Hilfe - Blaustirnamazone zugeflogen !

Diskutiere Hilfe - Blaustirnamazone zugeflogen ! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; bin grad von der arbeit und mußte doch schnell mal sehn was es neues gibt :zwinker: find ich echt klasse dass du dich so bemühst :zustimm:...

  1. #21 Rico wolle, 25. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    bin grad von der arbeit und mußte doch schnell mal sehn was es neues gibt :zwinker:
    find ich echt klasse dass du dich so bemühst :zustimm:
    wenn sich bis jetzt noch nichts getan habt dann habt ihr über pfingsten noch ein bischen spaß mit der ama :+party:

    ansonsten noch viel spaß beim putzen :D
    muß ich leider jetzt auch noch :o

    bis zu den nächsten nachrichten

    liebe grüße gabri :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !

    Es gibt leider nichts Neues. Die Ama ist immer noch bei uns. Mittlerweile hab ich mich bei uns aus dem Fressnapf erst mal mit Papageienfutter und viiiiel Obst und Gemüse eingedeckt.

    Sie ist auch mittlerweile sehr neugierig geworden und turnt munter in der Voliere umher.

    Rauslassen trau ich mich noch nicht, ich weiß nicht wie ich sie wieder in die Voliere bringen soll, sie mag die Hand nicht... sie nimmt zwar alles aus der Hand, aber sobald man sich ohne was Fressbares in der Hand sich ihr nähert, knurrt sie... und ich hab echt Respekt vor ihrem Schnabel...

    Oder soll ich einfach mal die Türe aufmachen und warten was passiert ? Wird sie denn von selber wieder reingehen, wenn sie Hunger bekommt ?

    Mir tut sie einfach ein bissi leid, sie sitzt jetzt seid Donnertag in der Voliere, klar hab ich ihr Spielzeug reingehangen ( noch übriges von meinem Nymphen ) aber das meiste hat sie schon kaputt gemacht.:(

    Gibt es etwas mit was ich sie beschäftigen kann, und was Amatauglich ist ?
     
  4. #23 Rico wolle, 28. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    denke dass du die feiertage noch abwarten musst bevor sich da etwas neues tut
    aber muss es nochmal sagen .... die ama hat ja glück bei dir gelandet zu sein

    mit dem rauslassen ... das kann ich die auch nicht sagen ... ( bin da auch ein schißhase :D ) ... kann schon sein dass sie bei leckerem futter auch wieder rein geht ... also meiner würde das tun :zwinker:
    ein bischen rundflug ist ja auch ne gute beschäftigung

    ansonsten hänge ihr äste rein zum schreddern... das mögen alle gerne
    meiner mag am liebsten weidenäste zerschreddern ... und die blätter abpflücken

    klar dass dein nympfenspielzeug da nicht viel aushält :D

    ansonsten .... bleib tapfer ...und alles gute :zwinker: :)

    liebe grüße gabri :)
     
  5. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Gabi,

    Papprollen lieben meine Grünen,Äste mit Rinde so auf 10 cm eingekürzt,
    Ab und zu stibitzen sich meine auch Flaschendrehverschlüsse aus Plastik(sind aber nicht soootoll finde ich)
    Dass sind so sachen die man eigentlich immer zur Hand hat.....

    Schön dass du dich so um die Grüne Maus kümmerst!!:zustimm: :zustimm:
     
  6. #25 Angelika K., 28. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gaby.

    Schön, mal wieder was zu lesen.

    Ob die Amazone wieder in den Käfig geht.... gute Frage.
    Wenn sie Hunger hat denke ich schon, evtl. locken. Wenn sie aber so zickig ist wie meine Henne, dann wohl eher nicht.
    Die geht nicht in den Käfig wenn sie soll. Auch wenn sie Hunger hat nicht. Wenn sie nicht will, will sie nicht. :D

    Kann sie bei dir im Zimmer auf anderen Ästen landen? Was machen Deine Vögel?
    Bring alles was herunterfallen könnte in Sicherheit. :D

    Zur Beschäftigung evtl. Papprollen vom Küchenpapier, leere Kugelschreiberhüllen aus Plastik, Holzwäscheklammern, Briefumschlag
    oder ein Prospekt (ohne Heftklammern) ins Gitter hängen.

    Bin mal gespannt wie Du Dich entscheidest. :zwinker:

    Aber berichte bitte...... Danke. :freude:
     
  7. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Danke für die Beschäfitigungsideen... die werden sofort umgesetzt.

    @ Angelika:

    Meine Nymphensittiche sind draussen auf der Terrasse in einer Aussenvoliere. Die kommen mir der Ama nicht zusammen... das trau ich mich ja erst recht ned....8o . Wer weiß was die Ama mit meinen winzigen Nymphies macht....

    Im meinem Wohnzimmer sind alle Nymphielandeplätze weggemacht worden bis zum nächsten Winter da kriegen sie wieder neue...
    Sie hat also keine Möglichkeit auf Ästen zu landen. Auf meinen Vorhangsstangen und auf der Voliere schon... ich weiß halt nicht ob´s nicht noch zu früh ist sie rauszulassen.
    Vorallem hab ich ein Problem, wenn sie nicht wieder rein geht... ich muss morgen den ganzen Tag arbeiten und da kann se ned den ganzen Tag draussen bleiben, sollte sie mir heute nicht mehr reingehen.

    Hm, ich auch...:D unser Verstand sagt uns, das es fast unmöglich ist, das wir sie behalten, sollte sich der Besitzer nicht finden. Wir haben weder den Platz für eine geeignete Voliere noch das Geld für einen Partner und einen Partner braucht sie defnitiv und eine größere Voliere auch....

    Ich hoffe immer noch, dass ich morgen im Landratsamt Erfolg habe....und berichten tu ich natürlich selbstverständlich gerne....
     
  8. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !

    Wir haben sie jetzt doch mal rausgelassen - das Ergebniss, dieser Vogel ist handzahm.

    Zuerst saß sie auf der Voliere, dann hat sie mich beim Kräuterquark essen gesehen und ist aufs Sofa geflogen... ich dachte ich krieg nen Herzinfarkt.:k
    Ich hatte echt Schiss.....

    Mein Mann wollte sie dann vorsichtig mit einer Papprolle von der Couch verscheuchen, da hat sie ihn angeflogen und ist ihm auf die Schulter gestiegen.

    Grade hat sie mich beim Keckse essen angeflogen. Sie saß ne ganze Zeit auf meiner Schulter und hat wohl drauf gewartet, das ich ihr a Kecks abgebe.... aber ich denke das ist nicht die Ernährung die besonders gesund für den Vogel ist, sie steigt mühelos auf den Arm, also muss sie ja jemandem gehören.

    Ich hab nur Angst, sie hackt mir ins Gesicht... wenn sie auf meiner Schulter sitzt

    Wir haben ihr jetzt hier das aufgezeichnete Amageschei vorgespielt, das interessiert sie kein bisschen, die hat bis jetzt auch keinen Laut von sich gegeben ausser so komische Gurrlaute, wenn ich mit ihr "geratscht" hab - können wir davon ausgehen, das sie also wahrscheinlich eher keinen Artgenossen hat oder ?

    Jetzt hockt sie auf der Voliere und knirscht mit dem Schnabel, kann ich das so wie bei den Nymphen als Wohlfühlgeräusch deuten ?

    Sorry dass ich euch mit soviel Fragen und Berichten nerve, aber ich bin grad völlig hin und weg.....:D *rotwerd*
     
  9. #28 Gruenergrisu, 28. Mai 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HAllo Gaby,
    solange Du nicht zuckst, dürfte alles gut sein. Amazonen haben einen unglaublichen Sensor für die Gefühle, der der Mensch ihnen gegenüber entwickelt. Wenn Du zurückschreckst, könnte Sie mit dem Schnabel nachsetzen. Andererseits sind sie sehr loyal zu Menschen, die es gut mit ihnen meinen.
    Vielfach wird empfohlen, Vögel nicht auf die Schulter zu nehmen bzw. abzusetzen, wenn sie dort landen, weil sie sich dann "obenauf" fühlen. Ein Amazonenschnabel hat eine hohe Beißkraft.
    Ich persönlich habe nie Probleme diesbezüglich gehabt. Auch unsere nicht zahmen Amazonen, die nicht angefasst werden wollen und nicht auf Hand oder Stock steigen, fliegen schon mal aus Neugier auf die Schulter. Immer cool bleiben, und ich bin noch nie gebissen worden.
    Amazonen, die in eine neue Umgebung kommen, können sich in der ersten Zeit allerdings anders verhalten als üblich. Ich meine zurückhaltender. Ich würde möglichst locker mit ihr umgehen und sie beobachten, wie sie auf alltägliche Dinge reagiert und mein Verhalten darauf ausrichten.
    Mich würde ein Foto interessieren oder möchtest Du das in der jetzigen unklaren Situation nicht, was ich nachvollziehen könnte.
    Wenn ich nicht so weit wegwohnen würde, könnte sie bei mir unterkriechen.
     
  10. #29 Gruenergrisu, 28. Mai 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Vergessen: ein kleines Stück simpler Butterkeks ist o.k. Sie hat ja Einiges hinter sich.
    Grüße
     
  11. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Gruenergrisu,

    Photos will ich noch keine einstellen, bis nicht 100% klar ist, wohin der Vogel gehört und was mit ihm passiert.

    Gezuckt hab ich ehrlich gesagt schon, als sie vor mir auf der Couch rumstolziert ist und als sie auf meiner Schulter saß, hatte ich Schiß ohne Ende..... :D

    Sie ist soooo groß und der Schnabel soooo lang und so spitz..... 8o , aber sie hat wirklich nix gemacht, ich glaube sie hatte wahrscheinlich genauso viel Schiss wie ich....

    Sie ließ sich ganz brav wieder in die Voliere setzen. So steht täglichem Freiflug nix mehr im Wege solange sie hier ist....;)
     
  12. #31 Angelika K., 28. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gaby.
    Ich meinte das rauslassen aus dem Käfig.

    Alles andere wird sich finden. :)

    Bananenchips kannst Du ihr auch geben. Etwas Kolbenhirse.

    Du nervst auf keinen Fall mit deinen Fragen. :nene:

    Ich finde es super, dass Du Dir so viele Gedanken machst. :zustimm:
     
  13. #32 Rico wolle, 28. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    spannend ... mit dem freiflug und toll dass du dich getraut hast :zustimm:

    nun ist der vogel auch zufrieden ... das zeigt das schnabelknirschen

    liebe grüße gabri :)
     
  14. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !

    Leider immer noch nichts neues von der Front.....:( .
    Hab heute mit einer ganz lieben Frau im Rosenheimer Artenschutz telephoniert.
    Leider konnte sie mir auch nicht wirklich weiterhelfen. Sie kann mir nicht sagen ob sie in Rosenheim registriert ist oder nicht.
    Die haben das nicht im Computer, sondern anscheinend in Ordnern schriftlich abgelegt.
    Bis sie alle Ordner durchsucht hätte, das wäre ein Ewigkeitswerk.
    Und sie muss ja nicht in Rosenheim registriert sein, sondern könnte ja auch von den angenzenden Landkreisen gekommen sein.

    Die Maus darf jetzt auf alle Fälle offiziell bei mir bleiben, bis sich der Besitzer findet. Ich bin quasi eine offizielle Pflegestelle. :D Sollte er sich nicht finden, dürfte ich sie ohne Probleme behalten, dafür würde sich die Dame vom Landratsamt einsetzen, sie würde halt dann auf uns registriert werden.

    Ich werd jetzt noch bei unseren lokalen Radiosendern anrufen, damit sie dort die Vermisstenanzeige durchsagen und ich hänge noch mehr Zettel auf.
    grase die Zeitungen nach Suchanzeigen ab und stelle ggf. selber noch eine ein.

    Die Dame sagt in 4 - 6 Wochen könne man die Hoffnung dann aber aufgeben, dass sich der Besitzer noch findet. :(

    Gerade ist sie wieder draussen, heute ist sie mit mir auf meiner Schulter schon durch die ganze Wohnung getingelt.... sie knibbelt an meinen Ohringen rum und ist von meinen Haaren ganz hin und weg inclusive von meinem bunten Haargummi. :D
    Ich hab immer noch ein bissi Angst vor ihrem Schnabel, wenn sie auf meiner Schulter sitzt....
    Momentan zerlegt sie eine Wäscheklammer..., sie zerlegt überhaupt alles was man ihr so gibt und das in rasender Geschwindigkeit.....mir gehen schon die Ideen aus....
    Gestern hab ich Weintrauben in alten Socken ( gewaschen versteht sich ) versteckt und die zugeknotet... ich hab die Socke noch nicht ganz aufgehangen, hat sie unten schon die Weintraube rausgeholt....:k

    Auf Butterkekese bzw. Cracker steht sie wohl total, ich darf/kann keine essen, wenn sie draussen ist, da fliegt sie mich an und möchte welche abhaben.
    Wobei ich definitiv gegen diese Art der Ernährung bin. :+schimpf

    Ansonsten hat sie sonst immer noch keinen Ton von sich gegeben, ausser dieses Gurren und knurren.
     
  15. #34 Gruenergrisu, 29. Mai 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Gaby,
    man scheint es in Bayern erfreulicherweise ruhig anzugehen bei der Behörde. Bei uns sähe das anders aus.
    Sei bitte mit den Ohrringen vorsichtig. Selbst ohne böse Absicht kann ein Amazonenschnabel sehr hartnäckig sein. Dein Ohr dürfte dem nicht standhalten.
    Du kannst sie mit Naturästen beschäftigen; kostet nix und hält beschäftigt.
    Butterkeks als kleines Stück ist o.k., Cräcker würde ich wegen des Salzgehalts nicht geben. Biowalnüsse wären noch eine Idee oder Cashewkerne aus dem Bioladen.
    Da sie noch nicht lange unterwegs zu sein schien, dürfte der Radius ca. 10-15Km um den Fundort zu ziehen sein.
    Grüße
     
  16. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo !

    ich hab keine Ahnung wie lange sie schon unterwegs ist. Es ist nur meine Vermutung, weil sie vom Federkleid her einfach nicht so aussah, als ob schon wochenlang unterwegs war... wobei ich das echt nicht sagen kann....

    Ich weiß das das mit der Schulter gefährlich ist, aber sie krabbelt immer so schnell rauf... ich versuche sie schon auf dem Arm zu halten, aber es gelingt mir noch nicht so richtig....

    Natruräste bekommt sie jeden Tag frisch.... aus dem Garten meiner Eltern....

    Ich werd jetzt wohl einfach abwarten müssen die nächsten Wochen ob sich was tut....
     
  17. #36 Angelika K., 29. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gaby.

    Hmmm, keiner vermisst diese Amazone ?? :? :? :(

    Zur Beschäftigung. Echte Weinkorken kannst auch mal versuchen. Wenn Deine Eltern einen Garten haben :zustimm: ...Lavendel ist bald soweit. Unsere mögen den gerne.
    Hagebutten (dauern wohl noch etwas) oder "Süßkirschen am Ast".
    Unsere puhlen sehr gerne die Kerne heraus. 8)
     
  18. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Nein Angelika, bisher anscheinend noch nicht....:( , ich versteh das auch nicht... :(

    Vielleicht sind die Leute ja auch im Urlaub und die Ama ist der Urlaubsbetreuung entflogen.... und die weiß sich ned zu helfen.....

    Vielleicht kommt sie auch wirklich von weiter her oder aus einem anderen Landkreis und wir und der Besitzer suchen aneinander vorbei.... aber ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich noch tun soll....Anzeigen in der Zeitung sind ends teuer und ich kann nicht in 5 Zeitungen Anzeigen schalten.....:+keinplan

    ich hab auch von dieser ZZF nichts gehört, keine Email, kein gar nix.... auch die Entflogenanzeige hier in den Kleinanzeigen hat noch nichts ergeben....
     
  19. #38 Rico wolle, 29. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    ich finde du hast dir alle mühe gegeben :zustimm:

    und kannst nun mal abwarten was geschieht ... es scheint dass du auch was freude an der ama hast :zwinker: wenn das so ist genieße die zeit mit ihr

    könntest du sie im notfall behalten ?? oder passt das rein gar nicht in euer konzept ?? ... oder das haus/ wohnung ?

    liebe grüße gabri :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Behalten ist so eine Sache.....

    Wir haben eigentlich nicht wirklich den nötigen Platz für noch eine Voliere.....*seufz*

    Wie groß müsste denn eine Voliere für 2 Amas sein ?

    Dann bräuchte das Tier, baldmöglichst einen Partner. Ich hab keine Ahnung ob ich das mit einer Amavergesellschaftung hinkriege, dann steht noch ein Käfig in der Wohnung und das vielleicht über Wochen oder Monate und den Platz hab ich wirklich nicht....

    Ich mach mir jetzt noch keine Gedanken darüber... ich möchte noch etwas abwarten bevor ich mich mit dem Gedanken anfreunde evtl. Amamutter zu werden....
     
  22. #40 Rico wolle, 29. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    vieleicht meldet sich ja auch bald der besitzer :)

    und es ist auch eine wichtige entscheidung noch eine ama oder 2 zu euren vögeln dazu zu nehmen ( freiflug im winter... kosten ..etc ) .... und man sollte es sich auch nicht zu einfach vorstellen

    dachte nur... weil du geschrieben hast ihr hättet auch viel freude mit der ama

    die voliere für 2 amas müsste 2 meter in der länge haben

    ich wollte dich um himmelswillen nicht bedrängen mit dem entschluß sie zu behalten ... und wie gesagt vieleicht meldet sich ja der besitzer und du gibst sie mit einem lachenden und weinenden auge zurück

    liebe grüße gabri :)
     
Thema: Hilfe - Blaustirnamazone zugeflogen !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blaustirnamazone zugeflogen

    ,
  2. blaustirnamazone gefundenzugeflogen

    ,
  3. blaustirnamazone beschäftigen

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Blaustirnamazone zugeflogen ! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...