Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Forum Mauersegler im Bereich Wildvögel - Hallo Vogelfreunde, MAUERSEGLER ANSIEDELN - RELATIV LEICHT GEMACHT Hallo Mauerseglerfreunde, herzlich willkommen in unserem aktuellen...
Das "Anlassen" der spannenden Mauersegler-Saison 2024 hat begonnen :)

Hallo Mauerseglerfreunde,

es ist ähnlich wie bei den Motorradfans - das Anlassen der Saison 2024 hat begonnen. :D

Laut ornitho sind weitere frühe Mauersegler-Migranten (Ersteinwanderer) in Deutschland angekommen.

Die Invasion der "Meister der Lüfte" läuft. Am 16. und 17. April kam es bis zu 27 Sichtungen !
Siehe Pareto unter der Verbreitungskarte:
Auch mal in der Kopfzeile "Kreise" anklicken = Sichtungen pro Landkreis

Jetzt durch die Schlechtwetterperiode sollen's die Segler lieber noch etwas abwarten.
Sicherheitshalber habe ich heute am 18. April mal die Verschlüsse unserer 4 einsehbaren Mauersegler-Nistkammern auf dem Dachboden entfernt. Damit extrem frühe Mauersegler-Brutvögel in ihren wettergeschützten Nistkammern übernachten können.
Früheste Mauersegler-Ankünfte waren dort bei uns mal 22. und 24. April.

VG
Swift_w :0-
 
Zuletzt bearbeitet:
h8cru "schnallt" Mauersegler-Doppelkasten unter Dachvorsprung :beifall:

Hallo Sebastian,

prima - sieht stilistisch völlig unauffällig über dem Balkon eurer Mietwohnung aus. :)
Und der Dachvorsprung über dem Balkon wurde aufgewertet. :zustimm:
Das fällt kaum dem strengsten Hausverwalter auf. :D

Jetzt hoffen wir dass du als Birder mit ner "Klangattrappen-Operette" die bei euch vorhandenen Mauersegler
im Hinterhof der Großstadt alsbald in deine Hobbyhallen puschst. ;)

VG und viel Erfolg
Swift_w :0-
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin moin,

ich melde mich auch mal wieder zurück. Nach vielen Jahren als pflegender Angehöriger und letztendlich Trauerfall im Spätsommer 2023, war es eine lange schwere Zeit für mich und ich habe mich rar gemacht.

Wie es mit meinem Haus weiter geht ist auch noch nicht wirklich klar. Die diesjährige Saison ist auf jeden Fall erstmal gesichert und ich freue mich, wenn es endlich los geht. Eigentlich sollte an den Kästen noch einiges optimiert werden.

Leider ging das aufgrund des extrem nassen und unbeständigen Wetters seit letztem Herbst sehr schlecht so dass es erstmal nur neue Holz Nistmulden werden, da die Hartschaum Mulden hier doch von den Kohlmeisen Besuchern extrem bearbeitet und zerhackt wurden. Auch sämtliche Seglernester wurden von den Meisen zerfleddert und unbrauchbar. Das kann man keinem Mauersegler mehr zumuten.
Im Spätsommer werde ich wieder alle Kästen verschließen und keine winterlichen Nutzer mehr zulassen.

Ich hoffe, Alle hier haben den Winter gut überstanden und ich wünsche eine spannende und schöne Saison 2024.

Ich bin gespannt, wann und bei wem hier der erste Foren Segler im Kasten sitzt. Es kann jederzeit so weit sein.

Für die Alpensegler und Schwalben in höheren Lagen, bei durchwegs winterlichen Verhältnissen, sieht es bei dieser langanhaltenden Kältewelle wirklich dramatisch aus. Ich hoffe, dass es nicht zu größeren Bestandseinbußen kommt.

Liebe Grüße

Thomas :0-
 
Burgkirchen ist eine mauerseglerfreundliche Gemeinde

Hallo zusammen,

dazu folgender Artikel aus einer oberbayerischen Gemeinde mit zahlreichen Seglerkästen am Rathaus: klick
Auszeichnung mit Plakette "hier sind Mauersegler willkommen".

VG
Swift_w
 
ich melde mich auch mal wieder zurück. Nach vielen Jahren als pflegender Angehöriger und letztendlich Trauerfall im Spätsommer 2023, war es eine lange schwere Zeit für mich und ich habe mich rar gemacht.
Hallo Thomas,

erstmal mein Beileid für Deinen persönlichen Verlust. Dass Du trotz der sicher fördernde Pflege noch Zeit für die Segler gefunden hast, ist auch alles andere als selbstverständlich.

Dass für die Mauersegler die Kaltfront gerade noch früh genug gekommen ist, sodass die meisten noch auf dem Zug sind, ist aktuell in der Hinsicht der einzige Lichtblick. Merklich besser soll es bei uns erst am Freitag werden.

Gruß

Kadl
 
Hallo zusammen,

Mauersegler-Beobachtungen nach Höchststand am So 21.4. am kühlen Di 23.4. arg zurückgegangen.
Siehe Pareto unten:

Wenn man oben in der Kopfzeile Relief anklickt, sieht man dass die Mauersegler hauptsächlich im milden Rheintal und in milden Tiefebenen vorgerückt sind.

Segler und Schwalben sollen sich ruhig Zeit lassen beim Vogelzug.
Ab Fr 26.4. soll's hier endlich wärmer werden.

VG
Swift_w
 
Mauersegler-Webcam-Nest in Israel

Hallo zusammen,

hier sieht man mal welches "Genolch" (vor allem abends) auf einer schmalrandigen Nistmulde
mit 3 ca. 3 Wochen alten Nestlingen und 2 Altseglern herrscht.


Der reinste "Unruhezustand"
Im selbigen befinden sich auch manche Rentner - aber das ist wieder ein anderes Kapitel. :D

VG
Swift_w :0-
 
Sechs Nistkästen sollen den Tod weiterer Mauersegler an der Kirche in Inzlingen verhindern

Hallo zusammen,

dazu folgender Zeitungs-Artikel aus Südbaden: klick

VG
Swift_w
 
Hallo,
Heute noch bei Bekannten zwei Kästen aufgehängt. Denke die Chancen auf eine erfolgreiche Ansiedlung sind bei denen gut da in der Nähe drei mir bekannte Naturnester sind.
Jetzt kommt noch einer ans nachbarhaus auf den Sims vom Dachbodenfenster .
Die Leiter hätte ruhig etwas länger sein dürfen
Gruß Klaus
 

Anhänge

  • 20240419_141943.jpg
    20240419_141943.jpg
    297 KB · Aufrufe: 9
  • IMG-20240427-WA0001.jpg
    IMG-20240427-WA0001.jpg
    401,2 KB · Aufrufe: 10
  • 20240427_135340.jpg
    20240427_135340.jpg
    193,4 KB · Aufrufe: 9
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Ähnliche Themen

Reuam Relges
Antworten
110
Aufrufe
14.230
Reuam Relges
Reuam Relges
Frau Koch
Antworten
37
Aufrufe
6.640
Frau Koch
Frau Koch
Reuam Relges
Antworten
121
Aufrufe
17.206
Reuam Relges
Reuam Relges
Reuam Relges
Antworten
12
Aufrufe
3.992
harpyja
harpyja
Zurück
Oben