Sorgen um Sammy

Diskutiere Sorgen um Sammy im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Regina, auch bei uns war ein plötzliches rupfen des Untergefieders eine Zinkvergiftung. Darf ich fragen welches Produkt Aloe Vera du...

  1. #41 Boracay, 29. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
    Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Regina,

    auch bei uns war ein plötzliches rupfen des Untergefieders eine Zinkvergiftung.

    Darf ich fragen welches Produkt Aloe Vera du verwendest?
    Gel, Saft, Salbe????

    Ich wünsche Sammy und dir alles Gute

    Lg Alexandra

    P.S. Mein TA hat damals auf Anforderung von mir auch die Federn begutachtet, ob evtl. Schädlinge Schuld sein können
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo ihr Lieben,

    die TÄ hat sich grad gemeldet. Ergebnisse sind da. Erfreulicherweise sind sämtliche Werte sehr gut. Da fiel mir schon mal eine riesige Last vom Herzen. Aber, nun kommt´s, der Zinkwert ist erhöht :+shocked:.

    Die TÄ sagte, es sei jedoch Jammern auf hohem Niveau. Der Wert liegt bei 2300 und das sei eine sehr geringe Erhöhung. Allerdings sei es so, dass jedes Tier anders reagiert. Sie hatte Vögel mit einem besorgniserregenden Wert, die aber keinerlei Beschwerden/Auswirkungen zeigten und sie hat Vögel gesehen, die bereits bei einer geringen Erhöhung des Wertes extreme Beschwerden hatten.

    Ich fahre nachher noch in die Praxis und hole ein Medikament, das Sammy 1 x täglich bekommen soll.
    Die Suche nach dem Verursacher wird jetzt erst mal eine Aufgabe :traurig:. Ich denke nicht, dass es die Voliere ist, denn ich habe schon aus der Zeit mit meinen Nymphies gelernt, dass gerade das Heim der Vögel sorgfältig gewählt sein sollte. Und so haben Sammy und Inge eine Volie von Montana (Los Angeles).
    Aber es können die Aufhängungen von den ganzen Spielzeugen etc. sein kann ich mir vorstellen. Es sind so unglaublich viele Kletter-und Spielsachen, dass ich beinahe gar nicht weiß, wo anfangen.....

    In Verdacht habe ich spontan vielleicht dieses Teil (Foto). Ursprünglich hatten es die Nymphies genutzt. Obwohl es zu klein ist für die Großen, habe ich es hängen lassen und Sammy ist nicht selten dran und drauf.
    Den Anhang IMG_1852.jpg betrachten
    Oder aber auch die Lampe im WZ. Diese ist sogar ein Hauptsitzplatz und hier wird ständig drauf rum geturnt
    Den Anhang IMG_1350.jpg betrachten

    Die TÄ möchte demnächst auch den Konfrontationstest, also das absichtliche Verabreichen der Litschi mit Sammy gemacht haben. Aber erst einmal muss alles abgeklungen sein.

    Es ist schon wesentlich besser geworden, beinahe normal. Er putzt sich im normalen Tages-Rhythmus, zupft aber dabei noch die ein oder andere Unterfeder.

    @Alexandra, ich habe den Bio Aloe Vera-Saft von Dm. Ich habe die kleine 330ml Flasche genommen, damit der Rest nicht inzwischen schlecht wird nach dem Öffnen. Die Flasche hat knapp über 5 € gekostet. geierlady gab mir den Tip in Post #5

    @Marion, danke für den Tipp mit den Obstresten, die das Zink reagieren lassen. Das wusste ich noch gar nicht. Die Lampe (s.o.) wird häufig zum Schnabel-abwischen nach dem Obst mampfen genutzt. Übrigens, was für ein Aufwand, den ihr da betrieben habt 8o. Hut ab, das war sicher eine Mammutaufgabe.
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Mein Tierarzt sagte mir, dass die toxische Grenze für Zink bei 2000 liegt. Bei Werten, die darüber liegen, sei es eine Zinkvergiftung.

