Dauerbrüten

Diskutiere Dauerbrüten im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hi elmo, nochmal zu der dauernden eierei ... meine berta damals war ja auch ihr leben lang sehr brutlustig. ich habe die allgemein üblichen...

  1. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi elmo,

    nochmal zu der dauernden eierei ...

    meine berta damals war ja auch ihr leben lang sehr brutlustig. ich habe die allgemein üblichen herangehensweisen alle angewandt, hatte viele gespräche mit vk-ta und den züchtern von meinen agas. immer war die brutlustige berta das "problem" ... bis mich der vk-ta mal auf die idee brachte, dass eigentlich auch ernie der auslöser sein könnte, weil er nämlich ein fast überfürsorglicher hahn ist. er animierte berta mit seiner vielen fürsorge oft erst zum brüten. das machte die möglichkeiten das zu unterbinden noch schwieriger.

    hormonbehandlung (für beide) kam für mich nicht in frage. ich hatte mich damals mit dem umstand abgefunden und immer eine kollektion kunststoffeier in der schublade gehabt. berta hat so zwei bis drei mal im jahr darauf gesessen.

    gruß,
    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Ich bin der Meinung, dass Elmo sehr wohl seinen "Pflichten als Vogelhalter" nachkommt! Der auf dem Foto gezeigte dicke "Popo" ist auch mir bekannt und die entsprechende Henne erfreut sich im meinem Schwarm bester Gesundheit! Wenn ich jedesmal, wenn der Po dick wird zum TA rasen würde, könnte ich meinen Job aufgeben. Elmo kennt seine Vögel und deren Verhalten besser als jeder der "Experten" hier - zudem hat er morgen einen TA-Termin und wird dort alles abklären können.

    An dieser Stelle sage ich es immer wieder gerne (auch wenn ich mich damit auch immer wieder in die Nesseln setze!): Sperlingspapageien sind keine Wellensittiche! Sie sind robuster und zeigen in vielen Hinsichten deutlich andere Verhaltensmuster als Wellis. Anhand von Fotos und geschriebenen Situationen gut gemeinte Diagnosen, Medikamentenempfehlungen und anderes zu verordnen und dann noch auf die "Pflichten" eines Vogelhalters hinzuweisen, finde ich sehr übertrieben.
     
  4. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Wo hängt denn bitte bei dem rechten Vogelpopo die Kloake raus?

    Der linke Vogel (übrigens das Männchen!) "sitzt" auf einem kleinen Astzweig.... vielleicht wurde da was falsch interpretiert?
     
  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    da habe ich auch zweimal hingucken müssen, stimmt.

    gruß,
    claudia
     
  6. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Um noch mal klarzustellen - ich habe mir die Mühe gemacht, mich vogelkundig (TA, THP) umzuhören und gebe das nur weiter. Da aber - wie so oft - die richtigen Ratschläge nicht angenommen werden, kann ich dem Vogel von dieser Seite nur alles Gute wünschen

    (Ein Stock, Ast kann ich sehr wohl von einem braunen Knubbel unterscheiden, der am Ausgang raushängt)

    Dem Vögelchen alles Gute.
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1


    liebe Kathi,
    hier hat niemand irgendwelche Pflichten. Ferndiagnosen sind doch nur selten möglich. Ist ja lieb von Dir, daß Du Dich engagierst und Experten gefragt hast. Schicke Elmo eine PN mit den Aussagen Deiner Experten, dann kann er sich damit mal auseinandersetzen und dann entscheiden, ob er heute noch zum TA geht oder bis zum morgigen Termin wartet. Aber Angriffe bringen überhaupt nichts.
     
  8. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi,

    habe ich bereits getan Andi.

    Wegen Wettbewerb ist es den TA und THP kaum möglich, hier öffentlich zu schreiben, außer, dass man ihre Homepage als Tip weitergibt.

    Weiterhin alles Gute -

    P.S. Es ist sehr wohl unsere Pflicht, darauf hinzuweisen, dass der User zum vk TA muss.

    P.S. 2 - ich zitiere übrigens nicht aus der Sicht: Wellensittich - sondern Vögel allgemein
     
  9. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    mal abgesehen davon dass du mich nicht rumzukomandieren hast, überhaupt niemanden hier - wir sind alle erwachsene menschen - ist das so ziemlich der häufigste inhalt meiner postings hier zu irgendwelchen beschwerden der tiere - mehr oder weniger - falls du mal nachsehen möchtest. vielleicht hast du das ja auch schon getan.

    bei elmo ist das nicht nötig, weil ich nur wenige kenne, die so um ihre vögel bemüht sind, wie er. er schätzt schon selbst gut ein wann er handeln muss. er ist ja morgen beim ta.
    vielleicht hat elmo ja schon mit dem ta zum termin morgen gesprochen? vielleicht hat der ta entschieden freitag reicht aus? weisst du das?
    eins habe ich in 15 jahren vogelhalung auf jeden fall gelernt: nur weil sich jemand extperte nennt, oder so genannt wird, muss er noch lange keiner sein.

    du hast hier z.b. von posting 61 bis 74 auch fleißig ratschläge zur selbst-behandlung gegeben. dann wirfst du es aber anderen vor. also was willst du eigentlich?!
     
  10. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Mann mann mann... da ist man einmal nach Monaten wieder auf Schulung und das Beste verpasst man (hab ich gehört)

    Also... zur allgemeinen Beruhigung da Wölkchen mich nicht kennt und sie es ja auch gut mit den Geierchen meint.

    Maya hat einen dicken Po, der dem entspricht, was die Dame bei ihren letzten beiden Brutversuchen bei mir hatte. Somit kenn ich den Po ganz gut (besser als meinen eigenen) :D
    Die Kloake ist noch von den Federn verdeckt und liegt weiter oben. Einen Kloakenvorfall liegt - zumindest bis heut früh - nicht vor. Den Teil vom Hintern hab ich mir gut angeschaut :D

    Bei meiner Tierärztin (kennen hier doch so einige Dr. Reball) kann man auch im Notfall anrufen und auch vorbeikommen. Als ich das erste mal mit Grobi bei ihr war, war das wärend der Geburtstagsfeier zum 70ten Geburtstag meines Vaters. Hier hatte Grobi schwarze Füße (Behandlungsfehlter anderer TA). Da ich ein schlechtes Gefühl bei den Erklärungen des ersten TA zu den schwarzen Füßen hatte, gings zur zweiten TÄ, und das obwohl sie eigentlich schon im Feierabend war...

    Ich fürchte, es ist immer eine Gratwanderung, was gut ist und was schlecht ist für die Vögel, vor allem, wenn einer Anstalten macht zu brüten. Hier ist es - denke ich - wichtig, einen gesundes Urteilsvermögen und etwas Einfühlungsvermögen zu haben, um beurteilen zu können, wie es dem Vogel geht.

    Wichtig ist aber auch das Wissen der Anderen hier, die schon viel mehr Erfahrung im Umgang mit den Geiern haben. Und ich greife auf diese Erfahrung auch gerne zurück.

    Genauso aufgeschlossen bin ich auch gegenüber anderen Behandlungsmethoden. Sei es homöopatisch oder heilpraktisch. Aber auch hier wieder mit einer Portion gesunden Menschenverstand. Deswegen finde ich die genannten Ansätze hierzu auch interessant und werde diese morgen ansprechen.

    Zurück zu Maya: Gino und Maya hatten eindeutiges Brutverhalten die letzte Zeit gezeigt. Deswegen wurden auch die Haltungsbedingungen runtergefahren, um die Gegebenheiten für eine Brut unatraktiv zu machen. Warum Maya aber trotz des dicken Hinterns keine Anstalten zum Legen macht, kann ich momentan nicht nachvollziehen, kennt aber anscheinend auch sonst keiner hier. Mal ist sie im Nistkasten, mal draussen. Vom Verhalten her ist sie aber weiterhin aufmerksam und macht einen fitten Einruck. Auch die Augen sprechen nicht für eine Erkrankung. Ich habe - bis auf den dicken Hintern - kein Anzeichen, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Was sie jetzt hat, werde ich hoffentlich morgen erfahren.

