Sagt mal, was sagen Eure Verwandten, Freunde und Bekannten?????

Diskutiere Sagt mal, was sagen Eure Verwandten, Freunde und Bekannten????? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi, den spruch vom besuch "wie hälst du das bloß aus?!" wenn meine agas ernie und berta mal richtig loslegen, habe ich schon zu genüge gehört....

  1. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi,

    den spruch vom besuch "wie hälst du das bloß aus?!" wenn meine agas ernie und berta mal richtig loslegen, habe ich schon zu genüge gehört.

    ansonsten wird nicht viel dazu gesagt, ich werde eher milde angelächelt, oder belächelt(?). von daher erzähle ich von mir aus eigentlich nichts über meine vögel, und danke dem himmel, daß es dieses forum gibt!
    es amüsiert mich aber immer wieder, wie der besuch zur salzsäule erstarrt, wenn ernie mal auf deren kopf landet. :D

    mein freund hat sie akzeptiert, und manchmal unterhält er sich mit ihnen, ganz besonders mit ernie hat er sich solidarisiert. vor berta hat er respekt.
    aber es gibt auch tage, da nerven sie ihn. beim fußballgucken versucht er die vögel zu übertönen, was natürlich nie funktioniert.
    andererseits, fühlt er aber immer mit, wenn bertchen mal krank ist.

    einmal stand meine vermieterin vor der tür, und ich nötigte sie dazu schnell reinzukommen, da die vögel gerade freiflug hatten.
    als sie die beiden kuschelnd auf der deckenlampe sitzen sah, meinte sie "sind die süß! da könnten sich unsere männer mal eine scheibe von abschneiden!" :p

    gruß,
    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. adeamus

    adeamus Guest

    also wenn es nach vielen bekannten geht, dann müsste ich sämtliche allergien und krankheiten haben die man sich nur vorstellen kann.

    vom dreck der zentimeterdick in meiner wohnung rumliegt ganz zu schweigen.

    die. bekannten die sich dann auf besuch kommen, sind ganz überrascht, dass es halbwegs ordentlich aussieht und ich, meine familie und meine geier sich bester gesnudheit erfreuen.

    die rumquatschen muss ich nicht unbedingt in meiner nähe haben und die ich in meiner nähe haben will, finden unsere geier süss :p

    nicht unterkriegen lassen
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Gelächelt wird viel, eher abwertend.
    Belächelt werde ich dementsprechend oft und blöde Sprüche, damit könnte ich einen Wälzer in der Dicke eines Telefonbuches schreiben.

    Hab gelernt dadrüber zu stehen.
    Meine Leute hier stehen unterschiedlich dazu ... von naja bis hin und weg.....aber wenn was ist, sind alle gleich mit Eifer dabei zu helfen oder so.

    Gleichgesinnte sind in meinem Umfeld so keine, dafür habe ich übers Forum Freunde gefunden, die meine Macke mit Leib und Seele teilen, weil sie selbst so sind.

    Danke, dass ich euch kennenlernen durfte

    :0- :0- :0- :0-
     
  5. #24 ElkeBietigh, 11. Februar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Ich hätte einen 7-fachen Vogel und würde genauso viel über die Piepser sprechen wie andere über ihren - menschlichen - Nachwuchs :D

    schrieb adeamus

    0l So argumentiert meine Familie auch, aber bei jedem Haustier kann man sich was holen; bei Hunden und Katzen sogar Würmer und Zecken etc. aber die Gefahr durch die eigene Nahrungsaufnahme krank zu werden durch Würmer etc. ist auch nicht größer.

    Unterkriegen ... ... wenn es um meine Süßen geht (insb. den Loris) werde ich zur Furie in Sachen Verteidigung derselben - deshalb lässt man mich schon allein deswegen mit diesem Thema nun in Ruh' und akzeptiert es stillschweigend.

    ALLERDINGS: als ich 3 Wochen bettlägerig war DA hat meine Mutter die Piepser versorgt (sind zwar im selben Haus - aber mit unterschiedlichen Wohnungen) und beim Einkaufen kann es passieren, dass diese ab und an Alete-Früchtebrei für die Bande mitbringt.
     
  6. sbari

    sbari Guest

    ach ja, wenn dann abends die beiden bei meiner familie landen und sie anquatschen und sicht kraulen lassen,

    dann gehören sie wieder für die nächsten paar tage zur famile.
     
  7. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    HI Leute,

    genau dieser Threat zeigt mir, warum ich so gerne, wenn auch noch nicht so lange, hier bin.

    Ich muß mir das auch immer anhören: "Hach, so viele Vögel und dann noch 2 Katzen und der Hund."

