Jäger betreiben illegale Vogelfalle in Baerl

Diskutiere Jäger betreiben illegale Vogelfalle in Baerl im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Die einen jagen /töten direkt und stehen auch dazu, die andern machen es indirekt und wollen es nicht wahrhaben. Wer davon besser sein soll, will...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hoffentlich lesen noch mehr Vegetarier/Veganer/Vegetierer diesen Abschnitt! :beifall:

    VG
    Pere ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Ich möchte sagen, nicht trotz, sondern genau deswegen :idee: ...

    Ansonsten kann ich nur wiederholen, auch Pflanzen sind Lebewesen und sterben auch, um uns als Nahrung zu dienen, von daher sind also Vegetarier/ Veganer aber auch nicht ein Stück besser als wir Fleischeslüstlinge...
    Das Reh schießt man, den Salatkopf köpft man, wo ist der Unterschied?

    Was das Thema an sich angeht, stimme ich Motte zu, nur wieder ein weiterer Jäger- Hetzthread...

    Grüße, Andreas
     
  4. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Mal so als Nebenbemerkung zur ewigen Diskussion um Ernährunggewohnheiten: Das Fleisch auf dem Teller ist immerhin schon tot. Salatblätter, bzw. ihre Zellen leben noch, wenn sie gegessen werden, solange sie nicht welk sind. :+klugsche
     
  5. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Es ist auch echt gemein einer lebenslustigen Kartoffel die Augen auszustechen,eine blutjunge Möhre bei lebendigem Leibe zu häckseln oder eine Suppe mit Frühlingsgemüse mit einem Quärl durchzuquärlen....ganz zu schweigen von einem Bananenshake-
    andere Gemüsejäger reißen unschuldige Pilze aus dem Waldboden und verbrennen sie bei lebendigem Leibe auf dem Grill................:schimpf:
     
  6. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    So ist es :bier:...
    Wollte nur andeuten, Leben geht so oder so hops, nur kann eine Pflanze nicht mit brechenden Lichtern zum Waidmann aufschauen, der schon mit hohlem Lachen das Jagdmesser zieht ;). Ist aber auch egal, ich wollte nur ein wenig dagegen halten =).

    Grüße, Andreas

    PS @Bananenshake: Das sind ja Früchte, die (zum Eigennutz der Pflanze) dafür da sind, gefuttert zu werden... Das wäre also legitim ;)!
     
  7. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    wer richtig liest, ist klar im vorteil. laut komitee-bericht handelt es sich um zwei jäger. von wegen verunglimpfung.*gggg*

    *******GidF*******:D
     
  8. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    Danke Südwind,

    gut zu wissen, daß es zwei Jäger in Europa..der Welt? gibt.
     
  9. #28 Paloma negra, 3. Februar 2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Gott sei Dank, dass die Jäger und ihre Trittbrettfahrer immer schön über ihr Jagdschutzforum wachen, damit auch ja nicht zu viel ans Tageslicht gelangt vom liebevollen Treiben der Grünröcke! :beifall:

    Aber auch so mancher Taubenzüchter wird schon mal des Greifvogelfangs überführt.

    Was die abgeknallten Füchse angeht, staune ich immer über die Blutrünstigkeit und Skrupellosigkeit, mit der gegen sie vorgegangen wird. Ich frage mich manchmal, was mag in so Menschen nur vorgehen?
    Dabei sollen sie mit ihrem Tun sogar der Verbreitung von Krankheiten Vorschub leisten, UND: sie sorgen dafür, dass die Fuchsbestände expodieren.

    Aber es scheint ihnen Spaß zu machen, das Metzeln.

    Und seitdem ich gelesen habe, dass sie dafür eine Prämie kriegen, sie müssen nur die Ohren abschneiden, seitdem seh' ich's auch ein. :zwinker:
     
  10. Rud

    Rud Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich, und die verschobene Wahrnehmung moralischen oder amoralischen Handelns ist bei weitem k e i n Einzelfall ... , leider!

    Regelmäßig auch hier schön nachzulesen!

    Gruß, Rudi
     
  11. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Der Verdacht beschleicht mich beim Durchstöbern mancher Unterforen auch.
    So wie jüngst auch die seltsamen Reaktionen einiger stimmgewaltiger User auf Wildfänge bei den Cardueliden.

    Grüße
     
  12. Joerg

    Joerg Guest

    Mal abgesehen davon, dass das jetzt von Dir auch wieder ein ganz trolliger Versuch ist, hier vom Thema abzulenken, ging es um

    • Die falsche Interpretation der Abkürzung "wf". Richtig = wildfarben, falsch = wildfang
    • Deine seltsame Unterstellung zur Medikamentengabe bei Cardueliden

    Gruß
    Jörg
     
  13. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wie schön! Getroffene Hunde jaulen...

    Grüße
     
  14. Joerg

    Joerg Guest

    Du stellst hier vollkommen falsche Behauptungen rein und bezeichnest mich als getroffenen Hund?

    Ich kann Dich erst einmal nur bitten, das wieder ins rechte Licht zu rücken und ansonsten von solchen Behauptungen Abstand zu nehmen!

    Mit freundlichem Gruß
    Jörg ...
     
  15. eric

    eric Guest

    Ach wie peinlich, jedesmal wieder dieses: du bist böser als ich Getue.
    Soll sich doch jeder selber mal an der Nase nehmen, was er der Umwelt direkt oder indirekt für Schaden zufügt.
    Da gehen doch sämtliche Relationen verloren. Ich hab da z.B. so ein Bild vor Augen: Ein absoluter Veganer sitzt inmitten einer Grossstadt wo alles zugepflastert in einer sterilen Betonhöhle, vor seinem Pc, futtert Grünzeug aus einem Billigladen und wähnt sich in dem Glauben, er würde doch keinerlei Schaden anrichten und keiner Fliege was zuleide tun. Natürlich trägt er nichts aus Leder oder Pelz, nur lauter Erdölprodukte, Sein Gefährt läuft mit Rapsdiesel, ganz umweltbewusst und natürlich hat er für seinen Strom ein handbetriebenes Stromagregat :D
    Nehmt mal die Scheuklappen ab.
    Sachbezogene Diskussion gerne, aber nur platte Sprüche... nein Danke.
     
  16. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Irgendwie haben wir hier das gleiche Thema schon wieder, und die Art und Weise wie hier miteinander diskutiert wird lässt mal wieder arg zu wünschen übrig.
    Eigentlich könnte ich das Thema gleich schließen, denn wir hatten das schon zum tausendsten Mal. Natürlich werden dann wieder Stimmen laut, daß jetzt schon die bösen Jäger die Themen nicht mehr zulassen ;)
    Also wie wäre es, wenn hier ohne Beleidigungen und Sarkasmus weiterdiskutiert wird?

    Ach ja und dann schaut euch bitte den Titel des Unterforums noch mal an:
    Nur für Vogelthemen!
     
  17. #36 Kanadagans, 3. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Wo Du gerade sagst "Nur für Vogelthemen", und wo meines so fein gelöscht wurde, sei doch eine Gegenfrage erlaubt...

    Was hat Südwinds neuerlicher Anti- Jäger- Hetzthread mit Vögeln zu tun?

    Der Habicht und die total verstörten Hühner sind doch nur Mittel zum Zweck, und die Kernaussage ist eine komplett andere! Diese mit Vögeln kaschierte, aber ganz anders gemeinte Schwarte wird dennoch stehen gelassen, damit die Jäger nicht als Diskussions- im- Keim- Ersticker angeprangert werden können... Feine Sache :zustimm:!
    Nun, dann baue ich in Zukunft (gleiches Recht für alle...) auch immer einen Vogel mit ein, damit dem Protokoll Genüge getan ist ;)...

    Schon bisschen bitter, wie ein solcher Anti- Jäger- Stimmungsmacher euch Jäger mit simpelsten Mitteln schachmatt stellt, und somit Macht über Euch ausübt... Einfach ihr Grundanliegen mit Vögeln kaschieren, schon ist das eine saubere Sache.
    Wohingegen jemand, der Euch noch doof zur Seite tritt, kommentarlos gelöscht wird, weil er unbedachterweise keinen Vogel erwähnt hat.
    Yo...!
     
  18. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe nichts gelöscht!
    Und gerade nachgesehen, im entsprechenden Forum ist auch kein Beitrag von dir.
     
  19. Rud

    Rud Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Das ist bitter, was ... ? Vor allem für jemanden, der davon träumt, am Dorfteich nebenan Stockenten und ihre Hybriden anzulocken, um sie dann zu "ernten" ...

    Ich würde es mal so formulieren wollen: Die Welt scheint tatsächlich auch gegen Dich zu sein ...

    Gruß, Rudi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Kanadagans, 3. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Rud: Die Welt ist mit Sicherheit nicht gegen mich, da habe ich keine Sorgen... Wir sind als Individuum alle gleich unbedeutend, warum soll ich da speziell hervorgehoben sein.

    @Buteo: Dann spinnt mein Rechner... Eben habe ich meine und Ludgers Posts über Südwinds triumhierenden letzten, wo sie feststellte, es waren zwei Jäger, nicht mehr gesehen, nun ist alles wieder an Ort und Stelle... Nun ja, dann vielfach Entschuldigung dafür!!!
    Wie Südwind aber Euch Jägers hier mit Leichtigkeit vorführt, und ihr Euch vorführen lasst, um keinen Anstoß zu erregen, finde ich dennoch nicht gut, habt Ihr wirklich nicht nötig.

    Grüße, Andreas
     
  22. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    Offtopic: Jagd-"Spaß"

    Hallo!

    Zunächst mal finde ich es erfreulich, dass sich mancher hier von fragwürdigen bis illegalen Praktiken distanziert, obwohl er sonst der Jagd zugetan ist (eric etwa).

    Und sonst: Ich habe so meine Zweifel, ob ein Krieg zwischen Jägern und Schützern hier im Forum überhaupt sinnvoll ist - die meisten User, egal, ob Jäger oder nicht, dürften ja wohl grundsätzlich Tier- bzw. Vogelfreunde sein ... oder sich irgendwie verirrt haben ;)

    Zumindest verstehen kann ich es: Solange es Jäger gibt, die vor laufender Kamera Dinge von sich geben wie die Dame in diesem Fernsehbeitrag (ab 01:32), wird der Ruf sicher nicht besser - da bekommt doch bestimmt auch mancheiner aus den eigenen Reihen Lust, jemanden zum Arzt zu schicken oder dahin, wo der Pfeffer wächst?

    Warnung übrigens: Der Rest des Videos ist zum Teil nicht für Zartbesaitete - wir hatten uns im Forum ja mal geeinigt, auf blutige Bilder hinzuweisen ...?
     
Thema: Jäger betreiben illegale Vogelfalle in Baerl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baerler tierschutz

Die Seite wird geladen...

Jäger betreiben illegale Vogelfalle in Baerl - Ähnliche Themen

  1. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  2. Illegaler Tiertransport in Siegburg aufgeflogen

    Illegaler Tiertransport in Siegburg aufgeflogen: Illegaler Tiertransport in Siegburg aufgeflogen Von Anne Burghard Stand: 28.07.2017, 13:11 Im Fall des illegalen Tiertransportes mit mehr als...
  3. 2 Wellihähne jagen 1 Henne

    2 Wellihähne jagen 1 Henne: Ich habe 2 Wellipärchen. Die beiden Hähne sind 6 Monate alt, die beiden Hennen 3 Monate. Beide Hähne möchten dieselbe Henne haben, während die 2....
  4. Zebras jagen sich

    Zebras jagen sich: Hallo ich habe ein problem und zwar wurden wir böse über den tisch gezogen uns gefielen zebrafinke und der zoo laden in unserer stadt hatte immer...
  5. Weibchen hört nicht auf, Erpel zu jagen

    Weibchen hört nicht auf, Erpel zu jagen: Hallo, Vor ein paar Monaten hat mein Entenweibchen (3 Jahre) angefangen, meine zwei Erpel zu jagen (1 Jahr), obwohl die da aus der Paarungszeit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.