    VG Elmo
     
  11. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Elmo,

    na, dass waren doch jetzt echt lieb gemeinte Sätze - und ja, ich habe mir voll Sorgen um die Kleinen gemacht.

    Andi kenne ich auch lange und er meinte auch, dass Du sehr bedacht mit den Tieren umgehst.

    Dann ist ja jetzt wieder Ruhe eingekehrt - ich freu mich - ich meinte es wirklich nur gut.

    Berichte morgen auf jeden Fall, was der Doc gesagt hat.
     
  12. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich hab deine PN bekommen, und du bekommst auch noch eine von mir... aber erst am Abend ;)
     
  13. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1


    haste meine Mail auch bekommen ? Mein AOL und Dein GMX mögen sich ja nicht so.....:D
     
  14. #93 Elmo, 2. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2010
    Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Jup... aber antwort kommt auch erst heut abend... oder bist irgendwo im Chat... dann schreib mir noch mal ne mail ;)

    @Wölkchen: Jetzt musst du mir doch noch erklären, wie du auf Kloakenvorfall kommst...
     
  15. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich fahr erst mal vom Büro nach Hause... Zumindest ist jetzt kein Verkehr mehr auf der Straße...

    Schey...... Jetzt durfte ich noch einen Berg Sachen fertigmachen, die morgen Vormittag mit der Post rausmüssen. Hätt ich zwar morgen Früh machen können (theoretisch) aber da bin ich mit der ganzen Bagage beim Doc...
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    überstunden vor/für/sorglich für die pieper - so lobe ich mir das! :zustimm::D

    (naja, ich nehme immer einen halben tag urlaub - bin also nicht so fleissig wie du :~ )

    gruß,
    claudia
     
  17. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ich bin frisch vom Tierarzt-Lotto zurück. Und nun das Ergebnis der amtlichen Ziehung (3 aus 4) :D

    Sie können sich hier vom ordnungsgemäßen Zustand der Lose vor der Ziehung überzeugen:

    [​IMG]

    1. Los: Maya
    Maya hat einen dicken Hintern. Es ist KEIN Kloakenvorfall. Da alles auch beim Abtasten Weich ist, haben wir uns nach längerer Beratschlagung entschlossen, ein Röntgenbild zu machen. Ergebnis: kein Ei, dafür auch in den Knochen eindeutige Anzeichen einer Brutigkeit (Calziumeinlagerungen), sowie ein Eihintern, der schon für Eier vorbereitet ist. Nach dem Röntgen hat Maya noch ne große Bombe (mit etwas nachhilfe) abgeworfen, woraufhin der Hintern schon dünner geworden ist.
    -> Weiteres Vorgehen: Sie hat zur Sofortmaßnahme Hormone bekommen. Je nach Wirkung werden wir dann wegen Homöopatie oder vkTHP uns weiterberatschlagen

    2. Los: Grobi
    Grobis Allgemeinzustand ist sehr gut. Er hat nur noch eine dicke Nase.
    -> Weiteres Vorgehen: AB und Itrafungol noch einige Tage weitergeben. Darüber hinaus hat er NIEDRIGDOSIERTES Cortison bekommen, das abschwellend wirken soll

    3. Los: Gino
    Gino ist auch sehr brutig. Sie sagt, er steht gut im Saft :D Er ist auch der größte Sperlie, der ihr bisher untergekommen ist. Dabei ist er allerdings nicht fett.
    -> Weiteres Vorgehen: Gino hat auch eine kleine Portion Hormone bekommen, da auch seine Brutigkeit runtergehen muss umd Maya nicht anzutreiben.

    Zusatzzahl:
    Wenn die Hormone anschlagen wollen wir versuchen die Vier noch mal zusammenzusetzten. Wenn Gino nicht versucht ein Brutrevier aufzubauen, dann könnte das ganze friedlicher ablaufen.