    Von daher finde ich es gut, dass Sammy behandelt wird.
    Ich würde bei Gelegenheit den Zinkwert auch bei Inge bestimmen lassen.
     
  5. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Regina,

    vielen Dank für deine Nachricht.
    Bei uns waren damals die Werte auch recht gering, wir haben ein Medikament in einer kleinen Ampulle bekommen und mussten dann so nach und nach die Ration verringern.
    Die Flüssigkeit schmeckte nur recht eklig und da war die Überredungskunst gefragt.
    Bis jetzt ist bei uns auch weiterhin keinerlei Zinkvergiftung wieder eingetreten.
    Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Behandlung und gutes Durchhalten bei der Medikamentengabe

    LG Alexandra
     
  6. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Regina
    ach menno, ich habs fast befürchtet. Wir haben auch alle (lach) Aufhängungen der Aufhängungen (alles, was in die Decke geschraubt ist, um die Spielsachen und Kletterteile mit ihren Aufhängern dranzubammeln), rausgeholt und durch Edelstahlhaken und Karabiner etc. ersetzt. Obwohl ich mir relativ sicher war, das diese Dinge schon sowieso von mir aus Edelstahl gekauft worden waren. Sicher ist sicher.

    Spielzeuge alle raus, Kettchen durch welche aus Edelstahl ersetzt, Verschraubungen ebenso. Viel Klimbin flog komplett raus. Ich bin seither sehr vorsichtig.
    Schmeiß dieses Metalldingsbums an der Wand bloß raus. Auch deine Lampe wird vernickelt sein, damit sie pflegeleichter ist. Diese Schicht ist aber dünn und rasch runter. Schau mal nach, ob es schon dunkle Stellen von Obstsäuren gibt. Diese Schicht wird dann brüchig. Wenn da viel dranrumgehangen wird......
    Man glaubt es fast gar nicht aber, wo Metall, da auch Nickel. Ich habe z.B. eine Kobalt-Nickel-Allergie. Früher führten Jeansknöpfe sofort zu Riesenreaktionen. Heutzutage sind die bei den meisten Stoffen Nickelfrei.

    Unsere Frau Dr. hat es genauso gesagt, wie Uschi. Alles über 2000 ist eine Zinkvergiftung.
    Ich habe zuerst Globuli bekommen (Okoubaka D2) bis die Schwermetallwerte fertig waren. Nach 2maligem Einnehmen war der Juckreiz zumindest weg. Hat gut geholfen. danach mußten dann ja entsprechende Geschütze aufgefahren werden. Doch bis die Diagnose stand halfen uns schon mal diese Globuli gut. Das ist ein afrikanischer Baum und die Menschen nehmen verschiedene Teile des Baumes für Entgiftungen und Hauterkrankungen.
    MlG
    Marion L.
     
  7. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Man sollte darauf achten, dass das Gerät teilzerlegbar ist. Ich reinige ihn jeden Abend.
    Nein, das sind echte Wollfilz-Bänder, ein Produkt aus unserer Region. :)
    Da es Bio-Saft ohne Konservierungsstoffe ist, darf die angebrochene Flasche nur 10 Tage offen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
    Ich habe ihn portionsweise in Eiswürfelboxen gefüllt und eingefroren.

    Mein Paulchen war als Kind bekennender Metall-Fetischist. Er leckte an allem, was glänzte. Da musste ich auch das ganze Kleinzeug aus Metall in Edelstahl bestellen. :~
    Jetzt brauchst du wohl als erstes eine neue Wohnzimmerlampe.
    Weiterhin gute Besserung und viele neue Federn für Sammy! :zwinker:
     
  8. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Also heute bin ich erst mal geschafft. Was bekommt man eigentlich für Pflegestufe I bei der der Grauenpflege :? [​IMG]

    Ja, der Gedanke kam mir auch schon. Ich bin nur froh, dass Inge putzmunter und keine Anzeichen von irgendwas zeigt. Trotzdem hab ich das noch auf dem Zettel :roll:

