Lui hat gestern gekränkelt

Diskutiere Lui hat gestern gekränkelt im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Hallo, Lui hat v.a. gestern Abend ziemlich oft geniest und knackende Atemgeräusche abgegeben. Er hatte nasse Nasenlöcher. Ich hab ihm dann ein...
L

lizzi7

Guest
Hallo,

Lui hat v.a. gestern Abend ziemlich oft geniest und knackende Atemgeräusche abgegeben. Er hatte nasse Nasenlöcher.
Ich hab ihm dann ein Kamillenteedampfbad gegeben, und Rotlicht und die eine Seite des Käfigs mit einem feuchten Tuch abgedeckt. Das Rotlicht und das feuchte Tuch hat er sehr genossen. Ich bin einige Möglichkeiten durchgegangen, was er haben könnte: Es könnte an der hohen Zimmertemperatur gelegen haben mit einer geringen Luftfeuchtigkeit oder er hat sich wirklich eine Krankheit eingefangen.

Jetzt wollte ich eigentlich zum TA gehen, doch Lui sieht wieder gesung aus. Seine Nasenlöcher sind auch wieder trocken.

Was würdet ihr machen? Erstmals einen Raumluftbefeuchter kaufen?
Dampfbäder geben? Darf ich ihm Transpulmin Balsam - das ich als Mensch zum Inhalieren nehme, den Vögeln auch geben?
Oder doch mit ihm zum TA, der aber gerade einen sehr munteren Lui vor sich hat?

Danke für eure Antworten,

schöne Grüße

Carmen
 
Hallo Carmen :0-


Ein Raumluftbefeuchter ist sehr wichtig. Da bei Heizungsluft und kalten Temperaturen draußen die Luftfeuchte auf ~20% sinkt.

Transpulmin, Wick Vapurup und Co ist für die Lungen mehr schädlich als nützlich (auch für den Mensch) da sich ein dünner Film in der Lunge davon bildet. Im Vogelbereich sollte überhaupt nicht mit ätherischen Ölen gearbeitet werden da sich auch andere Öle in den komplizierten Atemsystem der Vögel ablegen können.

Am besten ist es wie Du gemacht hast mit Kamillentee oder Thymiantee getränkte Tücher zum inhalieren geben. Kann auch jederzeit 1:1 verdünnt als Trinkwasser gereicht werden.

Wenn heute keine Symptome mehr sind würde ich auch nicht zum TA gehen. Beobacht aber genau, auch den Kot und horche auf Atemgeräusche. Sollte etwas auffällig sein sofort zum TA.
 
Hallo

wg TA: ich will Lui nicht unnötig in Streß versetzten und dann kommt doch evtl nichts raus. Letztes Jahr wurde er ja schon über mehrer Wochen hin auf alles getestet, weil Lui sich ganz langsam und über mehrere Minuten sich am Kopf/Hals gekratzt hat, was er heute noch macht. Und er ist halt schon relativ schnell außer Atem, wenn er ein paar Runden fliegt. Aber da kam keine Ergebnis raus.

Deswegen bin ich halt immer gleich alarmiert, wenn er knackende Geräusche von sich gibt.

Ich hoffe, dass es sich gelegt hat und er heute ABend nicht kränkelt.


Kannst du mir einen Tipp wegen Luftbefeuchter geben? Auf was ist bei einem Kauf zu achten?

Schöne Grüße
Carmen
 
Hallo Carmen :0-


Ich würde Dir einen Venta Luftwäscher empfehlen. Das sind gleich 2 Geräte in einen. Er befeuchtet die Luft kalt und reinigt sie gleichzeitig.
Bei heißverdampfern siedeln sich schneller Keime an, außerdem kommt die Luft sehr heiß raus und es kann zu verbrühungen kommen.
Aber auch beim Venta ist Hygiene das A&O.
Mehr Infos zum Ventag bekommst Du mit der Suchfunktion und auf der HP von Venta.


Das kurzatmig sein von Lui, könnte auf ein Herzproblem hindeuten.
 
Thema: Lui hat gestern gekränkelt

Ähnliche Themen

Malou
Antworten
453
Aufrufe
38.335
papugi
papugi
Malou
Antworten
11
Aufrufe
1.706
Malou
Malou
drudini
Antworten
128
Aufrufe
17.488
drudini
drudini
Naomi
Antworten
4
Aufrufe
1.050
Naomi
Naomi
Zurück
Oben