Federrupfen

Diskutiere Federrupfen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hallo ich bin neu hier habe sperlingspapageie und wollte mal fragen ob es sein kann das sie sich rupfen wegen sonnenblumenkerne im futter hab...

  1. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    hallo ich bin neu hier habe sperlingspapageie und wollte mal fragen ob es sein kann das sie sich rupfen wegen sonnenblumenkerne im futter hab jetzt auf neophen umgestellt kann mir jemand sonst noch tips geben???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isrin, 23. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2008
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    beschreibe doch mal deine haltung der sperlis.
    ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich "nur" wegen der sb-kerne die federn rupfen. meine ersten sperlinge habe ich nämlich auch "falsch" gefüttert - sie bekamen auch sb- kerne, weil sie die über alles liebten. gerupft haben sich meine damals aber nicht.

    erzähle doch mal wie groß der käfig ist, wie oft/lange freiflug sie haben, käfigeinrichtung .....

    hier ist der 1.teil von "federrupfen"
     
  4. #3 ginacaecilia, 23. Januar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo schawa, willkommen hier,
    wo wird denn gerupft ? erzähl etwas mehr, damit man evtl. mehr sagen kann. es können schädlinge sein, es kann auch psychich bedingt sein, aber auch harmonisch bedingt ( köpfchen wird liebevoll vom partner gekrault und gerupft ) es gibt so viele verschiedene möglichkeiten, manche muss man auch einfach tolerien.
     
  5. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Guten Tag,
    ja, wo rupfen sie denn? Und wer rupft wen? Oder rupfen beide? Vermutlich wird aber nur einer gerupft, nehme ich an.
    Bei meiner Sperlihenne habe ich das auch schon beobachtet, und zwar, als ihr einer der anderen Sittiche im Weg war, weil sie selbst gerade nach unten zum Futter unterwegs war. Sie hat dann eine kleine Machete unterm Flügel :D
    Das war aber nur einmal und ob die Feder von selbst ausfällt oder vorzeitig entfernt wird, ist ja eigentlich egal. Dem anderen Vogel ist aber nichts passiert und ich habe auch kein Blut sehen können :nene:
    Auf jeden Fall solltest Du das beobachten, denn es kann sein, dass bei übermäßigem Rupfen keine Federn mehr nachwachsen.
     
  6. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    seit ihr eigentlich züchter oder nur hobbyvogelliebhaber????ich bin seit letztem jahr in den vogelverein eingetreten und möchte dieses jahr meine zg machen für ausstellungen ich suche fachkundigen rat zu sperlis allgemein nicht nur auf das rupfen bedingt

    ich hab mich schon bei einigen züchtern erkundigt die meinten nämlich die sb-kerne wären schuld
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hobbyvogelliebhaber.
    SBK solltest Du tatsächlich lieber nicht geben. Wenn meine schon mal welche kriegen, frißt der Hahn sie alleine. Die Henne, die später hinzukam, kennt sowas überhaupft nicht und frißt sie auch nicht.
    Es gibt hier im Sperliforum aber noch mindestens 3 Züchter.
     
  8. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    ich hab aus einer zuchtaufgabe sperlis übernommen und die sind in den zuchtboxen wo sie schon immer saßen über winter und der züchter hatte nie die probleme und kann mir deswegen keinen rat geben meine ertsen sperlipärchen hatte ich vor 3jahren zugelegt und der hatte sich auch gerupft und tut es heute auch noch laut TA psychisches problem sei zu vermenschlicht die dame allerdings hat dies nicht und jetzt zurück die anderen aus der zucht rupfen sich den bauch kahl und gegenseitig das genick ich finde niergendwo rat
     
  9. #8 ginacaecilia, 23. Januar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo schawa, wo ist das problem ?
    hier sind langjährige "hobbyisten" und "züchter"
    und ich denke mal das langjährige "hobbyisten" schon mal lange zu gerade "werdenen züchtern" viel beisteuern können.
    hier sind kompetente züchter, an du die dich wenden kannst, falls du mit uns nicht kommunizieren möchtest.
    sonst sind wir aber alle für dich da.
     
  10. #9 ginacaecilia, 23. Januar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hat sich überschnitten schawa,
    du solltest schon genau sagen, wie sie unter gebracht sind. naturäste wirken wunder. sie brauchen freiflug, außer ihrer zeit in den zuchtboxen. sie sind ja schließlich keine brutmaschinen. einige züchter wollen nur masse, viele achten aber darauf, dass sie eine auszeit bekommen.
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    um die sperlis richtig zu halten, kannst du sie nicht ganzjährig in den zuchtboxen halten, da diese zu klein sind.
    sie brauchen einen käfig, der wenigstens 100cm lang und 50 cm tief ist. die höhe ist nicht ganz so wichtig.
    die sperlis müssen auch im käfig einige flügelschläge machen können. dann solltest du den käfig abwechslungsreich einrichten das heisst, frische zweige zum knabbern(von ungespritzten obstbäumen, weide, haselnuss), korkrinde die geschreddert werden kann.
    das rupfen klingt für mich, als hätten die vögel langeweile! versuche sie zu beschäftigen.
     
  12. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    Danke !!!unser neues Voliere ist grad am Aufbau da ich ja schon meherer Vogelarten besitze.....Ich hab sie erst seit ca 4Monaten und im Winter müß ich sie in den Vogelraum stellen bis in ca 2 monaten mein neuesVolier fertig ist... es ist nur so bei dem Vorbesitzer saßen sie auch im winter in den zuchtboxen und haben sich nie gerupft
    deswegen entweder liegt es an der feuchtigkeit da in diesem raum ein aquarium steht an den SB-Kernen oder ich hab ja keine Ahnung an dem alten Mauerwerk
     
  13. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    sorry sollte keine erniedrigung sein ich suche halt einfach rat und da die züchter in meinem Umkreis mir den nicht geben können such ich es halt übers net....bin ja auch hobbymäßig möchte aber dieses Jahr mein erstes mal züchten deswegen such ich info...die kleinen sind schwieriger zu handhaben wie meine Kanarien und Wellis...die sind halt ach winterfest und im großen ausengehege..naja vielleicht kann mir ja wer helfen
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    da hast du recht: sperlis sind schwierig und in keinem fall mit wellensittichen zu vergleichen.
    wir alle sind auch immer gerne bereit zu helfen (sicher wirst du auch von züchtern noch antworten bekommen)

    manchmal sind es kleinigkeiten die geändert werden müssen und schon verhalten sich die sperlis ganz anders.

    ich denke, wenn du dich durch das "sperliforum" liest, kriegst du schon sehr viele infos und was du nicht findest, fragst du eben. irgendwer wird eine antwort kennen und sie dir sagen.

    auf jeden fall wünsche ich dir viel spass hier im forum und mit deinen sperlis!

    p.s.: das aquarium ist es sicher nicht, denn das steht bei mir auch neben der voliere
     
  15. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    Danke ich muß mich erst mal hier zu rechtfinden noch ist alles etwas verwirrend hier aber das wird schon....vielleicht sollte ich die pärchen tauschen?????aber sie sitzen alle nebeneinander...naja vielleicht bekomme ich noch paar ratschläge im voraus mal DANKE an Alle
     
  16. #15 ginacaecilia, 23. Januar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    gerne, sicher im namen aller.
    frag einfach, wenn du fragen hast, aber wenn es speziell ist, solltest du die umstände näher erklären. das soll auch nichts gegen dich sein, sondern man kann sicher dann eher eine bessere aufklärung und antwort geben.
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    hier haben sich ja schon viele bemüht, die richtigen tips zu geben.

    ja, hier sind auch züchter, z.b. uwe.w, unser moderator hans, ich und noch einige mehr. aber richtige tips kann man nur geben, wenn man viele informationen hat.
    je mehr man über die haltung erfährt, desto genauer kann man eine ursachenforschung betreiben, wobei es dann aber immer noch nur vermutungen sind.
    sonnenblumenkerne sind zwar wirklich nicht ideal, aber federrupfen kann deshalb eigentlich nicht aufkommen, eher durch verfettung ein stumpfes gefieder oder fehlfarben
    auf dauer sind zuchtboxen nicht ideal als unterbringungsmöglichkeit, auch nicht, wenn sie schon jahrelang darin gelebt haben und sich vermehren mussten.
    gerade durch einen umzug kann das gleichgewicht der kleinen sensibelchen schnell umschlagen und dann kann es auch zum rupfen kommen.
    wie groß sind die boxen, wieviel vögel pro box, was gibst du ihnen noch zum fressen, was haben sie als beschäftigung, haben sie langeweile, stimmt das licht nicht, stimmt die temperatur, der tagesablauf nicht??
    fragen über fragen und davon gibt es noch sehr viele.
    man kann nur antworten bekommen im internet, wenn man erfahren hat, wie die tiere gehalten werden
     
