Vorstellung und erste Fragen

Diskutiere Vorstellung und erste Fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; dankeschööön:prima:

  1. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    dankeschööön:prima:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cosima

    Cosima Guest


    Igitt, pfui Deibel! Wer trinkt denn so was? :k
     
  4. Cosima

    Cosima Guest


    Nö, es ist nur Weihnachten gewesen und die Leute hier werden (wie ich) immer schreibfauler.

    Mandarinen fressen deine 2-4 Stück oder meinst du Spalten?
    Keine Ahnung ob ein zu Viel an Mandarinen schädlich ist, ich denke aber eher nicht. So lange sie sie vertragen und keinen Durchfall davon bekommen, sollte es okay sein.
    Aber ich denke mal, Abwechslung wäre für deine Grauen sinnvoller, weil sie dann ein größeres Vitaminspektrum zu sich nehmen und die eine Sporte Obst nicht so schnell satt bekommen.

    Bei meinen Grauen ist das so, dass sie auch immer mal wieder eine Sorte Obst favorisieren, sie dann aber nach einer gewissen Zeit über haben und nicht mehr wollen.

    Ich habe meine Futternäpfe so angebracht, dass die Näpfe etwas höher wie die Stangen sind und die Geier bequem fressen können.
     
  5. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo, nein nicht spalten sondern ganze Mandarienen, ich geb jetzt abends nurnoch 1 oder 2 in die obstschüssel, damit ich auch noch andere sachen mit reingeben kann, und wenn ich ihm abends nur eine in die obstschüssel schäle ohne ihm den ganzen tag damit zu versorgen, geht er auch ganz freiwillig in den Käfig rein :D
    Er hatte nämlich schon genau raus, wann er für die nacht rein soll und wollte schon nicht mehr auf die Hand kommen.

    Gut, den Fressast werde ich heute mal tiefer hängen, das es eine gemüdliche Fresshöhe wird, ich dachte nur immer die höhe sei besser weil man das überall auf den Bilden von so anfertigungen sieht.
     
  6. Kentara

    Kentara Guest

    :zwinker:den trinkt man nicht, sondern kippt ihn über den Salat.....Ist auch nicht igitt, früher wurden Essigfliegen zur Essigherstellung ganz normal genutzt.

    lg
    Anita
     
  7. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    was es alles gibt :)
     
  8. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    und natürlich habe ich noch eine Frage:D
    Da meiner leider vom Vorbesitzer beschnitten wurden ist gingen mir so ein pahr Sachen durch den Kopf wie ich das Federwachsen vieleicht beschleunigen könnte, wenn man sowas überhaupt machen sollte.
    Es gibt nämlich überall die Mauserhilfen zu kaufen die mann übers essen streuen kann, kann man sowas dafür nähmen? oder gibts da andere Tricks? Oder einfach den lauf der Dinge abwarten?
    Was mich wundert ist, das in der Zeit wo ich Ihn habe schon eine einzige Feder nachgewachsen ist, das sieht richtig komisch aus :+knirsch:
     
  9. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo Harley,
    unsere Jakira war auch auf einer Seite komplett gestutzt (Idiotie), es hat 2 Jahre gedauert bis sie sich getraut hat wieder ein kleines Stück zu fliegen. Es wird auch solange brauchen bis die Federn nachwachsen. Wie sind sie gestutzt, komplett oder nur einige Federn? Sollten sie komplett gestutzt sein sei vorsichtig. Es könnte sein, das sie versucht zu fliegen und böse Abstürze erlebt, wobei sie sich auch ziemlich verletzen kann. (Selbst erlebt)
    Wer so was macht gehört "armgestutzt"!!!
    Selbst wenn die Federn wieder nachwachsen wird sie zuerst Angst vor dem Fliegen haben. Das kann man aber trainieren, erkläre ich Dir wenn es so weit ist.....
    bis denne
    Anita
     
  10. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    also die Spitzen der Schwungfedern sind ab, also ich würde sagen so c.a. von der länge.. die hälfte aller Schungfedern sind ab,
    eine einzige Feder ist entweder nachgewachsen oder hat das stutzen überlebt, sieht auf jedenfall komisch aus.
    Vom 2 Meter hohen Käfig fliegt er manchmal runter, was am anfang mit einem lauten aufprall mir das Blut in den Adern gefrieren lies 8o.
    Doch mitlerweile sieht das schon besser aus und die Bruchlandungen werden immer besser, meistens dreht er sich dann wieder um und klettert wieder auf seinen Käfig. Einmal ist er sogar einen halben Meter schreg hoch auf meine Schulter geflogen, was mir hoffnung macht. Und da er die eine einzelne Schwungfeder nicht ausreist läst mich hoffen das er auch nicht später die neu wachsenden Federn ausrupft.
    Wie ist das eigendlich? Rupft er sich die beschnittenen Federn irgendwann aus und dann kommen kleine neue? Oder wie kann man sich das Vorstellen?
    Und kommen die alle zugleich? oder mal die eine und mal wieder die andere?
     
  11. Kentara

    Kentara Guest

    die Federn werden sich bei der Mauser erneuern. D.h. sie fallen aus und es wachsen neue nach. Wann und wieviel wirst Du selbst erleben. Meine mausern meist so Ende Sommer. Doch ist es sehr unwahrscheinlich, das gleich alle ausfallen. Die komplette Erneuerung hat bei Jakira 2 Jahre gedauert.
    Sei trotzdem vorsichtig wenn sie auf dem Boden landet. Achte drauf ob das Brustbein okay ist, dort verwunden sie sich am liebsten.
    Anscheinend kann sie ja noch einigermaßen flattern.
    lg
    Anita
     
  12. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wenn ich mal ein pahr schöne Bilder beim strecken der Flügel erwische, stelle ich die hier mal rein.
     
