Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen)

Diskutiere Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich sehe das ähnlich wie André. Was für Vitamine bekommen sie denn über's Wasser?

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich sehe das ähnlich wie André. Was für Vitamine bekommen sie denn über's Wasser?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hi Andre, thanks :-)

    Ist nur auf der linken Seite... die weisse Stelle dort sind einfach die Federkiele die sichrbar sind. Ist aber nicht immer zu sehen.

    Naja, es ist eine Eigenart von ihm dass er sich gerne den Ruecken unter einem Ast oder an meiner Schulter reibt und dann mit seinen Fluegeln spielt. Seltsam, aber das hat er schon als kleines Baby gemacht. Vielleicht kommt's auch daher. Hat aber nie den Eindruck gemacht dass ihn da was juckt oder schmerzt.... hmmm.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Rücken am Ast kratzen ist aber für einen Vogel schon sehr ungewöhnlich ... Verhaltensstörung?
     
  5. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Die bekommen taeglich Vita-Sol Multi-Vitamin ins Wasser. Das akzeptieren sie vom Geschmack her....
    Tja, Ruecken am Ast kratzen - manchmal denkt er wohl er ist ein Hund :D aber stanedig macht er das auch nicht und sonst ist ja alles ok mit ihm.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hinweis: Vita-Sol ist hinsichtlich fettlöslicher Vitamine ziemlich hoch dosiert. Von daher ist es für eine Dauermedikation eher ungeeignet, da die Gefahr einer Überdosierung besteht.

    Mein Tip: Hagen PRIME ... optimale Dosierung für eine Dauermedikation und der fruchtige Geruch garantiert die Akzeptanz ;)
     
  7. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    ok thanks Christian... Ich bin bei der Dosierung sehr vorsichtig: ein Tropfen auf die ganze Schale.
    Gebe mal die Bestellung fuer Hagen Prime auf und wechsle dann im April (dann kommt wieder Besuch der mir das bringen kann.) Hier in Taiwan bekommt man beides nicht.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn Du "vorsichtig" dosierst, hat das aber den Nachteil, dass sie von den niedriger dosierten Vitaminen zu wenig abbekommen. PRIME kannste übrigens auch per Amazon bestellen ... liefern die nach Taiwan?

    PS: Nimm am besten die 60g-Dose ... da ist ein Messlöffel dabei ... 1 Löffel auf 90ml Wasser an 2 Tagen die Woche.
     
  9. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Ok.... Ja, amazon liefert hier aber dauert immer, ausser wir bestellen express. Ich werde das Hagen prime auf jeden Fall organisieren. Hoffentlich akzeptieren die das auch... die beiden sind fuerchterlich pingelig....
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nun, wenn sie's nicht akzeptieren, wäre das ein Debüt ;)

    Bestell vielleicht gleich 2 Dosen ... sind geschlossen sehr lange haltbar, aber nach dem Öffnen nur ein halbes Jahr ... sieht man gut an der Farbe, die allmählich von Weiß auf Creme wechselt ... dann sind die Vitamine dahin.
     
  11. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Okay :dance: Bestellung aufgegeben. Mal sehen... Nun muss ich nur noch ihren Speiseplan optimieren.... Gehen heute mal in den Feinkostladen und schauen nach neuen Sachen... die sie dann nicht fressen 8(
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das kenne ich. Es gibt Charaktere, die neugierig sind und im Schwarm (oder Paar) den "Vorkoster" spielen, was die Ängstlicheren dann nachmachen.

    Wenn man keinen "Vorkoster" hat, kann es helfen, wenn man selbst diese Rolle übernimmt, schließlich ist der Mensch, sofern entsprechendes Vertrauen aufgebaut wurde, ein ungefiedertes Schwarmmitglied ;)

    Mampf den beides was vor ... zunächst eine Obstsorte, die sie lieben ... mach sie richtig heiss, bevor Du ihnen was gibst. Und dann wiederhole das Spielchen an einem anderen Tag mit etwas Neuem, was sie noch nicht kennen. Fang mit etwas Süßem an ... bei Gemüse wird's deutlich schwieriger. Daher muss man ihnen erst beibringen, dass das was Du ihnen schmackhaft machen willst, auch ganz lecker ist ;)

    Der menschliche Vorkoster hat's nämlich schwerer als ein Artgenosse.
     
