Nymphensittichküken nehmen nicht zu! HILFE!

Diskutiere Nymphensittichküken nehmen nicht zu! HILFE! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an Alle, erstmal entschuldige ich mich, dass ich so lange nicht im Forum aktiv war! Aber ich brauche nun wirklich Hilfe! Ich habe eine...

Schlagworte:
  1. #1 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Hallo an Alle,

    erstmal entschuldige ich mich, dass ich so lange nicht im Forum aktiv war! Aber ich brauche nun wirklich Hilfe!

    Ich habe eine Zuchtgenehmigung und zwei Zuchtpaare, die Küken hatten. Jedoch fingen die Eltern nach ca. 10 Tagen an die Küken zu rupfen. 3 Küken sind dabei gestorben. Die anderen drei sind verletzt gewesen, haben aber noch gelebt.

    Wir haben uns dann für eine Handaufzucht entschieden, da die Eltern die Kleinen weiterhin gepickt haben.

    Nun ist das eine Woche her und eines der Küken ist gestern verstorben.

    Es war das jüngste und schwächste. Nun habe ich Angst, dass auch die anderen beiden es nicht schaffen.

    Ich war direkt am ersten Tag mit ihnen beim vogelkundigen TA und er hat mir BeneBac mitgegeben und etwas gegen die blutenden WUnden.

    Die WUnden sind super verheilt. Bei allen Küken. Jedoch nehmen die Küken einfach nicht zu.

    Bei dem einen leert sich der Kropf auch nach 8 Stunden immernoch nicht vollständig. Es ist immer noch so ca. Erbsengröße etwas drin.

    Ich füttere Orlux Handmix im Verhältnis 3:1 (3 Teile Wasser/Tee und 1 Teil Pulver).

    Ich mische es mit Fenchel-Anis-Kümmel Tee und heut Morgen habe ich noch etwas Calcium Fubiase dazu gegeben für die Abwehrkräfte.

    Was mache ich falsch??

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen, denn ich bin wirklich am Verzweifeln.

    Danke im Voraus!

    Nancy
    P.S.: Hier noch ein paar Bilder. Die beiden sind nun 16 Tage alt. :-/
    Den Anhang IMG_0939.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_0941.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_0942.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Sind die Küken immer in diesem hellen Kasten? Normalerweise werden sie in dunkler Umgebung groß. Von menschlichen Frühgeborenen weiß ich, daß sie besser gedeihen wenn der Inkubator dunkel ist....so wie es ihrer "natürlichen" Umgebung entspricht.
     
  4. #3 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Ja, sie sind immer da drin. Ok, dann mache ich den Kasten rundum zu. Nur oben muss er offen sein, wegen dem Elsteinstrahler.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Bin für jeden Tipp mehr als dankbar!!!
     
  5. #4 charly18blue, 8. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich würde auch sagen dunkel setzen und dann den Futterbrei anders mischen. Der ist viel zu dünn, deswegen nehmen sie auch nicht zu. Ich hab zwar Nutribird hier, aber im Prinzip ist es fast gleich bei den HZ-Futterbreien, da ist das Mischungsverhältnis 1 Teil Pulver und 2-2,5 Teile Wasser (abgekocht) in dem Alter. Und sollte auch auf jeden Fall ca. 39 Grad beim Verfüttern haben. Sonst kann es zu Verdauungsproblemen kommen. Und nimm mal anstatt des Tees nur normales abgekochtes Wasser.

    Ein Tip, misch unter das HZ-Futter etwas pürierte Papaya drunter, macht man im LP und hier kannst Du auch mal was dazu nachlesen. Normalerweise braucht es nicht extra Bird-Bene-Bac, da diese HZ-Futter so zusammengesetzt sind, dass auch schon Lactobazillen enthalten sind.
     
  6. #5 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Hallo Charly18blue,
    auch dir danke ich für die Antwort.
    Ok, dann mische ich das Futter ab jetzt 1:2/2,5.
    Papaya habe ich jetzt leider nicht da. Und Sonntag ist es auch noch. Aber ich kaufe Morgen welche und mische sie dann unter.
    Ist es schlimm, dass der Kasten oben offen sein muss? Ganz dunkel haben sie es jetzt immernoch nicht. Aber ohne Wärme geht es meiner Meinung nach noch nicht. Der eine hat ja kaum Federkiele.
     
  7. #6 charly18blue, 8. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ja sehe ich mit der Wärme auch so, da mit 16 Tagen immer noch ein Elternteil mit drin ist und bei Bedarf hudert. Deswegen ist ein richtiger Nistkasten aus Holz ausgelegt mit Zewa auch besser. Einmal kann man so den Kot gut kontrollieren und es läßt sich schnell saubermachen. Einfach die "Zewa Windel" austauschen und da er komplett zu ist, ist es auch warm und dunkel da drin. Kace hat da ganz richtig geschrieben
    .
    Hier hast Du nochmal was mit durchschnittlichen Gewichstwerten bei Nymphenküken und hier das Heranwachsen in Bildern.
     
  8. #7 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Also soll ich den Elsteinstrahler nicht mehr benutzen?
    Die beiden Küken in einen Nistkasten mit Zewa ohne Wärmequelle? Oder soll ich den Strahler trotzdem drüber hängen?
     
  9. #8 charly18blue, 8. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Nee laß mal den Strahler an, aber so, dass sie auch ausweichen können. Wenn Du den Strahler bei einem geschlossen Nistkasten aufhängst, kann es da im Inneren zu einem Hitzestau kommen, das mach bitte nicht. Sitzen die beiden denn immer unter der Wärem oder gehen sie auch mal raus?
     
  10. #9 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Hmmm...so, habe jetzt mal einen Nistkasten geholt.
    Also die meiste Zeit sitzen sie unter dem Strahler. Dort sind es ca. 35 Grad. Ich habe direkt auf Kopfhöhe der Küken einen Temperaturfühler angebracht, damit es nicht zu heiß wird. Wenn die Temperatur steigt, dann schaltet sich der Strahler ab.

    Also doch keinen Nistkasten?
    Tut mir leid, wenn ich so anstrengend bin, aber ich möchte es jetzt einfach nur richtig machen! :/
     
  11. #10 charly18blue, 8. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Nee, mach Dir mal keinen Kopf, frag ruhig. Laß sie erstmal noch unter der Wärmequelle sitzen, bis sie mehr Gefieder haben. Was Du allerdings machen könntest ist, sie in den Nistkasten umzusetzen und den oben aufzulassen. So kannst Du von oben weiterhin den Elsteinstrahler einsetzen. Aber immer so, dass nur eine Seite bestrahlt wird, der Rest nicht, so dass sie wenn sie möchten ausweichen können.

    Sehr gut!!
     
  12. #11 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Ok. Also so sieht das jetzt aus:
    Den Anhang IMG_0943.jpg betrachten
    Jetzt haben sie es wenigstens rundherum dunkel. Alle Rolläden habe ich auch zugezogen. Dunkler bekomme ich es leider nicht.
    Ist das ok so?
     
  13. #12 charly18blue, 8. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich würde sagen ja. :zustimm:
     
  14. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde ne Mullwindel oder noch besser ein leichtes dunkles Tuch über den Korb legen, zumindestens über die Hälfte. Da würde ich die Kleinen druntersetzen und die Lampe auf der andere Seite plazieren.
    Mit 16 Tagen saßen bei mir keiner der Eltern mehr auf den Küken. Sie saßen im Kasten den ich von unten mit einer Styroporplatte zusätzlich isoliert hab. Da wars immer knackewarm drin und die Luftfeuchtigkeit war meinem Gefühl nach auch eher hoch.
     
  15. #14 charly18blue, 8. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Bei normal entwickelten Küken sicherlich nicht. Aber ich kenne es so, dass oft 1 Elternteil tags und nachts sowieso mit im Nistkasten saß, allerdings nicht auf den Küken.
     
  16. #15 Moni Erithacus, 8. Juli 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld

    Die Temperatur ist viel zu heiss,bei 35 grad hatte ich Küken ab 1 Tag aufgezogen.Die Feuchtigkeit ist ebenso wichtig,so trocknen sie schnell aus.
    Das Futter kann im Kropf garen und wird nicht verdaut.
     
  17. #16 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Au man...jetzt ist das eine Küken auch noch gestorben.

    Jetzt haben wir nur noch den einen halb befiederten. :-(

    Braucht der denn wirklich noch Wärme? Bei ihm sind sogar schon Federkiele offen, wie man auf den Bildern sieht.
     
  18. #17 Moni Erithacus, 8. Juli 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Welcher Küken lebt es noch?
     
  19. #18 charly18blue, 8. Juli 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das tut mir leid, setz den Kleinen ohne Wärmelampe in den Nistkasten. Wenn Du hast leg ein kleines Stofftier zum Kuscheln dazu.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nancy1987, 8. Juli 2012
    Nancy1987

    Nancy1987 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Der hier:
    Den Anhang IMG_0941.jpg betrachten
     
  22. #20 Moni Erithacus, 8. Juli 2012
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Keine Lampe,es ist warm genug.

    Hatte das tote Küken noch Futter im Kropf.

    Es tut mir leid.
     
Thema: Nymphensittichküken nehmen nicht zu! HILFE!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kropf leert sich nicht nymphensittich

    ,
  2. wucherung im kropf nyphensittich

    ,
  3. orlux handmix mischverhältnis

    ,
  4. wie alt wird ein Nymphensittich,
  5. nymphensittichküken tot,
  6. mphensittichkueken kropf leert sich nicht
Die Seite wird geladen...

Nymphensittichküken nehmen nicht zu! HILFE! - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...