Mein Pitti ist in der Klinik, ob er es geschafft hat?

Diskutiere Mein Pitti ist in der Klinik, ob er es geschafft hat? im Forum Graupapageien im Bereich Papageien - Bin total aufgelöst:traurig: Gestern Abend als ich die Vögel vom Balkon reingeholt habe, war alles in Ordnung. Er ist ans Futter hat was...
Nala2

Nala2

Foren-Guru
Beiträge
589
Bin total aufgelöst:traurig:
Gestern Abend als ich die Vögel vom Balkon reingeholt habe, war alles in Ordnung.
Er ist ans Futter hat was gefressen, getrunken. Plötzlich saß er ganz komisch da, atmete ganz heftig, seine Augen starrten nur noch und glubschten irgendwie anders und raus. Naja so ein Gefühl hatte ich jedenfalls.
Ich habe ihn 15 min gar nicht aus den Augen gelassen. Keine Verbesserung. Yoghurt geholt. Ruby sich draufgestürzt, Pitti nix angerührt. Puh, da stimm definitiv etwas nicht.
Vielleicht hat er sich verschluckt o.ä. Vogel ohne große Gegenwehr aus dem Käfig geholt, was sonst undenkbar wär. Habe ich 2 mal fliegen lassen. Vielleicht rutscht dann was rauf oder runter oder irgendwas.
Nix passiert. Jetzt war mir klar, das ich zu nen Arzt muß.
Dr. Heinz aus Neu Isenburg hat dann gesagt das wir kommen können. Da war es schon 21 Uhr und natürlich Feiertag. Jetzt ist er dort. Ab 9 kann ich anrufen und fragen.
Oh Mann noch 2 Stunden. Hoffentlich lebt er noch.
 
Hallo Nala2
ich kann mir vorstellen wie es dir geht , bei mir war es letzte woche fast so wie bei dir ,es war am wochenende,und auch das selbe wie bei dir ,die Grauen rein geholt und auch erst nix aber dann,waren auch beim Doc,ich drück dir die daumen das alles gut ist bei euch:zustimm:lg vicki
 
Was hat denn der TA gesagt, was es ist/war?

Ach Menno. Einerseits würde ich am liebsten jetzt anrufen und andererseits will ich gar nicht anrufen aus Angst, das sie mir sagen , das er es nicht geschafft hat. Ich bin ja mal froh, das ich einen TA gefunden habe. Ich dachte immer das im Notfall die Tierklinik Hofheim auch Vögel nimmt, aber die meinten, das sie gar keine Vögel aufnehmen. Dann habe ich mir ein par Nummern geben lassen und beim Dr. Heinz hatte ich dann Glück. Dr Schütz, wo ich sonst hingehe, war leider nicht erreichbar.

Kannst Du mir noch sagen, was Du ungefähr bezahlt hattest? Ist deiner auch über Nacht geblieben?
 
NEIN gott sei dank nicht , ich hatte die AV den Edelstahl erneuert und da war scheinbar noch eine Nase vom verarbeiten dran ich hatte zwar lange geputz aber nicht alles erwischt:traurig: sie hatte scheinbar eine im Hals ,sie bekam ein Mittel und hatte auch noch 3 Tage zutun aber seit Montag geht es wieder bergauf:freude:
 
Ach was. Meine Tastatur ist auch schon recht schwach auf der Brust. Viele Tasten klemmen und da kommen auch Fehler.
Wer schreibt denn heutzutage noch perfekt.
 
Puuuuuh, habe gerade angerufen. Pitti gehts soweit wieder gut und kann heute wieder heim. Man bin ich erleichtert. Auf die Frage, was nun war, konnte sie mir jetzt nichts sagen. Ich werde aber später angerufen.
 
hallo nala2,
toll gott sei dank ich habe auch immer auf die uhr geschaut und mitgefiebert.:freude:lg vicki
 
Hallo Nala,

habs gerade gelesen und bin froh, dass Du bei Dr. Heinz gelandet bist. Er ist ein super vk TA. Vor allem auch nachts und am WE erreichbar. Hat man ja auch nicht so oft. Hat Dein Kleiner evtl. Aspergillose? Ist es dann möglich, dass sich vielleicht ein Granulom gelöst hatte?

ich hatte die AV den Edelstahl erneuert und da war scheinbar noch eine Nase vom verarbeiten dran
Das gibts bei Edelstahl nicht, aber bei verzinktem Gitter, Edelstahl ist genau wie Alu ungiftig für Vögel.

Auf jeden Fall wünsche ich beiden Spätzchen weiterhin gute Besserung.
 
Hallo Nala,

hebe auch gerade erst gelesen, was bei euch passiert ist und auch ich bin froh, dass es Pitti schon wieder besser geht. Auf jeden Fall weiterhin gute Besserung und halte uns bitte auf dem Laufenden :trost:.
 
Hallo Charly18blue,
nein hat sie gott sei dank nicht ,ich habe heute mit dem Hersteller zwegs Edelstahl tele.er sagte das der Drat punktgeschweißt wird und daher könnte es sein das hier und da eine nase dran sei ,aber es ist nicht giftig,jetzt ist die AV erst mal gesperrt und ich geh noch mal alles durch .SCHADE für die zwei aber sicherheit geht vor,ich habe auch einen guten vk TA dem vertrau ich sehr und er ist auch immer für mich erreichbar (DR.Enders).wir hatten erst verzinkten ,jetzt haben wir Edelstahl ich hoffe doch!!!er war nicht billig 1m mal 1m kam 27,90 euro lg vicki
 
na Gott sei Dank. Ich freue mich für Dich/Euch, das alles wieder gut ist!
 
So, Pitti ist wieder zu Hause.
Ich und mein Geldbeutel sind jetzt sehr erleichtert.

