Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

Diskutiere Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum im Mauersegler Forum im Bereich Wildvögel; Vielen Dank für eure Antworten. Es freut mich hier im Forum dabei zu sein und eure Beiträge über die Segler zu verfolgen. Bin gespannt, ob es dann...

  1. #3041 Schwalben und Segler, 09.05.2021
    Schwalben und Segler

    Schwalben und Segler Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Trier (Trier-Land)
    Vielen Dank für eure Antworten. Es freut mich hier im Forum dabei zu sein und eure Beiträge über die Segler zu verfolgen. Bin gespannt, ob es dann bei mir auch irgendwann klappt.
     
    Reuam Relges, Pandora, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  2. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo "Schwalben und Segler",

    sei willkommen hier im Forum und unter Schwalben- und Mauerseglerfreunden. :)

    Das meiste hast du bereits erklärt bekommen in vorigen Beiträgen bezügl. der Sperlingsnester in deinen 4 Seglerkästen. Die sind natürlich genug für's Erste.

    Jetzt an endlich warmen Tagen um den 9. Mai mit obendrein südl. Winden kommt wohl die Hauptmasse der Mauersegler hier an in Mitteleuropa
    - zahlreiche verspätete Brutvögel/Nisthöhlenbesitzer und auch viele 2- bis mehrjährige bisherige Nichtbrüter.
    Und diese geschlechtsreifen Ledigen wollen es jetzt wissen; suchen nach Nisthöhlen.
    Und genau diese gilt es jetzt mit intensivem Abspielen von Segler-Ruf-Klangattrappen auf die Seglerkästen aufmerksam zu machen !

    Obendrein fungieren die Sperlinge in den Seglerkästen dabei unfreiwillig als "Anzeigevögel" für suchende Mauersegler.
    Oft erobern die Mauersegler dann die Sperlingsnester nach deren ausgeflogenen Erstbruten und machen Segler-Spätbruten,
    die bis Ende August dauern können.

    Empfehlung:
    Wenn du gut und sicher im Herbst an deine 4 Mauerseglerkästen dran kommst:
    Ausräumen wie beschrieben.
    Damit die Sperlinge dort nicht überhand nehmen:
    3 von 4 Fluglöcher mit Lappen oder ähnl. zustopfen bis SeglerAnkunft Ende April 2022. Dann öffnen.
    Für 2022 erstmal nur 1 äußeren Kasten frei lassen; event. für Sperlinge oder andere Erstbesiedler.

    Fragen:
    Sind dir Mauerseglernistplätze in der Nachbarschaft und Umgebung bekannt ?
    In welchem Landkreis wohnst du ? Ist immer interessant wer wo Vogelschutz betreibt.

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
    Reuam Relges, Frau Koch und Kadl gefällt das.
  3. #3043 swift_w, 09.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    1.Mauerseglerwoche (von 13)

    Hallo zusammen,

    endlich heute am So 9.Mai ein Sommertag mit Südwinden - das läßt zahlreiche späte Mauersegler vorrücken. :freude:

    Heute Morgen um 8 Uhr bei herrlichem Wetter endlich mind. 10 Mauersegler im Luftraum über der Altstadt.
    Und sogar erste Screaming-Parties - rasante kleinere Gruppen von Mauerseglern mit mehreren Runden um unser Koloniegebäude
    und andere benachbarte Seglerkolonien.

    Konnte auch einige Segler-Einflüge in benachbarten Kolonien beobachten - es geht jetzt aufwärts. :)

    Verspätete 1. und normale 2. Ankunftswelle der Mauersegler fallen nach dieser kühlen 1. Maiwoche
    wohl weitgehend zusammen jetzt um den 10.Mai.

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges, Frau Koch, Pandora und 2 anderen gefällt das.
  4. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    Frau Koch gefällt das.
  5. #3045 Schwalben und Segler, 09.05.2021
    Schwalben und Segler

    Schwalben und Segler Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Trier (Trier-Land)
    Hallo, vielen Dank für die Tipps zu der Sperlings-Armee. Ich wohne im Trierer Land. In unserem Ort kenne ich leider keine Kolonie. Nur am alten Pfarrhaus kommt jedes Jahr ein Paar zu ihrem Nest. Manchmal auch ein zweites Paar. Neben dem Pfarrhaus steht mein Elternhaus, dort habe ich vor 2 Jahren einen MS Kasten aufgegangen. Ich hatte dort einen Mauersegler mehrmals einfliegen gesehen im Jahr 2019. Danach leider keine Einflüge mehr seit dem. Um so mehr würde ich mich freuen, wenn die MS meine Kolonie annehmen. Neben 2 Suchern die hier im Sommer 2020 über mehrere Wochen an den Nachbarhäusern gesucht hatten, waren täglich immer ca 6 Segler über meinem Haus unterwegs.
     
    Reuam Relges, Frau Koch, Pandora und 2 anderen gefällt das.
  6. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo "Schwalben und Segler"

    danke für deine Infos; aus der schönen Trierer Gegend.

    Zur zügigen Besiedlung von besagten Seglernistkästen kann intensives Anlocken helfen - also aufi geht's :zwinker:

    Verwendest du gekaufte Segler-Ruf-CD oder mp3's ?
    Hier mal etwas über Segler-Klangattrappen: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Dort gibt es natürlich auch runterladbare Mehl- u. Rauchschwalbenrufe
    - geeignet zum Anlocken für diese Vögel zur Nestbesiedlung.

    Am besten reagieren Mauersegler und auch Rauchschwalben auf ihre arteigenen Rufe.
    Mehlschwalben leider nur zeitweise.
    Bei Mehlschwalbenruf-mp3's dürfen keine hohen Warnrufe/Angstrufe dabei sein.

    Wir haben im Unterforum "Artenschutz" auch Threads für Mehl- bzw. Rauchschwalben-Ansiedlungen:
    Artenschutz

    VG
    Swift_w
     
    Frau Koch gefällt das.
  7. HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    Norddeutschland
    Reuam Relges, Frau Koch, Pandora und 4 anderen gefällt das.
  8. #3048 Mauersegler228, 09.05.2021
    Mauersegler228

    Mauersegler228 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Landkreis Miltenberg
    Hallo zusammen,

    "Mein" Segler ist seit der Sturmnacht bisher nicht wieder aufgetaucht. Der Himmel ist aktuell mit Seglern voll. Ich geb die Hoffnung noch nicht auf das er doch noch auftaucht und wieder einfliegen...

    LG Sven
     
    Frau Koch gefällt das.
  9. kdb

    kdb Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    266
    Ort:
    Brandenburg / Havel
    heute abend habe ich hier überm haus den ersten segler gesehen. morgen früh mache ich die kästen auf und den cd-player an. vielleicht hilfts ja in diesem jahr.
     
    Reuam Relges, Pandora, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Giebel-W

    Giebel-W Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Bad Homburg
    Den Anhang 9.5..jpg betrachten
    Der Südwind hat heute 7 Segler zu uns mitgebracht. Bis jetzt sind 24 angekommen. 8 Singles und 8 Paare. 3 Kästen sind noch leer.
    In einem Kasten gab es schon Zoff, da wurde einer am Ausflugsloch abgehängt, von innen festgekrallt. Entweder hat er sich verflogen, oder es war schon ein fremder Sucher.
     
    Reuam Relges, Pandora, swift_w und 2 anderen gefällt das.
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Sven,

    ja, da hoffen wir mit dir auf die Rückkehr deines Seglers/Kastenbewohners.
    In solchen Fällen/nach Unwettern sind einige Mauersegler-Brutpartner nach tagelanger Schlechtwetterflucht wieder in ihre Nisthöhlen zurückgekehrt.

    VG
    Swift_w
     
    Reuam Relges und Pandora gefällt das.
  12. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo kdb,

    gib alles - wir hoffen mit dir. :zwinker:
    Ab jetzt suchen einige 2- bis mehrjährige bisherige Mauersegler-Nichtbrüter nach Nisthöhlen.
    Das merke ich auch hier - da einige wenige Segler rastlos abends noch an unsere zahlreichen Nistmöglichkeiten anfliegen.

    VG
    Swift_w
     
  13. #3053 Schwalben und Segler, 10.05.2021
    Schwalben und Segler

    Schwalben und Segler Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Trier (Trier-Land)
    @swift_w
    Ich nutze die Klangattrappe von gruenshoppen inkl. deren Stick direkt an einem der Kästen. Weiß aber nicht, ob sie effektiv ist.
    Außerdem spiele ich ca 1,5 Meter unter den Kästen hin und wieder über eine Box Rufe ab von der Nabu-Seite. Aber bisher dieses Jahr noch keine Interessenten in Sicht...
     
    Pandora und swift_w gefällt das.
  14. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Guten Morgen Mauerseglerfreunde,

    heute Morgen um 05:11 Uhr war die akkustische Nistplatzkontrolle am meinem ehemaligen Wohnhaus endlich erfolgreich. Auf einen einzigen abgespielten Mauersegler- Ruf, wurde aus dem Giebel umgehend mit einem mehrfachen Duett geantwortet. Hier ist also das Paar endlich eingetroffen. Der Nistplatz befindet sich auch einem verschalten Balken im Giebel (siehe Foto).

    In der Luft konnte ich bisher zwar keine Mauersegler beobachten. Aber nun weiß ich, dass sie auch hier zurück sind :)

    Gruß

    Kadl
     

    Anhänge:

    Reuam Relges, Pandora, swift_w und 2 anderen gefällt das.
  15. #3055 Kaiserblick, 10.05.2021
    Kaiserblick

    Kaiserblick Seglerfan

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Porta Westfalica, am großen Weserbogen.
    Hallo zusammen, ich melde mich auch mal wieder.

    Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns.

    Am Samstag kam das erste Paar Mauersegler an, besetzte gleich Kasten drei und dann war erst mal Ruhe – bis Gestern.
    Es setzte ein wahrer Ansturm ein. Es wurden gleich fünf Kästen besetzt. Auch das Paar aus Kasten eins, um das ich mir Sorgen machte, ist dabei. Es war sonst immer als erstes hier.

    Es scheinen auch mehrere Junggesellen dabei zu sein, die versuchten den einen oder anderen Kasten zu okkupieren. Sie wurden aber von heftigem Abwehrgeschrei wieder vertrieben. Es sind ja auch noch neun Kästen frei, also Platz genug.

    Wir haben auf der Dachterrasse zu Mittag gegessen und abends gegrillt. Wir blieben bis zum Dunkelwerden, so konnten wir wunderbar die Flugschauen beobachten. Das Geschrei der Vögel war Musik in unseren Ohren.
    Wer einmal von dem MS Virus befallen ist, den lässt es nicht mehr los.
     
    irisb, Reuam Relges, kdb und 3 anderen gefällt das.
  16. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    2.Mauerseglerwoch (von 13)

    Hallo Kaiserblick,

    sei gegrüßt zu deinem Comeback. :)
    Gratulation zu den zahlreichen angekommenen Mauerseglern. :zustimm:
    Ja, da geht jetzt "die Post ab" an eurer wachsenden Mauersegler-Kolonie mit rasanten Screaming-Parties. :+party:

    Das erspart doch glatt einen Urlaub in den Tropen. :D

    Das ist auch mein Eindruck hier an unserer Mauersegler-Kolonie mit 8 Brutpaaren im vorigen Jahr und in 2 benachbarten Segler-Revieren (mehrere Nester an nebeneinander stehenden Gebäuden).
    Die Mauersegler mit zahlreichen Anflugsversuchen sind natürlich keine Brutvögel/Höhlenbesitzer sondern geschlechtsreife Wohnungssuchende.
    Dagegen sausen die Nistplatzbesitzer zielgenau in ihre Nisthöhlen bzw. Seglerkästen.

    VG, viel Erfolg u. weitere Infos von deiner Kolonie
    Swift_w :0-
     
    Kaiserblick gefällt das.
  17. #3057 swift_w, 10.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2021
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    2.382
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo "Schwalben und Segler",

    nisthöhlenbesitzende Mauersegler interessieren sich kaum für Rufe von Klangattrappen; sie haben ja ihre Nisthöhlen.
    Mit dem Anlocken der Wohnungssuchenden muß man Geduld haben und jetzt oft wiederholen; "steter Tropfen höhlt den Stein."

    Zusätzlich zu deinen vorhandenen Mauersegler-Klangattrappen
    Kannst ja mal versuchen hiervon einige brauchbare zu verwenden und zu vergleichen:
    Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum

    Ich selbst habe 2 gekaufte CD's und welche von dieser genannten Seite - Abspielung mit einfachem CD-Player; auch ortsunabhängig mit Taschenlampen-Batteriebetrieb.

    VG und viel Erfolg
    Swift_w :0-
     
    irisb, Reuam Relges, Pandora und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #3058 Gast 20000, 10.05.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.430
    Zustimmungen:
    985
    Post 3039
    Alle Paare der MS brüten bei mir in den Sperlingsnestern, daß ist auch bei einigen NK gar nicht anders möglich, da die Eier ohne Sperlingsnester zwischen Vorwand und Bodenbrett rutschen würden...NK hängen im schrägen Winkel 40° unterm Dachüberstand.
    Auch habe ich mir schon oft die Frage gestellt, warum die käuflichen NK so große Abmessungen haben, die Hälfte würde locker genügen. Schließlich kenne ich viele Nistplätze unter den Sparren, die wohl nicht mehr als 8 x 12cm Größe haben. Auch brüten 3 Paare bei mir in NK mit diesen Abmessungen. Da fliegen auch jedes Jahr JV aus. Kleinere NK wären vielleicht auch für Hausbesitzer interessant, die ihre Hausfront nicht mit so großen Klötzen verschandeln wollen.
    Gruß
     
    Kadl gefällt das.
  19. #3059 Kaiserblick, 10.05.2021
    Kaiserblick

    Kaiserblick Seglerfan

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Porta Westfalica, am großen Weserbogen.
    Danke Willi.

    Du hast Recht, es ist wie Urlaub. Uns ging das Herz auf, als wir sie wieder hörten.
     
    Reuam Relges, Pandora, swift_w und einer weiteren Person gefällt das.
  20. Kadl

    Kadl Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    627
    Ort:
    Lkrs. Freising
    Hallo Gast2000,

    dann decken sich Deine Beobachtungen mit meinen. Nämlich dass in relativ engen Naturnestern dauerhaft Sperlinge und Mauersegler koexistieren können, während das bei geräumigeren Nistkästen oft nicht der Fall ist.

    Meine Therorie ist, dass die Sperlinge in beengten Verhältnissen nicht so viel Nistmaterial eintragen (können/ müssen). So bleibt Platz für die Mauersegler. Die Nistkästen, welche für eine reine Mauerseglerbelegung optimiert sind, müssen dagegen vollgestopft werden.

    Eine ausgewiesene Fachfrau in Sachen Mauerseglernistplätze hat mir dagegen ihre Erfahrung berichtet, dass es oft auch besonders großräumige Nisthöhlen sind, in denen noch neben dem Sperlingsnest Platz für eine Nistmulde und somit eine Doppelbelegung gibt. Gerade bei Ersatzmaßnahmen für Naturnistplätze sollte man vielleicht noch einen größeren Fokus darauf legen, wie die (Größen-)Verhältnisse der ersetzten Naturnester waren.

    Gruß

    Kadl
     
    Pandora gefällt das.
Thema: Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauersegler forum

    ,
  2. Mauersegler-Ansiedlung

    ,
  3. www.vielfaltsmacher.de/mauersegler_

    ,
  4. mauerseglerforum
Die Seite wird geladen...

Mauersegler-Ansiedlung, Mauersegler-Forum - Ähnliche Themen

  1. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  2. Mauersegler-Forum Ansiedlung

    Mauersegler-Forum Ansiedlung: Mauersegler-Forum Ansiedlung
  3. Uferschwalbe oder Mauersegler?

    Uferschwalbe oder Mauersegler?: Hallo zusammen, hier brauche ich bitte wieder mal Hilfe. In einem großflächigen Sumpfgebiet sah ich heute Rauch- und Mehlschwalben und...
  4. EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern

    EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern: Dringend!!!! Gebäudebrüter im Landkreis Prignitz in Gefahr!!! Hallo zusammen, über ein paar Ecken habe ich einen Hilferuf aus dem Landkreis...
  5. Mauerseglernotfälle

    Mauerseglernotfälle: [ATTACH] (funktioniert nicht) vermutlich ist das gemeint: klick