mein Welli frisst nichts mehr - Ersatznahrung?

Diskutiere mein Welli frisst nichts mehr - Ersatznahrung? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also hallo erst mal, meinem einen Wellensittich geht es seit heute Nacht gar nicht gut. Er scheint von der Stange gefallen zu sein und dreht...

  1. #1 Lisa-Marie91, 14. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also hallo erst mal,

    meinem einen Wellensittich geht es seit heute Nacht gar nicht gut. Er scheint von der Stange gefallen zu sein und dreht sich seitdem nur noch im Kreis herum, zuckt mit dem einen Flügel und mit dem Kopf. Seit heute morgen wankt er zwar "nur noch", aber es geht im immer noch schlecht. Woraufhin ich zum Tierarzt gegangen bin und die dem Welli eine Cordisonspritze verabreicht hat. Ihm geht es jetzt besser - er versucht sich zu putzen und er ist auch nicht mehr so desorientiert, frisst aber nichts. Ich will wirklich, dass er durchkommt. Gibt es nicht irgendwas, das man ihm zum Übergang, bis er wieder stärker ist per Spritze füttern kann? Hat da jemand eine Idee?

    Ich freue mich auf schnellen Rat,

    Lisa-Marie91
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    War das ein vk TA ?
    Man spritzt nicht einfach auf Verdacht Cordison auch wenn es jetzt scheinbar hilft.
    Welche Diagnose hat der TA festgestellt und wie hat er den Vogel untersucht?
     
  4. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Du kannst einen erwachsenen Vogel nicht so ohne weiteres einfach per Spritze füttern.
    Das mit dem Kortison ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits wird es bei Gehirnerschütterungen empfohlen andererseits ist es für den Vogel auch schädlich.
    Tierärzte die nicht unbedingt auf Vögel und Kleintiere spezialisiert sind, sind leider recht schnell mit Antibiotika und Kortison.

    Was du auf jeden Fall machen solltest ist dem Vogel rotlicht anbieten und den Käfigboden mit einem sauberen Handtuch auspolstern, für den Fall, dass er nochmal von der Stange fällt.
     
  5. #4 Lisa-Marie91, 14. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also der Tierarzt hat gesagt dass es ein schweres Hirntrauma ist und hat ihm Kortison gespritzt, weil das irgendwie helfen soll, das gehirn abzuschwellen. Rotlicht hat er bereits, da das der Tierarzt auch gesagt hat und es hat sich gebessert, ich weiß halt nur nicht, weil er ja nix frisst, ob er es schafft. Das mit dem Handtuch ist eine gute Idee, mach ich auch mal. Er sitzt aber nicht auf einer Stange, sondern auf dem Boden die ganze Zeit. Der Tierarzt hat den Vogel beobachtet, wie er sich eben verhalten hat (mit dem Rumzucken und so). Außerdem hat die Tierärztin nachgeschaut, ob er am After verschmiert ist, war aber nichts.
    Sie hat gesagt, dass man da irgendwie nichts anderes machen könnte, als Kortison zu spritzen. Sie hat auch gesagt, dass er in zwei Stunden tot sein kann oder es geht im besser. Also momentan geht es ihm besser, ich mach mir eben nur Sorgen mit dem Fressen.

    Danke schonmal für die Antworten,

    Lisa-Marie91
     
  6. #5 Andrea 62, 14. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Falsch, falls es sowas ist:
    http://www.birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/schlaganfall.htm

    P.S. War der TA vogelkundig? Ich hätte in so einem Fall kein Rotlicht gegeben, Begr. siehe Link.
     
  7. #6 scotty, 14. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2008
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi lisa-marie,
    hab dein beitrag ins Krankheitsforum verschoben.

    Wurde mich interresieren was die Diagnose war?

    Hast du versucht den kleinen Kolbenhirse anzubieten? manche die nicht ausm Napf Fressen wollen nehmen doch die Hirse an. Versuchen kannst du es jedenfalls.

    Ich hab vor einiger zeit unser charlie mit alles mögliche versucht aufzupeppeln.
    Hab mir einwegspritzen geholt, alles zu Brei gemacht was ein Welli nur verträgt und ihm das in den schnabel gespritzt...geschluckt hat er aber sehr wenig davon.
    Doch war er total verrückt nach Hirse, und das hat er mir denn endlich aus der Hand gefressen.

    Alles Gute für den kleinen.:trost:


    Edit...Verstehe nicht wieso der TA Rotlicht angeordnet hat :(
     
  8. #7 Lisa-Marie91, 14. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt ja aufbauend - aber auch teilweise interessant. Die Tierärztin hat zwar gesagt, dass der Vogel das genaue Gegenteil von einer Lähmung hat und zwar dass die Nerven zum Ruhigstellen nicht mehr richtig funktionieren (hat sich aber gebessert), aber es scheint doch ein Schlaganfall gewesen zu sein. Das Tier ist 8 Jahre alt, eigentlich noch nicht soo alt, er gehört aber zu meinen ältesten Wellis. Ich hatte noch einen imselben Alter, der bereits Anfang des jahres verstorben ist. Ich weiß auch nicht, warum sie schon so früh sterben. Dem Züchter trau ich nicht mehr, von dem ich meine Wellis habe.
    Trotzdem danke für die gute Internetseite! Und drückt mir die Daumen, dass er es schafft,

    Lisa-Marie91
     
  9. #8 Lisa-Marie91, 14. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke für den Tipp mit der Hirse und danke für's Verschieben. Ich versuch das mal, zum Glück habe ich Kolbenhirse da! Danke!!!

    Liebe Grüße,

    Lisa-Marie91
     
  10. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lisa-Marie,

    besser kein Rotlicht geben! Lieber in die Nähe der Heizung stellen.

    Viel Vitamin B-Komplex geben. Am besten direkt ein paar Tropfen direkt in den Schnabel (kannst Du aus der Apotheke bekommen, welches für Menschen geht auch - kann man nicht ohne weiteres überdosieren und schlimme Folgen hätte eine Überdosierung nicht (wird ausgeschieden)). - Evtl. hat das die Ärztin auch schon gespritzt??

    Wenn er denn garnicht frisst (nichtmal Hirse?), musst man ihn zwangsernähren, das geht mit einer Kropfssonde - kann der TA machen - oder Du versucht selber, vorsichtig etwas in Schnabel zu spritzen/ träufeln. Z.B. etwas Magerjoghurt (ohne Zusätze) oder Babybrei (möglichst ohne Zucker) könntest Du nehmen. Du kannst auch zur Stärkung Traubenzucker unter mischen.

    Kortison ist in so einem Falle nicht unbedingt verkehrt (steht ja auch in dem Link von Andrea), auch wenn es immer ein Risiko ist, ob und wie der Vogel das verträgt.

    Viele Grüsse, Sandra
     
  11. #10 Lisa-Marie91, 14. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe das gerade versucht, er hat aber leider eher Angst vor der Hirse, als ich sie ihm vor den Schnabel gehoben hab (und vor die Nase, damit er sie riecht). Habe sie jetzt halt mal im Käfigboden plaziert, vielleicht traut er sich ja noch ran.

    Trotzdem danke für eure Hilfe,

    Lisa-Marie91
     
  12. #11 Lisa-Marie91, 14. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ER FRISST! ER FRISST DIE HIRSE! Oh danke, dass ihr mir geschrieben habt! Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, Hirse zu geben! DANKE! *euch alle umarm*

    Liebe Grüße, Lisa-Marie91
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Lisa.marie,
    lese Bitte auf jedenfall den link von Andrea durch ;)

    Hab dir auch ein PN geschickt.

    nochmal
    alles Gute für den kleinen :trost:

    klasse das er Frisst *freu*
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Prima, dann geht es jetzt bestimmt bergauf! Vitamin B-Komplex würde ich aber dennoch besorgen. Alles Gute und viele Grüsse, Sandra
     
  15. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Was du auch noch machen könntest: Mag dein Vogel Golliwoog ? Er hat ja jetzt einen erhöhten Vitaminbedarf. Vielleicht kannst du ihm so eine Pflanze mit in den Käfig stellen. Dann ist auch gleich der Flüssigkeitsbedarf mit abgedeckt (diese Pflanze hat einen sehr hohen Wassergehalt), denn mit Wassernäpfen sollte man jetzt auch vorsichtig sein (der Vogel könnte darin ertrinken). Auch ich wünsche deinem Pieper alles Gute!:zwinker:
     
  16. #15 Lisa-Marie91, 14. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe keine Golliwog Pflanze, daher weiß ich nicht, ob er es mag... Keine Ahnung! Also ich hab ihm jetzt einen ganz niederen Napf reingestellt, wo er unmöglich ertrinken kann, da können zweieinhalb übereinander gestapelte Ameisen ertrinken, aber kein Welli... Ich hoffe dass er es trinkt. Hat Vogelgras denn auch einen hohen Wassergehalt? Das könnte ich ihm geben... Ganz wenig... Was meint ihr?

    Liebe Grüße,

    Lisa-Marie91

    PS: Jetzt lass' ich ihn erst mal die Nacht über in Ruhe
    PPS: Das Infrarot ist sofort nach dem Lesen dieses Artikels ausgestellt worden ;)
     
  17. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    geh zu einem anderen TIerarzt! einem Vogelkundigen!

    Gruß Luzy

    da stellen sich mir die Haare auf!
     
  18. #17 Lisa-Marie91, 15. März 2008
    Lisa-Marie91

    Lisa-Marie91 Lisa-Marie91

    Dabei seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen an alle!
    Ich wollte euch nur mitteilen, dass mein Welli die Nacht nicht überlebt hat.

    Trotzdem danke für alle Ratschläge,

    Lisa-Marie91
     
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    :traurig:
    Hab grad dein PN gelesen...auch hier mein Beileid...
    lassdich :trost::trost::trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Schade, lass dich :trost: Das tut mir sehr leid.
     
  22. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Hallo LisaMarie,
    mein Beileid.
    Ich hatte schon eher vorgehabt hier zu schreiben, hab aber den Krankheitsverlauf abwarten wollen - wir haben genau das gleiche wie Du
    vor 3 Wochen erlebt. Unsere Henne hatte einen Schlaganfall, es fiel erst nicht auf, weil ihre rechte Seite betroffen war, die sowieso schon die schwächere Seite war. Zwischendurch kam auch die Lähmung des rechten Augenlids dazu. Sie starb am 20.02.
    Fühl Dich gedrückt - sie ist jetzt an einem besseren Ort und dort warten viele Wellis auf sie.
    LG
    Birgit
     
Thema:

mein Welli frisst nichts mehr - Ersatznahrung?

Die Seite wird geladen...

mein Welli frisst nichts mehr - Ersatznahrung? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvögel singen nicht mehr

    Kanarienvögel singen nicht mehr: Hallo, meine Kanarienvögel singen nicht mehr. Es sind 3 Männchen und 3 Weibchen. Sie sind im Sommer draußen und jetzt im Zimmer. Sie sind fitt und...
  2. Kakadu frisst nicht selber

    Kakadu frisst nicht selber: Hallo an Alle, eine Freundin von mir hat leider Krebs und konnte daher ihren 17 Jahre alten männlichen Kakadu nicht behalten. Sie fragte mich...
  3. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  4. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...