Notwelli, irgendwas stimmt nicht.....

Diskutiere Notwelli, irgendwas stimmt nicht..... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr, ich habe vorher einen Welli bekommen. Er wurde aus einem Zooladen gerettet. Dort kam eine neue Lieferung Tiere und die alten die...

  1. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Hallo ihr,

    ich habe vorher einen Welli bekommen.
    Er wurde aus einem Zooladen gerettet. Dort kam eine neue Lieferung Tiere und die alten die nicht verkauft wurden.....

    Es ist ein ziemlich großer Welli also wohl Standart und grau weis.
    Ich weis nicht genau welches Geschlecht die Nasenhaut ist hellblau allerdigs mti weisem Ring. Könnte also auch ein Weibchen sein.

    Bei den Leuten die ihn gerettet haben war er seit gestern und sie sagten dem ginge es nicht so gut und er frisst auch nicht.

    Aber so nach 2 STunden schien er sich eingelebt zu haben, fing plötzlich zum Zwitschern und rumflattern an (fliegen kann mans nicht wirklich nennen) und gerade hat er auch etwas gefressen.
    Er ist irgendwie total wild, wenns ne Kuh wäre wurde ich sagen der hat BSE.
    Naja der/die Kleine scharrt auf dem Boden rum, wühlt im Futternapf und setzt sich dann immer wieder auf den Käfigboden in die Ecke die er/sie zuvor freigescharrt hat.
    Weil er da so auf dem Boden saß dachte ich mensch dem gehts nicht gut kein Welli setzt sich freiwillig auf den Boden ist ja ein Flutchtier, aber wenn man dann mit ihm redet dann kommt er her und klettert wieder hoch auf die Stange.

    Kann es sein dass es sich um eine Henne handelt die brüten will?
    Oder wisst ihr sonst irgendwas das dieses Verhalten erklären würde?

    Danke schonmal,

    Gruß,
    Verena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Ich finde das klingt nach einem jungen Vogel der das Nistkastenverhalten noch drauf hat....

    Sucht Futter und Nestwärme in dem Eck auf dem Boden.....
     
  4. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Nein jung ist er nicht mehr.
    Das Wellenmuster fängt erst am Hinterkopf an und er hat auch schon so weise Augenringe. Also jung vielleiht schon noch aber dann schon paar Monate
    Also das kann es schonmal nicht sein.
     
  5. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    ^

    welcher Zooladen entsorgt seine Vögel einfach , wenn eine neue Lieferung kommt- das ist ja wohl der Hammer 8( . Wurden alle Vogelarten so behandelt ????? rasti
     
  6. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Naja sowas kommt denke ich in (leider) vielen Tierhandlungen vor 8(
    Ich weis nicht genau da waren glaub ich sonst noch 2 Kanarien die sind aber wo anders untergekommen. Außerdem noch ein paar Chinchillababys, Meeris, Rennmäuse und 7 Zwerghamsterbabys (die hab ich - falls jemand Interesse hat :) )
    Der andere Welli ist ja leider gestern gestorben. Der war total abgemagert und der Ring hätte ihm beinahe das Beinchen zerquetscht :(
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Also, das halte ich für ziemlichen Quatsch (dass das in vielen Tierhandlungen vorkommt), und ich bin mir sicher, dass das NICHT die gängige Praxis ist.
     
  8. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Hm naja ich kenne soooo viele Leute aus meheren Tierschutzorganisationen und Vereinen die Nottiere aufnehmen und die meisten davon kommen aus irgendwelchen Zooläden weil sie getötet oder Schlangenfutter werden sollten, das ist nunmal so.....
    Sicher nicht bei alles, das hab ich nicht gesagt aber bei einigen eben.

    Und wenn man so hört was meine Bekannten da alles erzählen was sie schon erlebt haben da läufts mir kalt den Rücken runter.

