Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

Diskutiere Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben im Forum Aras im Bereich Papageien - Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...
Hm...dann sollte bei HZ ja wohl eher eine noch längere Spanne zur Selbstständigkeit bestehen, da die Fütterung aus dem Kropf der Altvögel ja weitaus mehr Fermente und vorverdaute Nahrungsbestandteile enthält, als Kunstfutterbrei! Ergo sind solche JV dann wohl fitter und besser auf die Selbstständigkeit vorbereitet, oder?
Ich denke dabei niemals an die Halter, die solch eine Methode wählen, sondern an die Vögel und deren Wohlbefinden.
Gruß
 
Denke ich auch, weshalb es bei Luna auch länger dauern könnte. Sie bekommt jetzt so etwa 15 ml pro Mahlzeit direkt beim Töpfchen gefüttert, dann will sie nichts mehr und frisst dann Körner und Obst. Sieht ja mal ganz gut aus bisher. Die bei meinem Vater soll ihre Schwester sein, geschlüpft am 20.06. kommt das hin? 8 Tage später wenn sie Geschwister sind? Sie hatte 5 Brutpaare und mir scheint, als habe sie einfach alle Eier in einen "Topf geworfen" und aufs Schlüpfen gewartet. Kann man nicht mit den Ringnummern rausfinden, ob das alles stimmt, was in den Papieren steht? Oder beringen die Züchter ihre Vögel selbst? Dann würds ja nichts bringen.
 
Die Züchterin beringt die Jungvögel selbst und gibt auch selber an wann die Jungvögel geschlüpft sind.
Die 20-25ml die ich geschrieben habe bezog sich wie Susanne schon richtig schrieb auf eine Mahlzeit.
8 Tage Unterschied ist nicht unbedingt die Regel, kommt drauf an wieviele Eier und in welchem Abstand sie gelegt wurden.
Ich habe in der Regel auch immer meine Jungvögel bis zum Schluss bei den Eltern, das ist viel besser,
weil sie von denen so viel mitbekommen, was wir ihnen gar nicht geben können.
Das Sozialverhalten ist ein ganz anderes.
Naturbruten sind auch viel schneller futterfest, da sie zusammen mit ihren Eltern fressen und sich alles abschauen können.
Eine Handaufzucht sitzt erst mal ratlos vor seinem Napf, hier ist es von Vorteil wenn man einen bereits futterfesten Vogel nebenan setzen kann.
Ist zwar trotzdem nicht das selbe, aber immerhin ist da Blickkontakt da und man kann vom älteren lernen.
 
Sie saß mit mehreren anderen Jungvôgeln in einer großen Voliere. Teilweise waren diese futterfest, teilweise auch noch nicht. Sie frisst inzwischen schon ordentlich aus dem Töpfchen, bettelt nur irgendwann eben wieder wenns nicht ausreicht.
 
Ninni
hor auf zu suchen
sie ist an der grenze von futterfest werden...
du machst es richtig, das beste fur sie...futter sie so wie du das machst, dann lass sie alleine fressen...sie zeigt ihr ja den weg.
Auch wenn naturbruten von eltern gefuttert werden und das bestimmt immer einen vorteil hat...(die eltern futtern aber das was sie selber bekommen also hangt das auch vom zuchter ab), ist es immerhin noch cruel die jungen befor sie normalerweise die eltern verlassen wurden, weg zu nehmen und zu verkaufen....in welchem alter noch...oft sie sie gar nicht futterfest, haben vor allem angst..

man Weiss ja wie lange aras mit den eltern bleiben...
(6 monate ist aber schon gut aber wohl sehr selten von zuchtern)
ja und, langsam habe ich so entdeckt was hinter dem label NB steht...
niemand antwortet auf die frage wie lange sie mit den eltern waren weil da auch gepfuscht wird...
Manchmal 5-6 wochen von eltern gefuttert und schon gibt man den label NB...obwohl es auch HZ sind...


LG
Celine
 
Ja danke dir celine, ich habe nur bedenken, etwas falsch zu machen, ohne es zu merken. Aber du hast recht, sie zeigt mir schon wie's geht. Gerade ist sie zu mir gekommen und hat gequietscht, ich dachte, sie wollte was essen. Hat die Spritze aber dann abgelehnt, wollte wohl nur schmusen kommen :trost:
 
Es ist oft so das scheinbar futterfester Vogel bei Umgebung wechsel selbst das fressen einstellt und fängt wieder an zu betteln,ich hatte sowas im Sommer erlebt.Eine junge Henne(Grüner Kongo) hat bei mir im Wohnzimmer 3 Wochen komplett alleine gefressen ohne Handaufzuchtfutter Zugabe.Nachdem wir sie zum andern futterfesten Jungvögel in die Voliere gesetzt haben hat sie komplett aufgehört zu fressen.
Trotzdem sind 4 Monate zu jung für Abgabe.
 
hallo
eins kann man noch einschatzen...
wenn du eine kamera hast, fotos vom gefieder...schwanzfeder, brustfedern etc.man kann dann sehen ob die federn stresslinien haben was manchmal bei HZ geschieht
Ware auch super die schonheiten zu bewundern...:)
LG
Celine
 
Die ersten drei sind Luna die letzten beiden Milow
 

Anhänge

  • IMG_6481.JPG
    IMG_6481.JPG
    501,1 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_6482.JPG
    IMG_6482.JPG
    478,8 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_6483.JPG
    IMG_6483.JPG
    330,4 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_6485.JPG
    IMG_6485.JPG
    405,2 KB · Aufrufe: 40
  • IMG_6486.JPG
    IMG_6486.JPG
    393,8 KB · Aufrufe: 40
Oh Mann sind die hübsch :p Diese Art habe ich leider noch nie Live gesehen . Man sieht auch schön an den Kulleraugen das das noch Babys sind .;) viel Spaß weiterhin mit den Süssen. L.G. Carola
 
ja, sie sehen gut aus...
ich glaube nicht das die stresslinien haben, die sehen gut aus ...meistens sieht man die auf den schwanzfedern...kannst ja selber schauen...
Dank den fotos habe ich aber doch eine potentielle, sehr wichtige ursache fur verletzungen gesehen :D
deine haken...das ist nur eine frage von zeit wann sich einer da verheddert oder mit dem schnabel hangen bleibt..
ich schlage dir vor diese schnellstens weg zu machen...
wenn ein Vogel da den Schnabel von unten klemmt, hast du ganz schlimmes problem...
glaub mir..ist mir schon mal mit einem jungen grauen passiert..das ist die holle :traurig:

LG
Celine
p.s
ja Carola, kulleraugen...da kommt direkt der mutterinstinkt hoch gell...:D
 
Die sind soooo hübsch, ich bin begeistert.:beifall::beifall::beifall:
Mit den Haken hat Papugi recht, tausche die bitte aus und nehme Karabiner zum zuschrauben, die wo man so drücken kann sind echt gefährlich.
Sie können sich am Ring einhängen oder sich die Zunge daran einklemmen, die müssen doch alles untersuchen...
Ist wirklich sicherer, da ist bei vielen schon was passiert.
 
Haken sind weg und gegen ein selbst gemachtes peddigrohrkörbchen eingetauscht, das mit Karabinern eingehängt ist
 
Die 2 sind wirklich bildhübsch!
Wie ist es denn mit dem Gewicht weitergegangen?
Goldnacken sind ja sehr zierlich, hab neulich ein Pärchen in Bad Kreuznach gesehen, die waren noch zierlicher als mein Maracana.
 
Gewicht ist bei beiden genau gleich geblieben bis jetzt. Luna hat aber den ganzen Tag den Kropf proppenvoll Mehr passt nicht in sie rein (sie kriegt aber nur, wenn sie Hunger hat, nicht, dass ich sie mäste )
 
Ja das würde mich mal interessieren, die gehen sich ja vom Körperbau nicht weit aus den füßen.
 
So,hab ihn gestern gewogen, bin aber nicht ins Forum reingekommen. Er ist 17Jahre alt, männlich und wiegt 229g. Er hat aber jahrelang nur 222g gewogen.
 
Okay danke dafür
Unsere wachsen und gedeihen, haben beide jeweils 20g zugenommen. Es ist wie verhext. Wir haben die Papiere verglichen und bei allen 3 ( Milow, Luna und meinem Vater seiner Bella ist das Elternpaar ein und dasselbe. Jetzt meinte die Züchterin, das sei ein Versehen gewesen sie würde dann für Bella und Luna jetz die richtigen schicken. Die betreibt doch Fließbandarbeit meiner Meinung nach...
 
Thema: Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

Ähnliche Themen

F
Antworten
42
Aufrufe
2.874
FeatherFan11
F
J
Antworten
6
Aufrufe
1.070
Semesh
Semesh
D
Antworten
5
Aufrufe
646
Sittich64
S

Neueste Themen

Zurück
Oben