ratlos..

Diskutiere ratlos.. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo zusammen.. wir meine mama und ich haben uns gestern jeder jeweils einen wellensittich beim züchter geholt.. anfänger sind wir eigentlich...

  1. #1 Coco45661, 5. August 2009
    Coco45661

    Coco45661 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen..
    wir meine mama und ich haben uns gestern jeder jeweils einen wellensittich beim züchter geholt..
    anfänger sind wir eigentlich nicht,da wir jahrelang immer wieder wellis hatten..
    aber die zwei machen uns echt ratlos..
    sie fressen nicht wirklich und trinken tun sie auch nicht..
    sie sind vom züchter her so zahm das man sie auf der hand sitzen lassen kann ohne das sie weg fliegen..
    aber wir kennen das nicht das wenn sie frei sind das sie kaum fliegen..die beiden bleiben einfach auf ihrem käfig oder davor sitzen und es sieht so aus als ob sie schlafen und sich zwischendurch putzen..
    ab und an hört man dann was von den zweien aber sonst sind sie komplett ruhig..
    mittlerweile sind wir uns auch nicht mehr sicher ob es wirklich jungtiere sind..
    (woran erkennt man es denn genau??)
    beide haben leichten durchfall..bei dem einen bleibt der kot auch am after hängen..
    jetzt haben wir angst das wir uns kranke oder alte vögel geholt haben..
    wenn beide gleichzeitig frei sind geht der eine nichtma zu dem anderen..
    liegt es vielleicht daran das sie sich erst an die umgebung gewöhnen müssen oder das sie krank sind??
    es macht uns jetzt auch einen kopf weil bei dem züchter ein vogel im käfig so komisch auf dem bauch lag und den kopf ein wenig in den sand gesteckt hat worauf der züchter meinte das machen jungtiere schonma wenn sie müde sind..(was wir garnicht von wellis kennen)

    habt ihr eine idee was die zwei haben könnten??
    zum tierarzt würden wir nicht so gerne da wir schon des öfteren schlechte erfahrungen gemacht haben..

    hoffe auf schnelle antworten..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 5. August 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Coco,
    Jungtiere haben meist grooooße Augen und eventuell etwas Schwarz am Schnabel (schwarzen Flecken) und sind auch kleiner als erwachsene Vögel.
    Ihre Wachshaut ist oft lila oder hellblau, Weibchen haben dabei schon kleine weiße Ringe in der Mitte der Wachshaut.


    Das kann einerseits Täuschung sein - ihr seht es nur nicht, da sie es heimlich tun - oder Scheu (einige Vögel fressen in den ersten tagen nichts oder sehr wenig).
    Andererseits kann es auf Krankheit hindeuten, genau wie folgendes:


    Das hört sich nicht gut an.
    Meiner Erfahrung nach ist Kot, der an der Kloake kleben bleibt, ein deutliches Zeichen, zum Tierarzt zu gehen, ist aber nur meine Erfahrung.

    Durchfalls kann stressbedingt sein, dann hört er aber bald wieder auf.

    Da Du aber die Vögel auch als antriebslos bis lethargisch beschreibst würde ich sie wenn möglich sofort morgen einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen.

    Sollten sie krank sein, kannst Du auch zumindest einen Preisnachlass fordern oder gar den Kaufpreis zurück.

    Andererseits kann es auch sein, dass Ihr Standarts, also große Wellensittiche habt, die oft von Natur aus ruhiger bis träger sind.

    Habe hier glaube ich selbst so ein Exemplar und er ist erst aufgeblht, als ich ihm, nach dem Tod des ersten Weibchens, einen jungen Hüpfer mit viel überschüssiger Energie an die Seite stellte.
     
  4. #3 SusanneG., 6. August 2009
    SusanneG.

    SusanneG. Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Du hast die Tiere doch erst gestern geholt. Auch wenn sie zu zweit sind, sie sind von den anderen im Schwarm getrennt worden und auch der Transport, die neue Umgebung und die fremden Geräusche und Menschen müssen erstmal verkraftet werden.

    Leichter Durchfall ist für mich nach so einem Umzug ein Stresszeichen. Das hatten meine beiden auch die ersten 2-3 Tage.

    Es ist auch normal, dass sie nicht gleich rumfliegen und alles erkunden. Die kennen sich ja noch nicht aus in ihrem neue Zuhause. Lass sie erstmal alles beobachten.

    Zum Fressen kannst du ihnen KoHi an eine der oberen Stangen hängen. Trinken werden sie schon noch. Bei meinen hatte ich auch das Gefühl, dass sie nichts trinken. Wellis brauchen aber nicht soviel Wasser bzw. fällt es auch nicht auf, wenn sie mal eine paar Tropfen aus dem Wassernapf genommen habe.

