Nymphensittichküken nimmt nicht zu!

Diskutiere Nymphensittichküken nimmt nicht zu! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, ich brauch dringend Hilfe! Mein Küken ist 21 Tage alt und wird von mir von Hand aufgezogen! Die Eltern haben es verstoßen!...

  1. #1 Lucky1012, 20. Juni 2012
    Lucky1012

    Lucky1012 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich brauch dringend Hilfe! Mein Küken ist 21 Tage alt und wird von mir von Hand aufgezogen! Die Eltern haben es verstoßen! Ich fütter alle 3 Stunden 2,5ml Nutribird! Es wiegt leider erst 26g !!!! Was kann ich tun! Gibt es irgenein Spezialfutter! Soll ich Eifutterbrei vom Löffel anbieten?Ist mein erstes und letztes Küken! Sonst wirkt es ganz fit! Bettelt un lässt sich gut füttern, Federkiele wachsen auch schon. Es sitzt in ner Kiste in einem kleinen Nest! Und bitte keine Vorwürfe, die helfen weder mir noch dem Kleinen!

    Danke!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 20. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lucky1012,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Dein Küken hat ja zur Zeit mal grad das Gewicht eines ca. 8 Tage alten Kükens 8o. Seit wann nimmt es den nicht zu? Wie sieht der Kot aus? Geht Deine Waage richtig (ich weiß ne blöde Frage, aber man sollte nichts außer acht lassen? Ist der Kropf immer leer, wenn Du wieder fütterst? Wie voll ist er wenn Du ihn fütterst, 2,5 ml ist nicht so die Menge. Stell doch mal Bilder ein.
     
  4. #3 Sittichfreund, 20. Juni 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Vielleicht haben die Eltern es "verstoßen" weil es krank ist?
     
  5. #4 Lucky1012, 20. Juni 2012
    Lucky1012

    Lucky1012 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bilder hab ich zwar gemacht, aber ich krieg sie nicht hochgeladen :-(

    Der Kropf hat meistens noch etwas drin, aber nicht viel! Da man mir gesagt hat, dass er sich einmal am Tag vollständig entleeren muss, fütter ich ihn nachts nicht mehr (früher auch um 23 und um 2 Uhr)

    Sonst ist es echt aufgeweckt! Hab ihn grad gefüttert! Mach ich vielleicht in der Dosierung was falsch? Ich mach den "Brei" für die Spritze etwas dünnflüssiger als Honig!!!

    Wenn er krank wär, würd er vielleicht gar nicht fressen???

    Die Waage geht, habs schon vorgestern überprüft. Vor dem Füttern hab ich es nochmal gewogen, jetzt waren es 30g! Als ich`s den Eltern weggenommen hab vor einer Woche wog es nur 19g also haben wir ja schon Fortschritte gemacht, oder?
     
  6. #5 Moni Erithacus, 20. Juni 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Lucky,

    die erste Zeit bei dem Eltern ist es sehr wichtig,wenn Küken in der Zeit nicht richtig versorgt waren dann ist das nachholen schwierig,weil da ist schon das Junge unterentwickelt.Du muß immer zur gleichen Zeit wiegen,am besten Morgens z.b um 8 uhr mit leeren Kropf.
    Der Brei darf nicht mehr so dünn sein,sonst nimmt er nicht zu,bei Nutrbird soll es ein Verhälniss zum Wasser 1 zu 2-2,5 sein in dem Alter.
    Ich habe z.z ein Küken ,es ist knapp fast 4 wochen alt und wiegt fast 90gramm.
     
  7. #6 Lucky1012, 20. Juni 2012
    Lucky1012

    Lucky1012 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke Moni, ich bin wirklich für jeden Rat dankbar !!!
     
  8. #7 charly18blue, 20. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    schick mir die Bilder mal per Mail zu, ich setze sie dann für dich rein. Ich geb Dir die Mailadresse per PN.
     
  9. #8 charly18blue, 20. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Sehe ich auch so, bei Krankheit wäre das Kleine wahrscheinlich schon tot. Haben die Eltern nicht mehr gefüttert?
     
  10. #9 charly18blue, 20. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    [​IMG]

    [​IMG]

    Kann das Kleine schon sitzen, das müßte es längst können? Wie ist die Beinstellung? War das vorm Füttern? Im Kropf scheint nicht viel drin zu sein. 2,5 ml sind für meine Begriffe viel zu wenig. Eventuell besorgst Du Dir mal ein anderes Handaufzuchtfutter. Mein TA verwendet das von Harrison.
     
  11. #10 charly18blue, 20. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hier ist nochmal ein Link zum Vergleichen.
     
  12. #11 Lucky1012, 20. Juni 2012
    Lucky1012

    Lucky1012 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Er hat einen Spreizfuss, kann aber mittlerweile auf beiden Beinchen sitzen! Das gespreizte Bein zeigt nach außen! Die Beine sind seit 10 Tagen von einem Züchter bandagiert (locker zusammengebunden, es stört ihn auch nicht weiter und er sitzt seitdem auch) deshalb liegt er hier auch! Der züchtet aber Aras im großen Stil und kann mir net wirklich weiter helfen!
    Das Foto war in der Früh, da war der Kropf fast leer! Ich hab ein bisschen Angst wenn ich des Futter wechsel! Jetzt hab ichs mal dicker gemacht und 3ml gegeben! Alle drei Stunden ist aber ok. Dann ist nämlich immer noch was drin im Kropf. Hoffentlich schafft er`s!
    Etwas Luft im Kropf ist ok, oder?

    Danke fürs Hochladen!!!
     
  13. #12 charly18blue, 20. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich schick Dir mal eine PN mit Bildern und eine Erklärung dazu, die Dir hoffentlich weiterhelfen wird. Das Tapen ist richtig, hoffentlich wars noch rechtzeitg genug. Spreizbeine entstehen bei Einzelküken dadurch, dass die Geschwister zum Abstützen fehlen. Deswegen rate ich immer einige künstliche Eier in den Nistkasten zu legen. Das reicht als Stütze dann aus. Einen Futterwechsel würde ich nur nach vorherigem Beraten mit einem vogelkundigen Tierarzt machen. Wenn mal so eine kleine Luftblase im Kropf ist, ist das nicht schlimm.
     
  14. #13 Moni Erithacus, 20. Juni 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo nochmal,

    der Kleiner hat kaum Fieder,hast Du eine Wärmebox?
    bekommt er PT12? wie ist die Verdauung?
     
  15. #14 Lucky1012, 21. Juni 2012
    Lucky1012

    Lucky1012 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    @Moni Ja hab ich! Das Foto ist entstanden als ich ihn rausgenommen hab! Verdauung funktioniert einwandfrei!

    Ach ja, heut Morgen hatte er mit leerem Kropf "schon" 30g !!!!
     
  16. #15 Moni Erithacus, 21. Juni 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Das ist gut:zustimm:
    er schaft es bestimmt:)
    ich nehme immer statt Küchenrolle alte Handtücher,so haben die besseren halt und es kommt nicht zu schnell zum Spreitzbeinen.
    Alles Gute.
     
  17. #16 charly18blue, 21. Juni 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Und hier kommen die neuen Bilder von Lucky.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  18. #17 IvanTheTerrible, 21. Juni 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ist wirklich total unterentwickelt. Sicher über 2 Wochen im Wachstum zurück.
    Ob er wohl jemals die Größe eines WS erreicht, geschweige die eines Nymphensittichs?
    Ja, diese Handaufzuchten......
    Ivan
     
  19. #18 Moni Erithacus, 21. Juni 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Wir hatten vor 4 Jahren auch so einem Nachzügler,man seht unten im Anhang den Größenunterschied,er hat es geschaft,ist natürlich etwas kleiner als die anderen,aber fit.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 IvanTheTerrible, 21. Juni 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ja, wurden die auch alle mit der Hand aufgezogen?
    Ivan
     
  22. #20 Moni Erithacus, 21. Juni 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Natürlich nicht,nur der kleinste.
     
Thema: Nymphensittichküken nimmt nicht zu!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich küken

    ,
  2. nymphensittich baby

    ,
  3. nymphensittich küken gewicht

    ,
  4. nymphensittich handaufzucht,
  5. sittichbaby nimmt nicht zu,
  6. nymphensittich küken nimmt nicht zu,
  7. nymphensittich küken frisst nicht,
  8. nymphensittich küken nimmt keine futterspritze,
  9. papageienküken,
  10. nymphensittich babys,
  11. nymphensittich küken eine Woche zurück,
  12. nymphensittich küken Entwicklung zurück,
  13. nympehnsittich küken zu klein,
  14. Nünfensitich die Kücken ,
  15. welli küken gewicht,
  16. wellensittich baby kropf,
  17. nymphensittich küken wächst nicht,
  18. nymphenküken zu klein,
  19. nymphensittich babies,
  20. nymphensittich baby füttern,
  21. nymphensittich küken fütterung,
  22. wellensittich küken wachsen,
  23. wieviel muss ein 11 tahe altes nymphensittigbaby wiegen,
  24. Kropf leeren Nymphensittich,
  25. nymphensittich gewicht mit 4 wochen
Die Seite wird geladen...

Nymphensittichküken nimmt nicht zu! - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Notaufzucht Nymphensittich nimmt nicht zu

    Notaufzucht Nymphensittich nimmt nicht zu: Hallo, am Sonntag zum Montag ist ein drittes meiner Nymphensittichkücken geschlüpft. Alle Geschwister sind verstorben und ich dachte er würde auch...
  3. Henne nimmt zweites Nest nicht an

    Henne nimmt zweites Nest nicht an: Hallo! Grooooßes Problem:Küken 14 und 11 Tage alt, alles okay. Henne ist wieder neu triebig und will ein neues Nest bauen. Da wir für die ersten...
  4. Nestbau nimmt kein Ende

    Nestbau nimmt kein Ende: Guten Tag zusammen, ich habe meiner Kanarienhenne (ca. 1 Jahr alt) Anfang Mai ein Nest in den Käfig gehängt. Sie hat augenblicklich mit dem...
  5. Probleme mit Nymphensittichküken

    Probleme mit Nymphensittichküken: Hallo zusammen, hier sind vor c.a. einer Woche bis vor drei Tagen die Küken aus den vier Eiern der Nymphensittiche geschlüpft. So weit lief...