Hilfe! Kot??

Diskutiere Hilfe! Kot?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi! Sie fressen aber fast kein Gemüse, das Letzte Gestern, aber ich konnte es fast unberührt wieder wegräumen:nene:, so war es auch die letzten...

  1. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hi!

    Sie fressen aber fast kein Gemüse, das Letzte Gestern, aber ich konnte es fast unberührt wieder wegräumen:nene:, so war es auch die letzten Tage.
    ich biete es immer schön an, aber sie haben kein Interesse dran, von daher kann es daran doch nicht liegen, oder?

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    ich drücke Dir ganz fest die Daumen dass Piep gesund ist.
    Also wenn es von den Nieren kommt, müsste der wässrige Kot doch Dauerzustand sein?
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Sandra,

    keine Angst :trost: also wenn meine zum Freiflug ausrücken,, landen sie zuerst alle auf der gegenüberliegenden am weitest entfernt liegenden Stange. Da habe ich immer auf meinem Bürostuhl ein hellorangefarbenes altes Bettuch drübergedeckt.

    Da kann ich dann genau sehen, wie die Kleckse aussehen. Und dort ist immer oder fast immer auch zu sehen, dass da Flüssigkeit mit bei ist. Es ist wie ein Kranz um den Klecks rum.

    Wenn sich die Tiere mal erschrecken, können z. B. fast flüssige Ausscheidungen im langen Strahl abgesetzt werden. Also bei meinen Agas ist das seit Jahren so im Wechsel.

    Bei Ricky, meinem ältesten Hahn kann man z. B. beobachten, dass er schon mal Probleme hat, Kot abzusetzen. Er macht Verenkungen und es war der Bürzeldrüsentumor, der hart und geschwollen war, der das verursacht hat.

    Mittlerweile ist der geschrumpft durch Spinnengift, und Ricky frisst mehr Weichfutter. Er hat keinerlei Probleme mehr, den Kot normal abzusetzen.

    Ich beobachte routinemässig. Bei den Hennen sieht man -in der Brutzeit- eine grössere Menge Kot und es platscht so richtig, wenn die In ihre bevorzugte :D Kackecke gehen :D und fallenlassen. Der typische Spinatblubb halt! Ich unternehme nichts, wenn nur ab und zu mal ein wässriger Kot zu sehen ist.

    Schau mal bei Futterkonzept, da bekommst Du Quiko med V -flüssiges Oreganum- und das kommt ins Wasser, stärkt Immunsystem, beugt Erkältungen Vor und Darmstörungen.

    Ich würde weiter beobachten und erst, wenn nur noch solche flüssigen Kotstrahle kommen, den Tierarzt aufsuchen.

    Also nur Mut, ich merke schon, die kleine bande ist Dir sehr ans Herz gewachsen:trost: und da hört man die Flöhe husten, mir ging das anfangs auch so, man möchte sie ohnehin nie verlieren, sie sind einfach ein fester Bestandteil in unserem Leben geworden, ich kenne das.

    Wenn doch nur mehr Tierhalter so auf ihre Tiere achten würden, leider ist es eher umgekehrt.

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  5. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hi!

    Ja, ich seh im Moment wircklich die Flöhe husten. Ich lieb die Bande sooooo sehr. Ich hatte auch meine Angst schon fast vergessen, da kam das mit gestern, daraufhin hab ich überall nach gesehen und insgesamt 4 solcher Kotpfützen entdeckt:traurig: .

    Ich beobacht im Moment sehr genau, auch weil der Zwerg meiner Tochter stumpfes Fell mit Haarausfall hat:nene: .

    Mal sehen wie es heute ist.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Wie sieht eigentlich ein kranker aufgeplusterter Vogel aus? Damit ich nicht immer in Panik ausbreche:zwinker: . Hat jemand ein Foto, damit ich es mir besser vorstellen kann?
     
  6. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    HI Sandra,

    wenn Dich das Ganze so mitnimmt, dann informier Dich mal bei einem vogelkundigen Tierarzt. Ein Anruf bedeutet ja erstmal keinen Stress für den Vogel, je nach dem, was der TA sagt, kannst Du dann ja immer noch für Dich entscheiden, ob Du Dir und vor allem dem Vogel den Stress eines Ausflugs zum TA antust, ist aber immer noch besser, als Dir da zu Hause unnötig Sorgen und Gedanken zu machen!

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es wirklich nur ein klitzekleinesbisschen Dünnschiss ist, aber wie gesagt, vergewissere Dich beim TA!

    Liebe Grüße digge

    P.S.: leider habe ich kein Krankenvogelbild, aber ich denke, wenn es so wäre, dann wirst Du das erkennen, denn die Vögel sitzen dann apatisch auf der Stange, oder eher am Boden, sagen nichts mehr und sind aufgeplustert.
     
  7. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Ja, da mach ich mich mal auf die Suche und ruf an.
    Mal sehen wo einer ist, Raum Bad Salzuflen/Bielefeld, es stehen, ja nicht :nene: viele, bei der Tierarztliste drin.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  8. andy_klm

    andy_klm Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14532 Kleinmachnow
    Hallo Sandra,
    wir beobachten dieses "Pullern" bei folgenden Gelegenheiten:
    1. nach dem Baden; denn vorher wird das Wasser ausgiebig gekostet...
    2. wenn die Flatterer laaange Zeit draußen waren, dann saugen sie sich gern so voll, daß danach nur noch Flüssigkeit ausgeschieden wird...
    Beobachte mal ihr Verhalten beim Trinken...
    lg, Andree
     
  9. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Andree!

    Es scheint Piep zu sein, er tringt eigentlich normal, aber heute morgen, beim Freiflug, lagen wieder 6 Kothäufchen mit Flüssigkeit rum. Ich muß gleich leider selber zum Arzt und heute Nachmittag mit meiner Tochter.
    Aber ich hab eine Praxis empfohlen( von der Adlerwarte Berlebeck) bekommen, da kann ich morgen eine Probe hinbringen(erstmal ohne Piep), mal sehen, was da rauskommt. Dann bin ich beruhigter:~ .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  10. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    So, hab die Kotprobe hingebracht, heute Nachmittag kann ich anrufen, s wird erstmal auf Parasiten usw. untersucht.

    2 Kotproben konte ich ganz gut afsammeln(per Messerspitze, aber die andere Kotprobe bekam ich fast garnicht in meinen Behälter:nene: , weder mit Messer noch mit Löffel:k , habs dann mit Zewa aufgesaugt, was aber leider verkehrt war:( . Damit konnten sie nichts anfangen:nene: .

    Pep sitzt heute schon öfter als sonst im Flur auf der Lampe und schläft öfter.
    :zzz: , während die Anderen voller elan sind.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  11. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Ich sollte heute Nachmittag in der Praxis anrufen und da haben sie gesagt, sie rufen heute abend zurück.
    In der Zwischenzeit hab ich, kurz vor 18 Uhr nochmal angerufen, weil bei 2 Häufchen auch etwas Blut dabei war8o .
    Sie haben immer noch nicht angerufen:nene: , da muß ich wohl bis morgen warten:traurig: und das wo ich wie auf Kohlen sitze:trippel: .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  12. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    so wie du das alles beschreibst, sind das genau die beobachtungen die ich ein halbes jahr vor dem tot meines lieblings ebenfalls gemacht habe. Sollte das wirklich einen nierenentzündung/insuffiziens sein. wird dein Piep in den nächsten Wochen/Monaten sehr viel mehr trinken, der Kot wird sehr viel flüssiger werden usw. was aber sehr viel schlimmer ist, der vogel wird irgendwann anfangen sehr starke schmerzen zu haben. Eine niereninsuffizienz zu behandeln ist sehr schwer, dein piep ist jetzt schon 10 Jahre (meiner war 9), er kommt jetzt in das alter, wo die organe nicht mehr die leistungsfähigkeit bringen.

    Die ersten schritte die du tun kannst:
    -Futter kontrollieren auf Pestizide (vor allem Obst und Gemüse sind oft sehr stark belastet. Alles Obst mit schale ist nahezu unbedenklich + Kartoffeln und Zwiebeln, aber finger weg von trauben und salat)
    -herausfinden, welche bakterien er abbekommen hat (den ta nach den bakterien -namen notieren- ausfragen, herkunft ursachen etc.). Gibt es pflanzen die giftig sein könnten? stoffe auf oder unter der tapete? Hat ein anderer Junger vogel eine infektion?
    -schau das du vitamine und spurenelemente gesondert ins trinkwasser (mineralwasser---; leitungswasser+++) gibst, das schadet den gesunden vögeln nicht, schützt aber deinen piep vor weiteren folgen.

    Bitte nehm das nicht so leicht hin, die TA erkennen sowas nicht immer auf anhieb.
     
  13. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Mir ist vorhin der Gedanke 8o gekommen, ob es vielleicht auch von dem Schimmel an der Tapete kommen kann??? Den ich abgewaschen hatte.

    Ich werd den Käfig morgen ins Wohnzimmer stellen und das Wohnzimmer flugsicher machen:traurig: .

    Ich werd aufjedenfall hinterher sein, es ist auch meine Befürchtung, das es was mit den Nieren sein könnte:heul: .

    Und das wo er es nicht kennt in die Hand genommen zu werden und ich das auch noch nie gemacht habe:nene: , hoffentlich zeigen sie es mir in der Praxis:+keinplan .

    Ratlose Grüße
    Sandra
     
  14. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Schimmel ist halt nie gut, aber wenn du das vermutest kannst du dem Tierarzt erneut eine Kotprobe geben udn ihm sagen, sie sollen auf Schimmel und Pilze untersuchen (dauert glaub ich ein paar Tage länger).

    Am besten du nimmst den Piep mal mit zum TA und lässt mal seine Niren abtasten, die schwellen bei einer Entzündung leicht an. Oft wehrt sich dann der Vogel auch, weil ihm das weh tut. Der TA wird ihm bestimmt erstmal nur Batyril (irgendwie so heißt das zeug) verschreiben, ist ein Anibiotikum was man über das Trinkwasser gut verabreichen kann, ist auch eins der wenigen die bei Nierenproblemen helfen.

    Hast du schon die Erbgenissen vom TA bekommen?
     
  15. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Shanntal!

    Nein:nene: , ich hab heute morgen angerufen, dort wurde mir gesagt, die Ärtztin möchte in Ruhe mit mir sprechen und hätte noch Fragen, sie würde heute Mittag anrufen.
    Heute Mittag rief jemand von der Praxis an und sagte, es würde noch dauern, da die Ärztin in den Op müßte, scheint ein Notfall zusein.

    Was kann das nur sein:? ?

    Da sitzt man neben dem Telefon und wartet, aber wenigstens ist Piep heute sehr aktiv. Man kann sie nicht endlich anrufen? Ich mag die Ungewissheit garnicht:nene: .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  16. #35 Vivi&Lucy, 7. März 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Sandra,

    ich kann Dir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber da ich weiß, was es heißt, auf Kohlen zu sitzen, versuche Dir ein bißchen "zuzuhören". Ich schicke Dir später auch mal ein Bild von einem kranken Aga (unserem zwischenzeitlich toten Bongo). Er saß nur noch vor der Rotlichtlampe, war still (ein absolutes Unding für gesunde Agas), schlief viel.

    Versuche einigermaßen ruhig zu bleiben, denn wenn Dein kleiner Schatz krank ist, brauchst Du auch gute Nerven!!

    Ich drücke Dir schon jetzt gaaaanz fest die Daumen, dass alles gut wird. Halte uns bitte auf dem Laufenden.

    Gaanz liebe Grüße

    Petra
     
  17. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Petra!

    Danke!
    Das warten ist wircklich schlimm, sonst hätt ich ja noch woanders hinfahren können, ich bin manchmal die Ungeduld in Personen, aber die 4 sind heute so gut drauf, da macht das Warten, doch wiederum auch Spass.

    Die Pfirsichköpfchchen haben ein neues Versteck:D (hinter unter den Schuhschrank) und die rosenk. beschweren sich:+schimpf :schimpf: , weil sie da nicht rein passen:hahaha: .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  18. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Die Tierärztin hat eben angerufen, das in dem Kot unverdaute Körneranteile sind und event. Wurmeier drin sind.

    Ich soll heute nochmal Kotproben vorbeibringen, diese möchte sie einschicken. Und ein "24 Std. Zewa", da muß ich Piep mit Dijanna wohl in ein extra Käfig setzen, damit kein Kot von den Pfirsichen drankommt.
    Das wird ihm:nene: garnicht gefallen.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  19. #38 Vivi&Lucy, 7. März 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ach Du Arme! Erkläre mal einem Tier, dass es krank ist und was es jetzt alles nicht machen soll. Liebe Katze Marie, Du bist gerade frisch operiert und darfst leider nicht springen - super, Marie hat mich natürlich nicht verstanden.....

    Bestimmt wird alles wieder gut! Du hast ja sofort reagiert und nicht lange gewartet!

    Halte ganz fest die Daumen und die Geierchen ihre (jetzt können wir mit sechs Füßchen mitdrücken) die Füßchen :)

    Alles Gute für Piep!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 _Yasmine_, 7. März 2007
    _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Bei uns werden auch 4 Daumen und 8 Krallen für den kleinen piep gedrückt....
     
  22. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Danke:trost: , fürs Füßchendrücken.

    Ich hab den Kot weggebracht und der Tierarzthelferin von dem Schimmel erzählt.
    Die 4 dürfen jetzt ins Wohnzimmer umziehen und vorbeifahrende Autos beobachten, das kennen sie noch nicht:D .

    Ich hab meinem Vermieter die Schimmelecke gezeigt, er hat die Tapete etwas abgezogen und den Putz sich angesehen, er meinte das könnte evtl. die Tapete sein, der Putz sah in Ordnung aus:jaaa: . Ich soll den Schimmelentferner nochmal benutzen(aber mach ich erst morgen:~ , da hab ich mehr Zeit.)

    Eben hab ich schon wieder eine Kotpfütze entdeckt, warum nur nie, wenn man sie mitbringen soll0l .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
Thema:

Hilfe! Kot??

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Kot?? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...