Amazone mit Graupapagei vergesellschaften

Diskutiere Amazone mit Graupapagei vergesellschaften im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Habt ihr schon erfahrungen mit einer solchen Paarhaltung gemacht? Wir haben vor einem Monat eine mindestens 15 jahre alte Venezuela Amazone bei...

  1. #1 mellanie, 23. Mai 2004
    mellanie

    mellanie Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47228 Duisburg
    Habt ihr schon erfahrungen mit einer solchen Paarhaltung gemacht?

    Wir haben vor einem Monat eine mindestens 15 jahre alte Venezuela Amazone bei uns aufgenommen. Rico kommt von einem Züchter der mit ihr und einem vermeidlichem Hahn Züchten wollte. Der Hahn entpupte sich dann doch als Henne und so wollte er eineAbgeben. Da Rico zahm ist hat er sich dafür entschieden sie abzugeben.

    Jetzt haben wir uns lange überlegt wie wir für Rico am besten wieder einen Partner finden können.

    Würde sich eher ein altes oder ein junges Tier eignen.

    Dazu muss man sagen, dass Rico in seinen Bewegungen sehrsteif und langsam ist.

    Wir waren also Gestern mal bei einem Züchter und haben uns seine Tiere angeguckt. Er hat nur Junge Tiere abzugeben.
    Er meinte auch, dass es sehr schwer ist zwei Alte Tiere zu vergesellschaften. Da dann zwei Sturköpfe aufeinander stossen.
    Wir haben ihm Ricos Situation geschildert, wir waren einheitlich der Meinung, dass eine junge amazone Rico mit sicherheit überfordern würde. Es soll unserer alten Dame ja gut gehen.
    Amazonen sind zudem ziemlich laut.

    Er hat uns dann empfohlen Rico einen jungen Graupapagei dabeizusetzen. Die Tiere sind von ihrer ganzen art nicht so überdreht. Und Rico brach einen ruhigen Partner.
    Was sagt ihr dazu.

    Alleine bleiben soll er nicht, ich denke da sind wir uns einig.

    P.S. Dazu kommt, dass mein Freund und ich uns direkt in einen der Graupapageien verguckt haben.

    Ich freu mich auf eure Tipps.

    Melanie :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. viki

    viki Guest

    Hallo,

    also ich kan dir nur abraten. Vielleicht klappts die ersten Jahr mit dem Graupapagei aber spätestens wenn er geschlechtsreif wird , gibs Probleme. Amazonen sprechen eine andere Sprache als Graupapageien und haben auch ein anderes Wesen.

    Eine 15 Jahre alte Venezuela-Amazone ist nicht eine sehr alte Dame. Ich habe hier eine über 35 jährige und sie ist ziemlich lebhaft. Wenn deine mit 15 schon so langsam ist, dann müsstest du das mal ärztlich checken. Wie war die Haltung des Züchters???
    Ich würde der Amazone nocht etwas Zeit zum eingewöhnen geben, denn auch meine war am Anfang sehr langsam, hat sich aber jetzt zu einem richtigen Wirbelwind entwickelt. Und dann solltest du nach einer gleichalten oder alteren Venezuelaamazone suchen.

    Überleg es dir gut, denn du würdest ja auch nicht gern einen Affen zum Partner haben ;)

