Federbalgzysten

Diskutiere Federbalgzysten im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo zusammen, ich habe über meine HP die folgende Anfrage bekommen : "Ich besitze einen ca. 5 Jahre alten Kanarienvogel, der seit einem halben...
M

Mark

Guest
Hallo zusammen,

ich habe über meine HP die folgende Anfrage bekommen :

"Ich besitze einen ca. 5 Jahre alten Kanarienvogel,
der seit einem halben Jahr immer wieder aufs Neue Federbalgzysten
bekommt, obwohl der Tierarzt sie immer wieder entfernt. Da es für das
Tier eine sicher eher unangenehme Prozedur ist, frage ich mich, ob ich
die Federbalgzysten wirklich immer wieder entfernen lassen soll oder ob
sie das Tier vielleicht weniger stören als ihre Entfernung. Hast du
Erfahrung mit diesem Problem? Der Tierarzt meinte, dies sei bei
Kanarienvögeln eine häufig auftretende Geschichte. Über einen Rat würde
ich mich echt freuen."

Ich kann da leider überhaupt nicht weiterhelfen. Aber vielleicht jemand von Euch ? Ich leite die Antworten dann weiter.




------------------
Liebe Grüße

Mark Kobert
AZ 41017
DKB 3224
Kanarien-Seiten
Private Seiten
ICQ# 77073393
 
Hi Mark,
habe das gleiche Problem bei einigen meiner Gloster gehabt.
Der Rat eines Züchterkollegen hat mir sehr geholfen. Er sagte man solle diese stelle aufmachen und den Federbalg rausholen,das ist so ähnlich wie bei uns menschen ein Haarbalg.
Wenn Du das nicht entfernst stirbt der Vogel weil der Balg immer grösser wird.Das Problem rührt daher daß das Gefieder zu weich ist und man das nur in der Zucht lösen kann.Man soll da Intensive x Schimmel verpaaren damit das Gefieder härter wird.Bei mir hat das geholfen.Hoffe Du hast auch Glück .Gruß Rainer

------------------
mfG Rainer
 
Thema: Federbalgzysten

Ähnliche Themen

Kakao79
Antworten
128
Aufrufe
3.778
1941heinrich
1941heinrich
banane
Antworten
1
Aufrufe
431
SamantaJosefine
SamantaJosefine
M
Antworten
186
Aufrufe
11.898
Friedhelm
F
Rosenköpfchen
Antworten
12
Aufrufe
1.645
1941heinrich
1941heinrich

Neueste Themen

Zurück
Oben