Tötung von Tieren der Ringe wegen!

Diskutiere Tötung von Tieren der Ringe wegen! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, gerade der letzte Fall zeigt doch, dass es keine Menschen waren. Macht eure Volieren Marder- und Katzensicher, dann wird dieses auch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lotko

    lotko Guest

    Hallo,

    gerade der letzte Fall zeigt doch, dass es keine Menschen waren.

    Macht eure Volieren Marder- und Katzensicher, dann wird dieses auch nicht mehr vorkommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122 Tommi, 26. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2004
    Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Theresa!
    Sag mal, liest Du gelegentlich auch mal was hier so geschrieben wird? 0l
    Hier mal ein Bild vom Kopf der Ringmafia:
    [​IMG]
    Mit Lesen haben's Einige ja scheinbar nicht so, da muß man es halt aufmalen! :0-
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Jetzt weiß ich: :idee:
    Die Marder sind auf Ringe dressiert - die armen Tiere werden ausgebeutet von der Ringmafia 8o
     
  5. lotko

    lotko Guest

    Hallo Thomas,

    sieht doch sehr menschlich aus !
     
  6. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    den dummen spruch hättest du dir sparen können dagmar. ich finde dieses thema nicht lächerlich.
     
  7. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Gisi!
    Ich auch nicht! Lächerlich ist nur mit welcher Ignoranz Einige hier immer noch glauben die "geklauten" Ringe irgend jemandem etwas nutzen!
    Sorry, aber das ist in meinen Augen schon DUMMHEIT!!!!!!!!!!!!!!!
     
  8. docbrown

    docbrown Guest

    Eigentlich müßte man doch am Tatort recht gut zwischen tierischen und menschlichen Tätern unterscheiden können, oder? Ich kann ja auch nur schwer an Ringdiebe glauben aber warum ermittelt dann die Kripo? Macht die keine Spurensicherung? Läßt die sich von heimischen Raubtieren an der Nase herumführen? :+keinplan
     
  9. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    Jau, der hat aber auch ein richtiges Mafiaface :D
    Was man dagegen tun kann hat lotko ja schon geschrieben.

    Doppelt verdrahten dabei tunlichst auch das Dach nicht vergessen!!!
    und Betonboden - da kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

    Bei uns hat die zur doppelten Verdrahtung noch eingesetzte Methode den vorderen Draht unter Strom zu setzen schon nach zwei, drei Wochen massiver Wirkung gezeigt. Jede Katze die sich bisher in unseren Garten herumtrieb macht mittlerweile einen weiten Bogen um die Voli. Ich habe selbst einige Male mitbekommen wie eine an den Draht kam. Der Satz rückwärts war sehenswert. Denke mal das der "Mafioso" den Tommy uns zeigte sich ein solches Erlebnis ebenfalls gut merkt.

    Nebenbei - auch den Volierenteil im Schutzhaus innen habe ich doppelt verdrahtet. falls mal jemand die Tür offen läßt kann da eigentlich kein Tier an die Vögel ran. Raudies, Tierquäler sollten sich von massiven Riegeln mit Vorhängeschlössern abhalten lassen. Nicht vergessen die Schraubenköpfe an den Riegeln abschleifen. So hilft noch nicht mal ein Schraubenzieher. Da bedarfs dann schon eines Brecheisens um die Tür zu öffnen


    Liebe Grüße
    Lamaja
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Gisi,

    hier hätte man sich seitenweise dumme Sprüche sparen können - ich kanns nicht mehr ernst nehmen, dass Menschen den Vögeln das Bein ausreißen, um an die Ringe zu gelangen.
    Wie denn? Mit Daumen und Zeigefinger durch 16 mm Volierengitter greifen???
    Oder Voliere aufbrechen, einem Teil der Vögel die Beine ausreißen, Voli wieder ordentlich zumachen, dass die restlichen nicht wegfliegen?
     
  11. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Glaubt ihr etwa allen ernstes,dass das ALLES Marder oder Katzen waren? Ich nicht!!! Da kann man mir noch so viel erzählen, diese häufenden Vorfälle können keine Tiere gewesen sein.
     
  12. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Marder, Katzen, Eulen und und und.................. gibt es überall!
    Zum Letzten Mal: MIT DEN RINGEN KANN NIEMAND ETWAS ANFANGEN!!!!!!!!!!!!
    Abgesehen davon gibt es mindestens genausoviele Fälle in denen unberingte Vögel oder das andere Bein abgerissen wurde, nur da macht keiner so ein Spektakel, weil man dies ja nicht der "Ringmafia" in die Schuhe schieben kann!
    Von mir aus glaub weiter an die bösen Menschen und laß Deine Voliere wie sie ist, der nächste Fall ist dann nur eine Frage der Zeit!
     
  13. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Schon mal daran gedacht, dass es denen nur um den Verkauf geht? Die bringen die tiere an den Mann ... verkaufen sie und weg sinse! Hauptsache die sind beringt, denn dann kann man sie schön verkaufen. Ob es seine richtigkeithat oder nicht ... da pult doch der neue Besitzer net nach!!!
     
