Zuchtjahr 2015 hat begonnen

Diskutiere Zuchtjahr 2015 hat begonnen im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, das zuchtjahr 2015 ist bei mir bereits sehr vielversprechend angelaufen. ich habe vor 2 wochen meine ersten 5 bourksitichepaare...

  1. #1 sittichmac, 14. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hallo,
    das zuchtjahr 2015 ist bei mir bereits sehr vielversprechend angelaufen.
    ich habe vor 2 wochen meine ersten 5 bourksitichepaare zusammengestellt und in die zuchtboxen umgesetzt.
    2 paare bestehen aus jungvögeln vom letzten jahr und ich war doch positiv überrascht das jetzt alle hennen auf befruchteten gelegen sitzen.
    also wenn das schon so anfängt freue ich mich schon auf die zucht.

    meine aktuellen verpaarungen

    1,0 opalin sp. blau x 0,1 opalin blau
    1,0 opalin sp. blau x 0,1 opalin blau
    1,0 opalin blau x 0,1 opalin blau
    1,0 falbe x 0,1 opalin blau
    1,0 wf sp falbe x 0,1 pale falbe

    ich bin schon sehr gespannt was da raus kommt.:D

    es wäre schön wenn vieleicht noch andere grasssittichfreunde ihre zuchtplanung oder hoffnungen mit uns teilen würden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Sittichmac,
    züchten will ich immer noch nicht. Ich habe trotzdem ein paar Fragen dazu, falls Du mir die beantworten magst:
    - Meine beiden üben fleißig das Sexeln. Müssen die Bourkes das für jedes Ei separat oder hebt die Henne das Sperma auf?
    - Wie lange dauert es bis zum Schlüpfen? 14 Tage?
    - Füttert der Hahn in der Zeit die Henne? Sich abwechseln im Nest tun die doch nicht?
    - Unsere Henne sitzt mal wieder auf einem frischen Ei. Jedoch genießt sie auch ihre ausgiebigen Freiflugzeiten und kümmert sich dann nicht um die Eier. Sie hat jetzt das erste Mal aber nachts auf einem Ei gesessen, was sie gewöhnlich nicht macht. Vielleicht, weil sie das Ei gerade erst gelegt hatte. Falls die Befruchtung geklappt haben solte, würde daraus bei den Unterbrechungen überhaupt ein Küken kommen?
    - Die Henne registriert schlauer Weise, wenn ich ihr Kunsteier unterschiebe. Sie kickt diese weg und setzt sich nur auf eigene.
    - Wieviele Eier gehören in ein Bourke-Gelege?
    - Sie sitzt auf dem Käfigboden mit ihren Eiern. Hat so schon einmal jemand Nachwuchs produziert? Wäre doch ungemütlich für die Küken.
    - Mit welchen Farben der Küken kann man eigentlich bei der Verpaarung rechnen? Spielen die Großeltern eine Rolle oder nur die Eltern?
    Ich will sie nicht wirklich hungern lassen, damit sie aufhört zu legen. Ich geb schon keine Hirse im Käfig sonder nur die standard Futtermischung. Es scheint beiden recht gut zu gehen, sie sind munter und echt gut drauf. Beim Sexeln sind die beiden jedenfalls noch sehr ungeschickt. Eine Befruchtung wäre wohl noch ein Zufallstreffer. So fallen beide von der Stange, das Hähnchen von der Henne, oder er steigt auch mal verkehrt herum auf und er weiss noch nicht wirklich, wie er sein Hinterteil zur Kloake der Henne bringt. Aber er wird schon etwas geschickter. Sie nimmt es mit sehr viel Fassung und Geduld.
    Das sind nun eine Menge Fragen, aber die Antworten dazu habe ich bisher nicht gefunden.
     
