Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt

Diskutiere Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe von einem Freund die Außenvoliere übernommen da er sie beim Umzug leider nicht mitnehmen durfte. Die Voliere ist 3m breit, 1m...

  1. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo,
    ich habe von einem Freund die Außenvoliere übernommen da er sie beim Umzug leider nicht mitnehmen durfte.

    Die Voliere ist 3m breit, 1m tief und 2,20m hoch, es waren 2 Wellensittiche (Pärchen) und ein Nymphensittich (Henne) darin.

    Mein Freund sagte zu mir das der Nymphen Hahn vor ca. 6 Wochen leider gestorben ist.

    Jetzt kommt meine Fage:
    Wir haben am Samstag also vorgestern einen neuen Hahn für unsere Nymphendame gekauft, jetzt ist der Hahn nur am Schreien und hängt nur am Drahtzaun!
    Wenn er denn mal auf einen Ast oder auch Sitz fliegt, wird er von den Wellensittichen oder auch von der Nymphendame sofort verjagt!
    Da ich leider noch ein ziemlicher Anfänger in Sachen Sittichen bin, aber die Tiere liebe und auch sehr viel Spaß mit ihnen habe, hoffe ich das sich dieses Problem irgendwie lösen wird.
    Vielleicht hat hier jemand eine Info für mich was ich tun kann oder wie sich das weiter entwickelt!
    Manchmal sitzt die Nymphendame auch erst eine weile neben ihm und beobachtet ihn, rennt hin und her aber er beachtet sie überhaupt nicht und schreit nur.

    Ich habe schon einiges über Sittiche im Netz gelesen und studiert, aber diese Problem ist mir total unbekannt und hoffe wirklich das es sich bald lösen wird.

    Gruß Siggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Siggi,
    vielleicht war der Hahn schon verpaart und schreit nun nach seiner Partnerin oder nach seinem früheren Schwarm.Du musst ihm Zeit geben und ihn besser mit seiner Neuen von den Wellis trennen damit in Ruhe eine neue Partnerschaft enstehen kann,so würde ich es machen.RalfW:0- :0- Ach,vergessen,Herzlich Willkommen
     
  4. Lauli

    Lauli Guest

    Hallo Siggi,

    ich würde mich Ralfs Meinung anschliessen.... es könnte sein, dass dein Hahn Sehnucht nach einer bisherigen Partnerin hat. Kannst du evtl. herausfinden ob das der Fall ist? Vielleicht beim Züchter (oder wo du ihn geholt hast) mal nachfragen?
    Hoffen wir mal, dass es nicht so ist...

    Anonsten kann es ja vielleicht auch sein, dass er sich mit der Eingewöhnung einfach nur schwer tut. Es ist für den Kleinen ja schon eine gewaltige Lebensumstellung... neue Vögel, fremde Umgebung. Gib ihm einfach noch ein wenig Zeit, sich einzuleben.

    Deine Henne scheint sich ja wenigstens ein bißchen für ihn zu interessieren, das ist doch ein guter Anfang. Hättest du denn die Möglichkeit, den beiden ertmal ihr eigenes Terrain zu geben, wie Ralf es vorgeschlagen hat? So kann er sich an sie gewöhnen und wird vor den Wellis geschützt.

    Übrigens finde ich es prima, dass deine Piepmätze so eine große Voliere haben. Und es ist sehr gut, dass du deiner Henne direkt einen neuen Partner geholt hast. :)

    Vielleicht haben die echten Profis hier noch mehr Tipps???

    Ansonsten: hab Geduld.... das wird bestimmt!

    Viele Grüße aus Ddorf!
    Claudia
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Siggi

    Ausser dem was bereits gepostet wurde, kommt noch hinzu .
    Die " alten " Vögel haben den Heimvorteil in der Voliere.
    Es ist ihr Revier. Der Hahn ist aus ihrer Sicht in das Revier eingedrungen .

    Mein Tipp :
    Gestalte die Voliere bitte um . Dann ist auch für die
    anderen Vögel die Voliere " neu " .
     
  6. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Danke für die nette Begrüßung!!:0-

    Ich möcht hier vielleicht noch ein paar Einzelheiten beifügen die mir aufgefallen sind!

    Die Nymphendame ist vom ersten Tag an Handzahm, das ist sie immer noch! Ich war da sehr überrascht wie ich Futter in Voliere getan habe und sie mir auf einmal auf die Schulter geflogen ist und mir an den Haaren rumgeknabbert hat.

    Der Hahn ist natürlich noch ziemlich scheu, aber es ist jetzt schon besser wie am Samstag, er fliegt nicht gleich wie wild davon wenn man sich der Voliere nur nähert.
    Er kommt von einem großen Züchter aus unserer Nähe wo er aus einer Voliere mit ca. 100 Vögeln raus gefangen wurde.

