8. #747 Königsfasan, 19. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Sorry Sagany, kann auch nicht sein.
    Stieglitz: wäre der Gelbe Strich auf HS und AS stark gelb und auf der hälfte der Feder abgetrennt. Außerdem hätte er einen weißen Punkt an der Spitze.
    Bergfink: Geht nicht, der Vogel ist warscheinlich Drosselgroß, die Federn sind so groß wie von ner Singdrossel. Außerdem habe ich bei mir noch nie einen gesehen.
     
  9. #748 Königsfasan, 19. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    bein den kleinen HS und AS ist wie beim Grünfink einmal ein Gelber Strich und auf den AS ein Grüner Strich. Aber es kann kein Grünfink sein weil das weiße Feld an der Seite ist so doll abgegrenzt wie bei einer Bachstelze.
     
  10. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Wacholderdrossel

    Ich glaube die helle Brustfeder mit dem dkl. Strich in der Mitte stammt von einer Wacholderdrossel

    Gruß

    Oscar
     
  11. #750 Königsfasan, 19. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    das würde dann aber nicht zu den anderen Passen
     
  12. #751 Königsfasan, 19. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Könnte der kleine irgendein Vogel der Motacillidae sein?
    -------------
    Hey, ja... Schafstelze. Die Federn die ich habe sind genau wie Bachstelze nur wie Grünfink mit einem Gelb-Grünen Streifen. Das würde doch zu Schafstelze passen. Die schwarz-weiß-Steuerfedern würden auch passen. Kennt jemand ne Seite vo Schafstelzen-Federn gezeogt sind?
     
  13. #752 KleineFörsterin, 21. Oktober 2004
    KleineFörsterin

    KleineFörsterin Guest

    Hi,
    habe gestern einen toten Vogel auf dem Heulager gefunden. Was macht man dann mit so einem kleinen Gweschöpf? (Ich glaube es ist ein Grünfink) die Federn rausrupfen wohl nciht, oder?

    Grüßle Carolin
     
  14. Balu

    Balu Guest

    Also...hört sich zarnnicht schön an aber du kannst die flügel einfach abdrehen*g*dann sahte die flügel..aber ich würde ihn bvergraben...
     
  15. #754 Königsfasan, 21. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    und zu meinen Federn sind alle Ratlos?
     
  16. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Also, die Rupfungen sehen mir doch stark nach Feldlerche und Goldammer aus (das würde auch zu den gelben Strichen und zu der Federgröße einer Singdrossel passen (Goldammer) ).

    Sorry, Julia, aber Buchfink und Star sind´s nicht...


    Jörg
     
  17. Balu

    Balu Guest

    goldammer is viel kleiner!!!
     
  18. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Schau Dir doch mal die Federn der Goldammer noch einmal genau an...es ging um die Federgröße und nicht um die Vogelgröße!
    Allein das Steuer der Goldammer ist schon sehr lang und bei Sperberrupfplätzen immer sofort zu erkennen!
    Die Armschwingen sind verhältnismäßig groß (zugegeben, Feldlerchenfedern sind größer, aber die Armschwingen erkennt man sofort an der Färbung...).

    Jörg
     
  19. #758 Königsfasan, 22. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    also die größeren Federn ganze 3,5mm breiter als die kleinen....Goldammer habe ich auch schon gedacht aber an den Steuerfedern fehlt der characteristische gelbe Strich. Das mit Feldlerche könnte hinkommen. Einmal habe ich eine tote Feldlerche an der Straße gefunden und langsam glaube ich, dass es sich bei der eher um eine Haubenlerche gehandelt hat. ich kann ja mal Bilder der Federn machen (die der Hauben/feldlerche)
     
  20. Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Hi
    Immer schön die Federmaße angeben, daß erleichtert die Bestimmung ungemein wenn man Literatur (Gewöll- und Rupfungskunde u.a.) hat.

    Nr. 1+2 gehören zur Feldlerche
    Beide Stoßfedern linksaußen sind typisch für die Feldlerche, besonders die zweite mit dem schmalen weißen Rand von oben bis unten.

    Hier mal die Federmaße aus der Literatur

    L.Hsch 7., selten 8. 80-101,2 mm, Durchschitt Hschw 94,11 mm
    L.St 5. 6. oder 4. 56-83 mm Durchschnitt St 75,02 mm



    :0- Michael
     
  21. #760 Königsfasan, 22. Oktober 2004
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    hat denn eine Feldlerche so einen stark abgegrenzten weißen Rand? und auf den HS einen stark hellgelben und auf den AS einen grünlichen Streifen auf der Außenfahne? Mein Opa hat mal ne Feldlerche gefunden meinte er, aber die Federn haben nicht dieses weiß oder den Strich auf der AF. Die AS+HS sind bräunlich und die SF sind schwarz. ST 1+2 = komplett schwarz, dann nach außen größerwerdender Punkt an der Spitze (weiß) (von 0,5mm-ca.2mm) und die 2 äußersten haben einmal einen ca. 7mm langen Strich wie oben (oder Bachstelze) und einmal einen richtig langen Strich auf der AF und auf der IF müsste auch ein bisschen sein. Könnte es sich dabei um eine Haubenlerche (habe ich da schon öfter gesehen ) gehandelt haben? Habe leider in keinem Federbuch- oder Rupfungsbestimmungsseite was zur Haubenlerche gefunden. Außerdem sind die Federn etwas kleiner als Starengroß, und die von der angeblichen Feldlerche nur so wie vom Spatz. Also bis jetzt irritieren mich noch ein bisschen die gelben und grünen Striche, das weiße Feld und die größe der Federn. So ich glaube das war jetzt der längste Post den ich bis jetzt geschrieben habe. Wer da noch durchblickt. Naja...
    mit freundlichen Grüßen
    Königsfasan
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. möwenfeder

    ,
  3. federbestimmung

    ,
  4. vogelfedern bestimmen bilder,
  5. haselhuhn federn,
  6. milan feder,
  7. vogelfedern bestimmen,
  8. kondorfeder,
  9. storchenfeder,
  10. steinadlerfedern,
  11. vogelfeder bestimmen,
  12. Steuerfeder Mäusebussard,
  13. feder kondor,
  14. eulenfedern bestimmen,
  15. elster feder,
  16. habicht federn,
  17. steinadlerfeder,
  18. elsterfeder,
  19. kondor feder,
  20. habichtfeder bussardfeder vergleich,
  21. federn bestimmen,
  22. wespenbussard rupfung,
  23. eulenfedern erkennen,
  24. mäusebussard feder,
  25. eulenfeder
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, hier eine tolle Seite zur Bestimmung der Federn: featherbase.info Gruß Kyla
  2. Hilfe bei Federbestimmung

    Hilfe bei Federbestimmung: Hallo liebe Forumsmitglieder, kann jemand die Feder einem Greifvogel zuordnen ? Gefunden unter einem bestzten Horstbaum neben Rupfungsresten eines...
  3. Nochmal Federbestimmung

    Nochmal Federbestimmung: Und wenn ich schon dabei bin - hier liegt auch schon einige Zeit lang die folgende Feder herum, die ich irgendwo im Wald fand. Mein erster Tipp...
  4. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, am Rupfplatz eines Roten Milans fand ich heute 1. Federn eines Grünspechts 2. Federn einer Stockente (!) 3. die hier angehängten Federn,...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo zusammen, ich bräuchte Hilfe bei der Bestimmung einer Feder. Bin ratlos :-) Habe diese Feder im Südschwarzwald gefunden... Dachte an einen...