Er hat eine Kropfentzündung. Ich habe ein Medikament, das ich jetzt 5 Tage geben muß. Ein Blutwert war nicht in Ordnung aber das hat wohl mit der Entzündung zu tun und damit das er ja jetzt auch nichts im Bauch hat.
Das was er gestern abend noch gefressen hatte, hatte er wieder ausgekotzt.
Ich muß jetzt beobachten ob er frist. Und eben ist er auch zum Futter gegangen und knabbert etwas herum.

Mir war nicht bewußt das eine Kropfentzündung so akut auftreten kann. Wie ist er dazu gekommen?
Vielleicht liegts an mir und ich mache was falsch. Wenn ja, muß ich das sofort abstellen.
 
ich habe mal gegooglet und das hier gefunden

,Eine Kropfentzündung wird durch Bakterien, Viren und Parasiten hervorgerufen und durch Mangel an Vitamin A begünstigt. Diese Entzündungen können durch unsaubere Trink und Wassergefäße in den Kropf gelangen, ebenso kann eine Vergiftung oder eine Verletzung im Kropf die Ursache sein.

ich denke nicht das du was falsch machst ,alles wird gut
 
Ich denke auch nicht, dass du was falsch gemacht hast. Das passiert einfach mal. Wie ich dich kennengelernt habe, achtest du in einem vernünftigen Mass auf Hygiene. Wir können unsere Tiere genauso wenig wie unsere Kinder steril halten, das geht nunmal nicht. Und du hast genau richtig reagiert. Besser geht nicht!
Euch noch einen schönen Tag und Pitti weiter gute Besserung!

Liebe Grüsse
Birgit
 
Hallo Nala,

Kropfentzündung an sich ist ein Symptom. Die Ursache warum der Kropf entzündet ist, ist vielfältig. Auf jeden Fall mußt Du Dir keine Vorwürfe machen. Gründe für eine Kropfentzündung: Befall mit Bakterien und/oder Pilze (meist Hefepilze, manchmal auch Megabakterien-gehören auch zur Familie der Hefepilze, ist aber bei Grauen wohl mehr als selten, ich kenne keinen Fall damit), Trichomonaden, Fremdkörper, Viren, Verletzungen, was Falsches gefressen, der schon erwähnte Vitamin A Mangel begünstigt Entzündungen.

Darf ich fragen was Du ihm geben mußt? Was dem Kropf zusätzlich auch sehr gut tut ist PT-12. Biete ihm jetzt leicht Verdauliches an wie z. B. Quellfutter, Kochfutter, Obst und Gemüse, bei Obst auf Sorten mit wenig Säure achten. Was meine gerne fressen, vor allem wenn sie Kropfprobleme haben, ist in Wasser zermantscher Zwieback mit hartgekochtem Ei.

Weiterhin gute Besserung und halt uns auf dem Laufenden.
 
Pitti scheint ja fast wieder der Alte zu sein.

Die Rechnungsliste ist lang. Bei Medikamment steht aber 0,5 ml Baytril TL
Da habe ich jetzt 10 ml für 5 Tage bekommen. Habe heut den ganzen Morgen überlegt, wie ich das Zeug in den Vogel bekomme.
Ich dachte, das ich erst einmal vom Löffel probiere. Die beiden wissen genau, das vom Löffel nur Leckereien kommen.
Hat auf Anhieb funktioniert. Ein klein bisschen ist daneben gelaufen, so das mir am 5. Tag dann was fehlen wird.

Kann mein normaler Tierarzt mir das auch verkaufen. Dann müßte ich nicht nach Neu Isenburg fahren.

Ich schätze mal, das es doch am Trinkwasser lag. Meine schleppen alles mögliche ins Wasser. Futter, Holz, Zeitung vom Boden und schredderkarton. Die sind wie Waschbären. Ich muß das Wasser noch öfterer wechseln. Manchmal habe ich auch früh da schon K.... drin gehabt, weil Madame auf dem Wassernapf genächtigt hat. Da sie aber eher als wir aufstehen, kann ich mir vorstellen, das sie da früh auch schon draus getrunken haben.
Und dann hatte ich noch so eine Kette, mit der ich so eine große Trianel an einer Sitzstange befestigt habe. Da hat er immer dran rumgemacht. Die ist aus Edelstahl. Vielleicht war die irgendwie verseucht. Keine Ahnung. Die Henne ging da jedenfalls nicht dran.
 
Hallo Nala,

wenn Du Deinem TA erklärst worum es geht, wird er Dir sicherlich noch eine kleine Menge Baytril geben. Ich freue mich, dass es dem Kleinen wieder soweit gut geht. :beifall:
 
Hallo , ich hab auch mal ne frage sorry nala2 das ich jetzt dein thema benutze!
Meine Henne ißt ihren eigenen KOT und keiner kann mir sagen warum sie das macht ?,sie macht es immer nur wenn sie im Haus rumfliegt nie in ihrer Voli auch nicht in der AV,wenn sie im Haus fliegt und sie setzt kot ab, dann fliegt sie auf dem Fussboden und will es essen. ich versuche es schon immer als erster weg zumachen aber ich bin nicht immer im selben zimmer. warum macht sie das ?sie ist kerngesund also nix waren ja erst beim vkTA lg vicki

P.S. toll das es deinen Pitti wieder besser geht,
 
Thema: Mein Pitti ist in der Klinik, ob er es geschafft hat?

Ähnliche Themen

S
Antworten
24
Aufrufe
1.088
Ronja2107
Ronja2107
grauenfan
Antworten
6
Aufrufe
576
Geiercaro
Geiercaro
R
Antworten
51
Aufrufe
15.993
robbinini
R
Heidrun S.
Antworten
103
Aufrufe
10.842
Sandra W
S
Zurück
Oben