Hallo. Aufzucht Spatz ( = Mauersegler)

Diskutiere Hallo. Aufzucht Spatz ( = Mauersegler) im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Erstaunlicherweise hat er die Nacht überlebt. Bin heute morgen das erste mal um 5 aufgestanden zum füttern. Er wird deutlich munterer. Er piept...

  1. #21 Sammyspapa, 03.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Erstaunlicherweise hat er die Nacht überlebt. Bin heute morgen das erste mal um 5 aufgestanden zum füttern. Er wird deutlich munterer. Er piept und ,,läuft" mittlerweile. Füttern geht auch immer besser. Es scheint zu klappen. Wobei ich da nicht zu viel Hoffnung aufkeimen zu lassen. Er ist halt immernoch extrem schwach und sicher nicht über den Berg.
    Gibt es einen Trick wie man ihn zum sperren bringt? Momentan fahr ich ganz sanft mit der Fingerkuppe über die Schnabelspitze, bis er einen Spalt breit auf geht und schieb dann die kleinen Heimchen und Nachtfalter etc möglichst tief in den Schlund. Toll findet er das nicht, aber heute schluckt er deutlich besser und gieriger. Allerdings macht er nicht selbst den Schnabel auf.
     
  2. #22 Panyptila, 03.08.2019
    Panyptila

    Panyptila Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    95
    Hi,

    bei der besonderen Fütterungstechnik der Altsegler sperren sie sowieso nicht so wie z. B. Singvögel. Es sind keine Sperlingsvögel. Sehr junge Segler sind da noch recht kooperativ, ab 4 Wochen meist nicht mehr und zum Ende der Nestlingszeit wird meist gar nichts mehr freiwillig genommen. Wenn man ihnen das Futter hinhält verstehen sie nicht was man von ihnen will (einem jungen Sittich kann man das Futter ja auch nicht so geben wie einer jungen Amsel). Wenn man es nur so macht kommen gesunde Jungsegler ins Untergewicht und stark Untergewichtige sowieso auf keinen grünen Zweig. Altsegler füttern nur selten und dafür große Portionen, nicht wie Schwalben alle paar Minuten ein Insekt, deshalb sind Jungsegler nicht gewohnt, mehrmals kurz hintereinander etwas aufzunehmen und zu schlucken und zeigen sich davon nicht begeistert. Man kommt meist um eine behutsame Zwangsfütterung nicht herum (Schnabel auf, mit Pinzette möglicht tief rein, Kehle streicheln bis abgeschluckt wurde, nächstes Futtertier...).

    Hat der Segler denn schon gut aussehende Häufchen produziert ? Wenn ja kann man die Futtermenge langsam steigern. Flüssigkeit an den Schnabelrand sollte auch ab und an weiter gegeben werden. Das machen Altsegler zwar nicht, aber dieser muß ja nach und nach sein stark dehydriertes Gewebe wieder aufbauen, neues Blut bilden etc. ist ja nur Haut und Knochen und dafür braucht es zusätzliche Flüssigkeit.

    Je mehr Insekten man von draußen holt, Grashüpfer, Nachtfalter etc. umso besser wird er sich entwickeln. Wenn die Verdauung richtig rund läuft sollte er ca. 15 g Insekten pro Tag bekommen und jeden Tag zunehmen.



    Liebe Grüße

    Thomas:0-
     
  3. #23 Sammyspapa, 03.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Er wird zusehends wirklich munter und mobil. Versucht auch schon aus seiner Schachtel zu klettern.
    Er macht auch ganz schöne Häufchen mittlerweile. Gestern waren es noch knacktrockene Pellets, die er geschi... hat, heute sieht es deutlich besser aus. Er schluckt auch recht bereitwillig die Futtertier ab, wenn sie denn mal im Schnabel sind. Hat die Augen auf und beobachtet seine Umwelt interessiert. Er kriegt momentan pro Fütterung so ca 6-7 Heimchen Mediumsize und eine Drohnenbrut. Wobei ich mit letzterem sehr sparsam bin, obwohl er die lieber frisst als die Heimchen. Das so alle zwei Stunden von Sunrise bis Sunset. Hin und wieder so 2-3mal am Tag 0,3-0,5ml Wasser. Isotonische Minerallösung geb ich heute nicht mehr. Die versifft auch zu viel das Gefieder unter dem Kinn, wenn er nicht ordentlich schluckt. Pro Tag werden 1-2 Tiere in Korvimin paniert. Zwischendrin werden, je nach Angebot, die Heimchen durch Falter und Fliegen ersetzt. Die werden auch recht gern genommen.
    Er ist jetzt bei 25gr. Gefällt mir ganz gut eigentlich.
     
  4. #24 Sammyspapa, 04.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Kann man die Falter eigentlich mit Flügeln geben? Bisher mach ich sie ab, da sie ja wahrscheinlich kaum Nährwert haben und beim Schlucken hinderlich sind.
    Kann man eigentlich Kohlweißlinge füttern? Davon fliegen massig hier rum über meinem Kohlbeet und damit würde ich quasi zwei Probleme beheben :D
     
  5. #25 Panyptila, 07.08.2019
    Panyptila

    Panyptila Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    95
    Moin moin,

    ich hoffe, es geht dem kleinen Sichelflieger gut.
    Bei den Faltern würde ich auch die Flügel abmachen, das ist reines trockenes Chitin und sowieso unverdaulich, Kohlweißlinge sind OK, Flügel ab und vielleicht in Wasser anfeuchten oder zumindest den Staub runterwaschen oder kurz in den Freezer vor dem Verfüttern, dann wird diese hartschalige Kost etwas weicher.
    Er müßte jetzt schon ordentlich zugelegt haben. Es wäre an der Zeit, sich mal um das Alter zu kümmern, wenn die längsten Schwungfedern bereits um die 17 cm haben und von unten keine Federspulen mehr haben wäre er schon flügge. Ein Start ist natürlich ausgeschlossen bei dem Untergewicht. Besser wäre, wenn er noch etwas jünger ist mit Federspulen und noch Gewicht zulegen kann bis er flügge ist. Nach dem Flüggewerden wird es mit dem Füttern noch schwieriger und die Brustmuskulatur baut sich ab wenn er nicht fliegt. Das müßte dann mit der MS Klinik abgesprochen werden ob er da erst noch auftrainiert werden muß. Zuhause kann man das leider schlecht machen und nach dem Flüggewerden trainiert der Segler ja nicht mehr selbst. Ansonsten hört sich alles OK an und es geht sich jetzt um eine möglichst schnelle Gewichtszunahme.

    Liebe Grüße
    Thomas:0-
     
  6. #26 Sammyspapa, 07.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Sind jetzt bei 28-30gr. Je nach dem wann man wiegt. Die Flügel der großen Falter mach ich ab, die der kleinen nicht. Er frisst sie auch sehr gern. Am liebsten hat er allerdings die Drohnenbrut. Er ist sehr munter und wurschtelt und piept in seiner Kiste rum. Er fängt sogar an sich über meine Finger zu stülpen ab und zu. Dann kann man das Futter vorn drauf legen und los geht es.
    Es reicht auch mittlerweile, wenn man ihm das Futter einfach in den Schnabel legt. Er schluckt sehr bereitwillig von selbst. Die Federn von Schwanz und Flügeln stecken so ca zu einem viertel in den Kielen. Hab mit der MS Klinik mal telefoniert und abgesprochen was ich hier so tue und sie waren völlig einverstanden mit allem. Wahrscheinlich werd ich ihn selbst starten müssen, die MS Klinik platzt immer noch aus allen Nähten.
    Aber der Knirps ist sehr munter
     

    Anhänge:

    StanBou und Else gefällt das.
  7. #27 Sammyspapa, 10.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Hier auch mal wieder ein Update, dem Segler geht es ganz gut soweit. Er lässt sich super füttern mittlerweile und er ist umgezogen in eine größere Kiste mit Handtuch an der Wand zum festklammern. Er beginnt langsam zu trainieren und wird immer fiedeler. Ich muss beim rausnehmen zum Füttern immer mehr aufpassen, dass er nicht vom Tisch flattert und losrennt. Ist ja wieselflink so ein Kerlchen wenn es will.
     
    Else gefällt das.
  8. #28 Panyptila, 20.08.2019
    Panyptila

    Panyptila Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    95
    Hi,

    ich wollte mich mal nach dem kleinen Superflieger erkundigen. Es kommt ja eine längere Schönwetterphase und es wäre natürlich toll, wenn man diese für einen Start nutzen kann. Das Federwachstum müsste ja so langsam dem Ende zugehen und das Gewicht im 40 + x Gramm Bereich sein wenn alles weiterhin gut gelaufen ist. Der Start sollte am besten mit der MS Klinik abgesprochen werden nachdem diese noch mal ein Foto sowie die Angaben zum Gewicht und Allgemeinzustand bekommen haben. Ich hoffe, dass er bald gesund starten kann.

    Liebe Grüße

    Thomas :0-
     
  9. #29 Sammyspapa, 20.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Der kleine Kerl hat sich super entwickelt. Trainiert auch den gesamten Tag in seiner Kiste. Allerdings nimmt er zu langsam zu. Er ist jetzt bei 35+gr und ich muss ihn regelrecht mästen um das Gewicht zu halten.
    Momentan fängt er auch an das Futter stark zu verweigern. Man merkt er möchte weg und peilt immer die Fenster an, aber er ist einfach noch zu leicht.
    Ich seh immer mal wieder in Kontakt mit der MS Klinik :)
    Auf jeden Fall werde ich die Periode zum starten nutzen. Ich sehe die letzten Tage auch immer mal wieder einige Durchzügler.
     