    Als erstes waren ja 6 Nysis in zwei Volieren (2x2x1m und 3x2x1,5m) untergebracht. Wenn die Leute in meine Wohnung reinkamen, waren alle schwer von der 3-Meter Aluvolieren beeindruckt. Als sie jedoch den Preis hörten, war die Begeisterung schnell verflogen.

    Als dann bekannt wurde, das meine Federbabys ein Zimmer bekommen, erntete ich nur Kopfschütteln.
    Na und? Meinen Babys und mir gehts gut dabei und das zählt.

    Es ist zwischenzeitlich auch so, dass der 3-jährige Nachbarssohn vorbeikommt, gaaaaaaaanz lieb und ruhig (er ist sonst ein mächtiger Wirbelwind) aufs Sofa sitzt und dann die Nysis über seinem Kopf fliegen. Er findet das so toll, das er dann garnicht mehr heim will und seine Eltern ihn damit "bestechen",
    dass er nur zu mir kommen darf, wenn er zuhause brav ist.
    Und es klappt.........

    Leute aus der Umgebung kennen mich als Nysi-Mama und kommen oft vorbei oder rufen an, wenns mit den eigenen Vögel Probleme gibt. Auch die Pflegeplätze sind immer für 1 ganzen Jahr "ausgebucht". Es wurden schon ne Menge Vogis (Hyazinth-/aras, Nysis, Wellis, Amazonen, Graue, Wellis, usw.) vor meiner Haustüre ausgesetzt. Das ist dann wieder die dunkle Seite, wenn man als Vogi-Liebhaberin bekannt ist. Allerdings konnte ich alle Tiere immer hervorragend unterbringen.

    Meine Familie versteht mich manchmal auch nicht, spätestens, wenn "Neuzugänge" kommen, muß ich mir ne Standpauke anhören. In der Not hat mich meine Familie aber immer verstanden, es haben z.B. alle mitgesucht und auch geweint , als Beauty (Nysi-Henne) am 31.01.2004 weggeflogen ist.

    Im Geschäft fragen meine Kollegen auch oft, was meine Geierbande so macht und auch meine ach so harten Kerle (Kollegen) "schlucken", wenn mal wieder eins meiner Vogis nicht mehr unter uns weilt.

    Irgendwie sind wir alle "bekloppt" und doch bewundert/beneidet man uns für unseren tierischen Reichtum.

    Gruß
    Kerstin
     
  8. Korinna

    Korinna Guest

    Bei uns reagieren die Leute verschieden. Wir haben ja "nur" 2 Piepser. Einige finden es toll, aber dann gibt es auch welche die es regelrecht abartig finden! Wirklich! Und bei uns ist es nicht dreckig! Aber so ist das halt. Ich wohne ja hier mit meiner Familie, und denen es nicht passt, die sollen wegbleiben.
     
  9. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Naja...

    ich hab Zuhaus 5 Vögel und 3 Aquarien, da drehen die Leute auch mit den Augen :p
    Dafür habe ich ganz liebe Kollegen :D Ich die bringen für meine Geier frische Zweige mit, oder Vogelmiere , Beeren... Und eine Kollegin hat sich jetzt auch 2 Wellis angeschafft. Jetzt plant sie eine Voliere und noch 2 dazu :D :D :D

    Meine Familie sagt nix dazu... Meine Eltern haben auch Kanarien :D Und mein Freund hat se auch lieb :)
     
  10. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Mein Bruder hat vor kurzem mal durchgezählt........... :D , eins, zwei, drei..................acht. Aber grinsend, er mag Tiere. Wenn er und seine Lebensgefährtin zu Besuch sind wird auch in´s Vogelzimmer reingeschaut. Es gab aber auch schon Leute mit "eingebauter Vogelzimmer-Sperre" und Leute die deswegen (und der zwei kleinen Hunde wegen) nur ungern kommen. Solche Leute zwinge ich aber auch bestimmt nicht zu uns zu kommen.

    Als wir zuerst 4 Vögel in einer selbstgebautet Voliere im Wohnzimmer stehen hatten, hieß es immer von seiten meiner Eltern, wenn sie zu Besuch kamen: Die häßliche "Kartoffelkiste" verschandelt alles. Eines Tages fuhren sie mit einer großen Voli auf dem Dachgepäckträger vor, die sie uns schenkten ;) . So kann´s auch gehen aber selber Vögel im Haus wollen sie nicht. Mein Vater hat wohl eine Außenvoliere mit Kanarien und versch. Finken.
    Sollten wir mal für eine Woche in den Urlaub fahren, schaut mein Vater nach dem "Geflügel", da meine Eltern in der Nähe wohnen.