    Ich würde den Wellis jetzt nicht noch dem Stress aussetzen und zum TA fahren, sondern noch 1 - 2 Tage abwarten und sehen, wie sich vor allem der Durchfall entwickelt.


    LG Susi
     
  5. #4 Whiteshadow, 6. August 2009
    Whiteshadow

    Whiteshadow Guest

    Wenn die Tiere Durchfall haben, probiert mal folgendes aus:

    Kocht Schwarzen Tee (natürlich keinen Zucker rein tun), wartet bis dieser Abgehühlt ist und bietet diesen dann anstatt Wasser zum Trinken an. Es kann sein, das sie die ersten 1-2 Tage nichts trinken, das macht den Vögeln aber nichts aus, wenn ihr durst wirklich stark wird werden sie auch an den Tee gehen.
    Macht das 3-4 Tage lang, in dieser Zeit bitte auch kein Obst/Gemüse anbieten sondern nur Trockenfutter.

    Danach sollte es sich eigentich erledigt haben mit dem Durchfall.

    Junge Wellis zu erkennen ist nicht immer einfach (auch für Züchter nicht), die einfachste Methode ist zu schauen ob der Vogel einen Ring hat, auf diesem steht das Datum (wenn es ein geschlossener Ring ist).

    Das Wellensittich Junge kleiner sind als ältere stimmt auch nicht ganz, denn wenn ein Welli ausflieg, ist er ausgewachsen, das einzige was ihm noch fehlt sind die langen Schwanzfedern, weshalb der eindruch entstehen kann, das die Jungen kleiner sind, aber das Körperliche Wachstum ist nach ausfliegen der Jungen abgeschlossen, sie bekommen nur noch im laufe der Wochen ihre Langen Schwanzfedern durch die sie natürlich größer wirken.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    In dem Fall der völlig falsche Ansatz! Die kleinen haben sehr wahrscheinlich nichts anderes als Stressdurchfall, da muss man gar nichts machen außer abwarten und die Tiere einfach in Ruhe lassen.

    Das Grünfutter in der Zeit wegzulassen ist aber sinnvoll.
    Einen jungen Welli zu erkennen ist ja wohl alles andere als schwer (von 1,2 schwierigen Farbschlägen mal abgesehen). Bei einem Jungtier reicht die Wellenzeichnung bis vorne an den Schnabel und die Augen sind komplett schwarz ohne Irisringe. Der Schnabel selbst ist noch orange und nicht beige und hat in manchen Fällen noch dunkle Flecken.
    Das stimmt auch nicht. Wenn ein Küken ausgeflogen ist, ist es noch lange nicht komplett ausgewachsen.

    @Coco: Wenn du dir trotzdem noch unsicher bist, mach doch mal ein Bild, dann schauen wir mal. ;)
    Habt ihr die beiden in getrennten Käfigen?
     
  7. #6 Whiteshadow, 6. August 2009
    Whiteshadow

    Whiteshadow Guest



    das stimmt doch nicht, ich hab einige Zuchtvögel gehabt, die hatten diese Wellenzeichung auch noch nach Jahren
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Zeig mal :)
     
  9. #8 Andrea 62, 6. August 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich hatte mal so einen rez. Schecken, auf dem Bild 2 Jahre alt.
    Ich denke farbschlagsbedingt, wie eben auch die Augen ohne Irisringe bleiben - eine Ausnahme von der Regel, wie Lemon schon geschrieben hat ;).
     

    Anhänge:

    • K-1.jpg
      K-1.jpg
      Dateigröße:
      25,9 KB
      Aufrufe:
      77
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    will auch Bilder sehen..

    @ andrea,Ich denk ohne die wölbung wären die wellen nicht so weit nach vorn ;)
    halt standard.
     
  11. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Stimmt schon ;), aber doch viel weiter vorn als bei seinem normal graugrünen Kumpel.
     

    Anhänge:

    • K-2.jpg
      K-2.jpg
      Dateigröße:
      20,4 KB
      Aufrufe:
      66
  12. Coco45661

    Coco45661 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    so hab jetzt ein paar bilder von den zweien gemacht..
    der eine is schon ein wenig seine hirse am essen aber der andere frisst immer noch so gut wie nix..
    hoffe es hat geklappt er nimmt nämlich nur ein bild an..
    ach ja,ja wir haben beide in getrennten käfigen weil einer meiner mama und einer mir gehört und wir demnächst auch nicht mehr zusammen wohnen..
    seit heute beobachten wir das sie sich auch (so wie bei dem züchter der eine vogel)aufn bauch legen und es sieht aus als ob sie schlafen..
     

