Endlich mal ein pic

Diskutiere Endlich mal ein pic im Kakadus Forum im Bereich Papageien; PS: Heute abend mache ich neue Fotos -- aber bitte etwas Geduld, denn ich muß sie ja erst hochladen und umwandeln !!!!

  1. Moritz511

    Moritz511 Guest

    PS:
    Heute abend mache ich neue Fotos -- aber bitte etwas Geduld, denn ich muß sie ja erst hochladen und umwandeln !!!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Micha :0- ,

    vielen Dank für die aufbauenden und tröstenden Worte!

    Ach, das wird schon mit den Inkas.
    Nicht heute, nicht morgen, aber irgendwann ist die Zeit reif!!!

    Waaaasss??? Über 100.000,--?
    Meine Güte! Das muss ich jetzt erst verdauen!
     
  4. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    also sssssooooooooovvvvviiiiiieeeeeeeel Kohle:k .Solche
    Schönheiten werden wir dann wohl nie besitzen:( .
    Auch wenn ich bis ans Ende meiner Tage sparen würde.Außerdem
    würde mein Menne mich,glaub ich, lynchen,wenn ich so teure
    Vögel kaufen wollte;) .
    Wenn wir das übrig hätten,müßte ich aufpassen,das es nicht gleich in einen neuen Traktor umgewandelt wird0l .
    Aber wir wollen ja nicht unzufrieden sein.Ich bin auch mit meinen
    2 Rackern glücklich.
     
  5. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Maria :0- ,

    ich musste schon gewaltig bei den Inka-Preisen schlucken und die kosten ja eigentlich kein Vermögen, keine 100.000,--.

    Mein Mann grinste nur und sagte: "Damit haben wir ein Problem weniger; fang schon mal an zu sparen".

    Ich musste ihm auch hoch und heilig versprechen, dass das Geld erst auf dem Sparbuch sein muss, bevor ich kaufen darf.

    Nur: Wie zum Teufel erspart man sich auf schnellstem Wege 8.000 Euro?
    Ein vorsichtiger Blick auf unser Cabrio wurde sofort richtig interpretiert; es folgte ein kurzes "Vergiss es; denk nicht mal dran".
     
  6. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    :D :D :D
     
  7. Moritz511

    Moritz511 Guest

    Hallo, Ihr Alle

    @Nicole
    Na, Nicole -- mit 8000,- Euro bist Du doch noch gut bedient ---- meine Inkas waren noch um Einiges teurer :~

    Und außerdem: So`n Sportwagen hat man dann ja doch schnell mal an den nächsten Baum gesetzt - was Dir mit den Inkas nicht passieren kann :D


    @Mary
    Ja, bei mir wird leider auch nie ein Paar Banks Einzug halten -- die Leute haben mich ja schon bei den Inkas für verrückt erklärt 8(

    Ist auch nur ein Wunschtraum von mir, den ich mir eh niemals erfüllen kann !!! Und meine Mum würde mich wohl auch sofort einweisen lassen, wenn ich erwägen würde, so ein Vogelpaar wirklich irgendwann einmal anzuschaffen :D

    Ihr würdet eher einen neuen Traktor kaufen ??? Wohnst Du auf dem Land 8o ????
    Wie schööön ---- will auuuch *neidischguck* !!! Wobei ich ja zumindest schon mal ein gemietetes Haus zur Verfügung habe, also hab ich es noch gut - im Vergleich zu Anderen !!!
     

    Anhänge:

  8. Moritz511

    Moritz511 Guest

    Hier noch ein BADEBILD --- viel Spass :D
     

    Anhänge:

  9. Moritz511

    Moritz511 Guest

    Und noch eins :0-
     

    Anhänge:

  10. #129 nicolaus, 30. Oktober 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Oktober 2002
    nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo :0- ,

    stimmt, jetzt wo Du es erwähnst, fällt es mir wieder ein (Preis für Dein Paar)!
    Wir kaufen - wenn es soweit ist - direkt vom Züchter (der hat auch die Rosas).
    Will mir ja die Babyphase nicht entgehen lassen und seeeehr oft kucken fahren :D :D :D

    Uns wurde gesagt, dass es bei fast allen Züchtern üblich wäre, dass die Henne fast das doppelte kostet.

    Wie war das eigentlich bei Dir? *ganz neugierig*
    Hast Du direkt Dein Paar erworben, oder einen nach dem anderen?
    Als weitere Möglichkeit wurde uns auch angeboten (muss wohl an meiner zitternden Unterlippe und den Tränen gelegen haben), eine Rosahenne und einen Inkahahn zusammen zu bringen. In freier Natur würden sie sich ja auch begegnen und sogar im Flugverband die Gegend unsicher machen.