    Die beiden Wellis lassen ihn solange in Ruhe bis er in die Nähe ihres Nistkastens kommt, dann gibts natürlich ein großes Geschrei.
    Das finde ich ja schon mal eine besserung gegenüber Samstag.

    Was mir im Mom. auffällt, ist das sich die Beiden gegenüber sitzen und mit einem Abstand von ca. 5cm und beobachten bis einer von beiden wieder weg fliegt. Aber das ohne Kampf mit nur viel Geschreie.

    Ich versuche mal ein Bild unten anzuhängen, da seht ihr die Voliere und vorne am Zaun den Hahn und rechts am Zaun die Henne, die beiden Wellis sitzen leider oben im Schatten!
    Werde Euch aber sobald wie möglich ein besseres Bild zukommen lassen.

    Gruß Siggi



    [​IMG]
     
  7. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Dazu kann ich noch eines einfügen, ich habe am Samstag die ganzen alten Stangen und Äste raus und habe neue rein getan und das in anderer Aufteilung!

    Ihr könnt es ja am Bild oben erkennen wie es ausschaut.
    Vielleicht hat jemand noch einen Tipp für mich was ich tun könnte oder ob es so gut ist wie ich es aufgeteilt habe.

    Gruß Siggi
     
  8. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    meine Güte, wie hast Du denn so ein riesiges Bild ins Forum setzen können?Ich hoffe Du weisst das dass,nur eine Sommervoliere ist oder kann ich den beheizbaren Schutzraum, im Schatten nicht sehen.:0- RalfW
     
  9. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Den beheizbaren Schutzraum habe ich noch nicht dazu bauen können, habe die Voliere ja erst am Mittwoch bei mir aufgstellt. Der kommt links neben dran und ist voll isoliert.

    Das Bild hab ich auf meiner Webseite schnell eingefügt und von dort verlinkt! Die nächsten werden kleiner;)
     
  10. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Ach, ich wollte mich nicht beschweren,so groß ist doch toll.
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Siggi :0-


    Erst einmal willkommen bei uns im Forum :) :) :) .

    Tja, viel neues fällt mir auch nicht mehr ein.
    Am wahrscheinlichsten ist das er nach seiner Partnerin sucht.
    Hast du eine Ahnung wie alt Dein Hahn ist?
    (Wenn er einen geschlossenen Ring hat kann das an der Farbe erkannt werden).
    Vielleicht war er ein "Menschenvogel" und fühlt sich in der Außen Volie nicht wohl.
    Aber auch das von Karin beherzigen (Neue Sitzäste, Futterschälchen umstellen und für jeden Vogel ein eigenes, Spielzeug an anderen Stellen aufhängen). Denn die "Alten" haben ihre Stammplätze und er als "Neuer" muß sonst immer den Kürzeren ziehen. Das kann soweit kommen das er nicht fressen darf.
     
  12. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Der Hahn hat einen geschlossenen Ring und ist blau! Anhand von dem Ring ist abzulesen das er 1998 beringt wurde.
    Er war in einer Außenvoliere untergebracht und mit noch anderen Sittichen zusammen.
    Die Henne hat einen roten geschlossenen Ring, auf dem ich das Jahr 1995 ablesen kann.
    Wie ich schon erwähnt habe, wurden am Samstag alle alten Äste und Stangen entfernt und neue in anderer Stellung angebracht.

    Ich möchte mich bei Euch allen für die nette Aufnahme hier im Forum bedanken!!!!!!!!!!!!
     
  13. Bell

    Bell Guest

    Hallo und herzlich willkommen auch von mir.

    Ich würde an Deiner Stelle folgendes machen :

    Hahn und Henne nehmen, zu dem Züchter bringen, wo Du den Hahn her hast und die Henne einen Partner aussuchen lassen.

    Frag bitte den Züchter ob das möglich ist und sage ihm, daß Du vermutest, daß der Hahn schon eine feste Partnerin hatte und nach ihr schreit. Du solltest ihm auch durch die Blume klarmachen, daß ein Auseinanderreißen von Pärchen nicht nur für die Vögel schlecht ist, sondern auch für den zukünftigen Besitzer, denn er hat dann einen Schreier in seiner Voliere sitzen.

    Ich hoffe der Züchter läßt sich darauf ein, denn er hat schon nicht gerade einfühlsam gehandelt, indem er Dir einen Hahn gegeben hat, der scheinbar verpaart war. Wenn ich schon Nymphen im Schwarm halte, dann muß ich auch wissen, wer da mit wem verpaart ist :(

    Natürlich wird der Hahn sich irgendwann beruhigen, aber er leidet dennoch unter der Trennung und auch wenn er sich irgendwann mit Deiner Henne verpaart, die als einzige vorhanden ist, so bleibt es doch eine Zwangsverpaarung und das ist nicht gerade von Vorteil. Für Beide nicht.

    liebe Grüße

    Bell

    P.S.: Wenn Du links ein Schutzhaus anbaust, dann würde ich rechts eine Eingangsschleuse für Dich bauen :). Damit die Gefahr des Entfliegens nicht so groß ist.
     
