Cocos Fortschritte

Diskutiere Cocos Fortschritte im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich hoffe echt, dass die "Besitzerin" den armen Coco bei Euch lässt. Wie der arme Kleine bisher sein Leben fristen musste ist ja echt kein...

  1. Evelin

    Evelin Guest

    Ich hoffe echt, dass die "Besitzerin" den armen Coco bei Euch lässt.
    Wie der arme Kleine bisher sein Leben fristen musste ist ja echt kein Zustand. Ich würde sowas eher Tierquälerei nennen.

    Ich weiss, dass Ihr Eurer Bestes versuchen werdet. Vielleicht ist mit gutem Zureden ja wirklich was zu erreichen.

    Schlimmstenfalls könntet Ihr noch versuchen den armen kleinen Kerl "freizukaufen".
    Nachdem die "Besitzerin" eh kein Interesse an dem armen Wurm hat, ist sie vielleicht bereit ihn Euch für Geld zu überlassen.
    Ist zwar traurig, aber wäre im Interesse von Coco sicher noch akzeptabel.

    Ich werde mich nochmal per e-mail oder pn an Euch wenden. :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christine, 6. Juli 2003
    Christine

    Christine Guest

    Hallo Michael !!

    :0-

    Coco macht ja tolle Fortschritte !! *riesenfreu*

    Wir werden der Besitzerin gut zureden, das sie Coco bei euch lässt, da es ihm sichtlich besser geht.
    Wie wir im Urlaub waren haben wir uns ja mal kurz ins Internet eingeloggt und uns sehr gefreut das es Coco so gut geht !!!

    Wir möchten aber auf jedenfall viele Fotos und immer nette Berichte von Euch lesen und anschauen.

    Wir werden bald mit Coco`s Besitzerin reden und ich hoffe auf den richtigen Weg bringen.

    Viele liebe Grüße

    Tom
     
  4. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Neues von Coco diese Woche

    Der Rücken wird in Ruhe gelassen, und eine vereinzelte größere graue Feder beginnt schon zu sprießen.
     

    Anhänge:

  5. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    An der Brust hat Coco diese Woche leider etwas gerupft. Sie ist zwar nicht völlig kahl, aber es ist schon ein kleiner Rückschlag.
    Passiert ist es am Mittwoch tagsüber, als Nina und ich beide nicht da waren und er nur die Vogelpartner hatte... :(
    Wir haben ihn dann weiterhin beobachtet, aber er hat nicht mehr damit weitergemacht.
     

    Anhänge:

    • brust.jpg
      Dateigröße:
      23,1 KB
      Aufrufe:
      199
  6. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Auch die Beine mußten etwas dran glauben, aber nicht so sehr.
    Wir gehen jeden Tag mit Coco raus, wenn das Wetter warm genug ist.
    Heute waren wir unterwegs und haben Brombeeren gefunden und auch gleich gepflückt. Coco war seeeeehr mißtrauisch; ich mußte vor seinen Augen erst mal mehrere davon verzehren, bevor er man ganz vorsichtig mit der Zungenspitze probiert hat. Als die Beere nicht gebissen hat, hat er mal einen einzelnen Boller davon angeknabbert, und den Saft mit der Zunge probiert. Offensichtlich war der aber gut, denn 1/2 Brombeere wurde dann doch gefuttert.
    Morgen nehmen wir uns mal einen Behälter mit, dann können wir mehr davon pflücken und sie auch den anderen Vögeln (und uns selber) mitbringen.
     

    Anhänge:

    • fuss.jpg
      Dateigröße:
      26,4 KB
      Aufrufe:
      196
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    So dann melde ich mich hier auch zu Wort.
    Denke auch hier ist Geduld gefordert.
    Ich bin immer nur recht traurig gestimmt, wenn ich so geschundene Tiere sehen, was können wir den Tieren doch antun?
    Und wieviel Glück und Feingefühl benötigt es, sie davon wieder zu befreien.
    Gruß an euch von Rudi und all den anderen Gefiederten.:0-
     
  8. #27 Reginsche, 12. Juli 2003
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Buchi

    auch ich und mein Coco drücken Euch ganz fest die Daumen, daß euer Coco bleiben darf.

    Wenn die Besitzerin ihn nicht hergeben will, könnt ihr ja vielleicht mal mit dem Tierschutz reden.

    Die werden bestimmt noch einen größeren Einfluß auf die Dame haben.

    Das ist doch Tierquälerei!!!:(

    Mein Vogel ist ja auch aus so einer schlechten Haltung. Er macht jetzt auch Riesenfortschritte. Heute hat er zum ersten Mal mit mir auf dem Fußboden Ball gespielt.:D :D

    Man bedenke dabei, daß er vor 5 Monaten ein ganz verängstigtes Federbällchen war und immer gebissen hat.

    Viele Grüße und viel Glück
    Coco und Reginsche
     
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Ja, unser Coco ist gottseidank ein ganz lieber Vogel geblieben, trotz allem was ihm wiederfahren ist. Der Ex-Mann der Besitzerin soll den Vogel auch geschlagen haben - dashalb hat er die Besitzerin wohl gebissen, was zu seiner "Ausquartierung" in den Gang geführt hat. 0l

    Von uns hat Coco noch nie jemanden gebissen. Er ist auch immer total anhänglich, und sitzt wahnsinnig gerne auf meiner Schulter. Angst, daß er mich mal zwicken würde, ist völlig unbegründet - wenn er was will, zupft er versichtig an meinem Ohr oder er miaut oder gurgelt.
    Ich hätte auch vollstes Verständnis, wenn Coco aggressiv wäre. Er kommt auch mit allen anderen Vögeln gut aus; nur kraulen möchte er nicht mot denen. Wenn einer der anderen Grauen mit dem Schnabel kommt, um Coco zu kraulen, weicht dieser zurück. Das wird wohl noch dauern, bis er lernt, daß die ihm ja nur was gutes tun wollen.
     
  10. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Inzwischen ist es übrigens auch schon so weit, daß Coco auf meine Hand kommt, wenn ich sie ihm in den Käfig hineinhalte. Nur wenn er von meiner Schulter runter soll, brauchen wir noch den Stock, weil er dann meine Hand wegschiebt. (er denkt dann wohl, daß ich ihn am Bauch kraulen will, was er nicht mag)

    Am Kopf kraulen dagegen genießt er sehr; insbesondere wenn die Umgebung des Gehörganges eingehend mit dem kleinen Finger massiert wird - da werden beide Augen zugemacht und es wird das typische "Graupapageien-Wohlfühlgeräusch-Schmatzgurgeln" (von manchen auch als Schnabelknirschen bezeichnet) hörbar.
    Auch über die Flügel oder über den Rücken darf ich ihm schon vorsichtig streicheln.
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Hi Michael,

    bei den Fortschritten wäre es ja eine Katastrophe für Coco, wenn er wieder zurück müsste.0l
    Daumen drück, dass er bleiben darf:0-
     
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Wieder was dazugelernt........:)

    Das Geknirsche mit dem Schnabel bedeutet also dass sich die Grauen wohlfühlen.
    Das wusste ich bisher echt noch nicht.
    Von meinem Bubi kenne ich dieses Geknirsche nicht, aber mein Neuzugang Maggie macht das die letzten Tage ständig.
    Ich habe mich schon gefragt, was das wohl zu bedeuten hat.

    Gibt es schon was Neues bezüglich dem lieben Coco?
    Ist die "Besitzerin" schon zurück?
     
  13. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Und wieder ist eine Woche rum

    und deshalb gibt´s wieder einen Kurzbericht zu Cocos Befinden.
    Das Rupfen am Bauch hat er nicht mehr gemacht; es kommen bereits wieder viele Federn am Unterbauch durch; der Brustbereich ist noch ziemlich kahl - nur kleine Federstummelchen von 2-3 mm länge schaun raus...
     

    Anhänge:

    • bauch.jpg
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      181
  14. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Auch die Füße werden immer besser - dort dauerts aber halt besonders lange, bis Flaum- und Deckfedern nachkommen.
     

    Anhänge:

  15. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Besonders schön ist aber, daß der Rücken und alle Schwung- und Schwanzfedern in Ruhe gelassen werden. Der ganze Rücken ist jetzt schon mit weichem Flaum bedeckt, sieht nicht mehr so "schimmlig" aus, wie die Stoppeln und Büschel früher. Graue Federn kommen auch langsam nach.
    Das gesamte Gefieder wird auch regelmäßig durch den Schnabel gezogen und gepflegt.
     

    Anhänge:

  16. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Coco war mit uns heute wieder gemeinsam einen neuen Kletterbaum holen gewesen. 2 mal hat er bereits minutenlang auf meiner Schulter mit den Flügeln geschlagen, und dann jeweils eine kurze Probeflugstrecke von ca. 2...3 m zurückgelegt.
    Freut uns, daß Coco so sehr bestrebt ist, seine Flugmuskeln zu trainieren, und es immer wieder versucht. Ihn stört es wohl, daß alle unsere anderen Grauen uns nachfliegen können und er immer rufen muß, damit wir ihn irgendwohin mitnehmen.

    Es würde uns freuen, wenn diese Motivation anhält, so daß Coco bald wieder voll befiedert ist und das Fliegen wieder erlernen kann.

    Coco sieht jedenfalls gespannt in die Zukunft:
     

    Anhänge:

  17. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Aber natürlich kann er auch freundlich schauen !

    Liebe Grüße, bis zum Nächsten Mal !
     

    Anhänge:

  18. fisch

    fisch Guest

    Hallo Michael,

    schön zu lesen, dass es mit Coco sooo gut vorwärts geht:0-

    Hat sich die Besitzerin schon gemeldet, kann er endgültig bei euch bleiben?
     
  19. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Nein, bis jetzt haben wir nichts mehr von ihr gehört. Wir müssen halt abwarten, bis sie sich bei uns meldet.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Reginsche, 20. Juli 2003
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Buchi

    Das ist ja alles ganz schön spannend.
    ich hoffe nur, daß die Zeit bald rum ist und Du uns allen sagen kannst, daß Coco bei euch bleiben darf.

    Ich wünsche es ihm und euch von ganzem Herzen.

    Wir haben übrigens auch Neuigkeiten.
    Wir haben endlich ein Mädchen für unseren Dicken gefunden und holen Sie heute abend ab.:D :D :D :)

    Gruß
    Coco und Reginsche:0-
     
  22. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Reginsche, das freut mich wirklich. Da kannst Du uns allen ja dann bald berichten, ob sie sich gut vertragen.

    Alles Liebe, und viel Glück !
     
Thema:

Cocos Fortschritte