    Der Hahn würde übrigens 3.000 Euro kosten, die Henne 5.000.

    Micha, das Inka-Baby, das wir uns angesehen hatten, war sooooooo goldig!

    Micha, erzählst/schwärmst Du mal ein bißchen von den Inkas?
    Wie sind Deine so vom Verhalten? Wahrscheinlich schwer verwöhnt, oder?

    Übrigens halte ich Dich in keinster Weise für verrückt!
    Es gibt doch nichts schöneres, als wenn man sich einen Traum erfüllen kann, oder?
     
  11. Moritz511

    Moritz511 Guest

    Hallo Nicole

    Hatte Dir gerade was in Dein Thema geschrieben -- hihi !!

    Also: Hennen sind eigentlich schwerer zu bekommen, als Inkahähne, weil es mehr Hähne als Hennen gibt (Überschuß)
    Darum verstehe ich nicht, warum Dir gesagt wurde, Hähne wären doppelt so teuer ???!!!

    Meine Beiden haben im Moment ganz schön Oberwasser -- ich hab schon mit meiner Händlerin überlegt, ob wir sie ca 14 Tage bei ihr im Laden unterbringen !! Könnte daran liegen, daß es Beide Handaufzuchten sind --- die sind immer frecher !!!

    Anfangs hatte ich echt Pech mit den Inkas --- der erste Hahn hatte Würmer, als er zu mir kam, und er ist nach einigen Monaten (und X- Gängen zur Händlerin und zum Tierarzt) - genau an Silvester - gestorben !!!
    Zum Glück bekam ich einen neuen Hahn (ich hätte mir sonst keinen Neuen mehr leisten können), aber der alte Hahn war sehr lieb und ich war tottraurig !!! Er hatte allerdings auch einen schweren Leberschaden und ich hätte in 4 - 5 Monate SEPARAT pflegen müssen !!! Vielleicht war es also besser für ihn !!!

    Von der nächsten Brut bekam ich dann meinen Sam -- und seitdem ist es aus mit lieb --- obwohl Beide ja Handaufzuchten sind !!! Denn seitdem sind sie total auf sich bezogen und man kann nicht 2 Sekunden mit Einem der Beiden weggehen, ohne das der Andere wie wild zu schreien anfängt.
    Durch ihren Bezug aufeinander haben sie leider weitestgehend den Kontakt zu Menschen eingestellt --- sie kommen zwar ohne Probleme auf die Hand, aber mit Kraulen ist schon Essig !!! Schade, irgendwie --- aber wenn es ihnen so gutgeht, nehme ich es in Kauf !!!
    Ich will jetzt aber immer alle 4 Kakas rausholen (die anderen beiden sind suuuperzahm) und Clickertraining mit ihnen machen --- vielleicht wirkt es ja bzw. vielleicht schauen sich die Inkas ein bisschen was von den GWK`s ab !!!

    So, das war`s erst mal in Kürze:D

    LG
    Micha
     

    Anhänge:

  12. nicolaus

    nicolaus Guest

    Deine Nachrichte hatte sich mit meiner Änderung überschnitten.
    Kicher Kicher Kicher

    Natürlich war es genau anders rum!

    Und: Falls Du die erste Nachricht noch zu sehen bekamst: Die "Angst" vor meinem Mann war wohl doch zu groß :D :D :D

    Er liebt "sein" Auto
     
  13. Moritz511

    Moritz511 Guest

    Ich noch mal !

    Hab gerade gesehen, daß ich einen Fehler gemacht habe --- von wegen Hahn und Henne !!! SOOORRY !!!

    Also: Das mit den Hennen stimmt (siehe Begründung)

    Ich würde übrigens auch bei dem Züchter kaufen, den Du erwähnt hast --- ist besser, wenn Du die Aufzucht über schon Kontakt zu Deinen späteren Inkas hast !!!

    LG :0-
    Micha
     
  14. Moritz511

    Moritz511 Guest

    Hi Nicole

    Und meine Verbesserung mit Deiner :D
     
  15. nicolaus

    nicolaus Guest

    Oh Micha, das mit Deinem ersten Inkahahn tut mir soooo leid!

    Ich finde allein den Gedanken unbeschreiblich grausam!
    Wie muss es erst Dir ergangen sein beim Verlust???

    Du, uns geht es mit den Mohren nicht viel anders. Das Mädel, Biene, ist z.B. eine Rühr-mich-nicht-an!!! Der Bub dagegen schmust stundenlang mit mir und bekommt dann Haue von der Madame, weil er sich ja gefälligst nur um sie zu kümmern hat.