  14. Lauli

    Lauli Guest

    also lebte der hahn schon 5 jahre im schwarm... kein wunder, das ihm die trennung da etwas schwerer fällt. wie gesagt, ich denke, das wird sich mit der zeit geben. es wird ja auch schon besser, wie du geschrieben hast.

    was die einrichtung deiner voliere betrifft: ich persönlich finde sie ein wenig karg... 1, 2 stangen mehr, auf einer anderen höhe, würden nicht stören, denke ich. und dazu noch spielzeug, auf dem bild kann ich keins erkennen. du weißt schon, schaukel, glöckchen, kletterspielzeug etc pp. das hilft gegen langeweile und hält fit. meine ally kann sich z.b. ewig mit ihrer schaukel beschäftigen.

    ach ja, hast du auch für jeden vogel einen fressnapf? sonst kommt leicht futterneid auf, was nicht unbedingt förderlich für die sozielen kontakte ist.

    Viele Grüße,
    Claudia
     
  15. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Das mit der Schleuse ist ne gute Idee! Danke!
    Da die Henne ja zahm ist, ist es auch schon vergekommen das sie mir nachflog als ich aus der Voliere raus wollte!
     
  16. Siggi42

    Siggi42 Guest


    Danke für den Tipp! Werde mich so bald wie möglich drum kümmern:0-
     
  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Siggi :0-

    Brüten Deine wellis fest :?
    Wenn ja kann es zu auseinandersetzungen kommen.
    Um das zu vermeiden könntest Du für den Brutzeitraum die Volie abtrennen.

    Ich gehe auch davon aus das der 5Jährigre Hahn schon eine Partnerin hatte. Du hättest doch auch Platz für 4 Nymphen :~ .

    Und gib ihnen doch noch etwas mehr Spielzeug, Schaukeln (kannst auch aus Zweigen selber machen) und Sitzstangen in die Volie.
     
  18. Siggi42

    Siggi42 Guest

    4 Nymphen möchte ich jetzt nach der Veranstalltung des neuen Hahnes meinen Nachbarn nicht zumuten!
    Vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt!
    Das mit dem Spielzeug werde ich heute Nachmittag sofort in Angriff nehmen und auch noch ein paar Stangen einbauen!
    Werde Euch dann ein besseres Bild von den Veränderungen hier reinstellen.
    Sobald ich natürlich etwas neues beobachten kann, werde ich es Euch wissen lassen!

    Danke nochmals

    Gruß Siggi
     
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Siggi :0-

    Das ist ein Irrglaube. 4 Nymphen sind nicht lauter als 2.
    Im Gegenteil, wennn Dein Hahn beruhigt und Glücklich ist kehrt wieder Ruhe ein und der Nymph ist zufrieden.
    Ich habe 6 in der Wohnung aber der Lärmpegel beschränkt sich meist auf den Balzgesang der Hähne.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Tschuldigung, die Frage über die Welis hab ich total vergessen zu beantworten!:?

    Die Welli Dame sitzt regelmäßig in ihrem Nistkasten, aber Eier sind keine drinnen!
    Das Männchen sitzt oben drauf und darf aber nicht rein in den Kasten!

    Da ich ja noch keine Zuchtgenehmigung habe, werde ich mir plastikeier zulegen müßen sobald wirklich Eier kommen sollten!

    Aber den Antrag für die Zuchtgenehmigung werde ich diese Woche noch zum Veterinäramt schicken damit nichts anbrennen kann!

    Die letzte Sunde ist es eigentlich schon besser geworden mit dem Nymphenhahn, er sitzt auf verschiedenen Stangen und wird auch bis auf wenige gelegenheiten in Ruhe gelassen, nur das Schreien lässt einfach nicht nach!
     
  22. #20 zahnfee001, 1. April 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo Siggi, also ich finde die Idee von Bell war großartig. Denn wenn Du mit den beiden Nymphies zum Züchter könntest, könntest Du a) abklären, ob wirklich schon ein Partner da war, oder b) den Beiden eine Möglichkeit geben sich einen Partner selbst auszusuchen. Und Du wirst sehen, in diesem Fall werden es dir deine Nachbarn danken und diese evtl. dann 4 Nymphies werden sich wesentlich ruhiger verhalten als ein unglücklicher Hahn.
     
Thema:

Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Neuer Hahn schreit wie verrückt - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...