Vfend für Grauen

Diskutiere Vfend für Grauen im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Da war ich natürlich schon, war schon anderswo verlinkt! Eben der Widerspruch zwischen den dortigen Ausführungen und den im Forum gelesenen war...

  1. Lolipop

    Lolipop Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Da war ich natürlich schon, war schon anderswo verlinkt!

    Eben der Widerspruch zwischen den dortigen Ausführungen und den im Forum gelesenen war für mich interessant.

    Vielleicht gibt es, wie in manch anderen Fragen, einfach verschiedene Ansätze, wobei sich jeder raussuchen muß, was zu ihm passt.

    Ehrlich gesagt passt zu meiner Geldbörse, bei aller Liebe zu meinem Geier, eher die preiswertere Lösung. Da kann man bei entsprechender besserer Ausstattung natürlich völlig anderer Meinung sein...

    Beste Grüße, Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Also den graupapageiischen Gewerkschaftslink finde ich doch etwas merkwürdig, vor allem was die Vfend-Rechnung betrifft. Entweder versucht da jemand, die Nachfrage "pharmakologisch" zu steigern oder die Tierärzte, die die Lösung länger als 1 Tag benutzen, als Dummbeutel zu demontieren...

    Allein die Aussage, dass die Lösung zwar auch Wirkung zeige, wenn sie länger aufbewahrt wird, aber lange nicht so gut wirke wie die täglich angerührte, finde ich arg merkwürdig.
    Solange es dazu keine konkreten Studien gibt, vertraue ich doch lieber meinem Tierarzt und nicht der Gewerkschaft :~
     
  4. zitzewitz

    zitzewitz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Dem Grauen Gewerkschafts-link stehe auch ich durchaus kritisch gegenüber. Leider stimmt es wohl, es gibt noch keine konkreten Studien; was die Frage aufwirft, worauf sich dann der Tierarzt stützt? Probieren oder am Gewohnten haften kann auch hier im Sinne unserer schwer kranken Grauen wohl eher nicht akzeptiert werden.
    Ob wir etwas merkwürdig finden ober nicht, ist hier nicht die Frage oder Aussage. Es gibt leider nun einmal wissenschaftliche Grundsätze, ohne die eine Diskussion überflüssig wird.
    Ich versuche bestimmt nicht, irgendwelche "Kassen" zu füllen, sondern erfahre durch das Medikament bei fachlich richtiger Anwendung eine wirkliche und schnelle Hilfe - ohne Wunder zu erwarten. Und dabei ist sogar die kostengünstigere (aber pharmakologisch nicht zulässige) Langzeitlösung von Vfend auch noch um vieles besser, als alles bisher angebotene.
    Therapie zu koppeln mit deren Kosten kann nicht diskutiert werden. Damit würde z. B. auch der Papageienzüchter, der fehlgeprägte Vögel produziert, Freiraum bekommen für seine Begründung: Das mache ich nur, weil ich Geld verdienen muss.
    Schöne Grüße
    Zitzewitz
     
Thema: Vfend für Grauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vfend kosten

    ,
  2. anything

    ,
  3. www.vogelforen.de

    ,
  4. vfend erfahru gen,
  5. vfend kaufen,
  6. vfend tabletten kaufen