  13. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Beim putzen heute Morgen konnte ich ein bsichen die Flügel draufbekommen, nicht so schön wie beim strecken, aber immer als ich das Foto machen wollte wars zu spät:D
    Ich hoffe da kannst Du was erkennen und mir vieleicht nochmal was zu sagen
    danke
    [​IMG]
     
  14. Kentara

    Kentara Guest

    das ist doch echt!!!!8(
    Wer hat denn da mit der Nagelschere rumgeraspelt???? Nicht zu glauben. Das ist so, als würde man einem Menschen beide Arme abschneiden!
    Ist das auf beiden Seiten so????
    MITFÜHL
    Anita
     
  15. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ja, leider. Nur ein bischen grader.
    ich kanns auch nicht verstehen wie man sowas nur machen kann.
    Dem Vorbesitzer ist er einmal weggeflogen (für 10 Tage), darauf hin hat er das machen lassen.
    Ich kann ja verstehn das mann angst hat das sowas noch mal passieren kann, aber da sollte man nicht die Schuld dem Tier sondern sich selber geben und lieber drüber nach denken was man selbst verkehrt gemacht hat und das ändern.
    Ich freue mich jetzt schon auf den Tag wo er wieder fliegen kann.
     
  16. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Graupapagei und Salzgebäck

    Hallo, ich saß garde vorm Schreibtisch und hatte eine angefangene Packung TUC (geschmacksrichtung Sesam) am anderen Tischende liegen und meinen Koko auf der Schulter.
    Da kletterte er von meiner Schulter auf den Schreibtisch, was das erste mal war und ich mich total freute das er mal was erkunden möchte, und stapfte richtung Kekse und bediente sich herzhaft.
    Ich weis das die sowas nicht essen dürfen und habe unzählige ausgedruckte Seiten mit Futterlisten vor mir liegen.
    Allerdings war ich so fro das er mal von der Schulter kam das ich Ihn lies, ich werde natürlich in zukunft die Kekse gegen Obst und Vogelknabberspass austauschen das sowas nicht wieder vorkommt.
    aber jetzt zu meiner Frage,
    war es okay das ich Ihm die Kekse hab essen lassen?
    Oder sollte ich in so Situationen knallhart durchgreifen und ihm das sofort vor ihm verstecken?
    Vom Vorbesitzer ist er leider all son komisch verbotenes Zeuchs gewöhnt:(
     
  17. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo Harley,
    Du wirst es nie schaffen, vor einem oder mehreren Papas etwas zu verstecken. Es macht auch gar nichts, wenn Deine Maus sich mal was klaut und wenn es auch nicht auf den offiziellen Speiseplan gehört! "Mal", ist gar nichts und nicht schlimm. Wir Federlosen naschen ja auch schon mal....oder nich? Solange das " Naschen" nicht zur Gewohnheit wird, kein Thema! Mein Bruder hat eine Amazone, die klaut dem Kind die Pommes.....Salzstangen auch mal aus dem Mund von Herrchen (gestern passiert). Solange der Speiseplan ansonsten gesund ist kann man darüber nur lachen (sieht ja auch lustig aus manchmal).

    Wenn beide Flügel so böse aussehen wird es ganz schön lange dauern, bis diese nachwachsen, echt böse! Unter Umständen, je nachdem wie sie mausert wird es wohl eher länger als 2 Jahre dauern.
    Mach ihr überall eine Gelegenheit zum klettern und wie schon geschrieben, pass auf, das sie nicht zu oft auf's Brustbein fällt.
    Ansonsten finde ich das alles scheiße......ich meine, das mit dem stutzen. Da müßte "Amputation" der oberen Gliedmaßen wirklich zur Erststrafe gehören!

    lg
    Anita
     
  18. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    da bin ich aber beruhigt, danke:)

    Ja, ich verstehe auch nicht wie man sowas machen kann (Flügelstutzen)
    Bin halt dabei alles Behindertengerecht zugestalten und hoffe das die Federn schnell nachwachsen
     
  19. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Da fällt mir nochwas ein, wie ist das wenn er zB ein Keks anknabbert und es dann liegen lässt, kann ich das ohne Bedenken zuende futtern? Oder hat so ein Vogel gewisse Bakterien oder Viren die nicht gut für uns menschen sind?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kentara

    Kentara Guest

    natürlich könnte der Vogel einen Pilz oder ähnliches auf Dich übertragen, wenn er sowas hat. Andere Krankheiten gehen eher über die Atemwege durch den Gefiederstaub. Durch einen angenabberten Keks kann ich mir das nicht vorstellen.
    Probleme könnte es aber andersrum geben. Es ist absolut tabu, einen Papa aus dem Mund zu füttern, da er mit den "normalen" Bakterien, die an unseren Schleimhäuten haften sterben kann.
    Mußte ich von Costa, dem TA aus dem Loroparque lernen und habe mich auch strikt daran gehalten. (Leid hat es mir aber schon getan, weil Jakira immer von mir gefüttert werden wollte)! Hab ich dann aber gelassen.
    lg
    Anita
     
  22. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    danke, gut zu wissen.
    Hab schon öfter gehört das man den Vogel nicht mit seinem eigenem Mund füttern soll, aber ich dachte immer das es mehr um eine falsche Auffassung der Sexualität zwischen Mensch und Papagei geht.
    Das da so schlimme Bakterien übergeben werden können ist gut zu wissen.
    Danke
     
Thema:

Vorstellung und erste Fragen

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und erste Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  5. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...