  14. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Schon mal daran gedacht das sie doch dann gleich die Vögel klauen könnten?
    Schon mal daran gedacht das geschlossene Ringe nicht erwachsenen (geschmuggelten) Tieren aufgezogen werden können?
    Schon mal daran gedacht das auch offene Ringe eine Sollbruchstelle haben, also auch nicht wiederverwendet werden können?
    Schon mal daran gedacht das so ein Ring nur 50 Cent kostet?
    Schon mal versucht einen Vogel in der Voliere mit den Fingern durchs Gitter zu fangen?
    Nee....., oder? 0l
     
  15. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Tja mein lieber Tommi, leider war meine Voliere nicht abgeschlossen ...! Und ich glaube kaum, dass Nymphybeinchen wo nix dran ist, sehr schmackhaft sind! Wer sagt denn, dass es geschmuggelte Tiere sind? Man muss sie nur ohne ZG ausbrüten lassen und ihnen im Alter von etwa 7 Tagen die Ringe überstreifen. Sag mir mal bitte, wo man für 50 Cent die Ringe herbekommt (ohne dass man sie anderen Vögeln entnimmt)! Soweit ich weiß, kriegt man die nicht, wenn man keine ZG hat! Vielleicht möchten sie einfach nur IHRE Nachzuchten verkaufen, oder sie verkaufen die Ringe weiter um ihren Geldbeutel aufzubessern. Was die offenen Ringe angeht kann man diese bestimmt aufbiegen und vorsichtig wieder schließen. Oder wenn genug Freitaum ist, kann man sie vielleicht (!) auch so anlegen, wie es bei den geschlossenen Ringen gehandhabt wird.
     
  16. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    So wirds wohl sein! Ich gebs auf! 0l 0l 0l 0l 0l 0l
     
  17. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Schön schön
     
  18. #137 gisi, 26. Oktober 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2004
    gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    sorry dagmar, der satz wäre für mich schneller verständlicher gewesen wen er so gelautet hätte:
    die marder werden von der mafia ausgebeutet weil sie auf ringe dressiert sind.
    deine nachfolgenden zeilen erklären mehr. ich dachte du machst dich über die mardertatsache lustig.

    @Theresa
    ich weiß nicht wie alt du bist, aber phantasie bringt einen zum weinen. ich hoffe bei der nächsten atacke wachst du auf und ehrlich gesagt: vorher wünsche ich dir (editiert)
     
  19. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Also sie brechen bei Dir in die Voliere ein in der 2 Nymphensittiche sitzen und reißen einem das Bein aus um an den Ring zu gelangen, welchen sie aber 2Meter weiter verlieren. Und dadurch das sie den 50Cent Ring verloren haben, konnten sie in der Nacht nicht ihren Geldbeutel aufbessern und können wahrscheinlich auch nicht die nächste Rate für ihren Ferrari bezahlen.
    Ist das jetzt wirklich Dein Ernst ?
    Ich bin sprachlos !

    Gruß
    Oli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Meine Geier haben einen Schutzraum und die henne ist die zahmere von beiden. Warum kann es nicht so gewesen sein, dass der hahn rein geflüchtet ist und sie eben nur die henne erwischt haben? Sie brechen außerdem nicht ein .... sondern gehen rein! Sie war nicht verschlossen, leider! Da ich an die Gütmütigkeit der Menschen dachte, und zumal noch aufm Dorf wohne, dachte ich nicht daran, dass sowa spassieren könnte. Von 2 Vögeln allein kann man auch nicht viel geld erwarten, ... deswegen sind ja auch die Fälle vermehrt aufgetreten. Wo bitteschön sind denn dann die Ringe der anderen Vögel? Die Marder werden sie wohl kaum gefressen haben!
    In Schlüchtern wurden ca. 20 Vögel tot und verletzt entdeckt ... keine Ringe wurden gefunden ... wo sind sie???

    Ich bin sprachlos über manch "hilfe" hier ... es wird einem noch die Schuld in die Schuhe geschoben! Ich hab schon bei dem einen vogel gezittert wie espenlaub und ich möchte mir erst gar nicht vorstellen, wie es ist den halben Bestand tot/verletzt aufzufinden. Furchtbar!

    Wir alle hier lieben Vögel, kann man da nicht einfach Trost spenden und einem tröstende Worte sagen? Dieses vorwurfsvolle geposte hier finde ich nicht gerade aufbauend und die Gemeinschaft des Forums wird so auch nicht gefördert/verbessert.

    Das wars von mir, noch einen schönen Abend wünsche ich,
    bye Theresa
     
  22. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    @ Theresa

    Ich weiß ja nicht wie deine Voli gebaut ist, und ich kann auch verdammt gut nachfühlen wie schlimm es ist ein Tier auf diese Art zu verlieren aber, - sorry -wenn ich mir so einige Volieren ansehe sind die Halter daran zumindest nicht unschuldig.

    Im übrigen halte ich die Theorie dass die Tiere getötet werden um an die Ringe zu kommen genau wie andere hier für absolut hirnrissig. Der Aufwand - ausspähen wo Tiere zu finden sind, quer durch die Gegend Reisen und und und, steht ja wohl in keinem Verhältniss zum Gewinn. Ich denke, eine entsprechende Maschine mit der man Ringe zu hunderten herstellen kann dürfte sich da wesentlich mehr lohnen.
    Ob es in einigen Fällen nicht irgendwelche Tierquäler sind kann ich natürlich nicht sagen, aber in den meisten Fällen werden es wohl Raubtiere sein.

    Wo die Ringe geblieben sind? Einige vielleicht sogar wirklich von Tieren verschluckt, die Anderen von aufgeregten Betroffenen ins Erdreich getreten.

    Liebe Grüße
    Lamaja
     
Thema:

Tötung von Tieren der Ringe wegen!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.