Zoff im Winterquartier - Frühlingsgefühle haben Einzug gehalten!!!

Diskutiere Zoff im Winterquartier - Frühlingsgefühle haben Einzug gehalten!!! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Und unser kleiner Glanzsittich ( gehört zwar nicht HIER her - aber da er ja so allein ist ) schließt sich den Wünschen an!!! :blume::blume::blume:...

  1. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Hallo Zeuss,
    ich drück ganz doll die Daumen, dass der Kleine durchkommt! Die beiden Ziegensittichbabies entwickeln sich ja schön. LG Pflaume
     
  4. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Dank Dir Pflaume, gibts bei Dir was Neues?????
     
  5. #64 rettschneck, 30. März 2013
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    die zwerge sehen super aus ! ich freu mich schon wenn ich bei uns die Saison eröffnen kann....... aber noch ist es zu kalt.....
     
  6. #65 angela-florence, 10. April 2013
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Hey und hallo. Bin auch wider da :-) .
    herzlichen Glückwunsch zum Ziegen Nachwuchs!
    Sehr traurig das es der/die kleine nicht geschafft hat. Mein Beileid.
    Aber die anderen sehen gut aus. Ich drücke ganz fest die Daumen das alles gut geht. Bin ganz gespant wie es weiter geht. :-) :-)
     
  7. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    So nun ist es schon ein Weilchen her und es ist so einiges passiert in den letzten Wochen.
    Unsere liebe Schlumpine hatte leider nix besseres zu tun als ihre Jungen zu rupfen, als wir dies entdeckt haben, lag auch schon prompt das nächste Ei im Kasten und Madame hatte alles schön mit Federn ausgepolstert.0l Sie schien die Kleinen auch nicht mehr richtig mit Futter zu versorgen, also haben wir die Kleinen kurzerhand von den Eltern getrennt und haben versucht sie weiter mit der Hand aufzuziehen. Das waren lustige und anstrende Wochen seither, aber es hat sich gelohnt.
    Die Federchen sprießen wieder und sie haben schön zugenommen. Mittlerweile haben sie angefangen selbstständig zu fressen.
    Erna das kleine Mimöschen hatte es am schwersten sich an die Futterspritze zu gewöhnen und war unser Sorgenkind. Klein Maddin hat sich am besten entwickelt und ist ein richtiger Sonnenschein.
    Wenn er die Futterspritze sieht geht die Post ab. In den nächsten Tagen ziehen die Zwei dann in die große Voliere um und da wird mir im Haus hier so richtig was fehlen:heul::heul:
    Unser Versuch sie wieder bei den Eltern unterzubringen ist kläglich gescheitert, Schlumpine hat sie sofort attackiert.:traurig:

    Geht das auch schneller!!!!
    Den Anhang 27042013417 (500x375).jpg betrachten
    Maddin auf Entdeckertour
    Den Anhang 27042013404.jpg betrachten
    Ich hab Hunger!!!!
    Den Anhang 27042013396.jpg betrachten
    Immer noch!!!
    Den Anhang 27042013402.jpg betrachten
    Erna beim Rundflug
    Den Anhang 27042013427 (500x375).jpg betrachten
    Erna das Minöschen

    Den Anhang 27042013415 (500x375).jpg betrachten

    weiter gehts später im Album!!!!!
     
  8. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Hallo,
    herzlichen Dank für Deinen Bericht! Groß sind sie geworden - Respekt! Durch Dich bekomme ich ein wenig Einblick, was so alles passieren kann, wenn sich Nachwuchs einstellt. Mittlerweile frage ich mich, ob es erstrebenswert ist, mir eine Brut zu wünschen. Ich weiß nicht, wie ich alleine mit solchen Schwierigkeiten erfolgreich umgehen kann. Zwar bin ich jetzt aktives Mitglied beim hiesigen Vogelverein, habe allerdings noch keinen Kontakt gehabt, da sich die Mitglieder nur einmal im Monat treffen.
    Bei meinen Vieren ist immer noch die reinste Harmonie, wie man sich das nicht besser wünschen kann.
    Lieben Gruß Pflaume
     
  9. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hey Pflaume, sieh das mal nicht so eng, das muss Dir doch nicht passieren! Ja für uns war es am Anfang auch nicht einfach, aber man fuchst sich da recht schnell rein. Ich hatte mir vorsorglich Aufzuchtsfutter bereit gestellt und eine Spritze habe ich immer im Haus. Und es macht so einen Spass wenn man sieht wie gut sie sich trotzallem entwickelt haben.
    Schlumpine war sicher eindeutig zu jung, ich hoffe nur bei der 2. Brut wirds besser. Lass Dich einfach überraschen wenn es denne mal soweit ist:zwinker: und du packst das schon keine Sorge !!!:trost::trost::zustimm:

    PS:Und wir können uns ja auch weiterhin per PN austauschen, gelle ??!! :zwinker:
     
  10. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Hi Heidrun,
    hast ja recht - es gibt viele hilfsbereite Leute, man braucht sich nur an sie zu wenden!
    Ich dank Dir herzlich für Dein Angebot, und wünsch Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinen Vögeln.

