schlimmer Tumor...weiß nicht weiter :(

Diskutiere schlimmer Tumor...weiß nicht weiter :( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr, eine meiner Wllensittichdamen hat seit kurzer Zeit einen Tumor in der Darmgegend der sehr schnell wächst. Ich dachte zuerst, sie würde...

  1. #1 Steffchen79, 5. Februar 2008
    Steffchen79

    Steffchen79 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,
    eine meiner Wllensittichdamen hat seit kurzer Zeit einen Tumor in der Darmgegend der sehr schnell wächst. Ich dachte zuerst, sie würde vielleicht ein Ei legen aber der Tierazrtbesuch gestern hat dann Gewissheit gebracht. Eine OP habe ich ausgeschlossen und so bin ich mit Ginny wieder nach Hause gefahren da sie auch noch recht munter war.
    Eben gerade ist dann was schreckliches passiert: weil sie so doll drücken musste um Kot abzusetzen, hat sich der Tumor irgendwie nach außen gestülpt und hängt jetzt als blutiger Klumpen heraus...es sieht einfach furchtbar aus und ich weiß ncith was ich machen soll :( Ginny ist natürlich schwach aber es sieht nicht so aus, als ob sie im nächsten Moment sterben würde. Sie hat auch eben noch gefressen...aber selbst wenn sie auf diese Weise länger überlegen würde, würde sich doch die Wunde garantiert entzünden, oder? Soll ich sie morgen vom Tierarzt erlösen lassen? Helft mir bitte, ich weiß echt nicht weiter :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RasselBande_w, 5. Februar 2008
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich bin da leider kein Fachmann (frau) aber wenn dass einen meiner Wellensittiche passieren würde, würde ich sie n der Sekunde schnappen und zum Tierarzt! Hat er vielleicht gesagt dass sie eine überlebenschance hat nach der OP? Wieso hast du sie verweigert?.. Auch wenn ein Sittich munter aussieht, heißt das nicht dass es ihm innerlich gut geht =/
    Bitte geh zum Arzt und lass das durchchecken .. Viel Glück deiner kleinen :trost:
     
  4. #3 Marianne.M., 5. Februar 2008
    Marianne.M.

    Marianne.M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also so wie du das hier schreibst hört das sich sehr schlecht an.:traurig:
    ich würde sagen so schwer wie es auch ist geh zum tierarzt, und lass sie nicht leiden.
    du wärst ja auch froh wenn du was hättest das du nicht leiden musst.
    vieleicht kann der tierarzt noch was machen für die kleine.
    ich drück dir die daumen.
    wäre nett wenn du schreiben würdest was morgen raus kommt.

    LG Marianne.M.
     
  5. #4 Steffchen79, 5. Februar 2008
    Steffchen79

    Steffchen79 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    @ Rasselbande: meinst du nicht, dass ich das getan hätte wenn es möglich gewesne wäre? TReib doch mal in einer Kleinstadt um 20 Uhr einen Tierarzt auf...
     
  6. #5 Hellehavoc, 5. Februar 2008
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Tja, was da raushaengt, duerfte der Legedarm sein. Sprich, so wie es nach der Beschreibung aussieht, hat der Vogel ne massive Legenot!

    Da frage ich mich ernsthaft, wie der TA den 'Tumor' diagnostiziert hat.

    Tja Stefchen, notfalls muss man auch mal ein paar km zum naechsten VOGELKUNDIGEN TA fahren!
    Btw. Tieraerzte haben wie Menschenaerzte auch ein rollierendes Notdienstsystem.
     
  7. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich hatte diese Situation mit unseren Geiern bisher nicht, stelle sie mir aber alles andere als leicht vor. Doch mit eben diesem Abstand ist es auch einfacher, Ratschläge zu geben...

    Ich würde tatsächlich die Kleine noch mal zu einem vkTA bringen und untersuchen lassen. Der Tierarzt kann Dir die möglichen Erfolgsaussichten besser erklären. Und er kann Dir auch sagen, was eine Heilbehandlung kosten wird - und das ist bei einer Operation ein erheblicher Kostenfaktor, den nicht jeder tragen will...

    Zum Zustand: Kann die Kleine noch Kot absetzen, oder "kommt da nix mehr"? Wenn nichts mehr kommt, muss innerhalb der nächsten Stunden dringend etwas passieren, sonst stirbt die Henne unter qualvollen Schmerzen.
     
