Welche Untersuchungen vor Vergesellschaftung???

Diskutiere Welche Untersuchungen vor Vergesellschaftung??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich kann dir diesen Volierenbauer nur wärmstens empfehlen. Wir haben die Schiebeelemente im VZ sowie die Alu-Gittertür von dort. Maße durchgegeben...

  1. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ich kann dir diesen Volierenbauer nur wärmstens empfehlen. Wir haben die Schiebeelemente im VZ sowie die Alu-Gittertür von dort. Maße durchgegeben und zack war alles per Spedition passgenau da. Gerade lassen wir uns wieder dort Alu-Gitterteile und eine neue Schleuse für die AV meiner kleinen Vögel anfertigen. Nur die Maße und alles ist exakt vorgefertigt. Die AV meiner Grauen haben wir auch dort anfertigen lassen. Alles vorgebohrt, Schrauben etc. anbei, liebevolle Aufbauanleitung (auch für Doofe) und ratzifatzi war das Teil am Wintergarten angebaut. Die Teile selberbauen wäre auch nicht billiger gewesen (vom Arbeitsaufwand mal ganz abgesehen). Die Spedition liefert per Bordsteinkante. Egal, was du für komische Maße haben solltest, die machen das dort schon passend. Ich habe auch meine Futtertische dort nach Maß bauen lassen. Auch prima für meine große Badeschüssel.
    Mit den Teilen kann man wesentlich mehr an Raum gewinnen.
    LG
    Marion L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Crysania

    Crysania Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87668 Zellerberg
    ja wir nerven den armen grade mit emails... vor weihnachten gibts noch 5% auch wenn wir eigentlich die erfolgreiche vergesellschaftung abwarten wollten... lieferzeit sind eh sechs wochen... jetzt zerbrechen wir uns den kopf über die anbringung der türen und der näpfe...

    wir findens auch doof das wir dann keine trennwand für den notfall haben und unsere wohnzimmertür ist im weg....

    deswegen wollt ich fragen was ihr von anstatt 2x1x2 meter von 1,5x1,5x2 meter haltet (bxtxh) macht doch keinen unterschied oder?

    Und besser als der montana käfig ist es auch allemal oder?

    lg mel
     
  4. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo mel
    kennst du die Voliere von Sven? (fisch), zu sehen auf seiner Homepage. Der hat ums Eck gebaut, eventuell auch eine Möglichkeit für euch?
     
  5. Crysania

    Crysania Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87668 Zellerberg
    hallo koppi,

    ja auf der seite war ich schon öffters trotzdem danke, ne das geht bei uns nicht. Der käfig steht sozusagen momentan neben der tür an einer langen graden wand
    die neue voliere geht dann bis hinter die türe die ist 1,40 von der wand weg die tür geht ca nen meter in den raum damit wir die tür also noch komplett auf und zu bekommen muss die voliere weiter nach rechts und dann passen da grade noch die 1,50 hin damit unser esstisch noch platz hat zum hinsetzen wirds so schon schwer genug...
    dadurch das die voliere dann von der tür weg wäre könnten wir aber eben auch 1,50 in den raum reingehen...

    ansonsten wäre die voliere 1 meter tief und müsste bei 2 meter länge direkt hinter der tür anfangen, heißt die tür geht nur noch bis zur voliere auf und versperrt die sicht oder muss immer zu gemacht werden... (vorallem lässt jago die tür nur in ruhe wenn sie ganz auf oder ganz zu ist, halb offen wird sie interessant und geschredert)

    ich find zwei meter länge besser und die geschlossene tür verkraftbar mein freund will aber die tür unbedingt ganz aufmachen können. Das einzige was an dem Würfel praktisch wäre der freie raum zwischen voliere und hinter der tür wo wir momentan einen hacken in der decke haben wo spielzeug drann hängt das könnte dann bleiben für den freiflug....

    ich hab kein plan mehr...

    ach ja wie und wann kanns probleme mit ner zinkvergiftung geben wegen dem verzinkten draht?

