Mutationszucht - wie weit soll es gehen ?

Diskutiere Mutationszucht - wie weit soll es gehen ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Aber hier hat man doch schon den austr. ZF, der mittlerweile auch ein reiner Mutant ist. Daran toben sich die Freunde der Veränderung kräftig...

  1. #301 IvanTheTerrible, 8. Dezember 2009
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Aber hier hat man doch schon den austr. ZF, der mittlerweile auch ein reiner Mutant ist.
    Daran toben sich die Freunde der Veränderung kräftig aus. Jetzt mit dem Timor damit anzufangen ist doch überflüssig, weil doch schon Dutzende Mutanten aus dem ZF verausgekitzelt wurden.
    Die fielen bei mir schon Ende 1950 aus spaltigen WF...braun, weiß und scheck
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Auf der letzten Vogelbörse in Zwolle wurden Timor ZF zu Hauf angeboten. Die Reinerbigkeit kann man natürlich an Hand der Vögel alleine nicht bestimmen. Allerdings sahen sie sehr rein aus.
     
  4. tamborie

    tamborie Guest

    Auch hier noch einmal eine Entschuldigung an die Modis.
    Dies ist kein Deutscher Schäferhundhread aber den Blech -anders kann man es einfach nicht bezeichnen- den Fau Tiffani sich hier zusammen gegoogelt hat, kann man einfach so nicht stehen lassen.
    Der Deutsche Schäferhund ist wesentlich älter wie das kleine Männchen welchen diese Dame erwähnt.

    Die HD Untersuchungen beruhen auf Ergebnissen langer wissenschaftlicher Arbeiten und sind auf der Seite unter kritische Tiermedizin nachzulesen.

    Der Orginalwortlaut ist in Beitrag 266 nachzulesen, hier steht eindeutig: Da Du ja aus dem Hundelager kommst und dich so gut mit Standards auskennst, erinnere dich wie lange hat es gedauert bis der weiße Schäferhund anerkannt wurde....

    Dies habe ich bemängelt da faktisch falsch, egal wielange Texte hier Frau Tiffani noch aus google einfügt.
    Der weisse Schäferhund ist eine Rasse die es nicht gibt. Ende

    Auch wurde nie geschrieben wie behauptet: denn ich schrieb weiterführen:
    "Zunächst nur als Versuchszuchten und unter Ausschluß" .

    Dieser Satz ist in Beitrag 266 eben nun mal nirgendwo zu lesen.
    Klar wenn man viel schreibt, kann man meinen die Leute für dumm verkaufen zu können.

    Statt zu googeln und Blech hier zu verbreiten, sollte man sich ab und zu mal eingestehen, eben nichts zur Sache sagen zu können weil das Wissen fehlt.
    Leider gibt das Internet nicht nur Wahrheiten heraus.

    Tam
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Eins runter mit Mappe! Und üüüüüben.
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Ganz ganz Clever.
    Bei Schäferhund steht weiterhin nichts, lediglich bei Pudel.
    Oder hat der "weiße Schäferhund" nen Farbklecks?

    Also sorry, aber auf das Niveau muss ich nicht runter.
     
  7. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Danke Tam, ich fasse das als ein Kompliment auf :blume:
    Und das nächste mal nur lesen was da steht :zwinker:
     
  8. #307 tamborie, 8. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2009
    tamborie

    tamborie Guest

    Sag mal hast Du irgendwelche Jugendprobleme gehabt die Du gerne erzählen möchtest?
    Bietet sich doch die Quasselecke geradzu an.

    Zur Profilierungssucht solltest Du ein eigenes Thema aufmachen

    Tam
     
  9. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Könnten wir bitte zum Thema zurückkommen ?
    Wenn Bedarf an einer Hundediskussion besteht, so kann ich gern die Teile abtrennen und ins Hundeforum verschieben...kein Problem :zwinker:

    Danke.