  8. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Das habe ich auch gleich gedacht. Hier sind Infos dazu, das heraushängende Stück sollte feucht gehalten werden und natürlich muss der Vogel dringend zum TA:
    http://www.birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/legenot.htm
     
  9. #8 Steffchen79, 5. Februar 2008
    Steffchen79

    Steffchen79 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,
    habt vielen Dank für eure Antworten. Der Link war sehr hilfreich, genauso sah es bei Ginny aus. Nachdem ich gelesen habe, dass sie sehr sehr starke Schmerzen haben muss, hab ich einen Tierarzt von einer Klinik in der Nähe aus dem Bett geklingelt. Er hat ein kaputtes Ei rausgeholt, meinte aber, dass keine Splitter zurückgeblieben sind. Jetzt wird sie noch operiert und morgen früh soll ich anrufen. Auch wenn noch nicht feststeht ob sie durchkommt bin ich doch erleichtert weil ich etwas getan habe. Der TA meinte, dass sie jezt nachdem das Ei draußen ist auf jeden Fall schon weniger Schmerzen hat...ich hoffe sie schafft es :(
    ZU dem anderen TA werde ich garantiert nicht mehr gehen...völlige Fehldiagnose, dabei hatte ich selbst sogar noch vermutet, dass es sich um ein Ei handeln könnte....
     
  10. Sabine57

    Sabine57 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Ich drück dir und deiner kleinen ganz fest die Daumen !

    Lieben Gruß
    Sabine
     
  11. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Meine Daumen sind ganz besonders gedrueckt:trost:.
    Sicher gibt es bei euch ein "Happy End"...
    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  12. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Hallo,

    auch wir drücken ganz fest die Daumen, dass deine kleine Ginny es schafft. :trost:
     
  13. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Wie geht´s dem kranken "Hühnchen"?
     
  14. #13 Steffchen79, 6. Februar 2008
    Steffchen79

    Steffchen79 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Zwischenbericht:
    Sie hat die Nacht überstanden und wurde heute morgen operiert. Hab eben beim TA angerufen. Die OP ist soweit gut verlaufen, sie scheint recht stabil. Jetzt ist es entscheidend ob sie Kot absetzen kann sonst muss die Naht nochmal gelockert werden. Sie ist heute noch zur Beobachtung beim Tierarzt. Wenn alles gut läuft darf ich sie morgen wieder abholen...irgendwie kann ich aber noch nicht so recht hoffen, das sah alles so grauselig aus, kann mir fast nicht vorstellen, dass ein Vogel nach so etwas wieder wird :(
     
  15. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich habe schon gehoert, dass Wellis so was ueberleben:trost:

    Also weiterhin Daumen druecken:)

    lG
    Sigrid
     
  16. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Das hört sich doch schon mal gut an. Meine größte Sorge wäre dabei gewesen, dass der kleine Vogel die OP lebend übersteht. Jetzt geht es doch hoffentlich aufwärts :zustimm:.
     
  17. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Das hört sich doch prima an! Ich drück euch beiden ganz fest die Daumen! Das wird gewiss wieder!
     
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das wird wieder :trost:

    alles Gute für die kleine :zwinker:
     
  19. Monpoly

    Monpoly Guest

    Auch von mir ein *dd* dass es der kleinen Dame ganz fix wieder gut geht! :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Steffchen79, 7. Februar 2008
    Steffchen79

    Steffchen79 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    So,
    die Dicke ist jetzt tatsächlich wieder hier. Ist natürlich sehr zerrupft, hat ne riesenbeule am Po und auch noch sehr mitgenommen. Am SA sollen die Fäden gezogen werden. Die TA meinte, wenn dann innerhalb einer Woche nix mehr passiert (also der Legedarm nicht wieder rauskommt) wär alles ok.
    Das Prob jetzt ist gerade nur, dass sie natürlich ihre Freunde hier hört und sieht und nun ganz aufgeregt ist weil sie nicht zu ihnen darf. Hab sie jetzt in ein andere Zimmer gestellt aber da macht sie auch Terz weil sie sie immer noch hört. Dabei braucht sie doch Ruhe :(
     
  22. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So lange sie keine großartigen Verrenkungen macht, dürfte das kein Problem sein. Ich würde ihrem Rufen nicht nachgeben, auch wenn man es ihr noch so sehr gönnen mag.

    So weißt sie wenigstens: Meine Freunde sind nicht weit! Ich darf bestimmt bald wieder zu ihnen.

    Frage zu der Sache: Hat der TA auch gleich die Eierstöcke entfernen lassen, oder hofft er darauf, dass das ein einmaliger (sprichwörtlicher) Vorfall war?
     
Thema:

schlimmer Tumor...weiß nicht weiter :(

Die Seite wird geladen...

schlimmer Tumor...weiß nicht weiter :( - Ähnliche Themen

  1. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  2. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  3. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. rote Linsen und weiße Bohnen

    rote Linsen und weiße Bohnen: Ich hab für uns und die Amazonen bio rote Linsen und weiße Bohnen roh gekauft als zusätzliche Eiweißquelle. Jetzt stellt sich für mich die Frage:...