    Was meinst du wieviele Tiere in Zoohandlungen monatlich übrigbleiben die nicht verkauft wurden weil sie nicht dem Schönheitsideal entsprechen (z.b. Albinos) oder schon zu alt sind (alle Leute wollen Jungtiere...)
    Und was meinst du dass dann mit denen passiert?
    Du glaubst doch nicht im Ernst dass der Zooladenbestizer dann zuhause im Garten ne Riesen Voleiere oder Nagergehege hat wo er dann immer die Tiere reintut die er nicht verkaufen könnte :nene:
    Nein diese Tiere müssen dann weg, egal wie. Entweder töten oder noch günstig an Schlangenbestizer verhökern etc.
    Und wenn man mal in Zooläden fragt was die mit den Tieren machen die keiner will, dann sagen die immer: "Ach die gehen dann zurück an den Züchter"
    Und du glaubst doch wohl nicht dass der dann sagt: Toll jezt hab ich viele Vögel hier die alt sind und hässlich und die keiner will aber was sollst, auf die paar mehr kommst auch nicht an. Ne der wird die auch ganz schnell loswerden egal wie.

    Ist jezt nicht böse gemeint und auch kein Angriff, ist aben nur meine Meinung und Erfahrung (die ich leider schon viel zu oft gemacht habe)

    Aber wir sollten mal zum eigentlichen Thema zurückkehren...
    Schließlich gehts hier in erster Linie nicht um Zooläden sonder um den Notwelli...

    Gruß,
    Verena
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Da bin ich mir auch sicher.....Ich weiss was Zoohandlungen mit kranken Tieren macht, nicht alle, da sist klar,a ber es machen einige....

    Aber zum Thema zurück, also ich kenne das Verhalten nur von Nestjungen Vögeln, was anderes kann ich Dir im Moment nicht sagen....

    Hast Du ihn vom TA checken lassen?
     
  10. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Nein der wurde ja erst gestern abend dort rausgeholt und ich hab ihn seit heute Mittag.
    Es scheint ihm ja eigentlich bis auf dieses komische Verhalten gut zu gehen. Er hat bisschen gefressen, er purzt sich und er zwitschert auch.
    Am Montag müssen wir sowieso mit einem anderen Welli von uns zum TA wenns ihm dann noch nicht wieder ganz gut geht dann nehmen wir ihn mit.
    Ansonsten sollte was akutes mit ihm sein, dann halt am Wochenende Notdienst ganz klar.
    Vielleicht ist er auch einfach nur etwas geschockt noch. Vorher war er in einem kleinen Käfig mit rund 40 Wellis da konnte er sich kaum bewegen...

    Gruß,
    Verena
     
  11. Liora

    Liora Guest


    Ihr solltet ihn auf alle Fälle mitnehmen und durchcheken lassen, noch dazu wo ihr selber Vögel habt......


    Ich ahbe auch mal einen Vogel vom schlechten Züchetr geholt, dunkler kleiern Käfig auf Fusshöhe, der Vogel hat die Angewohnheit immer wenn er panishc wird den Kopf zu drehen einmal kompkett rum udn wie eine Federn der Kopf sieht aus als ob er den nicht mehr unter Kontrolle hat.....Schlimm, wa saber auch mal wieder beweist das es keinen Sinn hat..mann nicht alle Vögel aus schlechter Haltung retten.....Es wird ja dann zur vermehrt weiter gezüchtet....
     
  12. Sandy32

    Sandy32 Guest

    Hallo!

    Hatte auch mal einen Welli, der sich so verhielt, während der Quarantäne.
    Er hat auch das Futter aus den Näpfen und den Sand aus dem Käfig gescharrt. Für mich sah es so aus als, wenn er einfach nach einer Möglichkeit gesucht hat um aus dem Käfig rauszukommen. Hab ihn dann einfach im Zimmer seine Runden drehen lassen und der Spuk war vorbei!

    Tschüss
     
  13. #12 Hühnermanu, 2. Juli 2005
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Verena,
    du hast ja schon geschrieben, dass ein Welli gestorben ist, dessen Fuß vom Ring abgequetscht gewesen ist. Ich hatte vor Jahren ein ähnliches Verhalten bei einem Nymphen, bei dem der Ring falsch angebracht war. Der Fuß war ganz geschwollen und entzündet, er musste also tierische Schmerzen gehabt haben. Sind die Ringe bei deinen Wellis ok? Wenn schon ein Ring falsch angebracht wurde, liegt die Vermutung nahe, dass auch andere nicht fachgerecht beringt wurden.
    Gruß
    Manuela
     
  14. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Hallo,

    also der Welli hat einen grünen Metallring, der sieht so weit ok aus und macht keien Probleme. Ob der andere Welli auch den gleichen Ring hatte kann ich nicht sagen den hab ich ja nie gesehen.