    Anhänge:

  13. Coco45661

    Coco45661 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    so hier sind nochma ein paar fotos..das is meiner lucky..
     

    Anhänge:

  14. Coco45661

    Coco45661 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    so das is der von meiner mo..krieg leider nur dieses eine foto hochgeladen..
     

    Anhänge:

  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also mal die gute Nachricht:
    Das sieht für mich definitiv nach einem Jungvogel aus, diese herabhängende Feder - hatte meine Keisha-May auch ;) - ist wohl Zeichen der ersten Mauser.

    Zutraulich ist er ja auch schon, da er die Hand so nahe herankommen lässt.

    Im Hintergrund sind Umzugskartons: Ändert sich evtl. oft etwas im Zimmer?
    Das kann die Tierchen auch irritieren, da sie ja die Umgebung sowieso noch nicht gut kennen.

    Es wäre aber schlimm für beide, wenn sie plötzlich alleine wären.

    Überlegt doch mal intensiv, ob Ihr Euch jeder noch einen Vogel dazu kauft.

    Wenn Ihr die nämlich beide "richtig" auswählt, sprich einen besonders lebhaften Jungvogel dazu setzt (und Eure Tiere gesund sind), könntet Ihr die beiden vielleicht noch gaaanz lebhaft bekommen & nicht mehr wieder erkennen!

    Habe ich bei meinem Standard auch gemacht, und der ist seitdem sehr lebhaft & fliegt auch viel mehr!
     
  16. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Coco,
    es sind Jungvögel, sie müssen sich erst eingewöhnen und Standards (würde sagen das sind welche) sind tw. sehr "gemütlich" und nicht so aufgedreht wie die kleineren Vertreter.
    Genügend Hirse hinhängen und das Wasser so, dass es gut erreichbar ist, dann wird das schon.
    Ihr solltet Euch aber schon nochmal überlegen, die Vögel zusammen zu lassen und nicht wieder zu trennen, falls sie sich gut verstehen. Und dann lieber zusammen 2 Neue zu holen, die dann entweder bei Deiner Mutter bleiben oder Du nimmst sie mit.
     
  17. Coco45661

    Coco45661 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    das is es ja die zwei wollen garnichts voneinander wissen..wenn bei beiden die tür auf is kommt meiner schonma raus aber er sitzt dann meistens nur bei dem anderen aufn käfig und der andere den haben wir dann gestern auch rausgeholt der geht dann direkt wieder in den käfig..
    die interessieren sich beide nicht so wirklich für den anderen..
    und es macht uns kummer das die sich auf den bauch legen und auch den kopf hin legen..man könnte glatt meinen das sie eingehen..so war es damals bei unseren letzten welli..der hat sich auch so hingelegt und war dann irgendwann tot..
    übrigens war der letzte welli auch ein grosser und der war ziemlich lebendig..
    ach ja hier im wohnzimmer stehen umzugskartons aber die standen auch schon dort bevor wir die wellis hatten..seitdem die wellis da sind hat sich hier in diesem raum eigentlich nichts verändert..
    meiner frisst mittlerweile auch die hirse die ich ihm hingehangen hab seit die aufn boden leer is,aber der von meiner mutter frisst immernoch so gut wie nix..
    wollen heute auch ma den züchter anrufen..
     
  18. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, das solltet Ihr schon machen. Wie alt sind die Vögel eigentlich? Nicht dass sie zu jung abgegeben wurden und deshalb nicht ausreichend fressen, zumindest der eine.
    Wenn sie sich nichts zu sagen haben (kann man nach so kurzer Zeit m.M. nach noch nicht beurteilen), sollte man einen anderen Partnervogel dazu holen -ich wollte nur wie auch Stephanie darauf hinaus, dass sie nicht einzeln gehalten werden sollten.
    Aber erstmal abklären, wie es mit den Beiden nun gesundheitlich aussieht -> Züchter/vogelkundiger TA.
     
  19. Coco45661

    Coco45661 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    angeblich sind sie zwischen 6und 8wochen alt..ab drei kann ich den züchter anrufen..
    werden auch schauen ob er die wellis zurück nimmt..
    wollten lebendige wellis haben so hatten wir uns das nicht vorgestellt..
    werde mir dann wohl auch einen neuen züchter suchen..
    hat jemanden einen guten in der nähe von recklinghausen 45661??
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    6 Wochen wäre definitiv zu jung...
     
  22. Coco45661

    Coco45661 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    wie alt müssen wellis denn sein wenn man sie kaufen kann??
     
Thema:

ratlos..