JACKO hat ein neues Zuhause

Diskutiere JACKO hat ein neues Zuhause im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Na dann möchte ich mich den Glückwünschen auch anschließen!!:trost: Ich find, das Geierlein sieht wirklich gut aus, nach deinen Beschreibungen...

  1. #21 ConnyRudi, 2. Mai 2007
    ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na dann möchte ich mich den Glückwünschen auch anschließen!!:trost:
    Ich find, das Geierlein sieht wirklich gut aus, nach deinen Beschreibungen über seine Vergangenheit...
    Und ist es nicht schön morgens von solchem Gebrabbel geweckt zu werden?:~ :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Computerspezi, 2. Mai 2007
    Computerspezi

    Computerspezi Guest

    Ähm...ich glaub, da müsste Jacko etwas eher aufstehen.
    Also heute früh hat er zumindest nix gebrabbelt.
    Allerdings muss er sich ja erst einmal eingewöhnen, wo er ja schon fleissig dabei ist.

    Der Spiegel ist raus und er scheint ihn nicht gerae zu vermissen...:freude:
     
  4. #23 Tinamaus1, 2. Mai 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Vorhin habe ich mich mal kurz gefragt, wie es wohl der Vorbesitzerin ging, nachdem Du Jacko mitgenommen hast. Ich würde es wohl nicht übers Herz bringen, meinen Geier abzugeben. Wenn wir in Urlaub fahren, rufe ich ständig bei meinen Eltern an und frage, ob alles in Ordnung ist. Eigentlich ist es ja vernünftig von ihr gewesen, weil sie keinen Platz hatte. Schön, dass der Geier Naturholzstangen im Käfig hat. Darüber hat sie sich anscheinend Gedanken gamacht.

    Ich muss demnächst auch mal wieder einen Ast absägen. Allerdings wird sich dann bestimmt die Nachbarin aufregen. Also wird das wohl eine Nacht-und-Nebel-Aktion.... :D
     
  5. #24 ConnyRudi, 2. Mai 2007
    ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    :achja: stimmt er brabbel ja abends, naja wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das mit dem Spiegel hast du gut gemacht, völliger Schwachsinn so ein Teil.
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich bakam zwar die Meldung "...wurde in einem mpg4-Format gespeichert, das Quicktime z. Zt. nicht unterstützt", aber nach Wegclicken der Meldung lief es trotzdem.

    Dem Jacko schmeckt's jedenfalls :freude:
     
  7. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo!
    Jacko ist ja wirklich ein prachtvoller Bursche und ich tippe auch auf Hahn. Solche Schenkel sind Männerschenkel. ;-)
     
  8. #27 CocoRico, 2. Mai 2007
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    dann werde ich mich mal den Vorrednern anschließen und dir auch zu deinem Grauen gratulieren.

    Ich für meinen Teil habe mir auch gedacht, dass er zwar keine schöne Behausung bei der Vorbesitzerin hatte, aber immer noch besser, als bei dem Mann, der Alkoholiker sein soll.

    Sobald du die Voliere hast, kannst du den alten Käfig ja als Balkon-/Terrassenkäfig weiterhin benutzen. Den kennt er wenigstens schon, sodass es dann auch kein Stress sein dürfte, wenn er mal dort wieder rein soll.
     
  9. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Du mußt die Vögel beim Fressen beobachten:

    Frißt er, ist es ein Hahn, frißt sie, eine Henne!

    :D
     
  10. #29 Computerspezi, 3. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2007
    Computerspezi

    Computerspezi Guest

    neuer Bericht, Bilder & Videos...

    So, gestern bin ich leider nicht mehr dazu gekommen.
    Hatte viel zu tun und noch nen Auftrag gehabt, den ich erledigen musste.
    Daher erst heute wieder neue Bilder...

    der gestrige Tag....

    Wie schon erwähnt, musste Jacko ja in der Schlafstube nächtigen, da er im Dämmerlicht bei Fernseher und in meiner Anwesenheit so ab 21:30 Uhr wohl der Meinung ist, sehr laut sich mitteilen zu müssen.
    Das Gequatsche ist ja okay aber das Pfeifen ist wirklich richtig laut.
    Bisher hat sich zum Glück noch kein nachbar beschwert.

    Ich hab ihm dann gestern einen dieser Knabberkolben gegeben, da ich erstmal in der Zoohandlung war und einen kleinen Vorrat an Vogelsand, Knabberkolben, Futter etc. gekauft habe.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Den Kolben hat er auch sehr schnell weggeputzt, obwohl er sich anfangs nicht heran getraut hat.

