Barni, Lisa und ihr neues zu Hause

Diskutiere Barni, Lisa und ihr neues zu Hause im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hier mal einige aktuelle Bilder, die schon viele Deiner Fragen beantworten. Übrigens, unser Vogelzimmer ist fensterseitig ebenso gelegen - bis...

  1. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hier mal einige aktuelle Bilder, die schon viele Deiner Fragen beantworten. Übrigens, unser Vogelzimmer ist fensterseitig ebenso gelegen - bis 13:00 Uhr Sonne.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruss Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Frank,

    schön mal wieder etwas von dir und deiner gefiederten Bande zu hören :prima:.

    Ich freu mich, dass es gesundheitlich derzeit so gut bei euch funktioniert´, ich drück die Daumen, dass es so bleibt :zustimm:.

    Das Einschlupfloch vom Nistkasten haben deine beiden ja schon hübsch bearbeitet :D.
    Danke für die schönen Bilder, wovon wir gern noch Nachschub nehmen :zwinker:.
     
  4. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Hallo Frank,

    ja super, danke, ich habe schon einiges mehr gefunden in dem Thread, gerade die Gitter und die UV Lampen. Auf Deinen Bildern sehe ich auch bereits Einiges ;-).
    Unser Zimmer haben wir am Wochenende bereits komplett entkernt, also alle alten Sachen raus und Grundreinigung. Beim Planen sind wir unschlüssig, das dauert noch nen Moment und über meinen Weihnachtsurlaub wollten wir mal schauen ob wir das hinbekommen können.

    Grüße,

    Frank
     
  5. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ..... hier mal wieder aktuelle Bilder unserer beiden Kongos. Sie haben seit ein paar Wochen ihren gewohnten Balkon-Ausgang, den sie richtig genießen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß Frank
     
  6. #165 Tierfreak, 5. Mai 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Frank, die Bilder sind wiedermal sehr schön :zustimm:.

    Ich glaub dir gern, dass die beiden ihre Sonnenstunden draußen nun wieder so richtig genießen.
    An dem kleinen "Urwald" zum Zernagen :+schimpf haben sie sicher auch viel Freude, gell :).
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Frank,

    das sind wirklich zwei sehr schöne Bilder!! :zustimm:

    Wie schön, dass deine beiden wirklich bildhübschen Kongos die frische Luft und die Sonne genießen können!! Mehr von solchen schönen Bildern...
     
  8. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    .... danke Euch Beiden - nun können die zwei Clowns wieder anfangen, die Nachbarn zu tyrannisieren :+party:

    Ne ne, die quackeln so ein wirres Zeug (gerade eben auch wieder), dass es eher Amüysant für jeden Nachbar - Hinhörer zu sein scheint. Glücklicher Weise gab es noch keinen Ärger - und so lange noch alle grüßen, scheint auch alles in Ordnung zu sein :zwinker:

    Gruß Frank
     
  9. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ab November in die Außenvoliere

    Hallo an Alle,

    schon wieder ein paar Monate her seit meinem letzten Besuch. Nun musste ich schon ein wenig suchen, um meinen Uralt-Thread wieder zu finden - geschafft, habe ihn glatt ausgebuddelt :+party:.

    Ein wenig Neues gibt es nun auch zu berichten. Am Montag waren wir mit Lisa beim Tierarzt (Frau Wedel) und haben ihren beim schreddern einseitig ramponierten Schnabel wieder beidseitig angeglichen. Nun sieht das Madel wieder schick aus - wir hoffen, dass unser Barni das auch so sieht.

    Beiden Geiern geht es absolut prächtig, so dass wir uns entschlossen haben, beide Vögel ab November in einer Außenvoliere mit beheizb. Schutzraum umziehen zu lassen.

    Durch unsere kleine Pudelzucht haben wir neue Freunde kennen gelernt, die u.A. auf ihrem Grundstück mehrere Außenvolieren mit derzeit geringem Papageienbesatz haben. Unsere beiden Geier waren schon für 2 Wochen (in unserem Urlaub) dort zum Probewohnen und wollten im Anschluss eigentlich schon gar nicht mehr in Richtung Heimat. Unsere Freundschaft war ebenfalls total angetan von den Beiden und vermissten ihre spanischen Sprachkünste im Gangsterstiel, wie z.B. "Barni Bandito" schon nach wenigen Stunden.

    Zwischenzeitlich haben wir Nägel mit Köpfen gemacht. Unsere beiden Geier werden jetzt bereits an die ständigen Außentemperaturen gewöhnt. Die Balkone-Tür wird also außer Sonntag nicht mehr geschlossen, so dass sie auch ständig (Tag und Nacht) in die Außenvoliere auf dem Balkone fliegen können. Anfangs dachten wir, dass es vielleicht zu laut werden könnte. Ganz im Gegenteil, man hört sie noch weniger, weil es vermutlich auch nichts besonderes für die Beiden ist, zu jeder Zeit draußen sitzen zu können.

    Beide Geier bleiben in unserem Besitz, wir kommen also auch weiterhin für Futter, Tierarzt und alle weiteren Kosten auf. Wir wollen sie nicht abschieben, sondern ihnen ein besseres Leben ermöglichen.

    Wir selbst sind auch schon auf Grundstückssuche und hoffen, beiden Geier etwas gleichwertiges auf unserem Grund und Boden bieten zu können.

    Unser gebautes Vogelzimmer wird bis zu unserer Wurfplanung im Februar als Welpenparadies umgebaut, jedoch so, dass es im Notfall auch sofort wieder als Vogelzimmer genutzt werden kann.


    Vielleicht fällt Euch ja noch was ein, auf was wir bis zur Umquartierung unserer Geier achten sollten.

    Gruß Frank
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Frank,

    dass sind ja schöne Neuigkeiten von euch. Ich freu mich das beide fit sind :freude:.

    Das wichtigst, worauf man achten muss, wenn man Wohnungsvögel in eine Außenvoliere umsetzen möchte, ist dass sie sich wirklich langsam an die Witterungsverhältnisse draußen gewöhnen können.
    Aus diesem Grund empfielt man allgemein, solche Tiere besser im späten Frühjahr und Sommer umzusetzen, wenn die Temperaturen stabil und nicht zu kalt sind. Über den Sommer und Herbst haben die Vögel dann normal ausreichend Zeit, um sich umzustellen.

    Wie lange habt ihr denn für die beiden schon "Tür und Tor" Tag und Nacht offen ?
     
  11. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ja, das haben wir recht gut umgesetzt. Über viele Wochen vor dem umsetzen, haben wir alles offen gelassen. Die beiden Geier haben es auch ausreichend genutzt und kamen nur noch zum fressen und schlafen rein.

    Zwischenzeitlich sind sie nun schon mehrere Wochen in der Außenvoliere und genießen es offensichtlich. In der Mitte der Außenvoliere sind die Zwischengitter entfernt, so dass sie insgesamt 3 Volierenbereiche für sich haben.

    Hier mal wieder aktuelle Bilder von heute:

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    Gruß Frank
     
  12. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Mir fehlen die Worte, echt TOP

    Grüße,

    Frank
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Frank,

    das schaut wirklich klasse aus und deine beiden scheinen den winterlichen Freigang auch sichtlich zu genießen :zustimm:.
     
  14. #173 fneum001, 7. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2011
    fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Neuzugang - Vogelzimmer

    Hallochen,

    mal wieder ein kleines Lebenszeichen von meinen beiden grünen Kongos - nebst Zuwachs. Vor ca. 4 Wochen haben wir einen Grauen aufgenommen, dessen frauchen leider verstorben ist. Oskar ist ein männlicher Wildfang im zarten Alter von 23 Jahren mit Cites, jedoch ohne Ring. Wir sind nun dabei, den Kleinen zu legalisieren, ihn bei Frau Wedel chippen zu lassen und mit dem Bezirksamt ein Überlassungsvertrag zu vereinbaren. Die Papiere sind zwar durchaus plausibel, jedoch nicht zweifelsfrei auf OSKAR zu zuschreiben, so dass in diesem Fall nur ein Überlassungsvertrag - mit allen Rechten und Pflichten - die Lösung ist.

    Leider fing Oskar sich bereits nach der ersten Woche an zu rupfen, was wir jedoch auf die Umstellung in sein neues zu Hause schieben. Wir haben, nachdem die Federproben ausgewertet wurden, unsere Lisa aus der Außenvoliere zu ihm gesetzt. Da Lisa sehr verträglich ist, hat das bisher gut funktioniert. Anfang Dezember wird Barni sein Winterquartier beziehen - und auch hier hoffen wir, dass alles gut läuft. Für den Fall, dass nicht, haben wir auch einen Plan "B" - für die Winterzeit.

    Die letzten 3 Jahre musste Oskar in einem sehr kleinen Käfig wohnen, der es ihm nicht erlaubte, die Flügel auszubreiten. Die Übergangsbesitzerin, die über eine Erbschaft den Kleinen zu sich nahm, hatte zu viel Angst, ihn aus dem Käfig zu lassen. Sie hatte versucht, den Oskar bestmöglich zu vermitteln, welches in den 3 Jahren leider nicht gelang.

    Wir haben uns entschlossen, ihm ein neues zu Hause zu geben. Die Muskulatur von Oskar ist sehr erschlafft, die Federn - besonders die Schwungfedern - sind durch den engen Käfig nahezu ramponiert. Durch geeignetes Futter mit vielen natürlichen Vitaminen, Korvimin und Herpetal mit Vit. D3 versuchen wir, ihn bei seiner Genesung bestmöglich zu unterstützen. Geeignete Spielmöglichkeiten, die wir auf dem Boden platzierten, hat er bereits gerne angenommen, obwohl er solche Sachen in seinem ganzen Leben nie gesehen hat. In seinem Käfig hing ausschließlich eine Metallkette und an ihr ein Stück Blech.

    Hier mal die ersten Bilder von Ihm aus dem Badeparadis unseres Vogelzimmers:


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Gruß Frank
     

    Anhänge:

  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Frank,

    erst mal finde ich es super, dass ihr euch dem Grauen angenommen habt. Er hätte kaum ein besseres Plätzchen finden können :zustimm:.

    Ich freu mich, dass Oskar für neuen Sachen so aufgeschlossen ist und auch gleich die Badewanne für sich entdeckt hat. Das ist bei Graupapageien nicht selbstverständlich und spricht dafür, dass er sich schon sehr wohl und vertraut bei euch fühlt :).

    Dann mal weiter alles Gute für euren Neuzugang und bitte berichte uns weiter ( vielleicht auch im Graupapageiforum), ich doch so neugierig bin, wie Oskar sich weiter macht und wie er sich auf Dauer mit den Grünen versteht :zwinker:.
     
  16. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Frank,

    ich finde es auch ganz toll, dass Ihr den Grauen aufgenommen hat!! :beifall:

    Es scheint ja echt ein ganz aufgewecktes Kerlchen zu
    sein, wenn er sogar gleich bei euch badet! Einfach super!! Dann wünsche ich euch weiterhin alles Gute, dass es mit der Legalisierung
    und Eingewöhnung weiterhin so gut klappt :zustimm:
     
  17. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, Ihr Beiden,

    wir habe heute mal ein paar Bilder aufgenommen. Es ist relativ einfach, ihn für fast alles zu begeistern, er kann sich gut beschäftigen und ist überhaupt kein Obst- und Gemüsemuffel.

    Das alles ist natürlich sehr praktisch für uns. Zwischenzeitlich hat er auch wieder aufgehört, sich zu rupfen. Die ersten Flugübungen, am Tag, als er zu uns kam, waren schon sehr traurig anzusehen. Inzwischen fliegt er aber schon ein wenig besser. Er hebt schon vom Boden ab und fliegt kleine Bögen mit recht sicherer Landung. Auch die Flüge vom Futternapf zum Bodenspielplatz sehen nicht mehr so ungeschickt aus.

    Hier mal ein paar Bilder von heute:



    Auf dieser Abdeckung sollte eigentlich kein Geier landen können, deshalb die Abschrägung. Lisa hat kräftig geübt und uns eines Besseren belehrt.

    Lisa und Oskar - 1

    Lisa und Oskar - 2

    Lisa und Oskar - 3

    Lisa und Oskar - 4

    Lisa und Oskar - 5

    Lisa und Oskar - 6

    Lisa und Oskar - 7

    Lisa und Oskar - 8



    Gruß Frank
     
  18. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Hey Frank,

    welch Freude wieder mal was von Dir zu lesen. Bei Euch mache ich mir um den Grauen keine Sorgen, der wird richtig aufblühen, da bin ich sicher. Super Bilder, Hut ab !
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Frank,

    das sind ja tolle Neuigkeiten, die du uns hier berichtest. Vor allem freue ich mich darüber, dass du nun auch zu der Grün-Graufront gekommen bist.

    So wie die Bilder ausschauen, fühlt sich Oskar sichtbar wohl bei dir und nimmt neue Sachen sofort an. Er scheint eine richtige Wasserratte zu sein.

    Wie hat denn Lisa so auf Oskar reagiert und eben auch umgekehrt? Oskar lebte ja jahrelang allein und muss sich erst einmal an Gesellschaft gewöhnen.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass mit deinen Papageien.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...und dank Oskar...könnt ihr auch Fussbäder nehemn!:zwinker:

    ...wie schön, dass Oskar jetzt bei euch leben darf!:beifall:

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  22. #180 Manfred Debus, 9. November 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Finde ich echt klasse,das ihr ihm die Chance gegeben habt,was er euch ja auch wie zu sehen ist sehr dankt!Tolles Zimmer!Vor allem sehr sauber,ist das neu eingerichtet?Lg.Manni!
     
Thema: Barni, Lisa und ihr neues zu Hause
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienspielzeug selber basteln

    ,
  2. papageienspielzeug selber machen

Die Seite wird geladen...

Barni, Lisa und ihr neues zu Hause - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...