Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich vermute, dass Sumpfohreule sehr ähnlich aussieht (also auch in Frage kommt), habe allerdings noch nie eine Feder gesehen.

  1. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    Ich vermute, dass Sumpfohreule sehr ähnlich aussieht (also auch in Frage kommt), habe allerdings noch nie eine Feder gesehen.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. annika_w

    annika_w Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    32***
    Waldohreule dachte ich zu erst auch, ist aber wirklich zu groß.
    Ich denke jetzt eher an einen hellen Uhu z.B. Sibirischer Uhu oder Turkmenen-Uhu, aber bei den beiden Beispiel-Uhus passt es farblich auch nicht. :-(
     
  4. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    Ja gut, dass die Feder aus einem Tierpark stammt kann keiner wissen :zwinker:
     
  5. #3104 Merops Apiaster, 23. April 2016
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Bei der oberen Feder auf dem Foto denke ich nicht an einen Star, das sieht mir viel mehr nach einer Lerche aus (Hauben-/Feldlerche) - ganz typisch für die Haubenlerche ist hier die rötlichbraune Grundfärbung mit der schwarzen Innenzeichnung. Auch die "poförmige" Einkerbung an der Federspitze spricht für eine Lerche. Vergleicht mal bitte hier:
    Galerida cristata (Haubenlerche) - Vogelfedern und Gefiederkunde - Federbestimmung.de

    Die zweite Feder auf dem Foto würde ich als Star bestimmen.

    VG, Merops
     
  6. #3105 Merops Apiaster, 23. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2016
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Upps sorry, zu vorschnell gewesen…Haubenlerche scheidet anhand der Innenfahne wohl doch aus ;)
    Nach Recherche und Kurzschließen mit Alex doch Star :D

    VG, Merops
     
  7. Butch

    Butch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits
    Gibt es ein sicheres Unterscheidungsmerkmal zwischen Habicht-Terzel und Sperber-Weibchen im Gefieder?

    Ich habe hier zwei Federn, beide an unterschiedlichen Orten gefunden und zu unterschiedlcihen Zeiten. Die kleinere ist noch leicht rötlich, daher gehe ich von einem Jungvogel aus.
    Aber sind die beiden von der selben Art? Und wenn ja - welche der beiden Möglichkeiten?

    die kleinere Feder ist 19 cm lang, die größere 19,5 cm (also auch nicht so der Unterschied)

    die "größere"

    [​IMG]

    die "kleinere"

    [​IMG]

    beide nebeneinander

    [​IMG]

    und von unten.
    [​IMG]

    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  8. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    Ohne sicher bestimmte Federn als Vergleich ist das schwer zu sagen, aber der Schaft ist bei Habichtsfedern deutlich stabiler und stärker. Ausserdem würde ich bei einer Größe von je unter 20cm auf jeden Fall zum Sperber tendieren.

    Vielleicht kennt jemand noch ein anderes Merkmal welches bei der Bestimmung beachtet werden muss?

    (Moment mal, sehen Habichtsfedern nicht auch einfach ganz anders aus?)
     
  9. #3108 Peregrinus, 12. Mai 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die Federn lassen sich ohne Weiteres sogar sehr exakt bestimmen: Es handelt sich jeweils um die Handschwinge H5 eines Sperberweibchens, im einen Fall eines Altvogels, im anderen eines Vogels im Jugendkleid, also eines letztjährigen Vogels, der heuer in sein erstes Alterskleid wechselt.

    VG
    Pere ;)
     
  10. Butch

    Butch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Prima, vielen Danke Pere.

    Kannst du mir auch verraten, woran genau man Sperber und Habichtfedern unterscheiden kann? Größe, Farbe, Form? :)
     
  11. #3110 DiaryOfDreams, 21. Mai 2016
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hi,

    ich habe vorige Tage im Rucksack eine Feder gefunden die ich mal auf 'ner Radtour mtgenommen haben muss.
    Leider kann ich nun nichts mehr zum Fundort sagen - nur dass dieser irgendwo im Bereich NRW gewesen ist.
    Auch ob im Wald oder am Wasser kann ich nicht sagen.
    Aber vielleicht hat ja doch jemand eine Idee dazu.

    Die Feder ist zehn Zentimeter lang. Ich würde sie vielleicht einfach einer Taube zuordnen?

    Den Anhang IMG_20160521_151213.jpg betrachten
     
  12. #3111 Peregrinus, 21. Mai 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das würde ich nicht tun. Probier's einfach mal mit der Steuerfeder einer weiblichen Stockente.

    VG
    Pere ;)
     
  13. #3112 Peregrinus, 21. Mai 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zunächst natürlich die Größe, klar. Auch die kleinsten Habichtmännchen sind noch deutlich größer als die größten Sperberweiber, es gibt keine Überschneidungen. Sodann sind die Federn des Habichts auch deutlich massiver, Sperberfedern eher filigran. Aber das kann man nur im direkten Vergleich sehen (sofern man nicht die entsprechende Erfahrung hat).

    Bei Sperberfedern sind zumindest die basalen weißen Felder i. d. R. rein weiß (oder cremefarben), beim Habicht sind dort meist feine Pünktchen oder Verwaschungen. Sperberfedern sind insgesamt sehr klar gebändert, Habichtsfedern nicht so deutlich. Insgesamt sind Sperberfedern klarer gezeichnet und kontrastreicher, auch vom Gesamteindruck meist heller. Habichtsfedern wirken verwaschener und dunkler.

    VG
    Pere ;)
     
  14. Butch

    Butch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sehr vielen Dank dafür, Peregrinus :)

    Und ein kleines inneres "Hah!" konnte ich auch grade loswerden, als ich die Feder sah bevor ich die "Lösung" von Peregrinus sehen konnte ;) Ente hätte ich spontan auch gesagt. Bin also doch schon ganz gut geworden ;)
     
  15. #3114 DiaryOfDreams, 22. Mai 2016
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    @Peregrinus: Vielen Dank für die Bestimmung. :zustimm:
     
  16. #3115 DiaryOfDreams, 26. Mai 2016
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Und nochmal ich: Habe folgende Feder heute in einem Park in Duisburg mitten auf dem Weg gefunden.
    Liege ich da mit Waldohreule richtig? Gehe davon aus wegen der nur wenigen und nicht allzu breiten dunklen Streifen.
    Waldkauz müsste meiner Meinung nach mehr und breitere Streifen aufweisen, oder?
    Die Feder ist 22cm lang.

    Den Anhang IMG_20160526_153240.jpg betrachten
     
  17. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    Waldohreule passt.
     
  18. #3117 Peregrinus, 27. Mai 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, Waldohreule.

    VG
    Pere ;)
     
  19. #3118 DiaryOfDreams, 27. Mai 2016
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Super, das freut mich. Danke. :D
     
  20. #3119 Peregrinus, 27. Mai 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.752
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Kannst Du mal die genaue Länge der Feder angeben, uns zwar ohne sie in irgend eine Richtung zu verbiegen (also Luftlinie bei natürlicher Krümmung)?

    VG
    Pere ;)
     
  21. #3120 DiaryOfDreams, 27. Mai 2016
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Die gemessenen 22cm entsprechen der Luftlinie zwischen unterstem und oberstem Schaftende im natürlichen Zustand der Feder. Sprich gerade gebogen wäre sie entsprechend noch etwas länger. Oder habe ich Dich falsch verstanden?
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. möwenfeder

    ,
  3. federbestimmung

    ,
  4. vogelfedern bestimmen bilder,
  5. haselhuhn federn,
  6. kondorfeder,
  7. steinadlerfedern,
  8. milan feder,
  9. vogelfeder bestimmen,
  10. storchenfeder,
  11. Steuerfeder Mäusebussard,
  12. feder kondor,
  13. vogelfedern bestimmen,
  14. elster feder,
  15. habicht federn,
  16. steinadlerfeder,
  17. elsterfeder,
  18. kondor feder,
  19. eulenfedern erkennen,
  20. mäusebussard feder,
  21. eulenfeder,
  22. eulenfedern bestimmen,
  23. Weißkopfseeadler feder,
  24. taube rupfung,
  25. mäusebussard federn
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  2. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  4. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, Ich habe heute zwei Rupfungen von Singvögel im Bayerischen Wald gefunden.(Nadelwald) Die Steuerfedern der ersten Rupfung haben durchwegs...