  13. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Uff, danke Christian... so werde ich mich wohl bald zwangslaeufig gesuender ernaehren.

    Heute morgen gleich mit einem Apfel begonnen als beide auf dem Futterplatz sassen: Habe an einem Stueck Apfel geknabbert wonach Leia sofort angerrant kam und mir das Stueck aus dem Mund reissen wollte - aber nicht das zweite Stueck in meiner Hand. Resultat: Biss in die Backe, bei Leia nicht erstaunlich. Hahn hat sich nicht von der Stelle bewegt, beobachtet und weiter Mais in sich reingestopft.

    Ich mache mal unbeirrt weiter...
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na siehste, geht doch :D

    Offensichtlich muss man Han mit was anderem locken ... aber zumindest lässt Leia sich "animieren". Ich würde das Spielchen mal ein paar Tage mit beliebten Sorten fortsetzen und dann mal zu etwas Unbekannten greifen. Ich bin mal gespannt, ob man so nicht die Neugierde wecken kann. Wichtig ist aber ... siehe Hahn ... dass sie selbst noch nichts als Alternative haben.

    Nichtsdesto trotz wird es aber immer Sorten geben, an die sie nicht rangehen ... da wird dann mal kurz probiert und das war's. So jedenfalls meine Erfahrung hinsichtlich Gemüse.
     
  15. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Hahn hat einen ganz sanften Character, schmiegt sich immer liebevoll an meinen Hals und wir koennen uns unterhalten. Er wuerde mir nie etwas aus dem Mund reissen. Leia ist das pure Gegenteil (geworden)... Sie trampelt auf uns rum, beisst und kneift wo sie kann. 8(
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann muss man ihr klar machen, dass das unerwünscht ist, z.B. in dem man sie von der Schulter nimmt, wenn sie beisst.

    Ein erhobener Zeigefinger mit einem klaren NEIN ist das, was ich meinen Aymaras als Zeichen meines Missmutes beigebracht habe ;)
     
  17. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Der erhobene Zeigefinger haben wir versucht - seit Monaten ohne Erfolg. Manchmal muessen wir sie mit einer kleinen Mickey Mouse-Figur verscheuchen (wenn sie die sieht macht sie den Abflug) - schlicht damit sie uns nicht an den Hals faellt und beisst. Leia faellt auch ueber die Aermel her, rupft an den Klamotten rum und beisst durch den Stoff durch. Ich kann das relativ gut "steuern", die Arme meiner Frau sind uebersaeht mit blutigen Bissstellen :k

    Manchmal, laesst sie sich aber auch streicheln und sitzt ruhig da oder singt mit uns... trotz allem: wir llieben Leia heiss und wir wollen sie nicht "hart" bestrafen. Sie hat sich seit dem Eierlegen veraendert, ist wohl in der Natur und nicht ihre Absicht.
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das widerspräche auch dem Grundsatz der Papageienerziehung, demnach man erwünschtes Verhalten belohnen und unerwünschtes ignorieren soll.

    Letzteres halte ich für überdenkenswert. Ich halte Strafen zwar auch für eher falsch, aber gewisses Verhalten wie Beissen sollte man nicht ignorieren.

    Man muss sich aber wohl überlegen, wie man auf sowas reagiert. Ignoriert man es, könnte der Vogel glauben, es mache einem nichts aus. Schreit man auf, kann das als Freude fehlinterpretiert werden.

    Wenn nach einem Biss eine Bisspur oder Blut zu sehen ist, zeige ich das dem Vogel und zeige mit dem Finger darauf. Dabei sehe ich ihm in die Augen und schimpfe ihn aus, ohne zu schreien, aber eben mit dominanter Stimme. Während ich ansonsten eher mit sanfter Stimme mit ihnen spreche.

    Das scheint meine Bande zu verstehen, denn man sieht an ihrer Körpersprache, dass sie sich ihrer Schuld in dieser Situation bewußt sind. Sie beissen nun auch nur noch, wenn man sie provoziert oder ärgert.
     
  19. parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Naja... wenn Leia beisst dann wird sie mit verscheucht und ausgechimpft. Ich denke schon dass sie das merkt, sieht so aus als faende sie beissen ist fun. Meine Frau ist das Hauptziel, mich beisst sie weniger. Gerade wenn meine Frau mit den Futterschalen kommt und keine freie Hand hat dann greift Leia an... sie weiss genau wann :+schimpf

    Interessant ist jedenfalls dass Hahn nie beisst und immer ganz sanft ist... und wenn sie sich gerade nicht kloppen, dann sind sie auch sanft zueinander. Vogelpsychologie - schwer zu verstehen 0l

    Hier uebrigens ein etwas aelteres Bild mit Hahn wie er sich den Ruecken am Ast krazt... er geniesst das scheinbar.


    Den Anhang IMG_2489.jpg betrachten
     
  20. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist genau das Problem. Je nachdem wie man als Mensch darauf reagiert, deuten die Vögel unser Verhalten eben u.U. als Zustimmung.

    Sie scheint ein "Männervogel" zu sein. Wie reagiert sie denn auf Fremde? Werden da auch Männer bevorzugt?

    Dann geht man halt zweimal mit jeweils nur einer Schale.

    Klar. Versuch mal einen Asiaten zu verstehen, dessen Sprache Du nicht sprichst und wo manche Gesten auch noch eine andere Bedeutung haben als in Europa. Das ist auch extrem schwierig.

    Scheint so. Aber er ist gelenkig genug, um sich dort mir dem Schnabel zu putzen, ja?
     
  21. #280 parrotman, 6. März 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2017
    parrotman

    parrotman Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Taipei, Taiwan
    Ja, meine Mutter mag sie auch nicht sehr... Fremde werden eh erstmal lange aus der Ferne beobachtet. Bei uns ist nicht viel "Personenverkehr".

    soviel zum Verstehen von Asiaten... :D


    Ja denk ich schon... er dreht sich jedenfalls zum Putzen (und Schlafen) um 180°.
     
Thema: Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlinge schlafgewohnheiten

    ,
  2. content

    ,
  3. voliere wurmfrei machen

    ,
  4. kaktussittiche
Die Seite wird geladen...

Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen) - Ähnliche Themen

  1. Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.

    Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.: Hallo, Meine Freundin und ich haben uns vor kurzem ein Kanarienvogelpärchen angeschaft. Beide sollten in etwa gleich alt sein. Tagsüber sind beide...
  2. Schlafgewohnheiten der Bourkesittiche?

    Schlafgewohnheiten der Bourkesittiche?: Hallo Ihr Lieben, wir haben nun einen Bourki bei uns aufgenommen. Ein süßes Hähnchen, der so schnell wie möglich noch einen Partner bekommen...
  3. schlafgewohnheiten

    schlafgewohnheiten: hallo, wir haben uns dreifarbiege papageiamadinen angeschafft. Sie sind jetzt zusammen mit unseren Goulds u. Mövchen in der Voliere. Wir haben...
  4. Schlafgewohnheiten

    Schlafgewohnheiten: Hallo, ich wollte mal fragen ob eure Sperlinge bestimmte Schlafgewohnheiten haben.... s-nacht Sitzen sie bei euch immer am gleichen Platz?...
  5. Frage zu den Schlafgewohnheiten

    Frage zu den Schlafgewohnheiten: Hallo, mein neuer Pflege-Welli hing erst mindestens eine Viertelstunde unbeweglich von der Käfigdecke, hat sich dann gemächlich gedreht und...