    Ich habe auch eine kleine Ampulle bekommen. Sammy soll es zunächst 3 Tage täglich bekommen, danach alle 2 Tage 5x.
    Hatte es ihm heute in einem Teelöffel mit warmem Gemüsebrei untergejubelt. Den liebt er und weil er so gierig war, hat er es in null komma nix runtergeschlungen. Schwein gehabt :D

    Jep, die Lampe ist heute als erstes geflogen. Ich war den Tag über mit basteln beschäftigt. Und jetzt hängt dieses Teil in gleicher Größe wie die Lampe da. Natürlich kommt es erst mal direkt aus der Hölle und wird mit Missachtung gestraft. Ich habe auch bis auf´s kleinste Teil alles in Edelstahl genommen. Teurer Spaß [​IMG]
    Den Anhang IMG_1914.jpg betrachten

    Die Wollfilz-Bänder aus deiner Region haben sie mich zumindest inspiriert :zwinker:
    Das mit dem Einfrieren des Aloe Vera-Saftes ist eine gute Idee :zustimm:
    Die blöde Lampe war eh nicht elektrisch im Betrieb. Man hätte lediglich Wachslichter reinstellen können. Also kein großer Verlust zum Glück [​IMG]
     
  9. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hurra, Sammy hat sich als erstes heute auf das neue Teil gewagt :zustimm:
    Den Anhang IMG_1915.jpg betrachten Den Anhang IMG_1926.jpg betrachten

    Auch das Teil von der Wand habe ich heute ausgetauscht. Hier hängt jetzt eine der Kotschubladen. Nach und nach können noch weitere Spielzeuge dran.
    Den Anhang IMG_1928.jpg betrachten

    Bleiben noch die ganzen Kleinteile, wie Kettchen, Aufhängungen, Unterlegscheiben etc. Das folgt dann jetzt mit der Zeit :roll:

    Immerhin ist er heute beim Duschen still sitzen geblieben. Es scheint ihm langsam zu schwanen, dass es gar nicht weh tut :D
    Leider fand ich aber auch nach dem Einkaufen wieder unzählige Federchen auf dem Boden :traurig:
     
  10. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Whow,
    das Teil sieht toll aus. Da kann man doch auch gar nicht lange widerstehen. Wird bestimmt ein Lieblingsplatz werden.
    Aber, sei mal ehrlich.... wenn man sich mit dann mal umschaut sieht man plötzlich überall Metall und macht sich Gedanken,oder? Seither habe ich jedenfalls einen anderen Blick. Ich baue eben den Spielkram selber, da weiß ich dann, was ich verbaut habe. Spaß macht es auch noch. Nur diese plötzliche Komplettsanierung war schon ein Megaaufwand und stressig. Ich hockte auf dem Boden der AV und es kullerten die Tränchen. Selbst mit hoher Leiter stand ich auf einem Zeh und lag bäuchlings auf diesem Alugestell immer in der Angst, das ich runterknalle oder ,ich dicke Tante ,einfach zu schwer für das Gestänge bin.
    Keiner hatte Zeit und ich war wild entschlossen alles SOFORT zu ändern. So doof ist man manchmal.

    Frag doch mal, ob du diese Globuli auch gegen den Juckreiz einsetzen darfst. Bei uns hörte dieses Gezuppelt am 2.Tag sofort auf.

    MfG
    Marion L.
     
  11. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Wie hast du die gegeben, wieviele und wie oft am Tag?
     
  12. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Liebe Uschi,
    ich sollte täglich 3 Stück direkt oder 10 Stück ins Trinkwasser geben. Dauer 3 Wochen, nicht länger.....

    Ich habe meine beiden gut trainiert, da sie ja öfters Medikamente benötigen. Sie haben jeder ein kleines Tässchen. Wenn ich trinke, kommt von Pedro schon "Durst", "trinken", "Gluck-Gluck-Gluck". Er darf dann aus seinem Tässchen Wasser, verdünnte Säfte oder auch verdünnten Tee mittrinken, Püppi auch.

