Coco`s Boss Joe (von Werner)

Diskutiere Coco`s Boss Joe (von Werner) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Joe :0- Stimmt genau, bin ganz Deiner Meinung. Kann Deine Wut sehr gut verstehen, denn wer so etwas macht, oder gemacht hat, kann auch...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Joe :0-

    Stimmt genau, bin ganz Deiner Meinung.

    Kann Deine Wut sehr gut verstehen, denn wer so etwas macht, oder gemacht hat, kann auch bei mir kein Gehör finden.
    Ich verabscheue diese Tat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,liebe papageienfreunde,

    das sich der unmut.... "WERNERS-VERHALTEN".... langsam breit macht,ist doch verständlich und braucht keiner kritik.

    es sind viele fragen offen......werner zeig wenigstens so viel "ANSTAND" und beantworte sie uns.

    mit deinen belehrungen/informationen ist uns allein nicht gholfen.
    danke...
    liebe grüße rena:o
     
  4. Gizmo

    Gizmo Guest

    ..

    Hallo zäme

    eigentlich möchte ich mich ganz neural Verhalten wie es sich für ein Schweizer auch gehört!

    Also ich finde es geht eifach zu weit mit diesen doffen Schuldzuweisungen!!

    Wer hat die letzten zwei Zeitschriften von Arndt Verlag "pAPAGEIEN" gelesen?????
    Dort ist nähmlich ein ausführlicher Bericht über das freileben der Graupapageien drin. Dan würde mancher hier auch ein wenig schlauer wwerden!!!!

    Was ich nicht verstehe Joe, wieso scheint dir die Zahl 1500 Papageien so übertriben???
    In der letzten Papageien zeitschrift schrieben sie wie die Vögel gefangen werden usw. Heute werden meisten Fangnetzte gebraucht, und das geht folgendermasse. es gibt ein Gebiet in Afrika wo sich die Graue täglich treffen um Erde zu sich zu nehmen und genau an dieser Stelle treffen sich täglich tausende Graue Will mir jetzt jemand weiss machen das es nicht ein leichtes ist inert einer Woche weit über Tazsend Vögel einzufangen??? Mit einem Fangnetzt werden auf einmal ca 100 Vögel eingefangen und das mehrmals Täglich und nicht nur täglich sondern die ganze Woche!!!
    Sagen wir 3 Fänge pro Tag a 100 STk x 5 Tage gibt schon 1500 Tiere und was sagt dir jetzt??? Liest die Zeitschrift papageien wenn ihr es mir nicht glaubt!!!

    Jo deine Ausage das ein Hyazint 50000.- in den 70er gekostet haben soll unmöglich, gerade wenn Werner wiklich engen Kontakt mit den Wilderen hatte bekam er das Tier vielleicht für ein paar lächerliche Euros oder Dollars was auch immer. EIn Spix Ara hat ja nicht einmal soviel Geld kostet. Herr Messer hatvor 15 Jahren für seine 8 Spix Paare 100000 Sfr bezahlt, heute haben sie einen Wert pro Tier von 500000sfr


    Auf jeden Fall verstehe ich beide Partien, sowohl Werner und den Rest, eben Neutral :0-

    Gruss
     
  5. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Fabian

    Ich habe die Zeitschrift Papageien im Abo und kann 100%
    bestätigen was Du sagst über die Fangmethoden der Grauen.
    Dort wurde nicht nur von Fangnetzen berichtet sondern auch
    Leimruten was ich echt sehr grausam finde wenn man mal
    bedenkt das ein Grauer Qualvoll stirbt wenn er mit so einer
    Leimrute in Kontakt gerät.

    Der Bericht war sehr informativ hat mich aber auch sehr traurig
    und wütend gemacht.Ich kann einfach nicht begreifen das es in
    der heutigen Zeit immer noch WF gibt
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,rosita,hi,gizmo

    in allen ehren" ...ist es nicht schlimm genug,daß sich immer noch nicht viel geändert hat.
    das man aber darüber schreibt(dies als beteiligter)was in den siebzigern jahren,oder wie damals der schwarzhandel blühte mit
    papageien.... und jetzt nach dreißig jahren damit prahlt,und sich als opfer des unerfahrenen hinstellt,scheitert bei mir der verstand..sorry,tut mir echt leid.

    die damaligen fangmethoden,waren graussamer wie heutzutage.heute dient ja die technik dazu, um noch mehr dieser tiere in umlauf zu bringen.
    find ich toll...0l 0l 0l
    also von mir,kann man kein verständnis erwarten.
    können wir nur hoffen,das sich werner wieder meldet und zu unseren fragen,die richtigen antworten hat.
    liebe grüße rena8(
     
  7. #46 Coco´s Boss, 18. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Fabian.
    Eigentlich wollte ich garnichts mehr zu dem Thema sagen,aber sei´s drum.
    Du vielleicht auch Rosita,haben da was durcheinandergebracht.
    Wenn 1500 noch lebende Graue am Flughafen oder wo auch immer vergast worden sind,dann gehe ich für diesen Transport mindestens von 3000 Vögeln aus,wovon nämlich mindesten die Hälfte während des Transportes elendig verreckt sind.
    Werner sprach ja von den Mitte Siebzigern wo die Bedingungen für die Vögel um einiges schlechter waren wie Heute!

    Die Zahlen, habe, kann und werde ich nicht Bezweifeln.

    Was mir aber die Galle überlaufen läßt ist.Das sich dieser Mensch,der sowas zu verantworten hat und zumindest mitschuldig ist,sich traut hier bei Papageienliebhaber sowas zu Posten und sich quasie mit seinen Missetaten die er früher gemacht hat,brüstet.

    Als Beispiel
    Das wäre genau so,als wenn ein Massenmörder oder Kriegsverbrecher,nachdem seine Taten verjährt sind,seelenruhig im Forum eines Menschenrechts-Forums schreibt und ausgiebig über das schreibt was er früher gemacht hat,und von den Usern auch noch um Verständnis bittet, nach dem Motto:"das war ich früher,heute hasse ich mich selbst dafür", aber ich bin ja heute auf Eurer Seite.
    Meint Ihr diese Leute (von der Menschenrechtbewegung ) würden so einem Trauen ,zumal er sich in seinen Äusserungen pausenlos selbst widerspricht,und im Gegenteil noch damit prahlt "könnte ich heute noch ""besorgen""......?

    Sein Freund der Tierarzt und Er sind schuld am tot von mehreren tausenden Graupapageien!
    Und nicht der Zoll.Die haben damals wie heute Ihre Vorschriften.
    Aber Werner und sein Freund der Tierarzt ,haben dieses Risiko mit Bestechung und falschen Papieren bewusst in Kauf genommen.Tot von mindestens 1500 Graupapageien des Profites wegen!

    Darüber habe ich mich hauptsächlich aufgeregt. und das Ihn keiner aus dem Forum ablehnte,bis zu dem Zeitpunkt!
    Alle sagten nur :" Ich finde Deine Ausführungen sehr intressant,usw.

    Mögen Ihn alle Seelen der durch seine Schuld umgekommenen Papageien im Schlaf,ewig verfolgen.....
    Sooo und jetzt sag ich nichts mehr zu Werner
    Macht Euch bitte Selbst ein Bild,und macht Euch Gedanken über
    "Werner"
    LG.
    Joe.
     
  8. Gizmo

    Gizmo Guest

    ...

    Hallo

    Rosita, Jo @ auch ich war traurig über die Geschichte und Machenschaften der Menschen, aber leider müssen uns solche Berichte immer wider vor die Augen kommen, nur so können wir etwas unternehmen. Stellt euch vor jetzt würde man 2-3 Jahre kein einzigen Bericht oder Photo sehen wie es den Wildfängen geht. Da würde doch die ganze wilderei vergessen werden.
    Nur Konfrontation mit Tatsachen können Probleme auch aus unserer traurigen Welt schaffen
    Mir leuchtet einfach nicht ein warum ihr Werner so beleidigt, das war Vergangenheit. Und Vergangenheit soll man ruhen lassen...
    und das ganze drum herum Wildfang hier Quallvoll hier usw, natürlich ist es traurig wenn man so etwas liesst auch ich werde immer wütent!
    Aber Fakt ist das es in den 70er 80er einfach fast keine Inländische Nachzuchten gab, daher soviele Wildfänge. Aber wenn ich mir jetzt so gedanken drüber mache, finde ich persönlich wenn schon so ein riesen tam tam gemacht wird, dürften wir eigentlich auch keine Papas in der Wohnung halten, da es in keinster Weise den Haltungsbedinungen der Papas endspricht. Wir können den Papas in der Wohnung höchstens ein zufrieden stellendes Zuhause geben.....

    Kann Morgen ein Stöckli besichtigen, schön in freier Natur kaum Nachbarn da kann ich mir dan vielleicht mein Traum erfüllen und zwar meinen Papas ein Leben draussen bei Wind und Regen bieten.

    Wünscht mir Glück!!

    Gruss
     
  9. #48 Coco´s Boss, 18. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hi Fabian.
    Auch in den frühen 70gern sind auf l e g a l e m Wege Wildfänge unter teils guten teils schlechten Bedingungen hier angekommen.
    Aber die die lebend hier angekommen sind,hatten wenigstens eine Chance einen guten Besitzer zu finden.

    Es geht um die I l l e g al e n.
    So wie Werner und sein Freund das gemacht haben.
    Die sind vergast worden.Weil gefälschte Papiere vorgelegt wurden und der bestochene Beamte gerade nicht da war..

    Diese leute haben bewusst den Tod der Papageien in Kauf genommen,als Risiko für Ihren großen Gewinn!
    Darum geht es!
    Jetzt verstanden?
    LG.
    Joe.
    PS.
    Wünsche Dir viel Glück zu Deinem Stöckli besichtigen.
    Wäre toll wenn es klappen würde.
    Joe.
     
  10. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,gizmo

    die vergangenheit ruhen lassen,daß versteh´ich jetzt nicht....
    ich finde,gerade die vergangenheit sollte wieder aufgerüttelt werden um den heutigen papageienhalter die augen zu öffnen.

    und so mancher wird sich überlegen,ob er sich ein WF zulegen will.
    das wäre doch ein anfang....je weniger die nachfrage um so mehr haben diese papageien eine chance in ihrer natürlichen umgebung zu leben.

    wie siehst du das????
    liebe grüße rena

    ps.ich verstehe nicht,daß man da so wegsehen kann.
     
  11. Gizmo

    Gizmo Guest

    .

    Hallo Jo

    ich verstehe dich schon was du sagen willst... wie bereits gesagt ich verstehe beide Partien irgenwie...
    danke für die Glückwünsche betreffend Stöckli

    Rena@


    für was die Vergangenheit, es reicht doch schon wenn wir uns den jetztigen Zustand anschauen oder etwa nicht?

    Gruss
     
  12. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo,

    ich verfolge diesen "Kleinkrieg" nun auch schon eine ganze Weile und hab mir gedacht - ok sollen die sich doch die Köppe einhauen, wenn's denn Spaß macht.

    Aber Joe, bitte laß es doch jetzt auch mal gut sein. Findest Du nicht, daß Du langsam echt übertreibst? Du hast Deinen Standpunkt klargelegt, jeder weiß nun daß Du Werner nicht glaubst - und andere Forenmitglieder sind inzwischen auch skeptisch ob dem Wahrheitsgehalt seiner Berichte geworden, aber meinst Du mit Deiner ewigen Draufhackerei änderst Du irgendetwas an den damaligen Geschehnissen??? Hat denn bei Dir keiner, der mal eine Schandtat begangen hat eine Chance, diese zu bereuen?? Werner hat doch nun des öftern klar gelegt, daß er die Vorgehensweise von damals heute ebenfalls bereut und nicht mehr gutfindet. Kannst Du das nicht einfach mal akzeptieren??

    Was ist den mit den vielen Leuten, die HEUTE noch ihre Tiere achtlos an irgendwelchen Autobahnraststätten aussetzen, weil sie keinen Bock mehr auf ihre Tiere haben. DA sollte man sich mal drum kümmern und nicht auf diesen ewig alten Geschichten rumreiten.

    Man muß die alten Geschichten auch nicht ignorieren und so tun, als seien diese "Sauereien" nie passiert, aber man sollte lieber dafür sorgen und aufpassen, daß so etwas halt in Zukunft nicht mehr geschieht. Und dazu gehören sicher in gewisser Weise auch solche Berichte wie die von Werner, mögen sie auch noch so unschlüssig, unglaubhaft oder von weiß ich wo hergezogen sein. Sie rütteln zumindest auf. Vielleicht wollte Werner das auf diese Art etwas provozieren.



    Aber aufrütteln kann man auch auf vernünftigem Niveau, mit Deiner ewigen Stänkerei gegen Werner werden die damals getöteten Tiere auch nicht mehr lebendig!!
    Also: sachlich diskutieren - auch wenn Werner hier Monologe hält - kann man trotzdem ohne dieses Gezeter drauf antworten.

    Ich denke mir meinen Teil zu den Berichten und verfolge spannend die Reaktionen der Erfahrenen Papa-Besitzer, selber bin ich noch zu sehr Anfänger um hier "unqualifizierte" Kommentare abzugeben. - Die aggressive Art und Weise mancher stört mich dabei nur ein wenig.
     
  13. Rena1

    Rena1 Guest

    sorry,gizmo

    und das ist noch schlimmer....tut mir leid.
    liebe grüße rena
     
  14. #53 Coco´s Boss, 18. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hi Renni.
    Hab doch gesagt das ich nichts mehr zu Werner Poste.Das mit Fabian war nur noch ne Ausnahme.
    LG.
    Joe,der es sein läßt.:0-
     
  15. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Ich kann mich Renni voll und ganz anschließen

    Joe ich kann dich verstehn und akzeptiere deinen Standpunkt
    aber mal ganz ehrlich wer von uns hat nicht schon irgend wann im Leben mal etwas getan und es hinter bitter böse bereut???

    Das was Werner berichtet hat über die 1500 Papageien ist grausam aber Er hatte den Mut es zu berichten und Er steht
    dazu und sieht seine Fehler ein und ich denke wenn Er es heute
    Ungeschechen machen könnte würde Er es tun.

    Ich glaube nicht die Wildfänger oder die Zoohändler sind daran
    schuld das auch heute noch tausende von WF auf legalem oder
    Illegalen Weg zu uns kommen

    Der wahre Schuldige für diese Schandtaten ist einzig und allein
    die Bundesrepublick Deutschland

    Denn wenn wie in Amerika auch endlich bei uns das Gesetzt
    greifen würde dann gebe es kaum oder gar keine WF mehr
    zumindest nicht in Deutschland

    Aber leider gelten Tiere bei uns ja immer noch als Sache und den Behörden ist es scheiß egal das von 1000 WF nur 100 überleben

    und von diesen 100 nur 20 ein ein schönes zu Hause finden
    und der Rest ist Schweigen:k

    Oder kann mir jemand beantworten warum die Aufangstationen
    über belegt sind mit verhaltesgestörten oder geschundenen Papageien
     
  16. Gizmo

    Gizmo Guest

    Rena@ was soll noch viel schlimmer sein?

    Rosita,Renni@ das habt ihr schön gesagt..
    würden wir nicht so ausgeflipte Hobbys haben gäbe es auch nicht so viele Papahaltungen. Die Menschheit ist nicht mehr fähig die Natur nur zu genissen und nicht zu ändern, hat doch was oder?
    "hoffe habe mich richtig ausgedrückt"denke momentan wider zu viel in Schweizerdeutsch" 8)

    Gruss
     
  17. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,
    dem hab ich auch nichts mehr zu zufügen.
    liebe grüße rena
     
  18. Gizmo

    Gizmo Guest

    puh

    puh schon so spät seit ihr noch nicht müde? möchte noch ein wenig über Gott und die Welt sprechen :D 8)

    ...hmmm oder soll ich schlafen gehn:?

    Rena@ tut mir leid...

    Gruss
     
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    gizmo bleib da,oki?
    gruß rena
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gizmo

    Gizmo Guest

    ..

    hmm hast du mir noch was zu sagen dan bleib ich natürlich!!8)
     
  22. Rena1

    Rena1 Guest

    ja,gizmo

    ich wünsch dir eine gute nacht.
    liebe grüße rena
     
Thema:

Coco`s Boss Joe (von Werner)

Die Seite wird geladen...

Coco`s Boss Joe (von Werner) - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich)

    Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich): [ATTACH] Hallo an alle, ich weiß nicht warum ich hier schreibe.. aber ich brauche einfach Hilfe! Ich bin total traurig, fassunglos , wütend und...
  4. Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche)

    Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche): Hallo im Forum, wir hatten uns schon lange nicht mehr gemeldet… (Coco und Cannelle hatte sich 2008 hier im Forum vorgestellt, doch ihre...
  5. coco ist sehr krank

    coco ist sehr krank: Würdet ihr bei Unsicherheit oder Angst das dem Tier was passiert eine Zweitmeinung holen. Coco der Graupapagei hat Pilzerkrankung. Ist es für ihn...