    Nun fegen acht Pieper durch´s Vogelzimmer und auch mal durch´s Wohnzimmer. Wenn Besuch da ist, bleibt wenigstens die Gardine zum Vogelz. zu.
    Im Großen und Ganzen werden wir wohl für "bekloppt" erklärt. Von Kindern oder Erwachsenen die regelrecht zusammenzucken wenn sie einen Pieps hören bis hin zu echtem Interesse ist wohl alles vorhanden.

    Ich stehe auf dem Standpunkt wer nicht mit uns und unseren Tieren überkann, der muß es natürlich auch nicht und braucht auch nicht zu kommen. Leute die nicht tierlieb sind, denen fehlt was.
    Und sehr schade finde ich wenn man seinen Kindern keine Tiere nahebringt. Das sind dann später eventuell genau die Erwachsenen wieder die vor Tieren laufengehen.
     
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Meine Familie gruselts (nicht ganz zu unrecht ) vor dem Federstaub und der ( - bei aller Vogelliebe auch von mir ) nicht von der Hand zu weisenden Gefahr einer Allergie...ansonsten finden sie , daß die Vogelei unsere Sache ist und sie nix angeht. Meine Mutter hat ein bißchen Angst wenn die Pieper frei fliegen und kann mit Vögeln auch eigentlich nix anfangen , mein Vater ist glaube ich ein bißchen neidisch......
     
  12. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    aussen - ok, innen - ach nee!

    hej,

    was mir jetzt noch so einfiel:

    bei uns waren im letzten sommer alle ganz begeistert, die den agaschwarm in der aussenvoliere regelrecht bewunderten.
    da kamen dann nur skeptisch fragen nach urlaub und unterhaltsaufwand....

    das problem ist scheinbar hauptsächlich die haltung mehrerer vögel in der wohnung. 8o
     
  13. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    ist ja auch gar nicht so falsch ...oder ?
    In meinem Wohnzimmer sehe ich schon der Riesenunterschied je nachdem ob die Pieper draußen oder drinnen sind ...im Winter kann/müßte ;) ich täglich wischen und saugen (schaff ich aber nicht) und im Sommer reicht 2 mal die Woche locker aus......
    Die Staubschicht auf Möbeln und Lampen ist schon eindrucksvoll und damit die Belastung der Atemluft ebenfalls. Arbeiter die ständig in ähnlich staubigen Arbeitsplätzen arbeiten , müssen jedenfalls Staubmasken tragen.

    Zum Glück reagiert bei uns niemand allergisch auf Federstaub :)
     
  14. Pati

    Pati Guest

    hrhr, das ist manchmal wirklich nich so prickelnd. Bin hier auch als sehr tierlieb bekannt (kein Wunder, war im Sommer regelmäßig mit meinen Rattis bzw dem Frettchen draussen, den Hund sieht man mit mir ja eh regelmäßig...), wenn irgendwo ein Tier 'weg' muss, egal welches, kommen die direkt zu uns 'könnt ihr nicht?'...
    Naja, und bevor die Tiere sonstwo ausgesetzt werden, nehmen wir sie auch auf, bis wir ein geeignetes Zuhause gefunden haben...
     
  15. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo zusammen,
    muss doch auch noch einen Kommentar abgeben ...
    bin ja sozusagen einer von der "anderen Seite" und hatte keine Ahnung, was mit dem Amazonen - Kauf auf mich zukommen würde ...
    wir hatten bis vor einem Jahr zwei Kanarienvögel, die an einem Tag kurz hintereinander starben. Schnell war klar, dass ich gerne wieder Piepser hätte. So sind wir zu den ersten zwei Agas gekommen. Die wurden dann noch als "wunderschöne Vögelchen" von allen bewundert. Aber nach vier Wochen "Bonsai - Papageien" wollte mein Mann unbedingt eine Amazone. Naja, dachte ich damals, großer Vögel, großer Käfig, sieht schön aus, kann sprechen ... Thema durch. Caruso, unsere Gelbkopf-Amazone belehrte mich gaaaaaaaaaanz schnell eines Besseren und unsere Wohnung wurde immer vogelfreundlicher und ab diesem Moment wurden auch die Kommentare der Bekannten und Freunde immer zynischer. Frei nach dem Motto "ist doch nur ein Vogel".
    Als dann jetzt vor 6 Wochen noch Carusos Frau (hoffentlich) Paulinchen zu uns stieß war die Verwirrung perfekt "Noch mehr Arbeit? Muss das sein?"
    Allerdings gibt es auch gute Bekannte, die sich nach unseren mittlerweile 6 Piepser (2 Amas und 4 Agas) erkundigen, wie man sich sonst nach der Familie erkundigt.
    Auch meine beste Freundin, die panische Angst vor Vögeln hatte, ist mittlerweile richtig geschmeichelt, wenn Caruso kommt und ihre Haare/Federn putzt.
    Naja, ich liebe sie alle 6 heiß und innig und kann mir keinen wegdenken!