    Habe einige selbstgemachte Fruchtsäfte; der Renner ist mein Kirschsaft. Natürlich ohne Zucker. In der dunkelroten Farbe fällt ihnen nix auf. Fingerhütchen voll und die Globuli aufgelöst darin. Wird sofort gierig weggesuffelt. Danach wird aufgefüllt und jeder darf dann noch weitertrinken.Ich bin dann gleich morgens, wenn das Aufwecklicht angeht, mit Tässchen bewaffnet reingegangen, bevor sie richtig wach waren. Ihr erster Weg ist ja nach dem Recken und Strecken gleich der Wassernapf.
    So ist man auf der sicheren Seite. Auch das V-Fend bekomme ich so gut und komplett ins Tier. Püppi mußte damals ja dann das Calcium EDTA bekommen über 5 Tage, dann 1 Woche Pause und nochmals 5 Tage lang. es gab dann im Wechsel Kirschsaft, Birnen- und Apfelsaft.
    MlG
    Marion l.
     
  13. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Ja, ganz furchtbar. Wenn Ruhe eingekehrt ist, schau ich noch einmal rum und bis jetzt habe ich jeden Tag was anderes entdeckt, das ich austauschen müsste. Schlimm, ganz schlimm :roll:

    So ging es mir mit den beiden großen Hauptverdächtigen. Das MUSSTE sofort weg. Ich konnte mich selbst nicht bremsen [​IMG]. Aber den ganzen Kleinkram werde ich mir wirklich nach und nach vornehmen. Da geht es mir übrigens wie dir; ich weiß nicht mehr, welche ich schon in Edelstahl habe und welche nicht. Ätzend!

    Das ist eine gute Idee. Ich werde ja in der nächsten Woche die TÄ wieder kontaktieren und nachfragen. Obwohl, heute wurde auch nur noch 1,2,3 x gezuppelt. Und dann auch nur Minifederchen. Zum Glück! Ich habe den Eindruck, dass es nun täglich immer besser wird. Und durch das tägliche Duschen schiebt er außerdem dermaßen Kohldampf, dass ich die Medi ganz easy in ihn rein bekomme. :D
     
  14. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Das hört sich doch alles gut an.
    Ist prima, das du die Medis so einfach in den Vogel bekommst. Es gibt doch immer wieder Leute, die keinen Zugriff zu ihrem Tier bekommen und dann hilflos dastehen.
    Ich bin gerade täglich zu einer Frau in meiner Nachbarschaft gegangen, um ihrem Nymphensittich Medis einzuflössen. Die Frau war nicht in der Lage den kleinen Kerl mit einem Handtuch zu nehmen und ihm eine Zwergenmenge per Spritze in den Schnabel zu fabrizieren.
    Wir kannten uns gar nicht; sie klingelte an meiner Pforte. Hatte registriert, das wir einige Vögel in den Außenanlagen halten und Nymphen darunter sind und ich überall Aufkleber etc. mit Grauen dran habe. Sie war verzweifelt. Doch auch total bescheuert. Ich habs ihr jedesmal wieder gezeigt, wie es geht. Sie kann den Kerl einfach nicht händeln.

    Ich drücke euch die Daumen. Alles wird gut.

    MfG
    Marion L.
     
  15. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Mach einfach den Magnet-Test: Zink ist magnetisch, Edelstahl nicht oder nur ganz gering. :zwinker:
    Kennst du diesen Laden hier? Die führen nur Edelstahl-Tierbedarf.
    Ich ersetze verzinkte Ketten auch oft durch Hanfseil.
     