    Lieben Gruß Pflaume
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo, schön das die kleinen roß geworden sind. Darf ich Dir einen Tip fürs nächste mal geben. Es ist schon fast normal das die Weibchen wieder legen obwohl die jungen noch im Kasten sind. kommt bei mir sehr häufig vor auch diesmal. Ab einem gewissen alter füttern nur noch die Hähne. Ich nehme meine Jungtiere einfach aus dem Kasten und setzte sie auf den Boden der Voliere. Dort füttert das Männchen weiter und das Weibchen kann in Ruhe die zweite Brut machen. Klappt bei mir imer. Eine weiter möglichkeit welche ich auch schon erfolgreich ausprobiert habe ist einen zweiten Nistkasten in die Voliere zu hängen. Während das Weibchen im zweiten Nistkasten brütet kann das Männchen in aller Ruhe die jungen im ersten Kasten die Jungen weiter füttern. Hat bei mir auch schon einige male geklappt. Bei meinem Paar sitzt die Henne auch schon längst wieder auf Eiern obwohl die jungen gerade erst ausfliegen. Ziegen lassen Ihre jungen normalerweise niemals verhungern, ist bei mir noch niemals vor gekommen.
    Gruß
     
  12. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Dank dir Solcan für die Tips, es ging uns ja auch hauptsächlich darum das die Kleinen total gerupft waren und das konnte so ja nicht weiter gehen. Deshalb haben wir so gehandelt und leider war es da noch viel zu kalt um die Jungen auf den Boden zu setzen. Aber beim nächsten Mal sind wir schlauer!!!:zwinker::zustimm:
     
  13. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Das habe ich auch schon mal gehabt das die henne rupft. Habe sie einfach aus der voliere getan und gut war es. Der hahn füttert einfach weiter. Ziegensittiche sind sehr soziale vögel. Bei gelegenheit schreibe ich noch mal was dazu.
     
  14. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ja Solcan das wäre schön!!!
    Momentan sitzt Schlumpine auf 11 Eiern!!!!!!!!!!
     
  15. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Meine hat auch 10 Eier gelegt. Nachdem ich sehen konnte das die ersten befruchtet waren habe ich 4 Eier entfernt.

    Gruß
    Hans
     
  16. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Heute haben die beiden kleinen Racker ihre Kinderstube verlassen und sind in ihre eigene große Voliere gezogen.:heul:Nun sind sie ganz allein da draussen und ich hoffe sie werden die erste Nacht gut ohne ihre "Ziehmami" verbringen.
    Es war schön mit anzusehen wie sie freudig ihr neues zu Hause in Beschlag genommen haben und alles fleissig erkundet haben. Da wurde geklettert, geflattert und geknabbert - einfach herrlich. Da fällt einem das "Abnabeln" nicht ganz so schwer!!:trost::trost:
    Tja mal sehen wie morgen die Begrüßung ausfällt und dann werd ich auch mal wieder ein paar Schnappschüsse machen.:0-:0-
     
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Be imir sind die ersten beiden jungen wieder geschlüpft. Die jungen aus der ersten Brut sind vom Gefieder sehr schön wildfarben geworden.

    Gruß
     
  18. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hey Solcan bei mir sind auch die ersten Beiden geschlüpft!!!!:zustimm::freude:
     
  19. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
     
  22. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Wow, die Volieren gefallen mir :zustimm:
     
Thema:

Zoff im Winterquartier - Frühlingsgefühle haben Einzug gehalten!!!

Die Seite wird geladen...

Zoff im Winterquartier - Frühlingsgefühle haben Einzug gehalten!!! - Ähnliche Themen

  1. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  2. Nur noch Zoff zwischen den Mohren

    Nur noch Zoff zwischen den Mohren: Hallo Leute, ich brauche mal Eure Hilfe, da ich langsam am verzweifeln bin. Meine beiden Mohren vertragen sich überhaupt nicht mehr, und sind...
  3. Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen

    Art des Calciums und Vitamin D3-Gehalt in Futterzusätzen: Hallo zusammen, unten eine Auflistung der gängigsten Futterzusätze zur zusätzlichen Calciumversorgung. Ich habe bewusst nur die Art des...
  4. Umbau und Einzug von Legewachteln

    Umbau und Einzug von Legewachteln: Hallo, am Wochenende ist ein Stamm 1,4 Wachteln bei uns eingezogen. Die Geschichte dazu nachfolgend in Kurzform. Mein Sohn 6 Jahre alt und...
  5. Tipps gesucht kurz vor Einzug unserer neuen Bewohner

    Tipps gesucht kurz vor Einzug unserer neuen Bewohner: Schönen guten Abend, bin relativ neu hier und nach reichlicher Überlegung haben wir (mein Lebensgefährte & Ich) uns entschlossen einem...