Näpfe

Diskutiere Näpfe im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Moin,das sind ja gute Ideen :beifall:,aber ich glaube nicht so leicht umzusetzen,denn der Weg zum Napf ist noch frei. Einmal habe ich gesehen wie...

  1. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Moin,das sind ja gute Ideen :beifall:,aber ich glaube nicht so leicht umzusetzen,denn der Weg zum Napf ist noch frei.
    Einmal habe ich gesehen wie er den Napf rausschmeißt.
    Er greift mit dem Unterschnabel unter den Rand am Napf,dann 2-3 mal brackern und schon ist er unten.
    Es müßte als was sein,wo der Rand des Napfes bedeckt ist,das er keine Chance hat überhaupt den Napf zu greifen,und der Napf muß ja auch noch für mich zu entfernen sein.
    Beim Volierenbauer habe ich auch angerufen,er meinte ich soll mal die Halterung nach vorne biegen,dadurch sitzt der Napf fester drin,ich bezweifel ja das es was bringt,aber versuchen werde ich es natürlich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Blondie,
    meine Grauen ließen die Näpfe auch nicht in der Halterung. da ich ohne Probleme beim Füttern in die Voliere gehen kann, habe ich mich für die Näpfe , die man in eine Halterung eindreht, entschieden und nun ist Ruhe. Ich habe die Näpfe über dem Drehtableau angebracht.

    Ich ärgere mich, dass Volierenbauer diese Mängel noch nicht erkannt haben und sich etwas Geeignetes überlegt haben.
     

    Anhänge:

  4. #23 MCGraupi, 27. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2012
    MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
  5. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Mc graupi,deine Beiden sind ja süß :)

    So hab nun mal an den Halterungen rumgebogen,mal schauen wie es morgen früh aussieht :~

    Es scheint wohl etliche verschiedene Syteme zu geben.

    Mit der Fütterung direkt im Schutzhaus ist es nicht so einfach,es sind schon kleine Monster,nicht so zahm,Dolly und Kim sind nicht zimperlich.

    Bei mir geht es noch solala,aber wenn meine Mutter mal füttern muß wird es zum Problem,deswegen habe ich mir ja solche Näpfe angeschafft,

    damit sie nicht mehr in die Höhle des Löwen muß.

    Zu Anfang hat es auch super geklappt,nun ist wohl Langeweile aufgekommen,und da sucht man sich ja ne Beschäftigung,entweder frisst man das

    Schutzhaus auf ,oder man schmeißt die Näpfe in der Gegend rum :D
     
  6. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Die Lösung naht :p

    Gestern war nun endlich ein Freund von uns da,der Schmied und handwerklich sehr begabt ist.

    Er will mir so einen Riegel bauen der gegen die Halterung drückt,so das keine Möglichkeit mehr besteht den Napf raus zu brackern.

    Wir wollen das erst mal bei einem Napf ausprobieren,bin sehr gespannt :~

    Natürlich werde ich es euch zeigen wenn es soweit ist.
     
  7. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    So mal kurz eine Neuigkeit,leider keine Gute 8(

    Wir haben erst mal einen zusätzlichen Riegel angebaut der gegen die Halterung drückt,damit der Napf fest ist und nicht mehr rausgebrackert werden kann.
    Aber Kim ist ja nicht aus Dummsdorf,er pult solange an dem Riegel rum bis der auf ist und schwuppdiwupp ist der Napf wieder unten.
    Zur Zeit habe ich den Wassernapf durch einen ganz normalen Napf ersetzt,den muß ich natürlich von innen wechseln.
    Den hat er bislang noch nicht aus der Halterung gehoben.Aber ansonsten hätten die ja den ganzen Tag nix zu trinken und das geht ja nicht.Aber das ist ja noch nicht das Ende,irgendwas fällt uns bestimmt noch ein :D :0-
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    So ein Schlingel aber auch 8).
     
  9. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    So wie es aussieht habe ich eine Lösung gefunden :dance:
    Werde es die Tage fotografieren und es euch vorstellen.... Froi...:D
    Noch hält es :zwinker:
     
  10. #29 frankjoedicke, 29. Januar 2013
    frankjoedicke

    frankjoedicke papageno

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    frag mich
    Hallo Blondie,
    Habe das gleich Problem gehabt und abhilfe geschaffen.
    Ich habe die gleichen Näpfe und habe mir Einpresshülsen besorgt. Diese gibts in jedem Baumarkt.
    Diese werden oberhalb der Näpfe eingepresst und dann kann ich mit einer Schraube die ich hineindrehe die näpfe so fixieren das diese nicht mehr ausgehebelt werden können oder von oben herausgezogen werden.
    Vielleicht kennst du jemand der sich mit Metallbearbeitung auskennt da ist das ein Klaks.
    Mfg.
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Uschi,
    ich drucke dir die daumen das deine grauen noch lange diese napfe in ruhe lassen...meine drehen sie jetzt ab..:))



     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Celine,
    ja, du hast Recht. Ich habe auch einen Kandidaten, der unter den Napf geht und ihn so lange dreht, bis der Napf rausfliegt.
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja, ist immer wieder erstaunlich welche Techniken die Geierlein manchmal entwickeln, gell :).
     
  14. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Nun melde ich mich jetzt auch mal wieder zu Wort :D
    Wir hatten dann ja diesen Riegel angebaut der gegen den Napf drückt und dieser umso schwerer auszuhaken geht.
    Tja der Riegel war schnell geöffnet...........schimpf,und die Näpfe waren wieder ausgehebelt.
    Dann bin ich in Baumarkt gefahren und hab da rumgesucht.
    Letztendlich hat mir eine clevere Verkäuferin geholfen.
    Natürlich hat die sich erstmal amüsiert.
    Aber dann hat sie mir einen Küchenschrankschnapper empfohlen,dieser hat so zwei Kugeln wo das Gegenstück einrastet und der Schrank zu bleibt.
    Der Riegel den ich schon angebaut hatte passte da genau rein,das Ding was man bei dem Riegel dann nach unten dreht.
    Da sitzt jetzt richtig Spannung drauf und ich kann den Riegel jetzt nur schließen,wenn ich ihn mit einem Gegenstand(z.B.:Löffel)zwischen die Kugeln des K.schnappers drücke,offenen kann ich den Riegel nur wenn ich mit einem Schraubenzieher hinterhake und den Riegel offen.
    Aber nun wird da solange dran rumgefummelt bis der wirklich schwer zu öffnende Riegel gelöst ist,und der Napf unten liegt.
    Nun bin ich erstmal ratlos.
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    nun, seid mal alle noch froh ihr habt keine kakadus...:))
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Was stellen die denn alles so an :D?
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    .... die machen sogar metalgitter kaputt ..habe stangen gefunden vom kafig ...und die metalkapsel von der bierflasche machen sie kaugummi daraus...

    So wie die euren grauen, halten sie meine gehirnfunktion auf trab damit ich immer denken muss...wie mach ich das jetzt:))
     
Thema:

Näpfe

Die Seite wird geladen...

Näpfe - Ähnliche Themen

  1. Vögel ignorieren das Futter in den Näpfen...

    Vögel ignorieren das Futter in den Näpfen...: Hallo, ich bin neu hier - genau wie meine Vögel bei mir. Seit 2 wochen hab ich nun die Beiden und sie machen keine anstalten das Körnerfutter aus...
  2. Eier im Napf

    Eier im Napf: Hallo Leute Ich hab ein Problem. Meine kleinen beiden Spitzschwanzamadinen haben heute ein EI in den Futternapf gelegt. Da ich es später...
  3. Graupapageien sichere Näpf

    Graupapageien sichere Näpf: Hallo, ich bin auf der Suche nach Futter- und Wassernäpfen die mein Grauer nicht abbekommen kann. Derzeit hab ich eine Halterung die den...
  4. Plötzlich Ei im Napf!

    Plötzlich Ei im Napf!: Huhu, meine Mutter hat vor ca. 10 Tagen zu ihrer Kanarienhenne einen Hahn hinein getan. Es war Liebe auf dem ersten Blick bei den zwei. :grin2:...
  5. Wie lange kann man Keimfutter im Napf lassen?

    Wie lange kann man Keimfutter im Napf lassen?: Hallo!Wie lange kann man Keimfutter wenn es nicht gefressen wird ohne bedenken im Futternapf lassen?ich würde mich wie immer über eine antwort von...