  16. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Heute hat Sammy ein Federchen gezogen. Ich bin richtig stolz auf ihn. Heute hatte er auch wieder einen sehr anhänglichen Tag. Er liebt es sowieso sehr, wenn ich ihm etwas erzähle, aber heute musste es auch wieder eine ellenlange Kuschelorgie sein oder mindestens Körperkontakt zu mir.
    Heute hat er auch auf einer Tür sitzend auffällig drauf rum genagt. Bis ich nachgesehen habe was da ist. Siehe da! Zwei Schrauben sind oben rein gedreht. Keine Ahnung wozu die da sein sollten.
    Sammy ist scheinbar von Haus aus ein effektiver biologischer Zinkfinder [​IMG].


    Ich glaube ja, bei den meisten liegt es nicht am Verständnis für die Vorgehensweise, sondern eher daran, dass sie sich nicht trauen. Man könnte ja gebissen werden :D. Na hoffentlich wird das bei der Dame nicht zur Dauerlösung, da du immer greifbar bist. Ich hätte übrigens auch nichts dagegen, wenn du nebenan wohnen würdest [​IMG]

    Lauter nützliche Tipps geierlady :zustimm:. Bin gleich mit einem Magneten rum gerannt und habe getestet. War sehr aufschlussreich. Vor allem die Aufhängungen (Karabinerhaken, oder wie die heißen) sind fast alle magnetisch :traurig:
    Danke für den Link. Ich bekomme hier direkt im Baumarkt nur eine Stärke und natürlich schön teuer [​IMG]
    Hanfseil ist auch nicht schlecht. Die ersten kleinen Kettchen habe ich jetzt mit (unbehandelten) Bauklötzen "verkleidet". Löcher rein, drüber ziehen, fertig.
     
  17. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Tut mir leid, Regina
    Neumünster liegt leider nicht auf meinem Heimweg. HiHiHi........
    Ich habe relativ viel in einem Laden für Segelbedarf gefunden. Edelstahl und auch vieles echt groß. prima Teile mit solchen Drehwirbeln drinnen etc. Fette Karabiner und stabile Seilführungen etc.

    Hanfseile halten hier nicht lange und außerdem hab ich Angst, die beiden bekommen davon Fasern in den Kropf. meine TÄ hat mir mal gezeigt, was sie davon aus einem Grauen herausoperiert hat.Neeeee....

    Ich ziehe über die kettchen (die aus Edelstahl sind) auch Papprollen und momentan hats sogar eine dicke Bambusrolle drum um enes der Ketten. Viele Holzklötze und eine dicke Korkröhre aus dem Aquariumsbedarf.

    LG
    Marion L.
     
  18. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Heute ist der "alte" Sammy gleich morgens sozusagen aus der Kappe gesprungen. Sofort wurde sich auf´s Spielzeug gestürzt und dieses energisch mit einem "Hör auf jetzt" zur Ordnung gerufen, wenn es nicht nach seinem Gusto funktionierte. Er spielte Fußball, schmiss diesen vom Tisch, äugte hinter im her und fragte (sich?) "Und jetzt"???
    Später, als ich die Volie putzte, schaute er von oben zu und kommentierte mit einem motivierendem "Gut gemacht" mein tun. Als er allerdings mehr Aufmerksamkeit forderte, ich ihm aber erklärte, dass ich erst putzen müsste, forderte er prompt "Hör auf damit" :D
    Außerdem scheint hier eine Taube die Nähe zu suchen, denn Sammy gurrt mich den ganzen Tag schon zu.

    Kurzum, ich hatte viel zu lachen heute und meinen Sammy in alter Form erlebt :zustimm:. Noch eine Anekdote ohne Vogel: Als meine Tochter mich heute fragte, wie es Sammy geht, schwärmte ich voller Inbrunst "Ich habe noch nie sooo perfekte Häufchen von ihm gesehen"! Meine Tochter unter schallendem Lachen "Na toll, den merk ich mir, falls mich jemand nach jemand anderem Wohlergehen fragt" . Ich fand die Antwort ganz normal [​IMG] [​IMG]

    Da der kleine Kerl ja nun täglich mit Aloe Vera geduscht wird, ist mir heute aufgefallen, wie super seidig sich seine Federn auf einmal anfühlen. Erstaunlich! Das Rupfen hat er jetzt komplett eingestellt. Schon deshalb bin ich sehr dankbar. Man glaubt ja gar nicht, was für Sorgen man sich plötzlich deshalb macht.


