Nikita - Rettungsara

Diskutiere Nikita - Rettungsara im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ach Ann, Nikita sieht ja aus wie Alfred's Charlie. Das ist auch so ein süsses zartes Kerlchen mit dem schönen Kopf und dem kleinen nackigen...

  1. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ach Ann, Nikita sieht ja aus wie Alfred's Charlie. Das ist auch so ein süsses zartes Kerlchen mit dem schönen Kopf und dem kleinen nackigen Körperchen. Himmel, da geht einem komplett das Herz auf.
    Deine ganzen Geschichten halten mich ja total von meinen spannenden Büchern ab!

    Alles Gute, Nani
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Nani!

    Bei Charlie wird ja leider nichts mehr zurückwachsen. Ich hoffe sehr, dass das bei Nikita nicht zutrifft. Obwohl mir jeder sagt, dass es unendlich schwer für einen Ara ist, sich das Rupfen wieder abzugewöhnen. Also fleissig weiter Däumchen, Krällchen, etc. drücken.

    Bin auf meiner Suche nach einem Freund für Nikita jetzt wahrscheinlich fündig geworden. Es gibt da ein Hähnchen, der als Ei bei der versuchten "Schlupfhilfe" seiner Eltern etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Züchter sah, dass das Ei ein etwa Pfenniggroßes Loch hatte, raubte es den Eltern und puhlte es vorsichtig mit der Hand auf. Dann legte er den Kleinen wieder zu seinen Eltern zurück, die ihn dann anschliessend tatsächlcih vier Wochen lang fütterten. Den Rest der Aufzucht vollbrachte dann der Züchter.

    Leider hat der kleine schon im Ei durch die Hackerei seiner Eltern ein Stück des Oberschnabels (wächst vielleicht wieder nach - hoffentlcih) und eines hinteren Zehs (keine Chance) eingebüsst. ABer ansonsten ist er quietschfidel und seit Dezember mit den anderen Vögeln in einer Voliere.

    Da die Leute aber ganz perfekte Tiere wollen, ist der Züchter bereit ihn mir günstig abzugeben (glücklicherweise!). IN ein paar Wochen werde ich ihn mir anschaune fahren, und, wenn er mich nicht gerade hasst, wohl auch sofort mitnehmen. Dann kommt er allerdings erst zum TA für alle Tests/Quarantäne, da ich es nicht riskieren will irgendwas bei mir einzuschleppen. Habe hier in letzter Zeit wirklich genug Horrorstories gelesen.

    Witzig war, dass der Züchter mir ganz stolz schilderte, dass der Ara so zahm ist, dass man ihm den Finger in den Schnabel stecken kann. Da musste ich fast lachen, denn dass mach ich mit Nikita mittlerweile auch (wie schnell man den Weg, den man schon gegangen ist wieder vergisst, huh?!). Es ist so schlimm, dass ich befürchte, dass sie irgendwann meinen Finger verschluckt ;).

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  4. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ach ja, noch was. Ich brauche Vorschläge für den Nahmen für NIkitas Freund. MIr fällt immer nur Crustchof (das ich noch nicht einmal richtig buchstabieren kann! :() ein, und so nenne ich ihn garantiert nicht!!! ;)

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Ohhh namen :-DD


    LOBO???

    NIGEL?? * engl*

    NERO???

    FABEL???* engl*


    Farago??*engl*

    lol die phantasie geht wieder durch
     
  6. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ach, Lanzi! Es soll doch zu Nikita passen!

    Ich weiss, dass Du das besser kannsst!!!

    Bussilein,

    Ann.
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Essig im Duschwasser

    Hi Ann
    das mit dem Essig im Duschwasser hat man mir im Zoogeschäft auch mal erzählt. Die Federn sollen dann schön glänzen. Da meine Geier beim Duschen zu gerne auch aus der Flasche trinken, habe ich das noch nicht gemacht. Meinst du, es schadet nicht, wenn man so einen kleinen Spritzer in die Sprühflasche gibt ?

    Liebe Grüsse
    Karin
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ich weiss einen Namen!!!!

    Hi Ann
    gerade kam mir die Erleuchtung! Zu Nikita Sergejewitsch Chruschtschow würde doch wunderbar Michail S. Gorbatschow passen. Also dann Gorbi ?
    Niki und Gorbi, klingt das nicht wahnsinnig gut?
    stolzebrustgeblähte Grüsse
    Karin
     
  9. Dicker

    Dicker Guest

    gratuliere

    hi ann,

    jetzt habe ich es endlich mal geschafft, mir die ganze story von nikita in aller ruhe durchzulesen.

    schön, das alles so gut geklappt hat und ich freue mich riesig für nikita, das sie bei dir so gut untergekommen ist. das wird sie dir nie vergessen, ganz bestimmt nicht.

    als von den bissen gelesen habe, die du einstecken mußtes.........du meine güte!! da wurde mir ganz übel. da hast du aber echt nochmal richtig glück gehabt!!

    als ich gelesen habe, das du nach einem namen für den partner suchst, viel mir persönlich spontan elton ein. soweit ich das richtig in erinnerung habe, hat doch mal elton john einen song mit dem titel " nikita" gehabt!

    meine liebe ann, ich wünsche dir und nikita, das alles noch besser klappt, als es jetzt schon der fall ist. ( da könnt ihr beide richtig stolz drauf sein!!!)

    bis denn und ganz liebe grüße

    bine
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Einfach unglaublich!!!