    Gruß, Geierhirte
     
  10. Rena

    Rena Guest

    hiarchie nennt man das...eh´klar!:D
     
  11. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    wenn schon, dann hierarchie.:bier:
     
  12. Rena

    Rena Guest

    :phast recht lotko...so auf die schnelle,da mir das wort nicht so geläufig ist,wars ein schreibfehler....
     
  13. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    war auch nicht böse gemeint.:bier:
     
  14. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Gouldamadinen dachte ich eigentlich auch das sie von Natur aus perfekt gefärbt sind, dennoch hat man sie gebleicht. So würde mich ein vergrößern und verfärben der Timorzebrafinken auch nicht verwundern.
    Grüße
     
  15. #314 IvanTheTerrible, 8. Dezember 2009
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sicher gibt es da schlimme Matscher, denen aber auch nichts heilig ist.
    Egoisten sind sie zumeist allemal, da sie es ja auf dem Rücken der Wildfarbenzüchter betreiben, denn keiner von denen baut dafür einen eigenen Stamm Wildfarbener auf. Aus dem Grund nenne ich sie Matscher und weil auch Mutanten anderer Arten in eine Art eingekreuzt werden, die noch keine Mutation hervorgebracht hat, um hier diese Mutanten zu übertragen.
    Ivan
     
  16. Rud

    Rud Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Was gleichzeitig einer zunehmenden Körpergröße förderlich ist ... Hybridzucht nennt man das! U.a. bei Schweinen sehr beliebt ... naja, und bei "Matschern" von PF und Sittichen eben!

    Gruß
     
  17. #316 IvanTheTerrible, 8. Dezember 2009
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Da das einher gehen mit mehr Körpergröße ja bei Fleischlieferanten von großer Bedeutung ist, trifft das hier wohl nicht den Punkt. Es kam mir auch mehr auf den Punkt an, wo Leute Arten mischen um neue Mutationen zu schafffen, die sie auf normalen Weg nicht züchten könnten, denn sicher können dabei schnell 500 Jahre vergehen.
    Jeder möchte ja mal in der AZ stehen, als Erstzüchter von einem "Schwarzen Wer weiß Was". Leute die jahrzehntelang erfolgreich Wildfarben gezüchtet haben, haben da viel schlechtere Chancen erwähnt zu werden.
    Ivan
     
  18. tamborie

    tamborie Guest

    Darf ich jetzt weiter über Schäferhunde schreiben?
    Was ist das jetzt hier, nen Thread über Hybriden oder Mutationen?

    Tam
     
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich dachte, die Preise interessieren echte Idealisten nicht?

    Geht es jetzt um Hybrid- oder Mutationszucht? Das ist ein himmelweiter Unterscheid.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ging es ja um Qualzuchten, oder ? Wobei der Deutsche Schäferhund da zumindest bis vor einigen Jahren noch ganz vorn dabei war. :zwinker:

    Genau wie einige Auswüchse der Ziervogelzucht. :~
     
  22. Rena

    Rena Guest

    naja,,,,,,einheimische vögel gefangen aus der natur, heute nennt man das stieglitzhybriden...einer der anfänge....nur ein beispiel!
     
Thema: Mutationszucht - wie weit soll es gehen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haussperling mutationszucht

Die Seite wird geladen...

Mutationszucht - wie weit soll es gehen ? - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  3. Huhn

    Huhn: Mein Huhn kann nicht mehr aufstehen und laufen. Ihr Fuß zittert und sie kann ihn nicht mehr belasten. Sie frisst und trinkt normal. Weiß jemand...
  4. Weitere Henne zu Kanarienpärchen?

    Weitere Henne zu Kanarienpärchen?: Hallo erstmal , bitte zerfleischt mich nicht sofort, ich informier mich ja. Also ich habe zurzeit ein Kanarienpärchen. Der Hahn ist noch relativ...
  5. Weiterer Vogel aus Panama

    Weiterer Vogel aus Panama: Hallo zusammen, auch bei der Bestimmung dieses kleinen Kerlchen komme ich leider nicht weiter. Aufgenommen im Chagres Nationalpark in Panama. Über...