Kanarienküken mit deformiertem Schnabel

Diskutiere Kanarienküken mit deformiertem Schnabel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Prima, daß das Säubern endlich mal geklappt hat. ,-) Sicher kannst Du mit dem Tierarztbesuch auch warten bis der Kleine selbstständig ist. Es...

  1. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Prima, daß das Säubern endlich mal geklappt hat. ,-)

    Sicher kannst Du mit dem Tierarztbesuch auch warten bis der Kleine selbstständig ist. Es kommt ja nicht auf ein paar Tage an. In 14 Tagen müßte er ja soweit sein.

    Meine Beiträge sind meistens immer konstruktiv, werden aber von vielen nicht so aufgefasst ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Kathrin72, 6. Mai 2010
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Zum Säubern NIE NIEMALS NIE Kamillentee verwenden. Kamillentee reizt ein Auge zusätzlich. Kamillentee hat im Auge nichts zu suchen, auch wenn es anderweitig nützlich ist, aber nie im Auge.

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Hab mich ein wenig auf behinderte Sittiche spezialisiert, ist was anderes, ich weiß. Aber ich hab so auch schon eine Menge gelernt, dass jeder sich mit seiner Behinderung arrangiert. Einer meiner Wellis hat auch fast den kompletten Oberschnabel weg, aber er futtert und enthülst alle Körner selbständig. Ich bin fest der Meinung, dass der Kleine das auch packen wird. Bitte lass ihn nicht einschläfern, gib ihn eine große Chance, er hat es verdient!
     
  4. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Kathrin,

    danke für den Zuspruch :o ich kanns auch nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, ihn einschläfern zu lassen. Aber werd mir - wie gesagt - noch ne fachliche Meinung einholen.

    Keine Sorge, Kamillentee hab ich nicht verwendet. Mit warmem Wasser hat es super funktioniert und das Auge sieht sehr gut aus, hat keinerlei Entzündung (bin so froh!!!).

    Weißt du, wieso der das Auge zusätzlich reizen soll? Hab selbst früher oft verdünnte Kamillen-Lösung genommen, wenn ich gereizte oder entzündete Augen hatte...
     
  5. #24 charly18blue, 6. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Kamille wirkt austrocknend, deswegen soll man ihn am Auge nicht verwenden.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Mein Augenarzt in der Augenklinik hat ihn mir letzt noch zum Spülen empfohlen als ich ein super dickes Gerstenkorn hatte..... 3 Minuten ziehen lassen, bis lauwarm abkühlen und dann spülen.
     
  7. #26 charly18blue, 7. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dann lies mal hier.

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Hmmmm....

    da muß ich dann mal nachfragen was das für ein Tip sein sollte..... danke für den Link Susanne, lasse mich gerne belehren.

    Aber eigentlich sollte ja nicht das Auge ausgewaschen werden sondern nur der verschmutzte Hautbereich..... aber ist ja ehrlich gesagt nah am Auge dran.
     
  9. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Naja, das Auge war ja leider auch verklebt, aber wie gesagt, mit dem warmen Wasser hat super geklappt, Vogel seither wie neu :D
     
  10. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wie geht es dem Kleinen jetzt?

    LG, Sabine
     
  11. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Sabine,

    dem Kleinen gehts super, musste in den letzten Tagen nichts mehr sauber machen, da verklebt wohl nix mehr. Ein bisschen Zeit hat er ja noch, bevor er aus dem Nest kommt. Jedenfalls wird er gut gefüttert.

    Hab übrigens zwischenzeitlich von zwei Leuten gehört, die Vögel mit der gleichen "Behinderung" haben, und die kommen gut klar :o
     
  12. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Das freut mich! :)
     
  13. Pati

    Pati Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Der kleine sieht ja süß aus, aber ja, du hast recht der Schnabel ist ziehmlich schräg. Ich würde mir jetzt aber noch keine alzugroßen sorgen machen denn wenn er größer ist kann man dann ja sehen ob er zurecht kommt. Ich glaube aber, das Tierärtzte da was machen könnten, die Frage ist nur ob man genügend geld dazu hat, schließlich ist das eine Operation. Ich würde mal zum Tierartzt gehen und nachfragen.
     
  14. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Huhu,

    hier mal der neueste Stand von Matschi (wie wir ihn liebevoll getauft haben *g*)

    Der Kleine ist relativ früh aus dem Nest raus, obwohl er da noch nicht richtig fliegen konnte, wollte aber unbedingt seinem Geschwisterchen hinterher, das schon etwas weiter war. Die beiden wurden dann auch fleißig von der Henne gefüttert. Mussten aber leider feststellen, dass er im Gegensatz zum dem anderen auch nach mehreren Tagen überhaupt nicht zum Futter ist und sich scheinbar überhaupt nicht dafür interessiert hat. Da das kein Dauerzustand mit dem Gefüttert-werden sein kann, sind wir schließlich zum Tierarzt.

    Der Tierarzt meinte (natürlich), dass man den Schnabel nicht korrigieren könnte, außerdem sei auch der Kopf insgesamt etwas verformt, das eine Auge sitze nicht an der normalen Stelle.... Er sei im Prinzip auch für eine Einschläferung, hat uns aber geraten, dass wir ihn erstmal für ein paar Tage in einen extra Käfig setzen, um zu sehen, ob er selbst fressen kann oder nicht.

    Also wieder heim, Vögelchen in einen eigenen Käfig, angeknackte Körnchen verteilt, Wasser, Eifutter, Hirsekolben und angemischten "Baby-Vogel-Brei" dazu und abgewartet. Die ersten 2 Tage noch viel zugefüttert und dann immer weniger. Heute nur noch 2 mal und - siehe da - der Kleine frisst fleißig von allem, was so rumsteht :freude: und ist noch dazu topfit!! Es sieht wirklich so aus, als ob ers packt und selbstständig fressen kann. Ich wäre soooo glücklich, wenn es klappt und er irgendwann ganz normal mit den anderen in der Voliere leben kann!

    Bitte drückt mir alle die Daumen, dass es weiter bergauf geht :prima:

    Ach ja:
    Vielleicht kann mir noch jemand tipps geben, was man so an "etwas weicherer Nahrung" füttern kann? Dann hat er es vielleicht leichter mit dem Fressen, zumindest für die erste Zeit...
     
  15. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Habe deinen Beitrag gerade gelesen und finde es super, wie du deinem kleinen alle Chancen dar bietest. Zu deiner Frage :

    Wäre Rührei vielleicht angebracht? Meine mompfen und schlingen das runter wie zwei wilde Hunde. Andernfalls, kauf dir einen Pürrierstab, damit kannst ja diverses obst, gemüse usw breiig machen.
     
  16. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es ist ein Kanari, also sollte er auch entsprechendes Futter bekommen. Püriertes Obst und Gemüse ist kein artgerechtes Futter für einen Kanari, schon gar nicht ein Jungtier im Wachstum!
     
  17. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Tschuldigung, es war auch nur eine "Anfrage" habe selber keine Kanarien vögel und wusste nicht das pürriertes nichts für sie ist. Tut mir leid.
     
  18. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Macht nix ;) deshalb frage ich ja, weil Kanarien eben Körnerfresser sind und es da eher schwierig ist mit weichem Futter.
     
  19. #38 Fleckchen, 28. Mai 2010
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Es gibt "Junior-Mischungen" die wir unseren JV am Anfang anbieten.
    Leicht zu entspelzende Saaten mit einem hohen Fettgehalt. Nichts auf Dauer, aber daran kann er üben.
    Im Laufe der Zeit immer mehr des normalen Körnerfutter untermischen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ui, vielen Dank Fleckchen, da ist bestimmt was für uns dabei :zustimm:
     
  22. Chili85

    Chili85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hey, wollte mal wieder von meinem Süßen berichten :)

    Der Kleine ist ja nun erwachsen, singt jeden Tag fleißig und mischt die ganze Bande auf, typisch Hahn eben (kleine Zankereien, keine Rivalen-Kämpfe).

    Er frisst mittlerweile komplett selbstständig, kann Körner entstelzen und bekommt keine "Extrawurst" in Form von aufgeweichtem Futter mehr. Die Junior-Mischung, die Fleckchen empfohlen hat, habe ich unter das andere Körnerfutter gemischt als "Unterstützung". Mensch, ich bin sooo froh, dass ich ihn nicht voreilig einschläfern ließ!!!

    Hier mal ein paar neuere Bilder
     

    Anhänge:

Thema:

Kanarienküken mit deformiertem Schnabel

Die Seite wird geladen...

Kanarienküken mit deformiertem Schnabel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...