    Schade :D

    Ja, aus dieser Abteilung habe ich die Karabiner auch. Ich werde allerdings den nächsten Schwung lieber online bestellen. Bei diesen Preisen bin ich froh, kein Segler zu sein. [​IMG]


    Eine Korkröhre habe ich hier auch noch unbeachtet rumliegen [​IMG]. Gute Idee :blume:
     
  19. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    :beifall: :) :D
    Grauchen sind schon was ganz Besonderes. Und da behaupten viele Leute immer noch, sie würden nur nachplappern und wüssten nicht, was sie sagen. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Ehrlich gesagt dachte ich das früher auch mal [​IMG].

    Aber es fliegen ihnen Begriffe einfach zu, deren Bedeutung sie verstanden haben. Alles andere ist für sie wohl langweilig, weil sinnlos.
    Ganz erstaunlich finde ich aber, das Sammy (ich weiß nicht, ob andere dies auch tun) sich z.Bsp. der Rhetorik anderer anpasst.

    So hat er, wenn er sich mit Inge ein leichtes Schnabelgefecht geliefert hat stets zu ihr gesagt "Aua! Schluss jetzt"! Inge jedoch (sie redet beinahe gar nicht) hat immer nur stumm den Blick erwidert, bis sie irgendwann doch mit einem "Kuckuck" darauf antwortete.
    Jetzt sagt Sammy schon seit langem nicht mehr "Aua! Schluss jetzt"! sondern schimpft in einem energischen Ton incl. scharfem langem Blick "KUCKUCK"!

    Ich könnte mich jedes Mal wegschmeißen :D
     
  22. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hahaha..
    supertoll. Da hast du so einen Fratz, wie ich hier auch. Ich liebe diese GESPRÄCHE mit Pedro. Er setzt sich Begriffe selber zusammen, um mir etwas mitzuteilen. Jaja... ich spinne nicht!!!!
    Mein Ältester hat ihm mal wieder Mist beigbracht. Er sagt zu Ihm. "Pedro, mach mal PUPS (mit Geräusch)" jetzt ratet was gestern kam?
    "Mutti macht PUPS (mit Geräusch)" Eine Eigenkomposition. Toll... ich bin nun hier der PUPSER.

    Ich habe übrigens auch schon solche Nagertunnel über die Ketten gezogen. Da hatten sie ne Weile was zu tun und eine komplette Haushaltsrolle (war allerdings ne Mordssauerei). Ich hatte einen wichtigen Termin und die beiden sollten sich die Zeit derweil gut vertreiben---- hat ja geklappt. Die halbe Papptonne war anschließend voll.
    Ich freue mich sehr für dich, das der Sammy schon wieder ganz der Alte ist. Prima...

    Schönen Tag noch
    von Marion L.
     
Thema: Sorgen um Sammy
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapageien forum aloe vera

Die Seite wird geladen...

Sorgen um Sammy - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  3. Sorge um alte Laufentendame Piyyg

    Sorge um alte Laufentendame Piyyg: Hallo, vor kurzem habe ich noch berichtet, daß es meiner 14 Jahre alten Laufidame Piggy sehr gut geht. Piggy ist auf einem Auge schon etwas...
  4. Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?

    Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?: Hallo, ich päppel seit ca. einer Woche eine kleine Kohlmeise auf. Die Kleine hat sich prächtig entwickelt und kann auch schon fliegen. Nun...
  5. Sorge um Waldohreulenästlinge

    Sorge um Waldohreulenästlinge: Hallo zusammen, meine Freude war groß, als ich vor ungefähr zwei Wochen in unserem Gemeinschaftsgarten ein Waldohreulenpärchen mit Ästlingen...