    Gruß Viki
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo mellanie

    Wie kann der Züchter solche Äußerungen tätigen :s :? Wahrscheinlich weil er seine Graupapageien verkaufen möchte?!
    Es gibt viele Beispiele hier im Forum wo eine Verpaarung/Vergesellschaftung auch nach langer Zeit funktioniert. Ich habe einen Grauen der 9 Jahre alleine leben mußte und jetzt wunderbar mit anderen Graupapageien harmoniert.Tu das deiner Amazone nicht an, ich meine die gezielte Vergesellschaftung mit einem Graupapageien. Auch wenn es "gut" geht und sie zufrieden auf dich wirken, optimal ist es nicht. Ich kann als Graupapageienhalter deinen Wunsch nach einem Graupapagei durchaus verstehen, aber lasse dich nicht blenden von dem schmusigen, kuscheligen Handaufgezogenen kleinen Graupapageien in den ihr euch verliebt habt. Denn.... so wird er nicht bleiben, ich spreche da aus Erfahrung. Nehmt lieber einen älteren Venezuelahahn dabei und wenn ihr dann noch genügend Platz habt zwei Graupapageien ;). Übrigens sind meine Graupapageien alles andere als leise, es gibt bestimmt ruhigere wie meine, will ich gar nicht abstreiten. Aber das weißt du auch nicht wie sich dein Grauer entwickelt :jaaa:.
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Melanie,

    am besten ein schon geschlechtsreifer Venezuelahahn.
    Da bei den Amazonen die Hennen gewöhnlich die Initiative während der Balzzeit übernehmen, wäre es schon sehr sinnvoll, wenn du ihr keinen jungen (unter 5 Jahren) Hahn hinzugesellen würdest. Ein junges Kerlchen wäre dann sicherlich etwas überfordert. ;)

    Das könnte, wie Viki schon erwähnte, an der neuen Umgebung und den neuen Menschen liegen (Unsicherheit, Angst). Rico lebte ja bis jetzt sicherlich in einer größeren Voliere beim Züchter, eventuell sogar in einer Freivoliere. Sie muss sich nun erst einmal an die Wohnungshaltung gewöhnen.
    Aber ich würde dir vor der Anschaffung eines Hahns auch unbedingt zu einem Checkup deiner Amazone bei einem vogelkundigen TA raten.

    Sooo alt ist ja Rico nun auch nicht. ;) Außerdem gibt es hier im Forum schon genug Beispiele für eine gelungene Vergesellschaftung schon etwas älterer Amazonen. Allerdings kann das Wochen bis Monate dauern, man muss eben die nötige Geduld und Liebe für die grünen Schätzchen aufbringen.

    Deswegen würde ich dir ja auch zu einem mindestens schon geschlechtsreifen Hahn raten. Am besten wäre es, wenn die beiden ungefähr gleichalt sind.

    Venezuelas gelten aber unter den Amazonen eher als ruhigere Vertreter ihrer Art.
    Wie Nicole schon schrieb, können auch Graue durchaus sehr laut werden.
    Bei mir ist es z.B. so, dass meine Grauen den Amazonenschrei imitieren, das aber um einige Phon lauter....

    Tja, das klingt für mich nach einer typischen Verkaufsstrategie.
    Es ist auch nicht so, dass junge Graue nicht so aufgedreht wären... Es kommt immer auf den einzelnen Charakter der Papageien an.
    Aber ich kann dir jetzt schon sagen, dass Rico auch durch einen jungen Grauen überfordert sein wird.... Junge Vögel, egal welcher Rasse, sind nun mal weitaus quirliger als solche in einem schon gesetzteren Alter.
    Selbst ältere Graue sind durch junge oft überfordert und sie wissen nichts recht miteinander anzufangen...
    Ich weiß, wovon ich schreibe, denn ich habe Grauen und Amazone, zu denen ich einen Babygrauen und eine Babyamazone kaufte, als die beiden schon/erst 3 Jahre alt waren. Es ist so, dass die beiden jungen Papageien miteinander spielen, denn sie haben im Prinzip andere Interessen als die älteren...