  18. mth

    mth Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48703 Stadtlohn
    Nach langer Forenabstinenz melde ich mich auch mal wieder Bei Euch ist ja immer noch ein Gben und Nehmen von guten Ratschlägen - ach wie früher.

    Zu dem Thema Federrupfen habe ech hier auch mal lange nach Rat und Tat gesucht und auch viele Ratschläge erhalten die unzweifelhaft die Lebensqualität meiner Geierchen erhöht und gefördert hat. Aber das eigentliche "Problem" hat sich nie gelegt. Meine älteste Henne wird immer noch von Ihrem Hahn gerupt - oder besser gesagt er bemüht sich ihre Irokesenfrisur immer wieder zu erneuern. Fazit - nicht aus dem Lehrbuch aber aus der Erfahrung ist, wenn es mal zur Gewohnheit geworden ist wird es auch so bleiben und solange es Deine Geier nicht stört - was solls - Wir alle haben unsere Schönheitsfehler. :zwinker::zwinker:
     
  19. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    die boxen sind 1m.auf50cm.immer ein hahn und ein weibchen bro box....sie haben holz drin... futter geb ich immer morgens nach der arbeit.... tem.ihm raum 5und10 grad....futter ei futter geb ich noch hirse ....was kann mann noch füttern... danke uwe... gruß schawa
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Man könnte sich doch eigentlich auch ein bißchen mehr Mühe mit der Formulierung geben, wenn man Informationen haben möchte. Findest Du nicht?
    Darf ich fragen, von woher Du Dein Synonym beziehst? Sollen da Parallelen mit dem Politiker in Sambia gezogen werden, der die letzten Wahlen gewonnen hat? Fändest Du das nicht für diesen Fall selbst auch ein bißchen allzu hoch gegriffen?
     
  22. Schawa

    Schawa Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz/Nähe BW
    Was ist ein Synonym???? wenn du damit meinen Namen meinst das ist mein Spitzname seit meinem Jugendalter....
    wegen meiner Beschreibung kann nicht jeder einen 1er in Rechtschreibung haben, aber ich kann ja in meiner Zukunft meine Frau schreiben lassen die ist da etwas besser drin sie war halt ach auf dem Gymnasium.... ich weiß zwar nicht was ich dir gemacht habe das Du mich so anfährst aber ok jeder Mensch ist halt anderst ich bin halt kein Fan von langen Reden..
     
Thema: Federrupfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federrupfen des partners sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

Federrupfen - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand "No Pick" Spray gegen Federrupfen?

    Kennt jemand "No Pick" Spray gegen Federrupfen?: Hallo, ich hatte mich vor einigen Wochen schon einmal an euch gewandt, mit einer Frage zu unserem Neuzugang (Graupapagei - männl. Abgabetier)....
  2. Federrupfen vor Eierlegen (Aratinga solstitiales)

    Federrupfen vor Eierlegen (Aratinga solstitiales): Hallo zusammen! Ich brauche einen Rat von Euch! Ich habe ein Paar Sonnensittiche (Aratinga solstitiales) seit ca. 5 Jahren. Ich achte sehr auf...
  3. extremes federrupfen bei goulds?

    extremes federrupfen bei goulds?: hab ein gouldamadienen hahn der sich die brust rupft bis sie blutet zustand seid 2 monaten unverändert von 2 tierärzten behandelt erstverdacht...
  4. Federrupfen viele fragen!

    Federrupfen viele fragen!: So, nun habe ich ja einen graupapagei aus schlechter haltung hier sitzen, der sich den bauch rupft. An beinen hat er auch schon angefangen, und an...