  4. #3 sittichmac, 15. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi tussicat,
    zu deinen fragen:
    - bei den bourkes ist es wie bei den meisten vögeln es reicht meist wenn der hahn sie einmal tritt um alle eizellen zubefruchten. natürlich ist es besser wenn er öfter tritt so ist die chance höher das er auch wirklich alle befruchtet und auch nachwachsenden eizellen erwischt.
    - die brut bei den bourkes sieht im normalfall so aus. ab dem 2-3 ei sitzt die henne fest und brütet. sie erhöht dazu die durchblutung ihrer brustmuskelatur womit sie die benötigte wärme erzeugt. ab diesem tag fängt man an zu zählen. 18 tagen später schlüpfen die jungen und nach weiteren 28 tagen kommen die jungen aus dem kasten.
    - die erste zeit fütter der hahn nur die henne. manche hähne kriechen sogar mit in den kasten um die henne zu füttern, diese hähne füttern aber auch später die jungen im kasten mit. das ist aber nicht die regel. wenn die jungen ausgeflogen sind füttern beide elternteile gemeinsam.
    - wenn deine henne noch unterwegs ist und sich nicht um ihr gelege kümmert kann das sein das sie kein intresse am brüten hat (meistens bei jungen hennen oder unerfahrenen) oder sie ist noch nicht soweit. allerdings nach dem 3 ei sollte sie fest sitzten. solange die eier noch nicht angebrütet sind vertragen sie das abkühlen problemlos. sollte sie bereits angebrütet sein überstehen die eier keine großen temperaturschwankungen.
    - sittiche sind nicht doof, sie bemerken plastikeier. darum sollten die plastikeier immer befüllt sein damit das gewicht stimmt, so werden leichter angenommen. ich bin aber kein fan von kunsteiern - als züchter möchte ich nicht das meine hennen sich sinnlos auspowern.
    - ein bourksittichegelege umfasst in der regel 4 eier aber es kann auch aus bis zu 8 eiern bestehen.
    - mir sind bis jetzt keine erfolgreichen käfigbodenbruten bekannt. selbst wenn die jungen schlüpfen kann die henne sie nicht groß kriegen. bourkehennen suchen nicht nach ihren jungen - es ist mir schon öfter aufgefallen das in zu großen kästen mit nur wenig oder garkeiner einstreu die jungen aus der brutmulde rollen und dann nicht mehr gefüttert oder gehudert werden.
    - zur vererbung könnte ich jetzt viel schreiben wovon dich sicher nicht mal die hälfte betrift. aber es kommt immer auf die gesammte vorgeschichte der vögel an. normalerweise kannst du aber davon ausgehen das der großteil deiner jungen die färbung der altvögel haben wird. das irgendwelche mutationen fallen ist ohne kenntnis der linie der altvögeln gut möglich.

    ich hoffe das ich dir erstmal weiterhelfen konnte
     
  5. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Ganz lieben Dank!
    Jetzt weiß ich schon so einiges mehr.
    Ich habe gefüllte Eier gekauft, aber so hübsch wie die von der Henne sind sie natürlich nicht. Auch nicht der leicht rosa Farbton.
    Die Henne haben wir ja bekommen, weil sie schon ohne Hahn nur Eier gelegt hat. Sie ist eine ganz fleißige.
    Dann werde ich mal aufpassen, dass die Eier nicht so weit gedeihen, dass auf dem Boden Küken schlüpfen könnten. Ist ja gruslig, wenn die dann verhungern müssten. Vielleicht kann ich ihr das Legen noch abgewöhnen.
    Sie bleibt jedenfalls im Moment nicht auf den Eiern sitzen, also keine Gefahr.
    Wenn ich es über das Herz bringen würde, Vögel abzugeben, dann würde ich ihr einen Nistkasten gönnen. Wäre sicher schön, ein paar Kleine aufwachsen zu sehen.
    Du wirst 15 bis 20 Küken bekommen? Wie stellst Du sicher, dass sie in gute Hände kommen? Sind sie alle registriert mit Ringen und mehr? Das Hähnchen, das wir auf der Börse mitgenommen hatten, hat keinerlei Ring. Die Henne hat einen. Jedoch ist unbekannt, wo ganau sie herkommt.
     
  6. #5 sittichmac, 15. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    wenn die henne schon vorher fleißig am legen war und sie das durchgängig betreibt kann auch eine chronische störung sein und ist nicht so leicht zu unterbinden. du solltest das immer unter beobachtung halten nicht das die henne entkräftet. oft reicht es auch aus wenn solche vögel viel beschäftigung und ablenkung bekommen. ich habe selber letztes jahr solch eine henne von einem befreundeten züchter bekommen. er hält seine bourkes nur paarweise in käfigen und zuchtboxen. die henne hat bei ihm permanent eier gelegt und dabei das brüten vergessen. ich habe sie erstmal zu meinem schwarm in die aussenvoliere gesetzt und sie hat umgehend aufgehört zu legen. im herbst habe ich sie zur zucht mit einem hahn in eine zuchtbox umgesetzt, sie legte zwar 7 eier hat aber auch 5 junge gebracht und nach dem sie mit den jungen wieder raus kam hörte sie auch wieder auf zu legen.
    ok, die möglichkeiten hast du nun sicher nicht aber ich glaube du findest bestimmt auch eine möglichkeit deine henne anderweitig zubeschäftgen. da deine futterumstellung ohne wirkung blieb.