    Tanja, Paulinchen & Caruso, Sleppy & Diabolo, Ratz & Rübe :0- :0- :0- :0- :0- :0- :0-
     
  16. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo :0- :0-

    da meld ich mich auch mal zu Wort.

    Staubmässig hab ich seit kurzem nur noch höchstens ein Fünftel, da ich mir einen Luftreiniger bei Ebay ersteigert hab ;)

    Ansonsten halten uns bei jedem Neuzugang eh alle für bekloppt :D :D , macht aber nix.

    Da ich erst seit April hier bei meinem (ab morgen) Mann wohne, haben meine Eltern unsre Piepser noch nicht gesehn. Reden aber ständig davon wieviel Schmutz die machen und das die sicher stinken. So ein Quatsch.

    Heute nachmittag besuchen sie uns zum 1. Mal (liegt an der Entfernung von gut 600km) in unsrer gemeinsamen Wohnung, bin ja mal gespannt ;) :D
     
  17. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Megaturtle,

    erstmal wuensche ich dir alles gute zum grossen tag :D
    und dann druecke ich dir die daumen das deine eltern angenehm von den federbaellchen ueberrascht sind.

    na schon aufgeregt???????
     
  18. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    staubreiniger? - das sollte ich mir auch mal überlegen....

    hej megaturtle,
    das wird schon!
    und deine eltern sollen ja nicht bei euch leben, also müssen sie das eigentlich nur akzeptieren, dass ihr so lebt.
    und sie werden ja wohl hoffentlich nicht an so einem tag rummosern!!?!!:(

    meine schwester hat zu unserem neuzugang barney auch nur die augenbraue hochgezogen "na, wenn das sein muss..."
    und als ich dann sagte, dass wir für hook auch noch eine ältere, vielleicht behinderte ziegendame suchen würden, war das thema gegessen.

    alles gute für morgen und die zukunft!!!
     
  19. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo Megaturtle,

    auch von uns aus dem fernen Ludwigsburg die allerbesten Wünsche für euren gemeinsamen Lebensweg!

    Einen wunderschönen Tag morgen! Genießt es und habt viel Freude an diesem Tag!

    Viele, viele liebe Grüße

    Tanja

    P.S. Weiss noch genau, wie aufgeregt ich plötzlich auf dem Weg zum Standesamt wurde (davor war noch net so viel davon zu merken). Aber es war trotzdem ein unvergesslicher Tag! :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Also mein Besuch ist oft genervt nach einiger Zeit, weil meine Geier so am zwitschern und meckern sind, dass niemand mehr seine Gedanken ordnen kann. :D
    Einige kriegen auch Angst, wenn meine Vieher ihre Runden drehen.
    Aber das finde ich alles verständlich. Ich habe auch oft angst wenn ich zu jemandem gehe, der sich einen großen Hund hält. Vielleicht könnte er beißen? Was bedeutet diese Körperhaltung bei ihm? Wie kann man nur dieses laute Bellen ertragen?
    Alles Gewöhnungs- und Erfahrungssache.
    Ich höre meine Pieper garnicht mehr. Wäre es plötzlich ruhig, würde was fehlen. :) Empfinde es als sehr angenehm, wenn sie vor ihren kollektivem Schläfchen am sabbeln sind.

    Als ich nach 2 Wellis gesagt habe: ich will noch zwei, da haben alles gesagt, dass ich übertreibe und dass es langsam reicht.
    Jetzt will ich eine Voliere bauen und kaum einer versteht es. Der Käfig ist doch groß genug und das kostet doch wieder soviel.

    Das einzige was mich mittlerweile noch wirklich stört sind Vogelhasser! Leute, die diesen Federbällchen keinerlei Wert geben und sie als Dreck abstempeln. (wieviele hassen z.B. Tauben??)
     
  22. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    ich bin auch der einzige in der family weit und breit, der eine solche anzahl an vögeln hat ( es sind mitlerweile 12).
    immer wenn ich erzähle:

    ich baue die zimmervoli aus, mache sie noch größer

    oder

    ich mache den und den umbau

    dann schütteln viele mit dem kopf und sagen: du und deine vögel, andere lachen und wieder andere bewundern meinen tatendrang.
    in der schule habe ich auchschon den ruf des vogelbekloppten weg.

    teilweise fragt der besuch, wenn wir unten im flur stehen ( die vögel sind in der 1. etage): sind das die vögel, die so laut sind ? doch nicht im ernst, oder?

    ich nehms gelassen! der eine sammelt bierdosen, ich sammel vögel ;-)
     
Thema:

Sagt mal, was sagen Eure Verwandten, Freunde und Bekannten?????

Die Seite wird geladen...

Sagt mal, was sagen Eure Verwandten, Freunde und Bekannten????? - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica