Notfall!!!

Diskutiere Notfall!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Anette, da hast du bestimmt recht mit den Züchtern. Hab ich garnicht dran gedacht. Ja also gibt es nur zwei Möglichkeiten....

  1. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo liebe Anette,

    da hast du bestimmt recht mit den Züchtern. Hab ich garnicht dran gedacht.

    Ja also gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder ab nach Berlin oder ich hole mir einen zweiten. Nun noch meine Frage: Was würdet ihr sagen ab wann der Kleine soweit ist? Je schneller umso besser oder soll ich ein paar Wochen warten? Oder hat von euch jemand vielleicht einen schönen Platz? Ich will dem Kleinen nicht so viel zumuten nur, dass er ein schönes Zuhause bekommt!!! Ich denke nicht, dass er dies bei mir haben wird, da ich einfach nicht den nötigen Platz für ein zweites Pärchen habe :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe leider schon 16 eigene Agas und noch 2 Pärchen bald zur Vermittlung.
    Wenn du ihn behalten möchtest, dann sollte er schnellstmöglich einen Partner bekommen, denn da wartet er ja schon sehr lange darauf. Nur dann ist er wieder ein kleiner glücklicher Aga.

    Ansonsten ab nach Berlin.

    Viele Grüße
    Annette
     
  4. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    ohje ist das alle schwer :traurig:

    kann ich nicht einen dna test machen und ihm dann noch diese woche einen partner holen? ist es egal welche art? wie alt sollte der partner sein? leider weiß ich ja nicht wie alt mein kleiner schatz ist, nur das die frau ihn ca. 8 Jahre hatte. wäre es nicht günstig wenn es noch die nächste woche passiert, weil noch hat er denn käfig doch bestimmt nicht als sein revier angesehen somit ist das doch bestimmt einfacher für alle oder? und in ca. 1 monat könnte ich dann einen großen kaufen oder meine mama würde die zwei vielleicht auch nehmen.

    ich möchte ihn so ungern her geben, mein kleinen liebling
     
  5. #24 Agaernährerin, 9. August 2006
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hi,
    also ich kann nur davon abraten, einen Partner einfach dazuzuholen, auch wenn das Geschlecht bekannt sein sollte. Denn Zwangsverpaarungen gehen meist nicht gut und enden in bösen Raufereien.
    Wie schon oben angesprochen, kann ich dir auch nur raten ihn zu Rita Ohnhäuser zu bringen, denn da kann sich seine Liebe fürs ganze Leben selbst aussuchen. Unsereiner möchte ja auch von seiner Mama nicht irgendeinen Mann vor die Tür gesetzt bekommen mit dem man dann glücklich sein muss, ob man will oder nicht ;) .
    Und wenn es sich um ein Rosenköpfchen handelt, sollte er auch einen Rosenkopp als Partner bekommen, das ist wirklich wichtig.
    Und wenn deine Mama die 2 nehmen würde wäre es doch viel schöner wenn sie ein Pärchen zuhause hat, welches sich aus eigenen Stücken lieben gelernt hat.

    Ich drück dir und dem Kleinen Hopser die Daumen
     
  6. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    ihr habt recht. der weg führ also nach berlin das steht jetzt fest!!!!

    war gerade auf der seite. aber wo bekomm ich denn kontakt nach berlin bzw. zu der frau ohnhäuser???
     
  7. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    sagt mal wäre es nicht auch eine möglichkeit: wir haben hier einen sehr schönen tierladen. von der verkäuferin habe ich auch hilfe bekommen. nun die haben auch agaporniden. ich glaube 5 oder 3. auf jeden fall keine gerade zahl. kann ich ihn da nicht hinbringen und wenn er sich entschieden hat nehm ich halt den zweiten mit???
     
  8. #27 Gabi, 9. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2006
    Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Susi,

    jetzt bin ich ja auch erstmal froh, daß der Kleine bei Dir ist. :zustimm:

    Wie Annette schon schrieb, es braucht viel Zeit und Geduld, aber irgendwann wird der Kleine merken, daß Du es gut mit ihm meinst und auch dementsprechend reagieren. Guck mal, er ist es ja bisher wahrscheinlich ganz anderes gewöhnt gewesen, abgestellt, vernachlässigt und allein.....das alles prägt so ein Vögelchen und man kann unter diesen Umständen noch froh sein, daß er sich selbst noch kein Leid (z.B. rupfen) zugefügt hat. Aber er wird irgendwann begreifen, daß das Leben wieder schön sein kann, umsorgt, mit einem Partner, Freiflug zu haben usw. Ich habe auch 2 solche armen Mäuschen bei mir aufgenommen. Das eine SK-Mädel wurde allein gehalten, weil es unbedingt zahm werden sollte und biß sich deshalb dann irgendwann alle Schwung- und Schwanzfedern ab. Sie konnte das erste 3/4 Jahr bei mir nicht fliegen und hatte panische Angst vor mir. Als die Federn wieder da waren und sie ihre erste Strecke flog, da war es ein wahnsinns glückliches Gefühl für mich und ich habe vor Freude geweint. Sie ist zwar heute auch noch zurückhaltend, aber sie zeigt keine Panik und Angst mehr vor mir und mit ihrem Partner ist sie superglücklich.
    Die zweite, eine PK-Henne, wurde wahrscheinlich einige Jahre als Brutmaschine mißbraucht, das merkte man ganz schnell an ihrem Verhalten, auch daß sie ganz schlecht fliegt und auch solche Panik hatte. Heute darf ich unter ihr hergehen, wenn sie auf einem Seil über mir sitzt und das macht mich schon auch mächtig glücklich, einfach zu sehen, daß das Vertrauen da ist. Aber wie gesagt, es dauert eine Weile, denn dieses Vertrauen müssen solche Vögelchen ja erstmal aufbauen. Aber ich bin mir ganz sicher, daß es, so wie Du Deine Gedanken beschreibst, auch bei Euch eines Tages soweit kommen wird. :zustimm: Und vor allem auch wenn dann mal ein Partner da ist, denn zu zweit ist man doch auch schon viel sicherer und stärker. :zwinker:

    In dem Tierladen glaube ich kaum, daß sie Dein RK aufnehmen können, weil sie es wahrscheinlich wegen evtl. Krankheiten auch nicht dürfen. Du kannst es ja, sollten es auch RK sein und sollten diese schon älter als 9 Monate sein, versuchen.Aber meistens haben die Tierläden auch nur sehr junge Vögel da sitzen, die noch nicht geschlechtsreif sind, dann wird es deshalb schon schwierig, weil sie mit so junge Kücken noch nichts anfangen können.
    Das Alter von dem neuen Partner Deines RK ist im Prinzip egal, nur sollte es eben schon geschlechtsreif (das werden die Agas in der Regel zwischen 6-9 Monaten) sein. Es gab schon z.B. 12 jährige Agas, die sich einen 1 jährigen Partner ausgesucht haben....wo eben die Liebe hinfällt. ;)

    Rita Ohnhäuser kannst Du auf der 1. Seite ihrer HP unter dem Wort "Fragen" im diesem Text schriftlich erreichen. Oder hier ist ihre vollständige Anschrift + Tel.nr.

    Papageien-Partnervermittlung
    Rita Ohnhäuser
    Rudower Allee 47
    12529 Schönefeld OT Großziethen
    Tel. 03379/370 720

    Falls es da nicht gleich klappt, kannst Du auch mal mit Anjar in Kontakt treten, sie macht die Vermittlung für Rita Ohnhäusers Vögel. Anjar findest Du hier.

    Wenn sich Dein Kleiner dort verpaaren könnte, dann hättest Du auf jeden Fall die Gewißheit, daß es dann auch eine wirklich harmonische Partnerschaft für ein Leben lang ist. Und egal, ob er dann wieder zu Dir zurrückkommt oder Du ihn zur weiteren Vermittlung frei gibst, das ist das Allerwichtigste für ihn.
     
  9. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Was mir gerade noch einfällt;
    Hast Du den Kleinen mit seinem Käfig in eine ruhige Ecke des Raumes gestellt? Vielleicht wäre es ansonsten bei ihm für den Anfnag auch noch gut, wenn Du die Rückwand des Käfiges mit einem Tuch abhängst, damit er sich dorthin zurückziehen kann und sich sicherer fühlt. Da er ja sonst in seinem Nistkasten Schutz gesucht hat, fehlt ihm dieses nun sicher und da hilft manchmal schon so eine sichere "Wand", wo keiner von hinten an ihn rankommen kann.
     
  10. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo Gabi,
    also der Kleine steht jetzt bei mir in der Küche, da im Wohnzimmer ja die Sperlis sind und im Schlafzimmer dachte ich hat er dann ja nie jemanden um sich. Ich der Küche bin ich ja nicht so viel, also es ist dort schon ruhig. Das mit dem Tuch ist eine gute Idee werde ich heute gleich machen. Aber über den Käfig ne? Weil bei meinem Sperlis habe ich ein Schlafhäusschen aus Filz gebastelt aber ich glaub nicht das es dem Kleinem gefallen würde wenn ich da im Käfig wieder rum wühl.

    Frag mich schon wie ich ihn denn mal sauber machen soll wenn es soweit ist ohne im Stress zu machen. Also meine Lösung sieht jetzt so aus:

    Habe sehr viele Anzeigen geschaltet und Züchter in meiner Umgebung angeschrieben. Habe ausdrücklich gesagt das ich möchte, dass der Kleine in einen Schwarm kommt um sich selbst einen Partner zu suchen. Gerne kann er auch im Schwarm bleiben oder ich selbst nehme beide! Aber hauptsache ihm gehts gut und ich habe weiterhin Kontakt um es zu wissen. Erstmal habe ich es in M-V versucht. Kommt bis Ende nächster Woche nicht wirklich etwas werde ich mit AiN in Kontakt treten und den Kleinen abgeben. Auch wenn es mir schwer fällt, habe ich da dann die Gewissheit, dass es ihm gut geht. Ob ich ihn dann von der Entfernung wieder zu mir nehme weiß ich noch nicht, da ich ihm nicht diesem ganzen Stress mit der Fahrerei machen möchte.
     
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Susi,

    Ritas Papageien-Partnervermittlung ist nicht gleich AiN, das nur mal zur Info. :zwinker:

    Ich rechne jetzt mal von Warnemünde bis Berlin ca. 2 1/2 Stunde Fahrzeit (bin ich früher auch oft gefahren ;) ) und nur wegen der Zeit gedacht, brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen. Agas verkraften solch eine Fahrt ganz gut, wenn sie dementsprechend in einer Box mit allem Notwendigen untergebracht sind. Die längste Fahrt mit Agas, die ich mal mitgemacht habe, war 9 Stunden und alles war okay.

    Wegen dem Tuch meine ich nur von hinten und vielleicht noch ein Stück um die Ecke rum, oben mit Holzklammern festgemacht. Oben zudecken solltest Du ihn natürlich nicht, denn er soll ja auch seine Umgebung und Dich wahrnehmen und kennenlernen.
    Der Kleine wird so und so erstmal bei jeder Veränderung Angst haben, aber wenn Du Dich dabei gaaanz langsam bewegst und ruhig und leise mit ihm redest, dann wird es schon gehen. Muß ja auch, denn ganz ohne Deine Hilfe gehts ja nun mal nicht. Ich denke, auch wenn Du ein Schlafhaus ganz vorsichtig reinhängst, wird er sich schnell beruhigen und diese dann auch sicher gern annehmen. Meine Agas lieben diese hier und auch für neue war es immer eine schnelle Hilfe ;) und sie sitzen liebend gern darauf oder darin.
     
  12. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    oh gott jetzt bring ich schon alles durcheinander AiN und Fr. Ohnhäuser! sorry

    Habe ebend einen Züchter bei Google gefunden der auch in Warnemünde wohnt. Habe ihm eine Email geschrieben. Das wär ja soooo klasse!!!! Ansonsten müsste ich einen Weg finden den Kleinen nach Berlin zu geben denn so leid es mir tut und so peinlich es ist ich habe keine finanzielle Mittel dort mit dem Auto hinzukommen und ich kenne auch niemanden der mich da hin bringen würde einfach so. viele leute sehen das ja auch leider nicht so ernst wenn es um so ein tierchen geht :traurig:

    aber da wird sich dann schon was finden und wenns halt bei ner mitfahrzentrale ist...
     