  10. #30 Sammyspapa, 22.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Wenigstens eine positive Meldung diese Woche ist zu verzeichnen. Der kleine Segler ist grade gestartet in Absprache mit der MS Klinik. Die haben heute auch zur selben Zeit gestartet und somit stehen die Chancen gut, dass sie sich zu einem Zuggrüppchen zusammentun.
     
    swift_w, Evy, Panyptila und 2 anderen gefällt das.
  11. #31 Panyptila, 24.08.2019
    Panyptila

    Panyptila Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    95
    Hi,

    das ist wirklich eine tolle Neuigkeit. Es war zu erwarten, dass er sein Optimalgewicht nicht vollständig erreicht, aber man muß abwägen ob man einen schlecht fressenden und unruhigen Segler noch länger am Boden hält für ein paar Gramm mehr. Das Wetter zeigt sich nun endlich von einer schönen sommerlichen Seite ohne Starkwind und Extremhitze was dem Segler gute Chancen gibt, sich die fehlenden Gramm selbst anzufuttern. Durchzügler sind jetzt auch noch viele unterwegs und er kann sich so einem Trupp gut anschließen. Das hast Du super gemacht :zustimm:
    Alles Gute dem kleinen Himmelsstürmer.

    Liebe Grüße

    Thomas :0-
     
    Sammyspapa gefällt das.
  12. #32 Sammyspapa, 24.08.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.039
    Ort:
    Idstein
    Das sagte die Dame der MS Klinik halt auch, wenn es ein zierlicher Vogel ist, ist das Gewicht okay und wenn er weg will, lassen sie ihn starten, bevor er sich die Federn kaputt macht.
    War halt auch wirklich so. Es gab stundenlang Fluchtversuche aus der Box. Am Handtuch an der Seite hoch, umgeguckt, bumm. Und das Spiel ging von vorn los. Zumal Füttern mittlerweile echt zu einem Kampf geworden war.
    War jetzt an der Zeit. Jetzt muss er es selbst packen.
    Trifft sich auch ganz gut, weil sich momentan genug andere Baustellen aufgetan haben, um die ich mich kümmern muss.

    Grüße Marco
     
  13. #33 harpyja, 24.08.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Norddeutschland
    Gestern waren hier (im Norden) auch noch Mauersegler unterwegs, Anschluss wird er also auf jeden Fall finden. Super, dass das geklappt hat!
     
  14. #34 swift_w, 25.08.2019
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    bei Gießen
    Handaufzucht von Mauerseglern u. Seglerschutz-Infos

    Hallo Elli K. u. Mitleser*innen,

    hier mal eine Anleitung von einem bekannten Mitglied der Mauersegler-Gesellschaft (Mauersegler.com) dazu.
    Desweiteren besitzt sie eine Mauersegler-Kolonie mit ca. 20 Brutpaaren am Haus - in Seglerkästen u. integrierten Kammern:

    Die Handaufzucht von Mauerseglern

    Mauersegler-Infos siehe auch

    Mauersegler-Ansiedlung

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2019

    VG
    Swift_w
     
    Kolibrix und Evy gefällt das.
Thema:

Hallo. Aufzucht Spatz ( = Mauersegler)

Die Seite wird geladen...

Hallo. Aufzucht Spatz ( = Mauersegler) - Ähnliche Themen

  1. Hallo liebe Vogelfreunde.

    Hallo liebe Vogelfreunde.: Ich heisse hans und wohne in bochum langendreer.ich freue mich sehr euch gefunden zu haben. Ihr habt ein rundum tolles Forum.Respekt. fühle mich...
  2. Wie hoch können Spatzen, Meisen und Co. fliegen?

    Wie hoch können Spatzen, Meisen und Co. fliegen?: Liebe Vogelexperten, ich habe bislang im 6. Stockwerk gewohnt und hatte ein All-you-can-eat-Büfett mit Vogeltränke und Nistmaterial-Spender auf...
  3. Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2019

    Mauersegler-Bruterfolgstabelle 2019: Hallo zusammen :0-, im Vogel-Portal Forum entstand 2017 nachfolgende, von vielen Seglerfans mit Leben gefüllte Mauersegler-Bruterfolgstabelle....
  4. Aufzucht

    Aufzucht: Hey ihr lieben, Meine Unzertrennlichen haben Babys bekommen. Bis jetzt lief alles super nur nun werden sie von den anderen angegriffen. Zu den...
  5. Wohin sind die Spatzen verschwunden? Und warum?

    Wohin sind die Spatzen verschwunden? Und warum?: Hallo, in meinem Garten waren bis vor kurzem ganze Horden von Spatzen zu beobachten.Sie saßen in Büschen und Bäumen, haben in meinem kleinen Teich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden