Einfach so

Diskutiere Einfach so im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Oh je Moni, kann mir gut vorstellen, wie es dir dabei geht :(. Lass dich mal knuddeln :trost:. Tritt dass denn nur nach dem Verzehr von...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Moni, kann mir gut vorstellen, wie es dir dabei geht :(. Lass dich mal knuddeln :trost:.

    Tritt dass denn nur nach dem Verzehr von Frischfutter/ bzw. Brei auf ?
    Vielleicht reagiert Pauli ja auch auf eine oder mehrere Sorten allergisch. Versuch mal zu überlegen, was er je genau gefuttert hat, bzw. was auch im verfütterten Brei genau enthalten ist usw. Vielleicht findest du da irgendeinen Zusammenhang.

    Oder hat er die Probleme bisher hauptsächlich mit ziemlich saftigen Futter gehabt ? Vielleicht futtert er halt davon etwas zu gierig (evtl. Futterneid) und verschuckt sich dann oder so :idee:.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    beim ersten Mal, also im Dez. 2007 war es das hastige Schlingen. Zum damaligen Zeitpunkt sind ja Coco und Pauli dauerhaft auf dem Schrank gehockt und sind nur am Abend erschienen, weil sie Hunger hatten. Damals hat er hastig gefuttert.

    Auch beim 2. Mal war das o.g. so und dann beschloss ich, wenn ich daheim bin und sie eben ganztägig draußen sind, dass ich immer wieder mal die Geier-Zimmertüre schließe, damit sie eben sich dort nicht auf dem Schrank befinden und so öfters mal futtern. Hat ganz lange so angehalten.

    Ich habe ja immer auch mehrere Futterstellen im Angebot, selbst beim Kochgemüse, Gemüse oder Obst, sodass von frischen Dingen immer mind. 2 Schalen vorhanden sind. Futterneid, indem Sinne kann es daher nicht geben und keiner der vieren futtert normalerweise hastig, zumindest nicht mehr, seit ich damals immer wieder mal die Türe zugemacht habe.

    Pauli ist seitdem auch ein absolut gemütlich fressender Papagei geworden und lässt sich alle Zeit der Welt. Da, wo Coco schon beim 3. Apfelschnitz ist, ist Pauli noch beim ersten. Pauli krümmelt doch nicht und frisst echt alles auf.

    Bei dem Clementinenvorfall vermute ich, dass so ein Häutchen irgendwie in der Speiseröhre hängengeblieben ist und er daher Probleme hatte.

    Und heute, als er eben den Grießbrei gefuttert hat, waren keine andere Dinge enthalten als die, die ich ohnehin immer reinmache.

    Also eine Allergie schließe ich bei ihm aus. Denke eher, dass er hinundwieder einfach zu dämlich zum fressen ist und mir jedes Mal das Herz flattert, wenn er wieder falsch gefressen hat.

    An meiner Ernährung habe ich ja auch im vergangenen Jahr nichts verändert, außer das Körnerfutter und das liegt gerade mal 4 Monate zurück und da war ja lange nichts und das erste Problem trat dann bei der Clementine auf und eben heute.

    Meine Vermutung ist, dass er evtl. falsch schluckt oder hinundwieder zu schnell, also die Ursache in seinem Fressverhalten zu finden ist. Ob Körner oder frische Kost, spielen dabei keine Rolle. Alle seine Erstickungsanfälle geschehen immer im Anschluss nach dem essen.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das kann schon gut sein.
    Ich persönlich würde nun sicherheitshalber in den Brei erst mal keine härteren Dinge wie Müsli mit einmischen.
    Der Brei flutscht halt gut und die Körner sind halt härter und müssten eigentlich noch geknabbert werden, was bei Paulis Fressverhalten dann sicher weniger günstig ist :zwinker:.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    die futtern den Brei auch ohne Müsli und die sind ohnehin heute ausgegangen und werde es daher auch erstmal lassen. Meinen Brei mache ich aber auch eher als festen Brei und eben nicht in flüssiger Form. Bei Pauli weiss ich doch, dass er Breie auch ganz gerne in die Krallen nimmt und dann gemütlich frisst.

    Meine holen sich aber auch aus Breien oder auch mal aus Bircher Müsli Joghurts die körnigen Dinge raus, futtern diese und dann holen sie sich die nächste Portion. Die einzigste, die beim fressen den Schnabel nicht voll genug bekommen kann, ist Kalle. Die haut erstmal richtig zu und dann läuft alles seitlich am Schnabel entlang.

    Aber egal, Müsli gibt es jetzt einfach mal eine Weile nicht mehr im Brei. Habe ja auch erst gestern Müsliwürfel bei Ricos-Futterkiste bestellt, so müssen sie nicht ganz darauf verzichten :idee:
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    also wenn ich nun wirklich mal Klavierunterricht nehmen werde, dann nur bei Peddy.

    Wer Peddy ist, könnt ihr diesem Video entnehmen, die blonde Dame :zwinker: und ihr Sohn singt. Der eine oder andere, der mal hier in Karlsruhe auf dem Ludwigsplatzfest war, dürfte ihn auch kennen, da er dort immer bzw. desöfteren aufgetreten ist.

    http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&VideoID=46023835
     
  7. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,

    wieder tolle Bilder von euch. Das mit Zunge raus, find ich klasse :beifall:

    Das mit Pauli ist weniger schön, lass dich mal drücken :trost:
    Vielleicht muss Pauli noch lernen, langsam zu essen. Hatte er früher zu wenig oder musste zu oft leer ausgehen und schlingt dann einfach zu schnell?

    Wenn du Klavier lernen willst, ok freuen sich deine Vögel.
    Bis dahin üb mal fleisig, :+schimpf Rosen futtern :D
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sylvia,

    Pauli futtert nicht schnell, dennoch passiert es immer wieder mal, dass er sich verschluckt. :k

    Früher lebte er alleine und bekam ja nur Sonnenblumenkerne und das ausreichlich. Selbst am Tag der Abholung wurden seine Wasser- und Futternäpfe noch frisch gemacht.

    Ein klein wenig klavierspielen kann ich ja, aber halt nur einhändig. Michael versucht ja sein bestes :zwinker:, bekommt es aber nicht hin, dass ich auch beide Hände einsetze :D ABER, für meine Geier langt es allemal, die haben auch so ihren Spaß mit meiner Klavierliedern und meinem Gejaule. :D

    Naja, Rosen essen ist nicht so mein Ding, nehme als Ausgleich lieber Paprika Rosenscharf, scheine daher nicht singen zu können :idee:
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    so langsam aber sicher verzweifle ich noch mit Pauli. Vor ca. einer halben Stunde hat er eine Clementine gefuttert und fast direkt danach, bekam er erneut keine Luft mehr. Erst hat er seine Augenlider geschlossen und da sah ich sofort, dass etwas nicht mit ihm stimmt.

    Habe sofort den Rollo heruntergelassen, die Balkontüre aufgemacht und ihn auf den Ast steigen lassen. Habe ihn dann direkt vor den Rollo platziert, damit er frische Luft bekommt und dann hinters Glas, aber weiterhin die Balkontüre auf.

    Er hat nicht dauerhaft Atemnot. Er ist auch zwischendurch mal geklettert, aber dann habe ich ihn wieder auf die Schaukel zurückgeholt. Seine Atmung ist auch nicht schnell, aber hinundwieder gibt er komische Töne von sich und ich sitze hier und weiss nicht mehr weiter.

    Der User "Ingo" hat mir einmal geschrieben gehabt, dass es bei einem seiner Grauen auch der Fall war, dass desöfteren Atemnöte ausgebrochen sind und man nichts gefunden hat und erst Ruhe eingekehrt war, nachdem er umgezogen ist.

    Ich bleibe ruhig und bleibe von ihm auch sogut es geht fern, denn mir ist aufgefallen sobald ich nur in die Nähe von ihm komme, atmet er sofort wieder anders.

    So lieb ich Pauli habe, soviel Sorgen macht er mir aber auch und ich werde bald irre. Gerade jetzt reißt er enorm seinen Schnabel auf und gibt laute Töne von sich.

    Mir laufen schon wieder die Tränen herunter, weil ich mir so hilflos vorkomme. Sollte es nicht besser werden und er immer wieder Probleme heute abend haben, werde ich doch noch heute Nacht die Herren Dr. Britsch und Dr. Bürkle anrufen.

    Auch will ich es hier mal festhalten, um einfach zu verfolgen wie häufig er nachdem Fressen Probleme hat.

    Ich frage mich auch gerade, ob es doch evtl. eine Allergie sein kann - nur müsste es dann nicht immer der Fall sein, wenn er z.B. Clementine futtert?? Es ist ja nur zweimal nach Clementinenfressen vorgekommen und er hat schon öfters welche gefuttert und nichts war.
     
  10. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo monika,


    ich lese das mit pauli grade zum erstenmal.....und bin so erschrocken darüber!!!

    einen rat kann ich dir leider nicht geben aber in gedanken drücke ich dich ganz fest :trost: .

    aber du bist sooo eine tolle papageienmama....wie jeder hier weiß wirst du alles menschenmögliche für pauli tun.

    ruf beim TA an !!!!!

    ....und nicht weinen,bitte....:trost::trost::trost:


    lieben gruß

    malli
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Malli,

    wäre es das erste Mal, würde ich hier mit Sicherheit auch nicht am PC sitzen und zusehen, aber es ist nicht das erste Mal und er wurde ja schon auf Aspergillose und Co. untersucht- Alle Werte waren bestens. Das ist aber auch echt der einzigste Grund, warum ich jedes Mal denke, dass es mit dem fressen zu tun hat, weil diese Anfälle eben nur dann vorkommen und nicht wie z.B. bei Aspergillose von jetzt auf nachher.

    Beim ersten Mal dachte ich ja auch, dass es diese Krankheit ist, doch so ist es bis jetzt eben nicht gewesen.

    Mal geht es ganz schnell weg, dann dauert es wieder länger. Dann putzt er sich ganz normal und wie aus dem nichts, atmet er wieder anders.

    Es kann eigentlich nur mit seinem Fressverhalten zusammenhängen, aber eines weiss ich auch, ich werde d.J. in jedem Falle noch mit ihm zum TA gehen, wenn ich nicht heute Nacht noch die Herren Doc anrufen. Noch warte ich aber etwas zu, weil jeder Stressfaktor alles andere als gut wäre. Wird es aber schlimmer, hänge ich sofort am Telefon und bis dahin muss ich irgendwie Ruhe bewahren.
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Pauli macht mich echt irre. Eben hatte er wieder so komisch geatmet, dann dachte ich mir, gut, dann hole ich ihn, um ihm doch mal den Hals zu kraulen sowie es mir mal mein TA gesagt hat und wenn ich von ihm gebissen werde.

    Ich nahm den Stock, Pauli stieg drauf und hechelte. Irgendwann schaute er mich an und hob einfach ab. Und genau das war gut so, denn nun landete er auf der anderen Bogenleuchte und fragte sofort "Was guckscht du?" und seine Atmung total normal.

    Und wie ich gerade den zweiten Absatz geschrieben habe, flog er von der Bogenleuchte auf den Kletterbaum, hat sich kurz geputzt und sitzt bereits bei Coco und schmust mit ihr.

    Oh Mann, mir fällt gerade wieder ein Stein vom Herzen. Pauli schafft mich im wahrsten Sinne des Wortes. Mich würde es nur interessieren, warum er diese Anfälle hat, damit ich das ganze einfach umgehen kann. Ich kann ihm doch nicht dauerhaft Breis anbieten, damit er und ich Ruhe haben.

    So und nun beobachte ich ihn noch eine halbe Stunde und dann kommen Coco und Pauli endlich in die Volieren.

    Aber die Welt ist soweit wieder in Ordnung und ich bin erleichtert. Werde allerdings direkt morgen früh mal beim TA anrufen und wieder mal von Pauli berichten und fragen, ob ich direkt kommen soll oder doch erst im Januar 2009 zum Check-up.
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Und hier scheint echt alles wieder ok zu sein. Pauli und Coco schmusen immer noch und es wird wie irre geschnäbelt.

    Schon als Pauli vorhin den ersten Satz gesprochen hat, war für mich klar, es ist soweit wieder alles ok, denn zuvor war echt Schweigen im Walde.

    Und ich wette mit euch, kaum sind die zwei wieder in der Voliere wird Pauli wie jeden Abend direkt zum Fressnapf klettern als ob überhaupt nichts passiert sei.
     
  14. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Ich frage mich auch gerade, ob es doch evtl. eine Allergie sein kann - nur müsste es dann nicht immer der Fall sein, wenn er z.B. Clementine futtert?? Es ist ja nur zweimal nach Clementinenfressen vorgekommen und er hat schon öfters welche gefuttert und nichts war.

    Hallo Monika,

    vielleicht ist er doch dagegen allergisch. Ich selber habe allergisches Asthma (Gräser) und ragiere obwohl auch negativ getestet an einigen Tagen ganz schlimm auf Zitusfrüchte. An manchen Tagen kann ich sie essen an anderen Tagen bekomme ich kurzerhand kleine Pickel im Mund, mir bleibt die Luft weg und der Hals kratzt fürchterlich. Aber wie gesagt nicht immer. Mein Arzt meinte damals, daß es darauf ankommt wie gut das Immunsytem ist. An manchen Tagen eben besser als an anderen. Finde ich seltsam, da ich eigentlich nie krank bin. Scheint aber damit nichts zu tun zu haben.

    Kann ja sein das es Deinem Pauli auch so geht. Evtl. steckt aber auch etwas ganz anderes dahinter. Ist er evtl. ein gieriger Fresser und schlingt? Weiterhin hoffe ich für Dich, daß sich die Anfälle nicht häufen. Mir würde es wie Dir gehen ich hätte jedesmal panische Angst.
     
  15. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das sind jetzt alles nur Vermutungen und Eventualitäten, aber Du verfütterst doch wahrscheinlich auch gespritzte Clementinen, oder? Natürlich werden diese abgeschält und man denkt als Halter, dass jetzt nichts mehr passieren kann, aber evtl. gelangt doch der ein oder andere Schadstoff in die Clementinen ein. Das ist jetzt nur eine Vermutung und ich kenne mich nicht aus, aber es könnte ja sein, dass Pauli auf einen bestimmten Stoff allergisch reagiert und daher bei manchen Clementinen nichts passiert und bei anderen dann schon.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ja, auch ich verfüttere normales Obst und schäle es eben, kaufe aber auch Bioobst.

    Nur das Problem ist halt, dass es ja nicht nur bei Clementinen der Fall war, dass Pauli Anfälle bekommen hat, denn dann könnte man meinen, dass er gegen irgendeine Chemie, die eben auf Obst und Co. lagert, nachvollziehbar. Pauli kann alles mögliche wie z.B. Obst, Körner oder auch Breis mit Müslianteil futtern und hinundwieder passiert es eben dann.

    Pauli schlingt auch nicht. Denke daher eher, dass er sich wirklich beim schlucken irgendwie vertut.

    Gestern abend hat er z.B. einige Male den Schnabel weit geöffnet gehabt und ich hoffte so sehr, dass er sich dabei erbricht, aber das tat er nicht. Und dann wohl durch das abheben das im Rachen befindliche Teil gerutscht ist.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    vorab dem Pauli geht es bestens.

    Eigentlich wollte ich euch einfach mal zeigen, welches Vertrauen Bibo und ich zueinander haben und wie man sieht, wird auch eine Naturbrut ein richtiges Verhältnis zu dem Menschen aufbauen, wenn man denen die Zeit überlässt.

    Als Bibo hier angekommen ist, wäre er niemals so nah zu mir gekommen. Heute ist das oftmals der Fall und so laufe ich z.B. auch jeden Abend mit ihm zur Voliere und dann steigt er von alleine auf meine Hand. Dies hat aber auch eine Weile gebraucht und heute ist es Alltag.

    Dennoch habe ich bei ihm, gerade wenn er auf der Schulter sitzt, schon Respekt, weil es eben doch ein anderes Vertrauensverhältnis zwischen ihm und mir als zwischen mir und Coco ist. Coco vertraue ich blindlings.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gestern gab es in der Firma ein paar Weihnachtsgeschenke. Und wie jeder von euch weiss, ist ja meine kleine Kalle eine absolut neugierige Kalle. Sie musste ja dann auch als erstes wissen, was da in den Päckchen auf meiner Küchentheke alles drin ist und steckte gleich mal ihren Kopf rein. Damit ich aber auch weiss, was da in dieser Tüte ist, habe ich das Band aufgeknotet und Kalle musste es sofort haben. Was daraus wurde, seht ihr hier:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das ist mein Fernsehprogramm, welches tgl. hier läuft. Daran teilhaben zu dürfen, indem ich meine Papageien beobachten darf, ist für mich wirklich das schönste.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier macht Pauli Spagat. Neuerdings sitzt er immer dort, meint er müsse mit einem Bein auf dem Schrank, mit dem anderen auf dem Türrahmen stehen und dann ins Geierzimmer schauen und fragt mich dann dabei "Was guckscht du?"

    [​IMG]

    Und hier ist Coco beim putzen. Das ist dem Coco sein neuester Stammplatz. Dort hat er seine Ruhe vor seinen drei Anhängern, zumindest die meiste Zeit.

    [​IMG]

    Kalle, die wieder mal einen neuen Landeplatz entdeckt hat.

    [​IMG]
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Das ist Pauli am 15.12.2008 als er seine Erstickungsanfälle gehabt hat. So lasse ich ihn dann immer für eine ganze Weile sitzen, damit er einfach Sauerstoff bekommt während ich mich beherrschen muss. Pauli ist halt schon mein Sorgenkind, den ich über alles liebe und für den ich auch alles machen würde.

    [​IMG]

    Das Video hat leider keine gute Qualität, aber man sieht und hört Coco und Pauli beim balzen.

    http://video.google.de/videoplay?docid=3105501516956955541&hl=de

    Und hier sieht man Kalle beim baden, die gerade so in den großen Hundenapf passt.

    http://video.google.de/videoplay?docid=-2507575525177685570&hl=de

    Ansonsten kann ich euch jetzt nur noch besinnliche Feiertage wünschen und einen guten Start ins neue Jahr.
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Weihnachten

    Hallo,

    da meine süßen ja an Weihnachten nicht leer ausgehen sollten, habe ich ihnen auch endlich mal diese Bindys gekauft, die andere Papageien ja schon ganz lange kennen.

    Gestern abend konnte ich nicht schnell genug die Packung aufmachen und jedem mal eine Bindy geben. So schnell und sorgfältig diese Bindys aufgefuttert wurden, konnte ich nicht einmal zuschauen.

    Dann habe ich einige in meine Handinnenfläche geschüttet und bin reihum gegangen. Die kleinste in der Runde ist ja Kalle und Kalle konnte den Schnabel nicht voll genug bekommen únd hat sich immer zwei auf einmal genommen.

    Ja, diese bunte Tüte hat es in sich. Ich habe ja ohnehin ganz liebe Papageien, aber da sind sie die liebste Geier, die es gibt und warten brav auf DAS Leckerlie.

    Ansonsten habe ich ihnen pro Voliere noch eine Eck-Gritstange gekauft, da Kalle und Bibo diese in einer Hauruckaktion durchknabbern und ich immer für Nachschub sorgen muss. Daher dachte ich mir, diesmal gibt es eine supergroße, damit diese mal eine Weile länger vorhanden ist.

    Noch ist diese in der Originalpackung, damit sie erstmal beobachtet werden kann und liegen zwischen beiden Volieren auf dem Transportkäfig, aber noch am WE werden sie drinnen sein. Kalle war schon zu Besuch, um ihren Schnabel daran zu reiben.

    Ja und heute abend waren Papa und Pauli wieder miteinander beschäftigt. Erst wurde gesungen, dann hat Papa dem Pauli einen Müsliwürfel zur Stärkung gegeben und dann wurde die Musik angemacht und was dann passierte, seht ihr hier: http://video.google.de/videoplay?docid=7255747534390774504&hl=de

    Der eine oder andere weiss ja auch schon, dass Pauli seit wenigen Tage "Kalle" sagen kann, ist auch kein Wunder, sooft wie ich Kalle ermahnen muss, weil sie überall ihre Nase reinstopfen muss.

    Nachdem Pauli dann öfters beim tanzen gegähnt hatte und ohnehin die Zeit für die Voliere überschritten war, machte sich Papa auf dem Weg, alle einzusammeln und ins Vogelzimmer zu bringen. Wie das dann vonstatten gegangen ist und wie Pauli reagierte, seht ihr hier: http://video.google.de/videoplay?docid=-1762732147816022472&hl=de

    Ihr habt nun gesehen, welchen Spaß wir mit den Papageien haben und auch habt ihr zusehen können wie schnell man vier Papageien in die Volieren bringen kann. Bei uns geht es echt schnell und ohne Probleme.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni,

    ich glaube, ich muss mir auch mal diese Bindys besorgen, wenn sie auch bei deinen so gut ankommen :).

    Danke auch für den tollen Bildernachschub und für die süßen Videos :prima:.
    Pauli ist echt ein niedlicher Tänzer und wie süß er Anweisung gibt, wen Michael denn schon mal ins "Bett" bringen könnte :D.
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    das war echt goldig wie Pauli das gestern gemacht hat. War für uns das erste Mal, dies zu erleben.

    Und was glaubst du, welchen Spaß wir mit Pauli haben, seit er Kalle sagen kann. Früher musste ja Coco immer für den Unfug von Kalle hinhalten. Seit er aber deren Namen sagen kann, sagt er auch den richtigen Namen und schimpft seither immer mit ihr, wenn sie den Bibo ärgert oder sie beim einschlafen am jammern ist. Mal ganz laut, mal richtig genervt. Pauli ist echt goldig und bringt mich immer wieder zum lachen und den Michael auch.
     
Thema: Einfach so
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. biboderes

Die Seite wird geladen...

Einfach so - Ähnliche Themen

  1. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...
  2. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  3. Einfach so...

    Einfach so...: Einfach so, ein paar Bilder... [IMG] [IMG] [IMG]
  4. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  5. Gänseei einfach mitnehmen?

    Gänseei einfach mitnehmen?: Hallo, Wir haben hier in der Stadt einen See an dem sich jedes Jahr viele Gänse der verschiedensten Arten befinden. Nun lag vor Kurzem ein Ei...