Hilfe! Kot??

Diskutiere Hilfe! Kot?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Sandra, tut mir leid dass es so ernst um Piep ist. Ich wünsche Dir, Deiner Tochter, Djanna u. natürlich Piep dass er es schafft.

  1. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    tut mir leid dass es so ernst um Piep ist. Ich wünsche Dir, Deiner Tochter, Djanna u. natürlich Piep dass er es schafft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Danke, für die lieben Worte!

    Debora hat in der Zwischenzeit schon einen Weg gefunden, damit umzugehen:) , war einfacher als ich dachte, Kinder halt.

    Piep ist heute morgen vorlaut und macht einen fiten Eindruck.
    Sternchen und Blümchen haben ihn zwar heute vom Fernseher verjagt, aber da hat Dijanna den Platz zurück erobert:D .

    Die 4 sind total gut drauf und das Antibiotikum schein Piep gut zu vertragen.
    Er hat jetzt auch die Globuli im Wasser und ich bin sehr zuversichtlich:D .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  4. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Sandra,
    ich bin auch zuversichtlich, das Piep wieder gesund wird. An Abschied zu denken würde ich im Momnet mal ganz Beiseite schieben.
    Der Kleine Mann wird wieder gesund, da glaube ich ganz fest dran.

    Liebe Grüße
    Annette
     
  5. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Anette!

    Das hab ich auch!

    Piep ist im Moment munterer, als die letzten Tage:D .

    Man weiß ja auch nicht, wie schlimm es ist, da nur der Kot von der Ärztin begutachtet wurde.

    Die Pfirsiche sind, glaub ich mit dem großen Käfig etwas überfordert:hahaha: ,
    sie wissen nicht, auf welchem der 3 Schlafbrettchen, sie schlafen sollen:D .
    Da schlafen sie im Moment getrennt auf 2 Schlafbrettchen, hoffe, das es sich wieder gibt:~ .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D Hallo Sandra, aber nur, weil einer von den Pfirsischen sonst das eine Bein auf dem rechten und das andere Bein auf dem linken Brettchen plazieren müsste :zwinker:

    Sie können gar nicht genug Brettchen haben, nie! Es ist immer das gleiche mit den kleinen Terroristen.

    Was die anderen haben, muss irgendwie noch schöner sein, deshalb müssen sie das dann erst recht haben:trost:

    Schön, dass es Piep gut geht:zustimm:

    Herzliche Grüsse
    Andra
     
  7. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
  8. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Wie heißt das Antibiotikum?
     
  9. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Es heißt Doxycyclin.
     
  10. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ok, muss jetzt sagen ich habe keine ahnung, nur das es ein substituiertes aromatensystem ist :D

    Aber wiki sagte mir, das es ein antibiotikum ist, was bei vielen sachen hilft, malaria vorbeugung, gegen milzbrand und pest usw (sowas dürfen vögel bekommen???).

    Aber die Frage nach dem Schnabelverfärbung, ich würde sagen das kommt daher, solange es bei keinem anderen Vogel auftritt, und sich das ganze auf die Ränder des Schnabels beschränkt. Sollten sich allerdings die Krallen verfärben oder noch der weiße Augenring, dann solltest du nochmal zum TA gehen.
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Shann,
    da könntest Du richtig liegen, Zahnverfärbungen können auch
    vorkommen beim Menschen. Ich denke, ein Anruf beim TA könnte das am besten klären Sandra.

    Einfach nur mal nachfragen. Ich denke auch, es kommt durch das Medikament.

    Also beim Menschen sind das wirkungsvolle und gerne eingesetzte Mittel.

    Für Tiere wird es ja nochmals speziell getestet und je nach Gewicht ausgerechnet.

    Muss in die Federn, meine Agas werden schon bald wieder wach :trost:

    Gruss
    Andra
     
  12. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Ich zitiere mal aus dem Buch "Ziervögel"von Angelika Wedel

    Doxycyclin
    Wirkungsspektrum: Mykoplasmen, Pasteurella spp, Mittel der Wahl gegen Chlamydiose

    Dosierung: Für alle Psittazidie 75 mg/kg i.m. Die Behandlung erfolgt über einen Zeitraum von 45 Tagen: Sechs Injektionen in fünftägigem, vier Injektionen in viertägigen Absta´nd. Ausnahme : Wellensittiche und Schmalschnabelsittiche ( Brotogeris spp.) die bei gleicher Dosierung nur über 30 Tage behandelt werden müssen ( 6 Injektionen). Für alle anderen Ziervogelarten,sofern sie nicht mit Psittaziden gemeinsam in Quarantäne gehalten werden: 75 mg/kg über 30 Tage ( ansonsten werden sie wie Psittaziden behandelt)

    Nebenwirkungen: Unverträglichkeiten und Muskelnekrosen an der Injektionsstelle bei Aras und Agaporniden, nach längerer Anwendung Blutgerinnungsstörungen bei Jungvögeln.




    Meine Agas haben auch schon Doxycyclin gespritzt bekommen ( von Dr. Pieper) und haben es gut vertragen.

    @Sandra
    für mich sieht der Schnabel auf den Fotos normal aus.Ich kann da keine dunkele Färbung des Schnabels erkennen.
    Mach dich nicht ganz so verrückt:zwinker:

    Liebe Grüße
    Anette
     
  13. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Danke, für die Antworten. Bin, glaub ich, im Moment etwas übererempfindlich, im Allgemeinen:~ . ich seh sogar die Flöhe husten:D .

    Danke, Anette! Genau Muskelnekrose war das, was die Ärztin meinte und nicht am Schnabel:~ .
    Das nächste Mal nehm ich meine Tochter nicht mit zum Tierarzt, dann kann ich auch besser zuhören:nene: .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  14. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wie geht es den deinem piep?
     
  15. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Shan!

    Piep geht es eigentlich sehr gut, der Urinanteil ist noch wässrig, wie bisher und der Kot auch noch etwas grünlich sehr weich, aber nicht so wie Durchfall.

    Aber er ist sehr lebhaft und ich bin der Meinung, er hat auch wieder etwas zugenommen:+party: .

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  16. Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    das hört sich sehr gut an! Weiterhin gute Besserung für den kleinen Piep!!

    LG Petra
     
  17. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Petra!

    Danke!
    Ich werd es ihm sagen:jaaa:!

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  18. #77 Möppi, 19. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. März 2007
    Möppi

    Möppi Guest

    Hallo!:)

    Ich weiß, das hat jetzt mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun...aber wenn ich mir Deine Aussage so anschaue, fällt es mir wieder einmal schwer abzuschätzen, wem man nun Glauben schenken darf und wem nicht:

    Ein gewisser vogelkundiger TA aus "Leverkusen":zwinker: , den Du meines Erachtens auch mit Deinen Agas aufsuchst (ich meine zumindest, dass einmal gelesen zu haben; falls nicht, berichtige mich bitte), hat uns nämlich bei unserem letzten Termin genau dazu geraten: "Legen Sie den Käfig vorerst mit Papier aus, um den Kot zu beobachten; Zeitung genügt völlig!".

    Tja, wem glaubt man nun....?

    Gruß,

    Möppi
     
  19. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hi,
    glauben tuen wir sowieso nur in der Kirche.
    Verlaß dich doch einfach mal auf dein Gefühl. Du wirst bestimmt rausfinden, was für deine Agas das Beste ist. Das Für und Wieder musst du schon selbst abwägen.
    Es gibt in jeder Sache immer verschiedene Meinungen. ich entscheide das aus meinem Bauchgefühl raus. Beobachte deine Piepmätze, dann wirst du merken, ob du richtig oder falsch liegst.
    Ich benutze kein Zeitungspapier auch wenn irgendend ein DOc sagt, ich könne es ruhig verwenden. Kann er ja machen,ich aber nicht. Ich verlaße mich lieber auf mein Gefühl. Auch Doktoren sind keine Herrgötter.
    Man muss sich eben selbst so gut wie möglich Schlau machen.

    V.G.
    Annette
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Meine TÄ hat gesagt, ich soll den Käfig, zur Kontrolle, mit Zewa auslegen (hab sowieso nur schlicht weiß), hab ich auch ca. 1 Woche gemacht.

    Jetzt sind alle 4 wieder in einem Käfig und da lass ich es weg.
    Ich seh es ja beim Freiflug:D .

    Zeitungspapier würd ich auch nicht nehmen, reicht schon, wenn ich ab und zu schwarze Hände davon hab:k und meine Mutter hat sogar, beim Umzug, keine Zeitung verwendet, da ihre Gläser ja dreckig werden könnten:+klugsche!

    Liebe Grüße
    sandra
     
  22. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Piep geht es mitlerweile recht gut, er ist wieder sehr aktiv und hält mit, er legt zwar ab und zu Ruhefasen ein, aber er ist ja auch nicht mehr der Jüngste, im Vergleich zu den Anderen.

    Hier eine Ruhephase, Dijanna war sofort zu stelle, als sie sah: FOTO!

    Den Anhang Piep 25.4.07.jpg betrachten

    Der Urin ist nicht mehr wässrig und durchsichtig, sondern immerhin weiß und etwas dickflüssiger und der Kot ist noch grünlich und weich.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
Thema:

Hilfe! Kot??

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Kot?? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...