    Das ist ein sehr guter Ansatz. Aber bitte, macht nicht den Fehler, der Rico einen Grauen dazusetzen zu wollen! Sucht nach einem möglichst gleichaltrigen Venezuelahahn. Ajnar hat immer mal wieder Papageien zu vermitteln. Du könntest dich ja mal direkt per PN an sie wenden mit der Bitte, sich für dich nach einem geeigneten Venezuelahahn umzusehen. ;)

    Ich habe dir hier mal Threads herausgesucht, wo es auch um die Vergesellschaftung Grau und Grün ging. Bitte lies dir das genau durch. ;) Hier findest du auch zur Genüge Begründungen, warum das i.d.R. nicht klappen wird.
    Vergesellschaftung Grau und Grün, was nichts wurde
    Der dazugehörende Thread, als Moonligth nachfragte
    Auch hier klappte die Vergesellschaftung nicht

    Wenn ihr die räumlichen Möglichkeiten habt, könntet ihr ja 2 Amazonen und 2 Graue halten. Aber das geht bestimmt nicht in einem Zimmer...
    Bitte tut das weder euerer Rico noch dem jungen Grauen an, die beiden "auf Teufel komm raus" vergesellschaften zu wollen. Damit ist keinem der beiden ein Gefallen getan.
     
  6. #5 Barbara Susanne, 23. Mai 2004
    Barbara Susanne

    Barbara Susanne Guest

    Hallo,
    ich kann mich dem allem nur anschließen, habe aber noch eine Anmerkung:

    Graue brauchen ein anderes Futter als Amazonen nämlich wesentlich fettreicher. Und schon deshalb geht das nicht gut, entweder bekommt der Graue Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] und bekommt zu wenig fetthaltige Saaten. Oder die Amazone frißt Grauenfutter und verfettet, beides ist sicher nicht gut.
     
  7. Lalunia

    Lalunia Guest

    Hallo, also wir machen diese erfahrung gerade, und glauben auch, das es sich nur schwer machen läßt, wenn sie nicht gerade zusammen aufgewachsen sind...
    unser lucky verteidigt seinen käfig sehr gewissenhaft...obwohl er die amazone außen am käfig duldet... hauptsache sie bleibt draußen...

    aber ich habe auch m,al ne frage....
    und zwar wurde uns die amazone als handzam verkauft,doch leider haben wir bis jetzt nur die erfahrung gemacvht,das sie wie wild im käfig rum klettert,sobald wir ihr futter geben oder nur in ihrer nähe kommen...

    kann es sein, das sie einige zeit brauchen,um sich von der einen hand an die andere zu gewöhnen???...wir wollten das unser lucky etwas zutraulicher wird,aber wenn ich das hier sehe,ist unser lucky schon um längen voraus...

    für na antwort wäre ich auch sehr dankbar...
     
  8. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Isabella

    Die Frage ist, was versteht man unter Handzahm? Oder meinst du Handaufgezogen? Handaufzuchten sind extrem zahm und völlig auf den Menschen geprägt. Handzahm hingegen kann alles mögliche bedeuten :? Eine Naturbrut die etwas Obst aus der Hand nimmt? Dann muß sie aber noch lange nicht auf die Hand kommen oder sich kraulen lassen.

    Wie wurde sie denn aufgezogen? Handaufzucht oder Naturbrut? Wildfang schließe ich mal aus.
     
  9. #8 mellanie, 24. Mai 2004
    mellanie

    mellanie Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47228 Duisburg
    Jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich glauben soll. Die Züchterin war immer unser ansprechpartner Nummer 1 und jetzt soll sie uns so einen Mist erzählen. Es hört sich ja alles ganz logisch an.

    Ich muss noch mal erwähnen, dass Rico mindestens 15 Jahre ist. Der Züchter der ihn uns gegeben hat, hat ihn von einer alten Dame geerbt wo er vorher war weiß keiner.
    Zudem fehlt ihm eine Kralle was für Importtiere häufig ist.
    Wir werden mit ihm auf jeden Fall mal zum arzt gehen zum durchchecken.
    Gibt es eine Möglichkeit das alter ohne Endoskopie zu bestimmen

    Ich danke euch auf jeden Fall schonmal für eure Tipps und werde mir das sehr zu Herzen nehmen.