    Auf der anderen Seite gibt es nichts schöneres als die beiden miteinander zu beobachten. Wie sie miteinander spielen, schmusen und vor allem, wie sie sich umeinander kümmern, wenn es einem von den beiden nicht so gut geht.
    (Mücke hatte nen Unfall mit seiner Spielglocke und Biene hatte ihn damals nur betüttelt und nicht einmal geärgert!)
     
  16. Moritz511

    Moritz511 Guest

    Hallo Nicole

    ja, das kannst Du laut sagen --- ich hab tagelang nur geheult, weil mein Süßer nicht mehr da war !!!
    Obwohl er soo krank war, hat er sein Weibchen bis zuletzt gekrault und war nie aggressiv ! Nur einmal hat er mich gebissen
    (aus Angst, denn er war eine Naturbrut), weil ich ihn wieder mal zum Tierarzt bringen mußte, der sein Blutbild kontrollieren sollte !!!
    Das war sowieso so eine Sache --- der Vogel wäre schon viel früher gestorben, denn man merkt ihnen ja nix an, wenn sie krank sind --- bis es zu spät ist !!! Mir fiel nur auf, daß er sehr viel schläft und da dachte ich mir schon, daß da etwas nicht stimmt !!!
    Wochenlang war er bei der Händlerin, aber niemand meinte, daß er krank sei --- nur ich beharrte darauf und wollte eine Blutuntersuchung !!! Kurz vor seinem Tod erbrach er nur noch sein Futter und auch das aufgenommene Wasser und da kam die Händlerin auf die Idee, ihm eine Wurmkur zu geben --- denn: wenn ewas oben rauskommt, was unten raus müßte, dann ist vielleicht eine Verstopfung schuld ----- ja, und so war es dann auch !!! Trotz der Behandlung hatte er leider schon irreparable Schäden !!! Trotzdem hab ich ihn sehr geliebt und hätte ihn auch mit Schaden behalten --- aber er starb dann ja leider doch recht schnell daran !!! Der Schock, als er morgens tot auf dem Boden lag, war echt immens -- sowas wünsche ich Keinem !!!
    Ich hab dann sofort die Händlerin aus dem Bett geklingelt (es war ja der erste Januar) und sie versprach mir einen neuen Vogel !!! Ihr Wort hat sie gehalten und der Neue sieht dem alten Hahn unheimlich ähnlich (er hat ja die gleichen Eltern) -- das tröstet mich ein Wenig !!!

    Liebe Grüße
    Micha
     
  17. nicolaus

    nicolaus Guest

    Schnief schluchz .. Nase putz ...
    Bin unheimlich "nah am Wasser gebaut" und Deine Beschreibung hörte sich einfach schrecklich an.
    Ich sah den Hübschen wirklich gedanklich am Boden liegen und da sind mir Tränen gekommen.

    Tut mir so leid :( :( :(
    da weiß man garnicht was man sagen soll.
     
  18. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Bilder

    Hey Michael,

    nur schnell - aber - ganz ehrlich - Deine Fotos sind spitzenklasse - echt toll. :) :)
     
  19. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Da wär ich mir nicht so sicher, wenn man nicht aufpasst, man setzt die Inkas (Kakadus) zwar nicht an den Baum aber sie könnten in den Baum und weiter fliegen .... ;) - dann sind sie ggf. auch weg :~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena1

    Rena1 Guest

    nur´ne dumme frage....

    und was sind die bedürfnisse dieser inka wirklich ????
    sind sie jetzt ein medienspektakel,weil etwas doch noch zu teuer,und man erst sparen muß..vielleicht die überlegung sogar hat,sein auto zu verkaufen....?????

    tja.... :(
    liebe grüße rena:0-
     
  22. nicolaus

    nicolaus Guest

    Mann Rena,

    muss man hier denn alles immer gleich auf die Goldwaage legen?
    Kein Scherz erlaubt?
    Muss mann immer und immer wieder betonen: "Spässle macht"?

    Nein, ich werde kein Auto verkaufen!
    Nein, ich werde mein Auto auch nicht eintauschen!
    Nein, ich werde keinen Kredit beantragen und ich werde auch keine Hypothek aufs Haus aufnehmen, damit mein Mann sich z.B. Hyazinth-Aras leisten kann!

    Rena: Kuck Dir doch bitte mal die Bilder der Inkas an. Löst dieses wunderhübsche, so sanft aussehende Tier in Dir gar nichts aus?
    Rena: Ich hatte Inkas schon auf der Schulter sitzen, habe mit Inkas geschmust und gespielt. Habe - damit man es auch ja nicht falsch verstehen kann - Stunden damit verbracht, die Tiere einfach nur in ihren Volieren zu beobachten. Selbst bei reinem Beobachten wird es einem nicht langweilig.

    Rena: Seit ich mein erstes Papageienbuch aufgeschlagen habe, bin ich in die Inkas verliebt! Nur, ich habe nicht einen Ratgeber, wo Preise aufgelistet sind!
    Demnach hat meine Entscheidung sicherlich auch nichts mit "Statussymbol" zu tun!!! Ich verliebte mich und erst Jahre später fragte ich das erste Mal an, was so ein Wesen überhaupt kostet!

    Es gibt Geschmäcker und es gibt ganz persönliche Vorlieben!
    Mein Traumvogel ist und bleibt der Inka!

    Nur ein ganz kleines Beispiel noch:
    Mein Mann schwärmt für Gelbbrustaras! Wir haben Platz, wir haben Zeit, es ist im Grunde immer einer im Haus!
    Wir haben Nachbarschaft, die sehr freundlich auf unsere Papageien reagieren. Selbst bei einem Urlaub haben wir einen "Babysitter" im Haus, der sich um unsere Mitbewohner kümmert. Sei es die mit Fell oder die mit Federn!
    So, nun kuck doch bitte mal, ob unser Vogelbestand nur eine Feder eines Aras aufweist: NEIN.

    Ich will hier garnicht behaupten, dass wir nicht emotional reagieren. Will nicht behaupten, dass nicht auch in mir sehr sehr oft ein *Quietsch Quietsch, goldig, haben will* tobt.
    Trotzdem gibt es auch eine vernünftige Seite in mir!

    Ich erfreue mich an den Bilder von Micha.
    Leide, freue und fiebere mit ihm, weil mir seine Tiere so durch und durch gehen.
    Ich finde Micha total Klasse. Nicht, weil er die Inkas besitzt.
    Nein, weil ich durch seine Beiträge und Fotos sehen kann, wie toll alles bei ihm ist.
    Was glaubst Du, wie oft ich mir z.B. die Beiträge und Fotos von Inge und Ursula (um thematisch im Kakaduforum zu bleiben) ansehe?
    Wie sehr ich die Vögel von den beiden beneide, weil sie so toll gehalten, gehegt/gepflegt und geliebt werden?

    Was die Bedürfnisse des Inkas angeht, dazu will ich noch was - ganz allgemein ausgedrückt - los werden:
    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass jeder Forennutzer, wirklich jeder!, sich vor dem Kauf eines Papageis/Sittich (sei es ein Grauer, eine Amazone, Ara oder "nur" ein Wellensittich) sich vorher kundigt macht. Sich vorher mit anderen Forennutzer austauscht, Züchter besucht, Fachzeitschriften wälzt und und und!
    Es sei denn, er hat schon einen Papagei, findet zufällig oder auch gezielt das Vogelnetzwerk und hat dadurch die Möglichkeit, sich mit anderen Haltern auszutauschen.
    Wievielen Leuten wurde hier schon geholfen?
    Wieviele Papageien bekamen durch die Vogelforen ein schönes, erfülltes Leben?
    Wieviele Papageien/Sittiche werden von ihren Besitzern nach Strich und Faden verwöhnt, weil sie hier im Forum Rezepte und Tips austauschen.
    Wieviele Papageien sitzen nach jahrelanger "Einzelhaft in einem kleinen Käfig" auf einmal in einer riesigen Zimmervoliere/in einem Vogelzimmer und haben auf einmal einen befiederten Freund?

    Warum meinst Du denn, dass es so viele Forennutzer gibt?

    Wer sich hier anmeldet, hat "richtiges" Interesse an seinen Tieren. Richtiges Interesse, alles daran zu setzen, es seinen Pfleglingen so schön wie möglich zu machen!

    Sollte also jemals ein Inka- oder auch ein Ara-Paar bei uns einziehen, werden wir VORHER alles daran setzen, ein schönes Zuhause für sie zu schaffen und ihnen die bestmögliche Pflege zukommen lassen zu können!

    Oh Oh, ich merke gerade, dass ich in Rage kommen.

    Werde es in ein paar Minuten wahrscheinlich furchtbar bereuen, überhaupt losgeblubbert zu haben.
    ABER ICH BIN HALT SEHR EMOTIONAL, BIN JETZT WÜTEND UND MIR LAUFEN DIE TRÄNEN HERUNTER


    Micha, es tut mir furchtbar leid, dass ich ausgerechnet hier die Beherrschung verloren habe. Sorry, knuddel mal Deine vier Rabauken von mir!
     
Thema:

Endlich mal ein pic

Die Seite wird geladen...

Endlich mal ein pic - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...