  13. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Ich kann dich verstehen, finanzielle Mittel sind halt nicht immer da. Das muss dir nicht peinlich sein. Du hast schon so viel für den kleinen getan und hast auch noch so viel für ihn geplant, ich denke das kann man schon verstehen, nicht jeder würde sein letztes Geld für einen Vogel ausgeben.

    Ich versteh dich.
     
  14. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    heute eigentlich nur positives

    Guten morgen ihr lieben,

    danke, dass du mich verstehst!!! Aber es gibt Hoffnung!!!

    Habe mit einem Züchter gesproche und wisst ihr was, der wohnt genau bei mir um die Ecke im selben Ort und züchtet Rosenköpfche!!!! Er sagte mir auch, dass genau an diesem Wochenende eine große Vogelschau stattfindet, ist das nicht ein Zufall?! Dort werde ich auch noch verschiedene Züchter treffen und kann mich dann entscheiden meinte er. Dort finden wir bestimmt einen Partner oder was mein ihr???

    Und zu gestern: Habe mich ersteinmal eine Stunde vor den Käfig gesetzt und ganz ruhig mit meinem Schatz gesprochen. Mir war der Mund schon ganz trocken aber ich habe weiter gemacht. Ihm einfach alles erzählt. Wies mir geht, wie tapfer er ist :~ und das ich ihm verspreche, dass er bald wieder glücklich sein darf mit einem neuem Partner. Soooo, dann musste ich ja irgendwie in dem Käfig um Wasser und Futter zu wechseln. Bin dann wirklich in ZEITLUPE mit meiner Hand hinein und habe alles sehr sehr sehr langsam erledigt und dabei ruhig weiter gesprochen. Er war nicht mehr panisch!!!! Sondern saß ruhig da und hat alles genau beobachtet. Ich konnte sogar ein paar frische Zweige hinein tun ohne, dass er sich erschrocken hat. Seine Badewanne hab ich dann auch noch mit Salat und Vogelmire befüllt, aber denke nicht das er sowas kennt. Bis jetzt ist er auch nur an die Hirse gegangen die neben seinem Futter hängt, soweit ich es beobachten konnte. Ich hoffe er wird noch an die Futter und Wasserschalen gehen. Er bewegt sich noch nicht viel im Käfig. Aber im großen und ganzen war das gestern ein rießiger Erfolg fand ich!!! Bin echt froh! :~
     
  15. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo ziiiraa,

    ja,hört sich super an.
    ich hoffe für dich,dass du kontakte knüpfen kannnst,und alsbald dein rk einen partner hat.manchmal fügt sich alles doch noch zu einem glücklichen ende bzw. kommt einem der zufall zuhilfe.wünsch dir auf jeden fall viel erfolg.

    viele grüße
    gertrud
     
  16. #35 ginacaecilia, 10. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ach susi,
    ich hattes es ja schon bei den sperlis gelesen und verfolge nun eifrig, wie es weiter geht, es ist sooooooooooo schön, dass der kleine auf dem weg in ein glückliches leben ist :dance: :zustimm: :trost:
     
  17. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    danke liebe petra.

    ja das ist wirklich total schön und ich bin froh, dass ich mich getraut hab die frau damals anzusprechen und ihn geholt habe. aber die unterstützung des forums hat mir auch sehr geholfen, vor allen dingen bei meinen ganzen fragen!

    liebe grüße
    susi
     
  18. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Susi,
    das hört sich doch schon prima an. Siehste, mit Ruhe und Geduld klappts:zustimm:
    Denk bitte daran. Nicht irgendeinen Aga dazusetzen ( wegen des Geschlechtest) Verlaß dich nicht auf einen Beckentest. Ich kann dir das nur raten.
    Über Fotos von dem/der Kleenen würden wir uns sehr freuen :freude:

    Viele Grüße
    Annette

    Falls er an das Obst nicht dran geht, gib ihm Vitamine übers Trinkwasser ( z.b. Vitamcombex). Und dann würde ich evtl. noch eine 4-6 wöchige Kur mit Propolis und Echinacea machen ( fürs Immunsystem)
    Propolis D12 und Echinacea D2 in Globuliform ( bekommst du in der Apotheke)
    jeweils 5 Kügelchen tgl ins Trinkwasser mit beifügen. ( Globulis lösen sich auf im Wasser)
     
  19. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo anette,
    wie lange dauert denn so ein geschlechts test? mach das jeder tierarzt? aber habe noch keine feder bei ihm im käfig gefunden.

    sagtet ihr nicht nur hennen stecken sich die stöckchen ins gefieder bei rosenköpfen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Susi,

    kann mich Annette nur anschließen, bitte bestehe unbedingt auch bei einem Züchter darauf, daß er vorher wenigstens einen DNA-Analyse von dem vermeintlichen Gegengeschlecht Deines Agas macht. Du ersparst Dir damit ganz viel Stress und Probleme, die evtl. durch einen falschen Partner aufztreten können.
    Auch bei Deinem Kleinen nun würde ich vorsichtshalber den Test machen lassen, denn ich denke nicht, daß man sich 100 %ig auf die Aussage der Vorbesitzerín verlassen sollte.
    Es sei denn, Du findest dort einen solchen Züchter, der Dein RK mit in seine Voliere zur Verpaarung aufnimmt, dann kannst Du Dir diese Tests natürlich alle sparen.

    Ansonsten freue ich mich auch sehr über Deinen ersten Erfolg mit dem Kleinen! :freude:

    @ Annette
    Wenn es zu bekommen ist, dann sollte man bei dieser Kur immer die gleiche Potenz der Mittel nehmen.....in diesem Fall Propolis D3 oder D4 und dann ebenso bei Echinacea D3 oder D4. ;)
     
  22. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Susi,

    der Geschlechtstest dauert ca. 5 Tage. Du kannst ihn selbst durchführen lassen, das spart Dir den Gang zu TA und auch viel zusätzliches Geld. Beim TA kostet er wenigstens doppelt so viel, weil die ja auch noch dran verdienen wollen.

    Hier findest Du unter "Vorgehensweise" wie das gemacht wird und hier kannst Du die Feder hinschicken. Die Feder muß frisch gezupft sein, bei ausgefallenen Federn ist das wegen der Information nicht mehr möglich.

    Bei mir tun das auch 3 Hähne, also bitte nicht darauf verlassen.
     
Thema:

Notfall!!!

Die Seite wird geladen...

Notfall!!! - Ähnliche Themen

  1. Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w)

    Notfall Tierheim 76189 Karlsruhe: sehr scheuer Halsbandsittich(w): Halsbandsittich-Weibchen aus wahrscheinlich wildlebender Population: Der Vogel wurde an einer Autobahntankstelle aufgegriffen und zu uns ins...
  2. Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..

    Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..: Hallo zusammen, ich habe heute Abend kurz vor sieben einen kleinen, ganz nackten und mit geschlossenen Augen vor sich hinpiependen Vogel vor...
  3. Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?

    Welches Handaufzucht Futter ist mehr für Sperlingspapageie geeignet Nutribird a21 oderr 19?: Ich brauche schnelll Hilfe stehe grade im Geschäfte. Ich habe Sperlingspapageien und die hatten Eier gelegt.Und jetzt ist 1 bereits geschlüpft...
  4. Hilfeeeeee Spätzchen gefunden

    Hilfeeeeee Spätzchen gefunden: Hallo ihr lieben, habe den kleinen vor der Katze gerettet und das Nest war zerstört. Nun ist er seit gestern bei mir und warm eingepackt. Bis...
  5. Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070)

    Notfall - Pepe der Blaukopfsittich im Tierheim Aachen (52070): Guten Morgen Zusammen, im Tierheim Aachen sucht Pepe ein ganz armer Blaukopfsittich ganz dringend ein neues zu Hause. Er wurde im Stadtwald in...