    Laluna ich habe dir eine PN geschickt. Wir kommen beide aus Duisburg, vielleicht kann man sich ja mal zum gemütlcihen Austausch treffen.
     
  10. Lalunia

    Lalunia Guest

    hallo, also ich habe der melanie auch schon geschrieben, erst heute mittag ist die amazone beim ersten freigang gegen die scheibe geflogen,und hat sich in dem jalousie seil verhäddert,wo mein mann sie dann unter großen schmerzen und viel blutverlust wieder befreit hat. 8( .. ich denke mal ihr wurde mal ne nuß mit der hand gegeben,und gilt deshalb als handzam :s
    also meinem mann ist die lust schon vergangen, wo wir die amazone doch aus diesem grund erst gekauft haben,und er sie haben wollte...wo sie doch auch für 450€ als Schnäppchen ging,wenn man sich die normalen preise ansieht.

    klar das es nicht sofort hinhaut, doch mit solchen folgen,bei jedem rauslassen???... :heul:
    jedenfalls möchte mein sie nicht mehr haben.
    da legen wir lieber noch was drauf, und holen uns ne handaufzucht.
     
  11. viki

    viki Guest

    Menschen!?!

    Hallo Lalunia,

    wie kann man nur so eine Einstellung haben.

    Was sind die Vogel für euch???? Wegwerfware
    0l 0l

    Denkt mal über früher nach, wo es keine Handaufzuchten gab un die Vögel trotzdem zutraulich wurden. Was hält man sicher überhaupt Vögel wenn man nicht mal die Geduld hat bis sie zutraulich werden???

    Ich könnte euch K........:k Schade, das die meisten Menschen so egoistisch sind, da muss der Vogel zahm und knuddlig sein. Und wenn er es nicht ist- wird er abgegeben. 0l 0l

    Gruß Viki

    @Moderator: Tut mir leid, wenn ich vielleicht etwas ausfallend wurde - aber mir ging die Hutschnur hoch.]
     
  12. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Lalunia,
    vielleicht solltet Ihr Euch einen Papagei aus Plüsch zulegen?
    Barbara & die Amazonen 0l
     
  13. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    @Melanie

    Also ich kann den anderen nur beipflichten. Graupapageien und Amazonen sprechen verschiedene Sprachen. Sie kommen auch aus anderen Kontinenten. Haben andere Fressgewohnheiten und sogar andere Vorlieben z. B. beim Duschen/Baden. Ich halte die Worte der Züchterin auch nur für ein Verkaufsargument. Wir haben unseren damals 6jährigen Amazonenhahn mit einem Jungtier verpaart und es klappt super. Trotzdem würde ich Dir zu einem ungefähr gleichaltrigen, schon geschlechtsreifen Tier (ab ca. 5 Jahre) raten. Ich hoffe, Du überlegst Dir das ganze noch einmal und falle nicht auf die Verkaufsargumente herein.
    Viele Grüsse und schönen Abend noch
    Barbara & die Amazonen :0-
     
  14. #13 dragon109, 24. Mai 2004
    dragon109

    dragon109 Guest

    @ mellanie

    Es ist besser keine Arten zu mischen, suche bitte einen artgleichen Partner.


    @ Lalunia,

    dass Dein Mann gebissen wurde ist sicherlich keine schöne Erfahrung, aber wer hat denn dafür die Ursache geschaffen?
    IHR BEIDE!

    Überleg mal:
    Zuerst flog das arme Tier gegen eine Scheibe, was es erschreckt und ihm sicher auch weh getan hat. Dann verheddert es sich in einer Schnur, die IHR als Gefahrenquelle hättet erkennen können - der Vogel aber nicht.

    Zum Glück hat er sich nicht stranguliert und ist erstickt!

    Da hängt nun das erschreckte Tier gefangen an der Schnur, bekommt PANIK, will sich befreien, und dann kommt der Mensch, den er kaum kennt und packt den Vogel... Wie hättest DU in dieser Situation reagiert?

    Ihr müsst dem vogel Zeit lassen Euch kennen zu lernen!

    Und natürlich auch hier: artgleiche Partner erhöhen die Lebensqualität ALLER Beteiligten!
     
  15. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    das tut sie, rede noch mal mit ihr vielleicht habt ihr sie falsch verstanden. bleibt sie dabei, laß sie wortlos stehen und suche dir einen gewissenhaften züchter.

    eher warscheinlicher: sie wurde ihm von einem anderen abgebissen, weil der züchter ihn falsch eingesetzt hat und keine ahnung hat von papageien.

    @Lalunia
    vor dem ersten freiflug sollte man schon einige regeln beachten, dazu gehört auch keine durchsichtigen fensterscheiben. man steht im gebührendem abstand und beobachtet den vogel und und und... dazu gibt es hier genug beiträge.

    meine bösen gedanken und breites grinsen verzeihst du mir aber ja ?


    @viki,Dotterle
    ja sehe ich auch so, ich weine schon. die nächsten leidenden wandervögel....
     
  16. #15 Lalunia, 24. Mai 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Mai 2004
    Lalunia

    Lalunia Guest

    ja, genau das sagte uns ein züchter.... wenn sie nicht zusammen passen, dann wird eben getauscht...
    auf wen, wen nicht auf den rat eines züchters, soll man den höhren, wenn sich nicht so gut aus kennt,und man sich rat holt???

    wir haben die amazone jetzt 14 tage, und da ergibt sich nichts mit unserem grauen,geschweige den mit uns als halter... dem was zu fressen geben,ist der horror

    natürllich sind sie keine wegwerfware, doch immerhin verbringt man ja auch einige jahre zusammen,da sollte man doch schon den passenden vogel haben... es geht auch nicht um knuddeln,sondern darum, das er keinen infarkt bekommt, wenn wir in den käfig greifen,oder an ihm vorbei gehen...
    wir wollen sie ja auch nicht für immer im käfig einsperren,doch sobald sie draußen ist ( fliegt sie den ganzen tag vor die scheibe), als wäre sie das erstmal in einer wohnung,oder aus dem käfig raus. und das ist auf dauer doch bestimmt auch nicht gut,und es sieht mir nicht so aus, als würde sie mal daraus lernen,das da ne scheibe ist. unser lucky ist nicht einmal dagegen geflogen...
    kann ich einen wildfang mitring gekauft haben???
    die tiere sind doch registriert, wenn sie einen ring tragen, wie unser lucky auch...


    wenn ihr die vogelversteher seit, dann gebt mir doch lieber einen rat was und wie ich es machen soll,und wie ich es unserem lucky beibringen soll,
    wir suchen gesellschaft für ihn,und da MUß es passen

    mal abgesehen davon, das sie meinem mann heute nen arztbesuch beschert hat,denke ich doch mehr an den vogel, weil er ja noch ziemlich jung ist, mit 1,5--2 jahren und je länger wir ihn behalten,und es nicht klappt, um so schwieriger wird es doch auch für ihn sich an andere vögel und personen zu gewöhnen...oder nicht???


    ich nehme hierdrin nix übel, geschrieben kommt manches oft falsch rüber...
    es ist ja auch nichts von mir böse gemeint, und das letzte wort habe immer noch ich und nicht mein mann,ob wir ihn behalten oder nicht...
     
  17. #16 Barbara Susanne, 24. Mai 2004
    Barbara Susanne

    Barbara Susanne Guest

    @Lalunia:
    Mir ist ehrlich gesagt die Spucke weggeblieben, habt ihr eigentllich GAR keine Ahnung von Tieren?! Ein Tier in Panik beißt nun mal um sich! JEDES Tier OHNE Ausnahme!
    Ich möchte euch DRINGENDST dazu raten für die Amazone einen guten Platz zu suchen und auf Plüschtiere umzusteigen. Und schafft euch bloß keine Grauen an oder Kakadu`s oder Ara`s die beißen nämlich AUCH manchmal. So wie jeder Papagei......und die Handaufzuchten noch viel schmerzhafter weil sie nämlich keinerlei Beißhemmung haben.Sprich sie haben von den Eltern und Geschwistern NIE gelernt wann es zu fest ist.
    Also bitte, tut den Tieren einen Gefallen und holt euch anstatt Tier im "Sonderangebot" lieber eine neue Wohnzimmereinrichtung (Die braucht ihr wenn ihr weiter Papageien halten wollt eh´ bald)
    Babs *stinksauer*

    An die Modis: Wenn es sein muß bitte löschen, aber lieber deutliche Worte als noch mehr Wandervögel
     
  18. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    ok wen wir uns alle beruhigt haben wollen wir versuchen eine vernünftige lösung zum wohl des vogels zu finden.
    meinst du damit, er wechselt den vogel aus gegen was ? amazone oder grauen?
    es gibt auch schwarze schafe unter den züchtern, daran solltest du denken.
     
  19. Lalunia

    Lalunia Guest

    er hat leider nur amazonen ,wenn überhaupt, werde ich nicht tauschen, sodern mir einen 2. grauen zulegen. so wie ich das hier lese, ist wohl das beste....
    ne, nicht löschen,ehrlich ist gut... aber ich kann nunmal nur unseren lucky zum vergleich nehmen,und da ist es nunmal nicht so...und er war auch keine handaufzucht...nehmt das alles bitte nicht so übel..
    ich habe hier was reingeschrieben,und erfragen wollen, wie ich vorgehen soll,und nun ist es zu einem dummen mißverständniss gekommen,das uns als vogel hasser oder als nicht fähig darstellt... so ist es aber bestimmt nicht...

    wenn ich mit jedem problem was ich habe solche antworten bekomme,wie du bist nicht fähig,oder kauf dir n teddy, ist mir mir nicht wirklich geholfen...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. viki

    viki Guest

    @ Lalunia

    Wenn ihr euch einen zweiten Grauen kauft, was ich sehr gut finde. So werdet ihr später weniger probleme haben - was macht ihr dann mit der Amazone???

    Es ist normal das ein Vogel, der nicht handzahm ist - nach 2 Wochen noch nicht eingewöhnt ist. Das braucht Weile und Geduld. Denn handzahme Vögel haben zwar Vorteile aber auch viele Nachteile.

    Mißverständnisse entstehen oft ;) - nicht weiter schlimm, aber die Beschreibung mit dem weggeben war wirklich unglücklich gewählt :)
    Also zurück zum Thema.

    Gruß Viki
     
  22. #20 Sybille, 24. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2004
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Isabella,

    wie schon Nicole schrieb, ist die Frage, wie man den Begriff "handzahm" auslegen möchte.
    Für mich persönlich bedeutet handzahm, dass ein Vogel/Tier nicht panisch reagiert, wenn ich in seine Nähe komme. Außerdem sollte man den Vogel einigermaßen händeln können, um nötigenfalls gewisse Handlungen ausführen zu können (bei Krankheit z.B.).

    Es kann nicht nur sein, dass die Amazone eine bestimmte Zeit der Gewöhnung braucht, sondern es ist ganz einfach so. Egal wie sie sich beim Vorbesitzer verhielt, bei euch kann/ist das ganz anders.
    Versetze dich doch mal in die Amazone (wie heißt sie eigentlich?): neue Menschen, neue Umgebung, neuer Vogel ....
    Sie ist sicherlich sehr unsicher und ängstlich. Wie, wenn nicht mit Beißen und panischem Wegfliegen, sollte sich ein Vogel in einer solchen Situation wehren?

    Weißt du, mein Grauer, Baby, (jetzt 2 Jahre alt) war, als ich ihn holte (10 Wochen alt, futterfest und flugsicher) beim Züchter auch total handzahm. Er konnte mit ihm "alles" machen. Bei mir gebärdete Baby sich, als wäre er ein Wildfang. Wirklich, das kannst du glauben. Sobald ich nur in die Nähe kam, schrie er fürchterlich auf und wollte beißen. Ich hatte zuvor nicht gewusst, dass ein Papagei sooo schreien kann.
    Dies mal als Beispiel dafür, wie eine neue Umgebung auf einen Vogel wirken kann.

    Ihr solltet der Amazone ganz einfach Zeit geben und in Ruhe und gebührendem Abstand versuchen, einen Zugang zu ihr zu finden. Nicht überfordern! Leckerlis wirken manchmal Wunder.
    Alle Tätigkeiten in der Umgebung der Amazone ruhig und gelassen kommentieren, sodass sie sich an euere Stimme und euch gewöhnen kann.

    Wie Dragon schon schrieb, ist das ein ganz natürliches Verhalten der Amazone.
    Sie hatte Schmerzen (sie hätte sich auch das Genick brechen können!), einen Schock, eventuell eine leichte Gehirnerschütterung ... dann kommt der Mensch, vor dem sie Angst hat ... Wie soll sie sich wehren???... Sie weiß ja nicht, dass man ihr nur helfen möchte...
    Ich musste meine Amazonen auch schon aus diversen Situationen befreien. Meine Amazonen sind zahm, d.h. sie lassen sich bekraulen, tragen etc.
    Aber in diesen Situationen, die ihnen Schmerzen bereiten, verlieren sie ganz einfach den Kopf und reagieren panisch. Selbst meine wirklich zahmen Amazonen beißen da zu und das nicht unerheblich. Erst letzte Woche hätte ich fast meinen kleinen Finger verloren, als sich mein Benji mit einer Kralle verhedderte. Er versuchte selbst frei zu kommen, was ihm nicht gelang. Im Gegenteil, es wurde für ihn noch schlimmer ... Als ich dann ihn noch festhielt, um ihn zu retten, verbiss er sich in meinem Finger. Ist also ganz "natürlich" und keine Boshaftigkeit!

    Das hätte ich dir gleich sagen können. Das wird auch nichts, egal wie lange ihr wartet. Leider... Die beiden sind ganz einfach zu "alt"...
    Ich gehe mal auch davon aus, dass ihr nicht das Geschlecht der beiden Vögel kennt, oder?
    Was für eine Amazone ist das eigentlich?
    Am besten wäre, ihr könntet für beide noch einen artgleichen Partner anschaffen. Aber so wie ich das aus deinen Postings herauslese, hat sich dein Mann schon von der Amazone verabschiedet...
    Nach 14 Tagen sollte man die Flinte noch nicht ins Korn werfen. Was sind schon 14 Tage? Mit viel Geduld und der nötigen Liebe zum Vogel würdet ihr das auf alle Fälle hinbekommen. Einige Tipps habe ich ja weiter oben schon gegeben. Auch die Sache mit dem Dagegenfliegen ist hinzubekommen, wenn man einige Dinge beachtet: Rollläden runter oder Gardinen zu, genug Anflugplätze in Sichtweite von der Voliere/dem Käfig anbieten, erster/nächster Freiflug erst mal ohne Grauen (damit die Angst vor dem Grauen als mögliche Ursache für Panik ausgeschlossen werden kann)...

    Noch Fragen: Woher kommt die Amazone? Wie lebte sie bis jetzt (mit Artgenossen, eventuell Partner)?

    PS: Am besten wäre es wirklich, wenn ihr dem Grauen einen gegengeschlechtlichen Grauen hinzugesellt.
    Hmmm, was passiert aber dann mit der Amazone?
     
Thema: Amazone mit Graupapagei vergesellschaften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei und amazone zusammen gewöhnen

    ,
  2. graupapagei und amazone geht das gut

    ,
  3. venezuela amazone und graupapagei