Kanarien streiten nach dem Nachwugs

Diskutiere Kanarien streiten nach dem Nachwugs im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallöchen, Ich bin relativ neu hier und habe schon viele nützliche Infos bekommen. Jedoch komme ich nun doch nicht ohne zu fragen weiter. Ich...

  1. #1 Kim1994, 14.05.2018
    Kim1994

    Kim1994 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    Ich bin relativ neu hier und habe schon viele nützliche Infos bekommen. Jedoch komme ich nun doch nicht ohne zu fragen weiter.
    Ich halte seit ca. 3 Jahren Kanarienvögel. Es waren immer zwei nun sind es drei da die beiden Nachwuchs bekommen haben. Das Junge ist mittlerweile knapp 3 Wochen alt. Jedoch habe ich Probleme mit den Eltern weil das Männchen zu triebig ist und das Weibchen sogar attackiert, sodass ich jetzt mit ihr sogar zur Vorsicht zum Arzt gehen werde. Habe das Männchen nun in einem separaten Käfig damit sie sich erholen kann. Was kann ich tun damit die beiden wieder ohne Trennung zurecht kommen. Es wäre genug Platz vorhanden für ein weiteres Weibchen nur ich weiß nicht ob dies der richtige Weg ist.
    Es wäre super lieb, wenn mir jemand helfen könnte. Die meisten hier haben einfach viel mehr Erfahrung als ich.

    Liebe Grüße Kim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SamantaJosefine, 14.05.2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    30***
    Hallo Kim.
    dass du den Hahn separiert hast, ist auf jeden Fall richtig.
    Das 3-Wochen alte Küken wird ja jetzt noch von der Henne gefüttert, mit 4-5 Wochen ist es also futterfest und kann eigentlich abgesetzt werden. Dann bekommt es geschrotetes Körnerfutter, normales Körnerfutter und immer weiter noch Aufzuchtfutter, auf jeden Fall.
    Wenn der Hahn zu triebig ist und die Henne attackiert, solltest du evt einen trennbaren Käfig anbieten oder die beiden getrennt halten. Ich gehe jedoch davon aus, dass er die Henne bereits wieder getreten hat und sie demnächst wieder legen wird.
    Die meisten Hennen können ihre Küken allein aufziehen.
    Wie du nun weiter vorgehen willst, weiß ich nicht. Ich gehe davon aus, dass du noch mehr Nachwuchs haben willst, ansonsten lass die Henne auf Kunsteiern brüten, falls sie noch einmal legen sollte und du keine Küken mehr möchtest.
    Den Hahn würde ich sparsam ernähren und weiterhin separieren. Du kannst ambesten beurteilen wie sich die Situation zwischen den beiden Tieren zeigt, danach kannst du dann vorgehen und einen neuen Versuch starten oder abbrechen.
    Leider ist es so, dass man immer gute Ratschläge geben kann ohne selber vorort zu sein, du kennst deine Tiere besser. Jedoch hatten sie wohl in den drei Jahren bislang keinen Nachwuchs.
    Wichtig ist, dass die Henne das Lütte jetzt erstmal in Ruhe weiter füttern kann und achte darauf ob die Henne das Küken evt rupft, dann musst du ihr unbedingt Nistmaterial anbieten.
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
    LG
    SamyJo
     
  4. #3 Kim1994, 15.05.2018
    Kim1994

    Kim1994 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön
    Ich hatte gehofft ich könnte mehr tun, als nur beobachten und erstmal abwarten. Aber ich bin beruhigt, dass dem Kleinen es nicht schaden wird ohne den Hahn großgezogen zu werden.
     
  5. #4 SamantaJosefine, 15.05.2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    30***
    Hallo Kim,
    was hattest du denn erhofft? Mag sein, dass es noch einige gut Tipps gibt, aber bitte momentan bloß nicht noch eine zweite Henne.
    Man kann die Tiere eben nur beobachten und schauen,wie sie sich verhalten, manches wird von uns Menschen eh fehlgedeutet und falsch eingeschätzt. Die Tiere sind triebgesteuert, was völlig normal ist.
    Ich weiß, dass es eine schwierige Zeit ist.- :trost:

    LG
    SJ
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kanarien streiten nach dem Nachwugs

Die Seite wird geladen...

Kanarien streiten nach dem Nachwugs - Ähnliche Themen

  1. Kanarienküken gefressen

    Kanarienküken gefressen: Hallo zusammen. Vor drei Tagen sind endlich die ersten Kanarienküken in meiner Voliere(Kanarien, Wellensittiche, Diamantentauben) geschlüpft....
  2. kanarien vogel

    kanarien vogel: ich habe einen Kanarien Vogel ca. 4Wochen alt mit gestreckten beine nach außen er liegt immer flach am Boden. ich weiß nicht was ich mit dem...
  3. Ist der Zucht von rezessiv weißen Kanarien verboten?

    Ist der Zucht von rezessiv weißen Kanarien verboten?: Hallo alle zusammen, ich bin Neuling und möchte gerne mit der Haltung (Zucht) von Kanarienvögel anfangen. Ich habe mich bisher sehr viel im...
  4. Kanarien Kücken wollen nicht selbst fressen

    Kanarien Kücken wollen nicht selbst fressen: Ich habe zwei Krücken aus Handaufzuchr, die bereits 30 Tage jung sind und sie wollen weiterhin nur von mir gefüttert werden. Die knabbern zwar an...
  5. Kanarien Auge

    Kanarien Auge: Hallo, als ich heute früh von meiner Schicht kam fand ich etwas ungewöhnliches am Auge eines ca. anderthalb Monaten Kanarien. (Bilder als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden