Dauerbrüten

Diskutiere Dauerbrüten im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; guten tag, hat eigentlich jemand erfahrungen mit diesen hormonspritzen? hat das schon mal jemand bei seinen vögeln machen lassen? Hi, ich...

  1. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi,

    ich klinke mich jetzt mal ein.

    Also mit Frischkostreduzierung, nicht baden, pp ... dass klappt bei dem einen, bei dem anderen nicht.

    Bei unserer Nymphenhenne Desti hat es nichts gebracht.

    Ich bekam dann den Tip meiner vk THP:

    Testis compositum N Ampullen

    Hat anfangs gut funktioniert... Die Brutlust verschwand.

    Vielleicht habt ihr damit Glück.


    Irgendwann fing meine Desti wieder an ... ich ging dann nach Düsseldorf und ließ ihr Hormontröpfchen (unter Flügel) geben. Die hat mal richtig gut gewirkt. Muss aber alle (ich glaub, es waren..) 6 Wochen wiederholt werden.

    Der Vogel - wie bei manchen Menschen auch - nahm allerdings davon zu. Gesund ist das alles nicht. Ich lies aber auch nur 1 x Hormon geben. Hat bis November angehalten. Meine Dame hockt (ne ne ne) leider wieder auf 5 Eiern (Kunsteiern - abkochen dauert der zu lange).

    Vielleicht hilft die Info ein wenig weiter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo,
    da meine privaten Nachrichten unbeantwortet blieben....vielleicht ja hier.
    Hast du es mal mit dem Licht probiert?? Wirklich komplett weg lassen, die Beleuchtung.
    Wie sieht es mit dem Futter aus? Normales Wellifutter? Bei mir war es nie so extrem.
    Was sagt denn ein vogelkundiger TA dazu?
     
  4. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Susi,

    sorry, dass ich auf deine letzte (ich glaub, das war auch die einzige PN) nicht geantwortet habe.

    Ich hab momentan alles weggelassen.
    Keine künstliche Tagesverlängerung - d.h. ein 8-Stunden Tag. Auf der Nord-Westseite hats zudem auch noch weniger Licht.
    Nach Rücksprache mit Bird-Box ist das Sperliefutter vom Energiegehalt sogar geringer als das Wellifutter. Und von der normalen Tagesration wird von den beiden nicht einiges liegen gelassen.
    Es gibt kein Obst mehr, nur noch ganz ganz wenig Gemüse...

    Ich hab mit der TÄ bei der letzten Brut gesprochen, als ich mit Grobi dort war... (will sie auch nicht während der Brut von den Eiern holen). Da waren die Empfehlungen eben auch Tageslichtverkürzung und Futterreduzierung.

    Aber selbst die Temperaturreduzierung auf 18° hat nichts gebracht. Ich denke momentan, dass ich die Brutlust bei den beiden durch das Abkochen der Eier nur angehalten, aber nicht abgebrochen habe...

    Ich fürchte, dass sich die Brutlust nur durch Nachwuchs oder durch sehr viel Ablenkung abbrechen lässt.
    Bei Nr. 1 müsste ich jetzt kurzfristig die Zuchtgenehmigung machen...
    Nr. 2 ist bei mir nicht möglich, da ein Zusammensetzten von den Vieren nicht möglich ist... und ich fürchte, auch nicht möglich sein wird :(

    Ich schreib dir nachher noch zusätzlich ne PN...

    LG Elmo
     
  5. #64 Gerlinde Schmuc, 29. November 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Eben - die sind schlau, ignorieren euren Tagesablauf und pennen:D:D:D

    Gruß Linda
     
  6. #65 Gerlinde Schmuc, 29. November 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Denke ich auch.

    Für den Mönchspfefferversuch ists nun ein wenig spät. Und nach diesem Gelege sollte mal Pause sein. Also ausbrüten lassen oder Hormonspritze. Die Spritze hält aber auch nur 3 - 4 Monate, soll nicht mehr als 1 x im Jahr gegeben werden, weil sonst Diabetisgefahr besteht. Andererseits kannst Du von ausgehen, dass Sperlis immer bestrebt sind, 2 Bruten hinternander zu tätigen.
    Rechne mal: 20 - 21 Tage Brutzeit, 4 Wochen Nestlingszeit und 2 Wochen noch füttern. Wenn Du Glück hast 4 Wochen (dann warn die aber in der ersten Brut sehr geduldig - zu dem Zeitpunkt herrscht noch Ehrgeiz). Ja und dann gehts wieder los. Du müsstest die Henne also wirklich gut dann versorgen. Sprichs mit der TÄ ab. Wegen körperlichem Zustand....

    Gruß Linda

    Gruß Linda
     
  7. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Linda,

    danke dir für deine Einschätzung. Morgen werde ich mal die TÄ nerven...

    @Wölkchen:

    jup... die Eier wurden abgekocht und Maya saß bis zum Ende droben...
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    @Elmo

    dann wirst Du ja vielleicht doch Opa oder so ähnlich ? :D
     
  9. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Kein Interesse wegen

    Testis compositum N Ampullen

    ?
     
  10. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    :zustimm:Hab gerade nachgeschaut... Beipackzettel

    Scheint eher anregend zu wirken :D

    Hab jetzt nen Termin bei der TÄ ausgemacht und mal schaun, was wir dann weiter machen...

    Aber auf alle Fälle danke für Deine / Eure Tips
     
  11. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Testis comp. wirkt anregend auf die Hähne, da es sich bei dem Mittel um eine Kombination u.a. potenzierter Wirkstoffe aus dem Hoden handelt. Im Beipackzettel steht nämlich immer so schön in Klammern "Männer".

    Bei den Hennen hat es genau die gegenteilige Wirkung.

    Eier legen doch immer noch die Hennen - oder etwa Dein Hahn auch? :D:+schimpf
     
  12. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Nur... geziehlte Gabe bedingt intraschnabulöse (super... gibts das Wort überhaupt so???) gabe, sonst bekommt Gino auch noch was davon ab und fängt noch mehr an, Maya zum Brüten zu animieren... *hmmmmmmmm*

    Info: momentan sind sie wieder recht ruhig. Sie sitzen auch wieder auf der Stange, nachdem die beiden die gestrige Nacht im Nistkasten geschlafen haben.

    Kann es sein, dass die Herrschaften am Wochenende durch unsere Anwesenheiten aktiver werden?
    Kann es sein, dass zwar der Hintern schon SO dick ist aber das erste Ei noch nicht kommen will?
    Kann es sein, dass es etwas anderes als ein Ei ist (Maya macht jetzt keinen kranken Eindruck)?

    VG Elmo
     
  13. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Tja, Dir wird eh nichts anderes - wie bei mir auch seinerzeit - übrig bleiben:

    Spritzchen aufziehen - schnabulös der Tante geben. :zustimm:
     
  14. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Nicht das das ein Problem für micht darstellt.... Grobi bekommt derzeit jeden Abend Inhalation - 1x Itrafugol 0,02ml - 1x Baytril 0,02ml - Nasensalbe auf die Nasenhaut...

    Und dadurch weiß ich, wie sehr einen Vogel so etwas stresst...
     
  15. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Vor allem: Ich halte es für gefährlich einen Vogel regelmäßig zu fangen, der gerade Eier produziert... Durch das Wegflattern / Einfangen besteht ja Gefahr, dass das Ei im Legedarm beschädigt / zerstört wird...