    Ansonsten verlief der Tag recht gut. Jacko macht sich immer besser. Er lies mich allerdings noch nicht an sich ran. Sobald ich unter 1 m dran war, machte er sich breit und kam auf mich zu.

    zum heutigen Tag:


    Auch diese Nacht durfte er in der Schlafstube nächtigen.
    Ich hoffe ja, dass sich das mit dem Pfeifen noch gibt.
    Zumindest sag ich ihm immer wieder "Nein!" etc. aber in ruhigem Ton.
    War gestern abend auch nicht mehr ganz so schlimm, wie der Abend zuvor.

    Heute hab ich dann wieder ein wenig gebaut und er erkundete zum ersten mal den Schrank, der neben seinem Käfig steht.
    An der Tapete hat er sich auch schon zu schaffen gemacht.
    Aber damit hatte ich gerechnet....

    Er hat nun einen Kletterast vom Kaffeebaum (extra hart) vom Käfig auf den Schrank und ich hab den Käfig aufgeklappt und ne Drechselstange reingeklemmt. Sein Hochsitz mit Spielzeug hab ich auf den Schrank verfrachtet, wo er sich nun schon den ganzen Tag aufhält.

    So, ich muss erstmal wieder....

    Hier noch einige Bilder und ein lustiges Video für Euch, wo Jacko seinen Namen spricht und lustig am Pfeiffen ist.

    Jacko spricht (40,8 MB)
    - rechte Maustaste & Ziel speichern unter verwenden

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Heute lies er mich schon auf ca. 20cm ran ohne sich dick zu machen und das mit Handy.
    Wie ihr Euch vorstellen könnt, musste ich beim letzten Bild mit dem Handy recht nah an ihn ran für die Aufnahme und er hat sich nicht gesträubt.
    Obwohl es ihm trotzdem nicht ganz so geheuer ist, wenn ich da mit meinem N93, was ja recht gross ist, ankomme und ihn fotografieren und filmen will.

    Und? Er macht doch super Fortschritte, oder?
     
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Wenn du nicht möchtest, dass er abends brabbelt und pfeift, dann solltest du NICHTS sagen. Auch nicht "nein".
    So etwas dann am besten ignorieren, also wirklich GAR nicht drauf reagieren. Ich glaube in dem Fall zwar nicht, dass es den Grauen davon abbringt weiter zu brabbeln und pfeiffen, aber generell gilt: jegliche Aufmerksamkeit auf eine Aktion (auch "Nein" sagen) animiert eher zum Weitermachen.
    Ich denke, du solltest es einmal drauf ankommen lassen, er wird sicher nach einer Weile von allein aufhören.
    Richte deinen Tagesablauf darauf ein, dass er abends eben nochmal plappert. Dreh entsprechend etwas früher schon das Licht aus, und verhalte dich möglichst leise (also einfach "Gute Nacht Stimmung" machen ;)).
    Meine Grauen haben vor dem abendlichen Dösen auch öfters mal noch ne Plapperphase... das geht dann so 20 Minuten, dann ist irgendwann Ruhe.

    Ansonsten würdem deinem Grauen ein paar frische Zweige bestimmt gut gefallen, die er zerlegen kann ;)
    Auch die obere Stange am Käfig würde ich alsbald gegen einen Naturast austauschen (ist einfach gesünder für die Füsse und macht mehr Spaß beim annagen).
    Die superharten Sitzstangen (Kaffeeholz) mögen ja toll sein. Ich versteh jedoch den Sinn da immer nicht so ganz......
    Ich jedenfalls finde es klasse und gut, wenn die Papageien an den Ästen rumnagen, die Rinde wegmachen, etc. Das ist Beschäftigung und macht Spaß. An den Kaffeedingern ist nichts zum nagen....... würde ich für meine Grauen nie kaufen (zumal es ja noch unverschämt teuer ist, das Zeug :~ )

    Wegen dem Kabel (und den Lampen oben dran) wurdest du ja schon angesprochen. Ist mir auch gleich aufgefallen. Auch wenn es nicht mehr angeschlossen ist, würde ich es lieber sichern. Keine Ahnung, was für Metalle da in einem Stromkabel verlaufen, aber viele Metalle sind ja nicht grade gesund (bis hin zu hochgiftig).

    Der Schrank als Spielplatz find ich gut. Da kannst schön Zeitungspapier oben auslegen, dann musst nicht so viel Ka**e abkratzen ;)

    Ansonsten wie schon gesagt: Such den Grauen mal etwas aus der Natur zum beknabbern. Ein Stück altes Holz, frische grüne Zweige, Tannenzapfen. Jetzt gibts auch wieder überall Rispengräser. Meine Grauen haben fast immer einen dicken Strauß davon zur Verfügung. Da knabben sie die Samen oben raus und sind lange beschäftigt.

    LG
    Alpha
     
  12. #31 Computerspezi, 3. Mai 2007
    Computerspezi

    Computerspezi Guest

    Danke für Deine Tips alpha !