    ich hoffe dieses jahr wieder auf +-50 junge. die helfte ist bereits vorbestellt und bei den anderen habe ich eine so hohe nachfrage das ich mir die leute aussuchen kann die meine bourkes bekommen. meine vögel sind alle beringt und zumindest in meinem zuchtbuch erfasst. dass ist wichtig damit ich selber den überblick behalte und auch wenn ich meine jungen ausstellen möchte.
    ich gebe meine vögel auch nur an leute ab mit denen ich vorher geredet habe. so das sie nicht in einzelhaltung oder andere nicht artgerechte haltung kommen. zudem kläre ich auch immer gerne die leute über die vögel und ihre eigenarten auf (ich züchte ja auch großsittiche). ich muss ja schließlich niemanden einen vogel verkaufen von dem ich nicht überzeugt bin das der vogel dort gut aufgehoben ist.
     
  7. klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hi Sittichmac
    Ich hole am We meine restlichen Tiere ab.
    Dann ist ein Paar Schönsittiche, 1.0 rein wild und 0.1 delute
    und ein Bourke 1.0 rein wild und 0.1 lutino


    so der Plan, aber erstmal haben und weit wech sein :zwinker::zwinker:
     
  8. #7 alfriedro, 19. März 2015
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe für mein 0,1 Schöns. wf. Rb. ein 1,0 Schöns. wf. geholt. Beide von 2014. Sie dürfen jetzt demnächst meine bepflanzte AV 8 x 2,5 x 2,5 m bevölkern, zusammen mit PF und ZW. :D
    Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich sie brüten lassen möchte, denn den Nachwuchs werde ich nur schwer los, außerdem wünsche ich mir für meine Kinder eine mindestens genauso schöne Voliere.:roll:
     
  9. #8 sittichmac, 28. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hallo,
    heute mal der zwischenstand.

    mein falbe x opalin blau paar hat schon 3 junge - aber mit der henne bin ich garnicht zufrieden sie kotet in den kasten. mal sehen wie die jungen werden und dann trenne ich mich von ihr.
    mal schauen vieleicht ist diesjahr auch wieder ein falbe grün dabei.:freude:
    Den Anhang neu 023.jpg betrachten
    bei meinen blauen könnten jetzt täglich die ersten schlüpfen.
     
  10. klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
  11. #10 sittichmac, 28. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    schöne vögel aber ich muss dich enttäuschen dein bourkehahn ist nicht wf aber intressant. er ist nicht dunkel genug und die flügelzeichnung sollte bei wf gelb sein.
    Den Anhang Bild 105.jpg betrachten
    einer meiner zuchthähne in wf (prämierter vogel)

    Den Anhang DSCN2910.jpg betrachten
    vor 3 jahren hatte ich auch mal einen wf mit rosa saum. konnte die mutation aber leider nicht weiter züchten.
    habe auch noch keinen in dem ausmaße wie deinem gefunden.

    ich würde aber deinem hahn zur zucht einen andere henne zurseite stellen. optimal wäre eine gesäumte henne - jungvögel mit der färbung würden ich dir sofort abnehmen.
     
  12. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Wunderschöne Vögel habt Ihr! Wunderschöne Farben.
    Dagegen ist mein Hähnchen (wf) ganz struppig (Federn stibbeln am Kopf ab in alle Himmelsrichtungen) und die Henne "so normal rosa". Deshalb wollte wohl keiner unser Hähnchen haben. Aber sie sind dafür ganz toll und kommen beim Freiflug auf meinen Schreibtisch und betteln mich um Krümel an, die sie mir dann aus der Hand "reißen". Viele Krümel dürfen sie aber nicht, nur als Leckerli. Morgens habe ich gratis Weckgesang vom Feinsten. Sind eine wahre Freude und echte Charaktervögel!
    Meine Henne hat sich das Sitzen auf den Eiern abgewöhnt. Also kein Grund zur Sorge mehr. Aber sie lässt immer noch mal eins fallen. Sie sind aber etwas weniger paarungswillig geworden, so hoffe ich, dass sie bald mal aufhört mit den Eiern. Müssen bereits 10 oder 11 dieses Jahr gewesen sein.
     
  13. klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hi Mac
    Das trifft mich jetzt aber schon ein bissl. Weil es auch ein Ausstellungshahn in Wildfarbe ist, oder sein sollte. Hier nochmal ein anders Bild und anderes Licht. Aber ich finde die Zeichnung von dem einfach top und absolut sauber
    Den Anhang 2015-03-22 12.17.52.jpg betrachten

    war gestern schon auf ner Börse wegen einer anderen Henne. Aber es gab nicht einen Bourke.
    Mal sehen, dann such ich mal was in der Richtung. Hatte auch noch an blau oder so gedacht.:?
     