    War Montag/Dienstag auf Reisen und dann hatte der Flieger auch noch Verspätung gestern abend - grmpfpf!!

    Aber dann als ich gegen 10:00 endlich nach Hause kam, wurde ich nicht nur von den Grauen, sondern auch von Nikita freudig begrüßt. Und was dann geschah war einfach unglaublich!

    Wenn Hector irgendwo hingetragen werden will, dirigiert er mich immer mit leisem Quiecken und gezielten Blicken. So auch gestern abend, bis ich raushatte, dass er auf den Tisch wollte (wo die Clicker-Training Sachen herumlagen). Er auf den Tisch, lief ganz gezielt zum T/S, kniff hinein und blickte mich erwartungsvoll an. Alles klar - er wollte Training.

    Also setzte ich Lily und ihn in den Kletterbaum neben dem Arakäfig und fing an. Nikita sass oben auf dem Käfig. Ganz schnell war auch sie bei der Sache und krabbelte ohne weiteres Getue auf meinen Arm. Dort wollte sie dann gar nicht wieder runter. Auch gut, dachte ich (war eh müde), dann fördere ich halt das Zusammensein aller Geier, indem ich sie einfach fett belohne. Hielt also in meiner Hand unzählige Pinienkerne von denen alle drei zusammen naschen durften.

    Nachdem das Soll für mindestens drei Wochen ;) erfüllt war, wollte ich Schluss machen. Doch Nikita wollte weder in, noch auf den Käfig zurück (Ihr erinnert Euch, dies ist der Vogel den man noch vor zwei Wochen nur mit dem Handtuch aus dem Käfig rausbekam!). Auch gut, dachte ich - man muss ja flexibel bleiben ;) - gebe ich ihr doch einfach die längst überfällige Hausführung. Nahm sie und alle Grauen mit ins Wohnzimmer, wo sie auf dem Sofa (sie auf Unterarm, je ein Grauer auf jeder Schulter) alle noch ein paar Leckerbissen bekamen.

    Dann wollte Hector runter, um ins Bett zu gehen (war ja auch schon 11:00).

    Ich folgte ihm mit Nikita und Lily ins Schlafzimmer, wo ich Nikita erstmal aufs Bett setzte. Dort schmiegte sie sich an mich und liess sich durchstreicheln, Lily auf der Schulter knurrte abwechselnd, liess sich aber auch nur zu gerne kraulen (es ist halt IHR Bett).

    Dann kruschtelte ich ein bischen rum - währenddessen erkundete Nikita das Bett. Dabei schaute sie auch immer wieder ganz neugierig auf den Boden. Also habe ich sie wieder auf den Arm genommen (Sie stieg sofort auf!) und setzte sie auf den Boden. Dort erkundete sie auch ein wenig (mir wurde gesagt, dass sie nie auf den Boden geht), blinzelte neugierig in Hectors Schlafbox (bzw. Lily's da er mal wieder ihre Box an sich gerissen hatte) und kam dann wieder zu mir.

    Ich nahm sie hoch und setzte sie in den Käfig im Vogelzimmer. Sie krabbelte wieder aufs Dach und während ich mich Abschminkte, Zähneputzte etc. brabbelten wir hin und her (sie spricht nämlich ein wenig). Das macht sie immer, wenn sie Aufmerksamkeit haben möchte. Also ging ich wieder zu ihr hin und sie stieg sofort wieder auf meinen Arm.

    Nunja, dachte ich, vielleicht will sie ja lieber im gößeren Grauen Käfig nächtigen (bevor ich hier mit faulen Tomaten beschmissen werde ;) : Ihr erinnert Euch, dass an ihrem Käfig die ganze Vorderseite fehlt und sie eigentlich permanent "Freiflug" hat, nur dass sie bisher nie aus ihrem Käfig rauswollte - selbst mit Leckerbissen war da wenig zu machen).

    Also trug ich sie zum Grauen Käfig und setzte sie rein. Sie drehte sich um und griff sofort meinen Arm mit ihrem Schnabel, zog ihn zu sich und stieg wieder drauf. Hmmmm....Fehlanzeige.

    Da ich jetzt aber mittlerweile wirklich k.o. war, habe ich sie kurzerhand auch mit ins Bett genommen. Zuerst sass sie links von mir und nachdem Lily einige gesträubte Feder Angriffe versucht hatte, um den unerwünschten (zumindest für sie ;) ) Gast zu vertreiben, ich ihr gut zuredete und sich schlussendlich alle wieder beruhigten, machte ich das Licht aus. Lily krabbelte blitzschnell unter die Decke und kuschelte sich in meine Arme, wo sie die Nacht verbrachte. Nikita erkundete das Bett, sass irgendwo am Fussende, wanderte weiter, bis sie heute morgen auf der rechten Kopfende Kante sass.

    (Um evtl. "bodenständigen" Fragen zuvorzukommen: Nein - sie ist nicht stubenrein :s. Und das nächstemal werde ich sicherlich ein olle Decke unterlegen! Aber all das hatte ich ehrlich gesagt noch lange nicht erwartet)

    Heute morgen sass sie auf meinem Unterarm, Lily auf einer Schulter (Hector schläft immer bis ich ihn gewaltsam aus den Federn schmeisse :D) während ich das Geieressen zubereitete, was ganz schön unpraktisch beim Schnippeln ist! :D Irgendwann überzeugte ich sie dann auch auf meine Schulter umzusatteln. Später setzte ich sie dann auf den Käfig und ging zur Arbeit.

    Ist das nicht vollkommen irre von einem Vogel, der vor zwei Wochen noch jedesmal ausrastete, wenn ich ihm im Käfig zu nahe kam???? Ich weiss gar nicht, wie ich meine Gefühle, Begeisterung, etc. schildern soll, ohne vollkommen durchgeknallt zu wirken. Aber es ist doch einfach unglaublich, oder?

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  11. Dicker

    Dicker Guest

    hi ann,

    oh man, das ist einfach unglaublich!! glaub mir, nikita weiß genau, wo sie es gut hat und honoriert es dir mit solchen tollen aktionen!!!

    es ist absolut erstaunlich, wie sich die "kleine" in der kurzen zeit gemacht hat. du hast ein sehr geschicktes händchen!!

    weiter so und noch mehr so tolle geschichten!!!


    liebe grüße

    bine
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    lach

    Ja ich habe glücklicherweise ein riesengroßes Bett (California King Size heisst das ;) ).

    Kannste Dir vorstellen, wie ich mich gefreut habe, huh??!!!

    Die Agas mögen Nikita. Ich überrasche sie des öfteren, dass sie ganz nahe bei ihr sitzten, obwohl sie immer wegfliegen wenn ich reinkomme. Das machen sie nicht (das Wegfliegen, meine ich), wenn sie bei den Grauen sitzen (wahrscheinlich tönt der Hohn ob ihrere Mesalliance mit Lily noch immer in Aladdines Ohren ;) ).

    Hectors Krause habe ich kurzerhand letzten Donnerstag entfernt. mann hat der sich gefreut. Jetzt sind Hector und LIly auch wieder lieb miteinander. Gestern haben sie ausgiebig geschnäbelt udn nachdem ich heute morgen seine hochgekotzten Pinienkerne banausenhaft verschmähte (da bin ich halt eigen ;) ), hat er kurzerhand Lily damit gefüttert. Phew - Glück gehabt :D.

    Öh, so richtig klitzeklein wird das bislang noch immer namenlose Projekt :~ wohl eher nicht sein. Er ist jetzt 10 monate alt...hmmmm.

    Aber Du hast recht, logistisch habe ich diese Situation wahrlich nicht im Griff. Wahrscheinlich sollte ich mir einfach einen tierliebenden Freund zulegen, so dass wir jeweils zwei Geier im Schichtbetrieb streicheln können. Keine Ahnung.

    Ich denke mal ich werde jetzt anfangen Einzelstunden im Training zu machen. So kommt nichts vom Fleck, da alle auf den kleinsten gemeinsamen Nenner gebracht werden.

    Ara auf dem Kopf wäre vermutlich gut für die Haltung - statt Buch...:~

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  13. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Superentwicklung!!!!!

    Hallo, Ann


    toll wie sich Nikkita entwickelt - kaum zu glauben. Du hast wirklich einen besonderen Draht zu den Vögeln - wie hat Lanzi das vor längerer Zeit mal so schön ausgedrückt: ein Vogelmensch:~ .

    Freue mich schon auf neue Fotos mit nicht mehr rupfendem immer schöner werdenden Papageier:p .

    Liebe Grüße Gunna
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, ja lach nur!

    Ich verdräng das alles erst mal. Immer noch die einfachste und beste Lösung zu Problemen dieser Art.

    Das Duschproblem ist mir heute morgen schon gekommen...vielleicht kann ich die Geier ja übereinander stapeln??? ;)

    Deine Idee für die erste Trainingsstunde? Super. Ha. Ha. Ha. Hast Du sonst noch konstruktive Vorschläge jedweder Art, die Du mit uns teilen möchtest??? :D :D :D

    Vielleicht sollte ich einfach Eintrittskarten verkaufen....

    Bussilein ;),

    Ann.
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Ann
    dein Bericht ist umwerfend, kaum zu glauben :) . Und mit 3 Geiern im Bett ! (mir wird schon die Katze zuviel, weil ich mich dann kaum umzudrehen traue).
    Was ganz anderes noch: war da nicht mal die Rede davon, dass du deiner Vermieterin noch nicht den 2. Grauen "gebeichtet" hast. Und jetzt sind noch die beiden Agas und bald zwei ARAS da.
    Oder hast du bei der Dame schon eine "Vogelführung" gemacht?
    Neugierige Grüsse
    Karin
     
  16. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    GOIL!!!

    also Ann mal abgesehen davon das du mit den tieren zu reden weißt :-)

    denke ich das ich das klickertraining wohl auch etwas unterschätzt habe * wenn ich gerade so neben mich gucke und 3 cm neben mir auf meinem teller lora und max sich um den spinat streiten * lora wollte den käfig auch nie verlassen und max war eher abweisend und agressiv * den verstehe ich dein glück .....

    aber eine frage habe ich noch .,,,kann man mit den clicker den vögeln auch bei bringen das sie am menschen essen nichts zu suchen haben *FG*

    liebe grüsse lanzi
     
  17. #36 Martin Unger, 14. Februar 2002
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hi Ann,

    man das ist super.....aber was ich dachte habe ich dir ja auch schon gemailt. Ich finde es absolut super, einfach genial.

    Ich drücke dir auch weiterhin ganz feste die Daumen mit Nikita (natürlich auch mt den anderen Papas).

    Immer Augen und Ohren offen halten, dann kann man mächtig von den Papas lernen.

    Viele liebe Grüße

    Martin
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Es waren ja nur zwei im Bett :D :D :D

    Die Vermieterin weiss mittlerweile von Hector und Lily, aber alle Mitmieter sind wunderbar und spielen mit.

    Seit gestern kann Nikita auch "high-Five" und Händeschütteln - das hat sie sich blitzschnell einfach beim Grauen Training abgeguckt. Ganz schön smart die Kleine.

    Mit Schokolade bin ich eigentlich fast immer sehr gut zu bestechen ;)

    Ich bräuchte noch ein par nicht poliktisch angehauchte Namensvorschläge....für das Projekt.

    Danke für Lob und Zusprüche. Das hilft!!!


    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  19. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hi Ann,

    das ist ja fast gespenstisch !!!!!!
    Nikita scheint Dich ja echt zu lieben,
    würde ich auch, wenn Du mich so lieb aufnehmen und
    umpeppeln würdest :)

    Berichte bitte weiter.....ist sehr spannend!!!

    Liebe Grüße
    Petra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, irre, oder?

    Das hätte ich mir nie träumen lassen, dass das so gut und vor allen Dingen so schnell geht.

    Sie gibt jetzt ausserdem auch noch auf Kommando Küsschen.

    Wenn ich ein paar Hände mehr hätte (ihr wisst ja, clicker, Target stick, Leckerbissen, irgendwelche Geier auf Arm und Schulter....) würde ich Euch mit Bildern überhäufen.

    Am We bekomme ich hoffentlich eine Tür in mein Vogelzimmer (bislang als Esszimmer bekannt ;), sod ass die Zeti nut für Vogelzimmerbasteleine draufgehen wird.

    Das WE drauf hole ich wahrscheinlich Salsa II (bisheriger Projektname) dazu.

    Aber dann, gibt es ganz viele Bilder,

    Ann.
     
  22. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallöle!

    Also da ist man fast eine Woche ausgenockt, kommt nicht ins Forum und VERPAßT alles!! 8(

    Also Ann, ich bin total begeistert über deine Fortschritte mit Nikita! Ich war mir zwar völlig sicher, daß du sie aufpeppeln, pflegen und zahm bekommen kannst, aber daß du das sooooo schnell schaffst, verdient 10000 x c/t!!!

    Du mußt unbedingt weiter berichten und ich bin natürlich auch auf die nächsten Fotos gespannt!
     
Thema: Nikita - Rettungsara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. essigwasser bei schlupfhilfe

Die Seite wird geladen...

Nikita - Rettungsara - Ähnliche Themen

  1. mal bilder von nikita

    mal bilder von nikita: habe mir mal gedacht wieder ein paar bilder von nikita zu zeigen.......