    Einige Äste habe ich ja hier. Werd auch heut nochmal bisschen frisches Zeug holen.
    Die gedrechselte Stange hab ich nur als Übergang dort rein geklemmt bis ich einen geeigneten Ast gefunden habe.

    Die Lampe mit dem Kabel kommt heute auch noch ab. soll eh über den schreibtisch, wenn sie wieder geht.

    zu dem abendlichen Pfeiffen...
    Bis auf das "Nein" oder Anderes, ignoriere ich ihn ja schon.
    Nur denke ich, es liegt am Fernseher.
    Ich hab hier alles an Licht aus, ausser die Vitrine und den Fernseher, da ich abends gern etwas fernsehen will.
    Und da legt er los und pfeift und trällert.
    20 Minuten? *LACH*
    Also ich hab gestern mir das ganze 45 Minuten angehört, ehe ich ihn in die Schlafstube verfrachtet habe...hehe
    Aber ich bin trotzdem voller Hoffnung und hoffe, dass sich das bald gibt.

    Is nur momentan noch etwas doof, dass ich ihn noch nicht anfassen kann.
    Ehrlich gesagt, trau ich mich auch net recht, da er sich wenn ich zu nah komme, aufplustert und mir entgegen kommt.
    Wenn ich nun mal weg muss und er in den Käfig soll, ist das dann schon ne echte Geduldsprobe für mich.
    Er macht sich seinen Gaudi draus...:zwinker:

    Hatte es heute mal versucht und ihm ne Sitzstange hingehalten, in der Hoffnung, dass er draufsteigt und sich in den Käfig tragen lässt. Aber denkste. Nix da.
    Draufgestiegen isser nach ner ganzen Weile aber dann....flatter, flatter und er saß wieder auf seinem Schrank.
     
  13. #32 Tierfreak, 3. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen,

    auch von mir nachträglich ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier: :D !

    Hab gerade Deine Berichte durchstöbert und möchte Dir natürlich auch zum Famileinzuwachs gratulieren :D .
     
  14. #33 Tierfreak, 3. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich nochmal :zwinker: .
    Nimmt er denn schon ein Leckerchen aus der Hand ?
    Wenn ja, würde ich versuchen, ihn damit auf den Stock oder auf die Hand zu locken.
    Wenn es sich artig hat wegtragen lassen belohne ihn mit einem weiteren Leckerlie.Mit etwas Geduld wird das schon :zwinker: .
    Am besten ist es auch, wenn man außerhalb des Käfigs kein Futter anbietet. Wenn der Vogel dann in den Käfig rein soll und man parallel den Napft fisch füllt und ein wenig tam tam drum macht (z.B. wie "Oh, lecker!" usw.) haben die Grauen eher eine Anreiz sich reintragen zu lassen ;).
     
  15. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Ein guter Anfang.
    Nimm dir ein paar kleine Nußstückchen in die Hand (z.B. Erdnüsse geschält und ungesalzen, gibts von Ultje) oder kauf aus der Bio-Ecke im Supermarkt Pinienkerne oder Kürbiskerne.
    Find raus, was er davon gerne mag. Und das gibts NICHT als Futter, sondern nur als Leckerli aus der Hand.
    Dann mach das mit dem Stock wieder, und sobald er drauf sitzt lob ihn ganz doll und gib ihm ein Leckerli.
    So kannst du das gut trainieren. Erst nur kurz draufsitzen lassen, dann mal ein Stück bewegen (also den Stock ;)), dann bisschen weiter und wieder absteigen lassen, etc.pp.
    Aber vergiss nicht: Immer alles in Minischritten. Und immer nur kurz trainieren, ein paar Minuten. Dafür mehrmals am Tag.
    Aber es wird dennoch evtl. Tage dauern, bis da was voran geht. Also Geduld. Ungeduld kann viel kaputt machen ;)

    Und nochwas: Bedräng den Grauen wirklich nie (wegen der Zutraulichkeit). Ich denke du weisst das. Aber ich möchte es dennoch nochmals sagen. Es gibt durchaus Papageien, die NIE angefasst werden möchten.
    Ich hab hier so ein Exemplar sitzen (und das ist sogar eins eine Handaufzucht !!). Dieser Vogel steigt zwar auf die Hand (musste dafür aber früher auch erst trainieren) aber am Gefieder anfassen? Neiiiiiien... das will der Vogel nicht ;) Aber das macht nichts. Das muss man akzeptieren und dann wird das Zusammenleben trotzdem schön ;)
    Außerdem bekommt dein Vogel ja auch bald ein Zimmer und einen Partner, dann muss da auch nicht zwingend ein Mensch anfassen und kraulen, etc. :D

    LG
    Alpha
     
  16. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    *lol* Manuela..... selber Gedanke ;)
     
  17. #36 Computerspezi, 3. Mai 2007
    Computerspezi

    Computerspezi Guest

    Naja. Also von der Vorbesitzerin lies er sich kraulen und anfassen etc.
    Sogar Küsschen hat er gegeben...lol
    Aber darum gehts mir ja net. Er soll sich wohlfühlen und ich bin zufrieden.