    BTW: Du wirst schon genügend Lachgas vorher im Käfig eingeleitet haben :D
     
  16. #75 Gerlinde Schmuc, 1. Dezember 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    So isses Elmo. Momentan keinerlei Manipulationen bei der "Stamm-Mutter" Deiner zukünftigen Sperlizucht8o:D:D

    Übrigens - hier herrscht seit 6 Wochen ein Bild des Friedens. Alles liebt sich und ab und an wird sogar gespielt. Fast könnte ich wieder glauben, ich hätte einen zuckersüßen Sperlischwarm. Lustig - paarunabhängig bilden sich hier immer mal wieder blaue und grüne "Sperliklumpen".

    Gruß Linda
     
  17. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Neuerster Stand: Gino und Maya sitzen immer noch auf der Stange, der Nistkasten ist verwaist...

    Der Hintern ist immer noch so prall... aber Eierlegeversuche finden keine statt... Andererseits ist Maya morgens auch relativ mobil... und man hat jetzt nicht den Eindruck, dass eine ernstere Erkrankung dahinterstecken könnet...

    Gino macht - zumindest wenn ich da bin - keine Bodenaktionen mehr. Kann aber auch sein, weil ich unter der Woche in der Arbeit bin und das nicht sehe. Hier herrscht wieder große Ruhe...

    Freitag bin ich auf alle Fälle mit der Bande beim Tierarzt... mal schaun, was dann rauskommt.
     
  18. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Eins verstehe ich nicht...seit Stunden wird hier über das arme Tier, dass leidet, geredet, statt man direkt zum 24 Std. Notdienst geht.

    Wieso so lange warten?

    Klar, morgen "ist" Freitag, aber die Diskussion läuft ja schon etwas länger wie 24 Std.

    Ich kann nur den Kopf schütteln

    Lapingi wäre schon 3 x beim Arzt gewesen
     
  19. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Jetzt würde mich eines mal interessieren... Ich erkenne es selber ja leider nicht... woran erkennst du, dass Maya leidet?

    Deinem Tip nach hätte ich Maya Testis compositum N Ampullen verabreichen sollen... und das unter rausfangen aus dem Käfig...

    Glaube mir... ich schaue genau auf die Geier und wenn ich den leisesten Verdacht habe, das hier was Ernstes im Busch ist, sitze ich im Auto...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Das würde mir reichen, gleich beim Arzt vorstellig zu werden.

    [​IMG]
     
  22. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Dann solltest du deine Tips ggf. anders formulieren und nicht zur selbsttätigen Gabe von homöopatischen Arzneimitteln raten...
     
Thema: Dauerbrüten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapagei dauerbrut

    ,
  2. Dauerbrueten bei Diamantentauben

    ,
  3. wie gefährlich ist dauerbrüten für vogel

    ,
  4. dauerbrüten papagei,
  5. wss tin bei dauerbrüten
Die Seite wird geladen...

Dauerbrüten - Ähnliche Themen

  1. 5. Brut meiner Juanita

    5. Brut meiner Juanita: Hallo bin neu hier im kanarienforum. Also ich lebe hier auf malta und das paerchen ist ca. 1 jahr alt. Im januar die 1. Brut auf gipseier , jewels...
  2. DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe

    DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe: Mein Sperlingspapageienweibchen brütet ständig. Bin schon ganz verzweifelt den sie ist richtig schwach schon. Ich gebe immer neben dem Futter das...
  3. Diamanttauben als Dauerbrüter

    Diamanttauben als Dauerbrüter: Hallo, ich bin ratlos. Mein Diamanttaubenpärchen brütet ununterbrochen, aber die Eier sind immer unbefruchtet. Liegt das am Täuberich? Oder...
  4. Hilfe!Hilfe!Hilfe! (Dauerbrut)

    Hilfe!Hilfe!Hilfe! (Dauerbrut): hallo, wer kann mir helfen? es geht um unser weibchen! die kleine sitzt andauernd in nem zusammen geknüllten handtuch wo sie letztens...
  5. Dauerbrüten

    Dauerbrüten: So langsam habe ich ein ernstes Problem mit den Weinroten, sie bauen und brüten dauerhaft, ich versuche nun schon seit Tagen verbissen eine dritte...