    Wer ist der Gewinner:
    Mein Geldbeutel sicher nicht :traurig:
     
  18. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi Elmo,

    wie süß Du das geschrieben hast, kiecher.

    Mensch, war ja dann höchste Eisenbahn, dass der Doc jetzt was gemacht hat.

    Auf dem Foto sah alles sehr komisch aus - kam vielleicht undeutlich rüber - daher dachte ich an einen "Vorfall".

    Schön, dass es jetzt alles geklärt ist.

    Hoffentlich hast ne Portion "Weihnachtsgeld" vom Cheffre erhalten, so dass die Untersuchung doch nicht sooo arg ins Gewicht fiel.

    Das waren jetzt tagelange Aufregung, Fragezeichen...pp. Hat einen schon mitgenommen - zum Wohle des Tieres.

    @Claudia: Frieden? War alles etwas aufwühlend.:gott:
     
  19. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Wölkchen,

    Maya war und ist in einem guten Zustand, das hat die TÄ auch festgestellt. Deswegen hab ich das Photo von vor dem Besuch reingehängt. Die beiden haben reingehauten, wie die Scheunendrescher. Bei einer Legenot / Kloakenvorfall sind die Tiere so geschwächt, das die nur noch irgendwo rumsitzen. Fressen würden sie da nicht.
    Nichtsdesto trotz ist es bei länger andauernden Auffälligkeiten immer Notwendig, zum TA zu gehen. Da die Auffälligkeit mit dem dicken Hintern jetzt einige Tage gedauert hat, war das auch der logische Schritt.

    Sperlingspapageien sammeln während der Eierphase viel Kot an und das Ganze wird dann als große Bomben abgewofen. Warum Maya große Bomben produziert, aber keine Eier ist momentan rätselhaft.

    Also... nix höchste Eisenbahn aber eine Abklärung war sinnvoll.

    P.S. ich hab dir gestern noch ne PN geschrieben und warte auf ne Aufklärung :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallöchen elmo,

    das war bei meiner rosenköpfchenhenne berta ganz genauso. sie hat dann selten was abgeworfen, aber wenn ... dann ... wie ein großer!

    gruß,
    claudia
     
  22. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Ja, meine Vögel können das auch gut - mit dem Kot sammeln - dann kommt fast ein Kuhfladen raus - schüttel.

    Elmo - hab doch geantwortet :?
     
Thema: Dauerbrüten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapagei dauerbrut

    ,
  2. Dauerbrueten bei Diamantentauben

    ,
  3. wie gefährlich ist dauerbrüten für vogel

    ,
  4. dauerbrüten papagei,
  5. wss tin bei dauerbrüten
Die Seite wird geladen...

Dauerbrüten - Ähnliche Themen

  1. 5. Brut meiner Juanita

    5. Brut meiner Juanita: Hallo bin neu hier im kanarienforum. Also ich lebe hier auf malta und das paerchen ist ca. 1 jahr alt. Im januar die 1. Brut auf gipseier , jewels...
  2. DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe

    DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe: Mein Sperlingspapageienweibchen brütet ständig. Bin schon ganz verzweifelt den sie ist richtig schwach schon. Ich gebe immer neben dem Futter das...
  3. Diamanttauben als Dauerbrüter

    Diamanttauben als Dauerbrüter: Hallo, ich bin ratlos. Mein Diamanttaubenpärchen brütet ununterbrochen, aber die Eier sind immer unbefruchtet. Liegt das am Täuberich? Oder...
  4. Hilfe!Hilfe!Hilfe! (Dauerbrut)

    Hilfe!Hilfe!Hilfe! (Dauerbrut): hallo, wer kann mir helfen? es geht um unser weibchen! die kleine sitzt andauernd in nem zusammen geknüllten handtuch wo sie letztens...
  5. Dauerbrüten

    Dauerbrüten: So langsam habe ich ein ernstes Problem mit den Weinroten, sie bauen und brüten dauerhaft, ich versuche nun schon seit Tagen verbissen eine dritte...