    Ich meinte mit der Käfigsache eben nur, dass es ja auch mal schnell gehen muss.
    Also wenn man auf die Schnelle mal weg muss oder so.
    Dann sollte er schon auf die Hand oder auf nen Stock kommen, sodass man ihn in den Käfig tragen kann.

    Übrigens wollte er mich vorhin sogar beissen...:(
    Hatte gewartet, bis er alleine in den Käfig rein ist. Hatte ihm so nen Knabberkolben in den Käfig gehangen.
    Als ich dann die Käfigtür zumachen wollte, schnappte er nach meinem Finger, mit dem ich den Karabiner lösen wollte um die Tür zu schliessen.
    Er hat mich aber nicht erwischt.

    Wie geht ihr in so einem Fall mit Euren Grauen um?
    Bestraft ihr sie? Schimpft ihr mit ihnen? Wenn ja, wie ?
    Ich hatte in dem Fall in etwas lauterem, strengen Ton "Nein, das ist böse" zu ihm gesagt und er lies mich dann die Käfigtür zu machen.
    Blieb aber am Gitter und beobachte mein Handeln.

    Will schliesslich hier auch nicht die Oberhand verlieren, denn ich denk mal, das wär verhehrend, wenn der Graue hier das Sagen hätte.

    Momentan ist er noch im Käfig, da ich grad erst wieder rein bin.
    Nur Stubenarrest will ich ihm eigentlich nicht geben.
    Von daher wollt ich nun kurz durchlüften und ihn dann wieder raus lassen.
     
  18. #37 Claudia5124, 3. Mai 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Am Besten sagst du garnichts, wenn er nach dir Beissen will oder auch, wenn er dich erwischt hat, sonst ist es wie eine Bestätigung für Jacko. Also Zähne zusammen beissen, umdrehen und gehen.
    Rauslassen würde ich ihn auf jeden Fall nach dem Lüften wieder, der Käfig soll ja keine Bestrafung für ihn sein.
     
  19. #38 Computerspezi, 3. Mai 2007
    Computerspezi

    Computerspezi Guest

    Was bedeutet es eigentlich, wenn der Graue immer so mit dem Kopf hoch und runter geht?

    Das macht Jacko immer, wenn ich an den Käfig rangehe und er im Käfig ist.
    Ab und zu macht ers auch draussen, wenn ich zu ihm komme.
    Da tänzelt er so komisch hin und her und wippt mit dem Kopf immer hoch und runter.
    Manchmal plustert er sich dabei auch auf und spreizt die Flügel etwas ab.
    Aber nicht immer.

    Weiß nicht so recht, wie ich das interpretieren soll.

    Solls vielleicht heissen, wie "Komm mir nicht zu nahe"?

    Machen das Eure Grauen auch?
    Was wollen die dann von Euch?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Computerspezi, 3. Mai 2007
    Computerspezi

    Computerspezi Guest

    Ich will den Vorgang nochmal etwas beschreiben...

    Also wenn er im Käfig ist und ich an den Käfig ran gehe, fängt er an zu tänzeln und reibt immer wieder seinen Schnabel am Ast. Dann wippt er mit dem Kopf immer auf und ab und macht so komische Geräusche.

    Ich hab das Ganze mal auf Video aufgenommen, da könnt ihrs Euch mal ansehen.

    Was hat des zu bedeuten?
    Kann mich da einer von Euch mal aufklären?

    Hier das Video

    Falls jemand fragen sollt, warum er überhaupt im Käfig ist...
    Ich muss ja auch mal etwas im Haushalt machen und mag ihn da nicht wirklich unbeaufsichtigt im Zimmer lassen. :zwinker:

    Wäre für Eure Tips dankbar !
     
  22. #40 jorindea, 3. Mai 2007
    jorindea

    jorindea mit ihrem zoo

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72818 trochtelfingen
    hallo,

    da hast du ja ein munteres kerlchen.

    ich weiß auch nicht was er da so macht.

    sieht aus wie wenn er jede menge taktgefühl hat :D der musik im hinter
    grund nach zu urteilen.

    kann aber auch ne verhaltensstörung sein ?!?


    **jori**
     
Thema:

JACKO hat ein neues Zuhause

Die Seite wird geladen...

JACKO hat ein neues Zuhause - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...