    Ja wir haben heute morgen schon beschlossen den auf alle Fälle am Montag zur TÄ mitzunehmen halt dann in getrennten Käfigen.

    Gruß,
    Verena
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nur mal interessehalber, wie kann denn ein Ring falsch angebracht sein?
     
  16. #15 Hühnermanu, 2. Juli 2005
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Nymphen war der Ring beim Anbringen gequetscht worden. Dadurch hat er dem Tier ins Bein geschnitten und das Bein war geschwollen. Uns blieb damals nichts anderes übrig, als den Ring aufzuschneiden.
     
  17. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Ja bei dem anderen Welli wurde auch der Ring tierärztlich entfernt, aber selbst die TÄ bekam denn schlecht ab. Der Fuß wurde danach immer mit Salbe behandelt aber leider hat ers nicht geschaft. Er war auch schon total dünn und fras nicht. Einen TAg nach seiner Rettung ist er gestorben. Jezt wo er endlich mal ein schönes Leben kennen gelernt hätte..... :(
    Und auf den einen mehr wärs nun bei mir auch nicht mehr angekommen ob nun 13 oder 14 was solls.....
    Hoffe dass wenigstens der andere wieder ganz gesund ist.
    Wie lange würdet ihr den eigntlich in Quartantäne halten 2 Wochen mindestens oder? Oder besser länger 3 oder 4 Wochen....

    Gruß,
    Verena
     
  18. Sandy32

    Sandy32 Guest

    Hallo Jackie!

    Soweit ich weiß beträgt die reguläre Quarantänezeit 6-8 Wochen. Man kann dies aber abkürzen, indem man beim Tierarzt einen Kropfabstrich und eine Kotprobe entnehmen läßt. Bis die Ergebnisse dann vorliegen dauert es ca. 2 Wochen.
    Meiner Meinung nach solltest Du dem Welli während der Quarantänezeit dringend Freiflug ermöglichen. Der will einfach nur fliegen!

    Tschüss
     
  19. #18 Blindfisch, 6. Juli 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Nur mal ne Frage am Rande:
    Was schreiben denn dann die Tierhandlungen in die Nachweisbücher, wenn sie Vögel entsorgen? Das müßte doch selbst den ATAs heftig auffallen?

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nymphensittich, 6. Juli 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielleucht wurde entsorgt? Nein aber es ist wriklich den Iteren gegenüber sher gemien die können sich nicht helfen.

    Gesa
     
  22. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Hm genaueres weis ich auch nicht.
    Ich weis nur dass der Welli eben getötet werden sollte.
    Dann hab ich hier aus dem selben Laden noch ein Meeri sitzen das sollte Schlangenfutter werden und 7 Zwerghamsterbabys die erschlagen werden sollten.

    Ich war inzwischen mit dem Welli bei der Tierärtzin.
    Sie meinte der Ring sei gefälscht (da stand 2004) drauf die Tierärztin schätze den Welli allerdings auf 5 Jahre wenn nicht älter... schon krass....
     
Thema:

Notwelli, irgendwas stimmt nicht.....

Die Seite wird geladen...

Notwelli, irgendwas stimmt nicht..... - Ähnliche Themen

  1. Mit dem Kot stimmt was nicht!!!

    Mit dem Kot stimmt was nicht!!!: Hallo, heute reicht es mir echt. Mit Snoopys Kot stimmt etwas nicht. Er ist gelblich-grün, dazu ist manchmal ganz wenig weiße Flüssigkeit bei....
  2. Was stimmt hier nicht?

    Was stimmt hier nicht?: Bin ich bescheuert oder ist das ein Saker? [ATTACH]
  3. Stimmt das mit den Kirschen?

    Stimmt das mit den Kirschen?: Ist es wahr das kirschen eine anti-entzundung wirkung haben? gegen schmerzen helfen? gegen gicht? anscheinend sagt die wissenschaft......
  4. Wer kennt das, irgendetwas stimmt mit den Pellets nicht ...

    Wer kennt das, irgendetwas stimmt mit den Pellets nicht ...: Hallo, habe gerade eine neue Packung der Harrison Pellets geöffnet, doch da stimmt etwas mit der Konsistenz nicht. Die Pellets sind trocken und...