Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margarethe,

    ich bin zwar noch ganz neu hier und habe noch keine Papageien - aber deine Geschichte von Lottchen hat mich tief berührt und beeindruckt. Deine unermüdlichen Bemühungen um dieses kranke Papageienmädchen sind bewundernswert!

    Auch ich habe bei einigen Tieren (Hunde und Katzen), die ich krank und geschwächt bei mir aufgenommen habe, so manches Mal sehr kämpfen müssen - oft haben wir den Kampf (trotz aller Unkenrufe von anderen) gewonnen, manchmal jedoch auch verloren.

    Aber wert war es das immer und ich wusste auch immer sehr genau, wann es Zeit war aufzuhören und das Tier gehen zu lassen. Meiner Ansicht nach ist es jedes Lebewesen wert, um es zu kämpfen und ihm die bestmögliche Hilfe zu leisten. Ich käme nie auf den Gedanken, mich leichtfertig als Richter über Leben und Tod aufzuspielen und allzu früh aufzugeben, bevor ich nicht wirklich alles versucht hätte und das Tier sich dabei nicht unnötig quält.

    Deshalb, vertraue auch weiterhin auf dein Gefühl und auf die Aussage deiner Tierärztin, dann machst du sicher nichts falsch. Deine tiefe Verbundenheit mit Lottchen wird dich leiten und Tiere können den Menschen, die sie lieben und von denen sie geliebt werden, sehr gut vermitteln, was sie wollen und wann die Zeit gekommen ist, sie zum Regenbogen zu begleiten.

    Von Herzen hoffe und wünsche ich für dich und dein bezauberndes Lottchen, dass ihr noch viel Zeit miteinander habt.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha, liebes Lottchen,

    wir wünschen euch gute Besserung!!!! Nachdem Lottchen besser drauf ist als du, ist sie hoffentlich eine gute Krankenschwester oder zumindest eine nette Gesellschafterin :zwinker:

    Paßt gut auf euch auf.

    Das Video ist wieder zuckersüß, man kann gar nicht genug von ihr bekommen.

    Liebe Grüße
    Carmen
     
  4. quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    gute Besserung, Margaretha! werde schnell wieder gesund!
    LG Dörnte
     
  5. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    auch wir wünschen Dir gute Besserung! Schlaf Dich gesund, soweit Lottchen Dich lässt :zwinker:

    lg
    yvonne
     
  6. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,
    du Ärmste!!!
    Ich wünsche dir GUTE BESSERUNG, so ein grippaler Infekt ist schon gemein. da fühlt man sich schlimmer als bei einer ernsten Krankheit.
    TOI TOI TOI für dich und Lotte natürlich auch
    Ganz liebe Grüsse
    Christiane
     
  7. Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr beiden süssen,Margaretha und Lotti!

    Denke an euch beide und werdet bitte schnell wieder gesund.

    Zwei kranke "Hühner" müssen nicht sein:zwinker:
     
  8. #1477 Flugbegleiter, 29. Dezember 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha, liebes Lottchen,
    meine Gedanken sind bei euch :trost: und ich hoffe, es geht euch gut.

    Blumen

    Blumen sind Engel, damit der Mensch
    nicht ganz vergisst, was absolute Schönheit ist.
     
  9. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich wünsche Dir gute Besserung! :trost:

    Eine schöne Geschichte muss ich Dir noch erzählen. Wir haben heute die letzten Tiere aus der schrecklichen Zoohandlung aufgekauft. Es waren noch 28 Farbratten, eine lag schon wieder tot im Kasten. Aber alle anderen werden jetzt behandelt und haben im Tierheim ein vorläufiges Zuhause gefunden. Ich freu mich so.

    Mein süsses Lottichen, bitte pass gut auf Mutter auf. :zwinker:

    Liebe Grüsse
     
  10. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha und süsses Lottchen

    wie geht es Euch? Hat sich Mutter schon etwas erholt von der Grippe. Und Du kleine Maus bist hoffentlich fit und munter, damit die Mutter ihre Ruhe hat:D

    Lasst Euch umarmen.
     
  11. #1480 Margaretha Suck, 30. Dezember 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    habt herzlichen Dank für die guten Wünsche. Nach drei Tagen Bettruhe hatte ich gedacht, dass alles überstanden ist, aber das war nur ein Trugschluss. Auch heute noch fühle ich mich im Bett wohler, muss jedoch ständig aufstehen, um Lottichen zu versorgen.

    Sie ist so ein liebes Wesen, spielt den ganzen Tag und lässt mich überwiegend in Ruhe. Sie hat selber Probleme mit dem Fressen. Alles, was mit Gemüse, sei es in Form von Saft, gekocht oder aus Gläschen zusammenhängt, wird von ihr wieder ausgewürgt. Sie bekommt zur Zeit 6 kleinere Mahlzeiten, leider nur Aufzuchtsfutter und Heilnahrung, angereichert mit Obst/Obstsaft/Honig/Propolis/Gelee Royale und Blütenpollen. Das behält sie wenigstens bei sich. Und trotzdem ist sie munter wie ein Fisch im Wasser und am Abend sehr verschmust. Habe heute mit der Ärztin telefoniert und sie meinte, dass ich ihr das geben soll was ihr schmeckt, denn sie darf nicht mehr an Gewicht verlieren.

    Ich konnte nicht anders uns musste sie einfach bei ihren Weihnachtsaktivitäten aufnehmen. Bei ihren Geschenken ist sie noch ein wenig verhalten, wagt sich aber schon näher heran.

    Ich möchte es nicht versäumen, mich bei ALLEN für die Liebe, Treue, Zuneigung, Ratschläge, Aufmunterungen und den unermüdlichen seelischen Beistand, den mein Lottchen und ich von Euch das ganze Jahr über erhalten haben, ganz herzlich zu bedanken. Ich habe so etwas noch nie erlebt und es macht mich überglücklich und demütig zugleich. DANKE!

    Nun wünsche ich allen Usern, deren Familienmitgliedern, ob Mensch oder Tier, alles erdenklich Gute für das neue Jahr und vor allen Dingen beste Gesundheit.

    Einen guten Rutsch wünschen
    Lottchen und Margaretha
     

    Anhänge:

Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...