    lg mel
     
  6. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Mel bei der 1,5x1,5 hätten ja die Vögel rein rechnerisch sogar etwas mehr Raum als bei 2x1. Die 1m Breite ist meiner Meinung sowieso knapp wenn man noch Spielzeug reinhängt.
    Freiflug brauchen die Geier auch trotzdem also würde ich auch eher die quadratische Variante nehmen.
    Bezüglich Zinkvergiftung kommt es natürlich auch auf deine Vögel an ob die am Gitter knabbern oder nicht. Bekommen sie aber eine Zinkvergiftung dann sind die Tierarztkosten um einiges höher als der Aufpreis für Edelstahlgitter. Wenn du etwas suchst findest du hier auch einige Threads über das Für und Wider.
     
  7. Crysania

    Crysania Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87668 Zellerberg
    möööööp haben grad antwort bekommen da 1,5 x 1,5 nicht geht :-( voll blöööööd

    also auf ner anderen seite wo man gleich edelsstahl auswählen konnte war das ein unterschied von mehreren 100 euro aber müssen wir einfach mal fragen...

    also knabbern tut jago nicht aber beim klettern halt drann festhalten hmmm und bei benny weis ichs ja noch nicht...
     
  8. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Eine Userin hat mir einmal diese Firma empfohlen, machen Edelstahlvolieren in guter Qualität.
     
  9. #28 Thimney, 15. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011
    Thimney

    Thimney Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mel,
    Benny putzt sich immer seinen Schnabel an den Stäben ab und beim Klettern hält er sich auch mit dem Schnabel fest. Immer wieder lese ich, dass Zink gefährlich für Vögel ist.

    Aber mal was anderes. Ich habe Benny jeden Tag von Jago erzählt. Heute ruft und spricht er immer "Jago" und redet dann irgendwas. Ich kann es leider nicht verstehen. Ist mir zu leise.
    LG von Benny und mir:0-
     
  10. Crysania

    Crysania Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87668 Zellerberg
    Also wir wurden aufgeklärt das es bei galvanisch verzinktem Draht keine Probleme für die Vögel geben soll. Na wir suchen eh noch rum...

    Oh mein gott heidi wir fallen grade beide vom glauben ab.... das ist ja nicht zu fassen... und ich hab gleich pipi in den augen ;-) ich freu mich schon so kanns garnicht
    sagen wie sehr...
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Crysania

    Crysania Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87668 Zellerberg
    baaaaaahhhhh noch drei tage.... kanns kaum erwarten ich pfeif dies jahr auf weihnachten ich will das weihnachten rumm ist ;-)

    gleich noch ne frage, ich bin aus welchen gründen auch immer (so ein bauchgefühl), der meinung das die beiden geier wärend der vergesellschaftungsphase in ihren behausungen bleiben sollten.

    Mein freund sieht das jetzt plötzlich garnicht mehr ein (als ob der nicht schon des öfftern nach der arbeit vergessen hätte den vogel aus seinem käfig zu lassen *andiestirntipp*)

    naja jetzt bin ich jedenfalls ernsthaft am überlegen die beiden jeweils getrennt von einander aus den käfigen zu lassen, meine bedenken dabei sind allerdings die das sich der rausgelassene auf den käfig des anderen setzt und dann schon beissereien anfangen, also mir ist das eigentlich zu gefährlich und ein guter start ist das auch nicht.

    Wenn ich merke das die beiden sich sympatisch sind kann ich sie ja sowieso bald möglichst zusammen zum freiflug rauslassen...

    wie sehr ihr das?
     
  13. Crysania

    Crysania Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87668 Zellerberg
    ach ja PS wir haben das ganze extra auf den 26ten gelegt weil wir dann 2 wochen urlaub haben und da die ganzen verwandschaftspflichtbesuche rum sind damit wir gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel ausgiebig zeit haben für die beiden *hoffentlich* bald turteltäubchengeier
     
Thema: Welche Untersuchungen vor Vergesellschaftung???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Welche TierarztUntersuchungen bei Katzenjungem?

Die Seite wird geladen...

Welche Untersuchungen vor Vergesellschaftung??? - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...