  14. #13 sittichmac, 29. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
  15. klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hi Mac
    Ich denke das erste Bild trifft ihn besser.
    Na mal schauen wo ich eine geeignete Henne herbekomme
     
  16. #15 sittichmac, 30. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi klaus,
    jetzt noch eine passende henne zufinden wird schwer. im herbst ist es einfacher einen passenden vogel zubekommen.
    du könntest aber auch erstmal eine wf henne nehmen oder auch die ino wäre denkbar. beides sollte die mutation des hahns nicht beeinträchtigen.
     
  17. klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hi Sittichmac
    Werde am We die lutino Henne gegen eine wf spalt gesäumt und eine opaline spalt gesäumt tauschen. Da kann sich der Hahn dann eine Henne aussuchen. Mit der Lutino klappt das überhaupt nicht.
     
  18. #17 sittichmac, 2. April 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    hört sich doch vielversprechend an. hoffentlich ziehst du mit ihnen gut nach.
     
  19. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hier unsere Ostergrüße an Euch:
    Den Anhang SAM_0787.jpg betrachten
    Da liegen sie drin:
    Den Anhang SAM_0777.jpg betrachten

    Die Henne hat auch noch welche im Käfig, bebrütet sie aber mittlerweile nicht mehr. Bei Freiflug Krümel erbetteln ist ja auch viel schöner!

    Falls Ihr mögt, klärt mich bitte mal auf, was spalt und gesäumt genau bedeuten.

    Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest mit Oster- und Bourki-Eiern!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sittichmac, 2. April 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    das ist ja mal ne niedliche idee.

    dabei geht es um die vererbung - spalterbig heißt das der vogel zwar die genetischen eigenschaften einer bestimmten mutation besitzt aber sie nicht zeigt. erst wenn man mit ihm weiter züchtet können diese gene bei den jungen hervor kommen. das bedeutet du hast 2 wildfarbene vögel ziehst aber mit ihnen auch opaline - dann ist mindesten einer der beiden spalterbig in opalin.

    gesäumt ist einen mutation. bei der sich die zeichnung der vögel verändert.
    leider habe ich nur einen gesäumten bei dem aber die mutation nicht gut ersichtbar ist.

    aber ich denke das bild hilft. (Quelle vogelarena.com)
    Den Anhang 85059_image.jpg betrachten
     
  22. klaus g

    klaus g Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hi
    Heute sind die Neuen nun eingezogen.
    Die wf Henne spalt gesäumt sieht aus wie der wf Hahn. Auch der noch mitgenommene wf Hahn sieht gleich aus, allerdings konnte ich von den und der anderen Henne noch keine bilder machen
    Den Anhang 2015-04-04 13.09.39.jpg betrachten
    auch das Bild is nicht so gut geworden. Werd mich morgen nochmal auf die Lauer legen
     
Thema: Zuchtjahr 2015 hat begonnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grasssittichfutter

    ,
  2. trockeneifutter

    ,
  3. rosa vogelring vze

    ,
  4. bourgsittiche falben,
  5. bourkesittich falbe,
  6. nistkasten für bourkesittiche
Die Seite wird geladen...

Zuchtjahr 2015 hat begonnen - Ähnliche Themen

  1. Kanarienhahn von 2015 kränkelt immer wieder

    Kanarienhahn von 2015 kränkelt immer wieder: 2015 haben wir uns einen neuen Hahn geholt, nachdem unser erster Fiedi im Mai verstorben war und uns der Gesang fehlte :-) Da unser erster...
  2. Das Zuchtjahr 2017 hat begonnen

    Das Zuchtjahr 2017 hat begonnen: bzw. ist schon voll ma laufen ich. habe das thema dies jahr etwas verpennt. hallo liebe zuchtfreude, nach leichten startproblemen hat meine...
  3. Zuchtjahr 2016 hat begonnen

    Zuchtjahr 2016 hat begonnen: hallo an alle plattschweiffreunde, da ich den bereich vor kurzem erst übernommen habe, eröffne ich jetzt auch mal hier das zuchtjahr 2016....
  4. Zuchtjahr 2016 hat begonnen

    Zuchtjahr 2016 hat begonnen: hallo zuchtfreunde, ich bereite mich zwar schon seit wochen auf das zuchtjahr 2016 vor aber heute habe ich meine ersten paare für diese saison...
  5. SONNTAG 13.12-2015 - Gebe ab und Suche Tausch Börse in 63110 Rodgau

    SONNTAG 13.12-2015 - Gebe ab und Suche Tausch Börse in 63110 Rodgau: Sonntag, 13.12.2015 ab 08:00 Uhr Gebe ab, Suche und Tausch Börse für Jedermann von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr im Vereinsheim. (neben den...