Tauben fuettern

Diskutiere Tauben fuettern im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Die Taube ist doch n lieber vogel wie jeder andere, dennoch wird ihm, ihnen von manchn ein eigenartiges imige aufgestempelt. ratten der luefte. :(8)

  1. blume

    blume Guest

    Die Taube ist doch n lieber vogel wie jeder andere, dennoch wird ihm, ihnen von manchn ein eigenartiges imige aufgestempelt. ratten der luefte. :(8)
     
  2. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Es ist ganz einfach:

    Die Tierhasser und die Skrupellosen stempeln los; die Verblödeten und Lebensfernen blöken "Dreckschleuder! Luftratte!", weil sie nicht lesen können, dass da eigentlich steht: "Prügelknabe! Sündenbock!"
     
  3. #3 Paloma negra, 16.03.2009
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwo muss man seine Aggressionen ja lassen. :nene:

    Die Tauben sind wunderbare Sündenböcke ...

    Kaum zu glauben für ein ach so "aufgeklärtes" Volk, was?
     
  4. blume

    blume Guest

    hunger

    ich hab den gegugellt http://www.youtube.com/watch?v=ehOWmG_oGRU und dann hab ich mich in die fussgaengerzone gesetzt meine haendchen mit koerner gefuellt, sie haben alles aufgegessen direckt aus meinen haendchen.
    hab so was noch nie erlebt und dann knapperten sie hungrig an meinen fingerchen, ja sie haben hunger und er soll gestillt werden wie der eines jeden anderen, alles liebe, euer bluemchen, :)
     
  5. #5 dragonya, 18.03.2009
    dragonya

    dragonya Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Sieg Kreis
    Ja, leider sind sie vor lauter Hunger so zahm , das sie aus der Hand fressen. Beobachte sie einmal, wenn Du zwischen ihnen umhergehst und plötzlich stehen bleibst. Dann schauen sie Dich an. Hast Du dann eine Tasche dabei und gehst in die Hocke, kommen sie langsam auf Dich zu, in großer Erwartung, dass sie ein wenig Futter bekommen. :gott:
     
  6. #6 TaubenPolizei, 23.03.2009
    TaubenPolizei

    TaubenPolizei Guest

    Tiergerechtes Futter

    Weizen soll sie brutig machen, Braugerste sei gut, aber nicht leicht zu bekommen, Mais mögen sie gern, und Reis geht zur Not auch, so eine ältere Taubenspezialistin. Ist das richtig so ? 8) TP
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Das liegt sicher nicht am ausgehungert-sein sondern am Verfressen-sein. Sonst wären sicherlich schon sämtliche Stadttauben verhungert wenn sie nur durch Leute die sie füttern am Leben erhalten würden.
     
  8. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Wer solche Aussagen ernstmeint, der könnte bei ein paar Wochen Ernähung von weggeworfenem Tierfutter und Hundedreck sicher was über Verfressenheit lernen - nur soviel Abfall, dass es gerade zum Überleben reicht, versteht sich.
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Okay, verfressen ist vielleicht das falsche Wort, gebe ich zu! Aber so ausgehungert dass sie aus der Hand fressen, das ist mit Sicherheit auch nicht richtig! Die Tauben in der Stadt in der ich öfters welche sehe, sind durch die Bank gut genährt und sehen nicht im mindesten bedauernswert aus.
     
  10. blume

    blume Guest

    na ja

    :~ da spielen mehrere faktoren eine rolle

    am graben beim taubenjesus habes sofort aus meinem haendchen gemampft

    beim penzinger taubenbrunnen dauerte das ein welichen und sie sind immernoch zaghafter.

    da kommt sie ja taeglich die taubenchristl fuettern.

    aber mit der zeit kennen dich die taubarl und sie spueren auch die liebe die du fuer sie empfindest,

    alles liebe euer bluemchen ;)
     
  11. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Dann werden sie bestimmt gefüttert oder haben irendeine Quelle in der Nähe, wo sie an halbwegs artgerechtes Futter kommen.

    Ich beobachte das ja hier auch: Z.B. geht es einigen Tauben gut an Stellen, wo ich schon öfter gestreutes Getreide gesehen habe oder auch eine jemanden, der Getreide füttert; an anderen Stellen sieht die Mehrzahl der Tiere furchtbar krank aus, und wenn man mal eine Taube einfängt, die nicht mehr fliegen kann, besteht sie praktisch nur noch aus Knochen - auch, wenn sie durch das Aufplustern "dick" ausgesehen hat: Man fasst drunter, und hat nur das Brustbein in der Hand.

    Sicher verhungert nicht jede Taube, aber (auch) durch den Mist, auf den sie in manchen Städten oder Stadtteilen angewiesen sind, werden sie oft todkrank, vegetieren nur noch dahin.

    Deshalb finde ich "verfressen" so daneben: Man bedenke, dass Stadttauben keine Wild- sondern Haustiere sind, die sollten wenigstens das und soviel bekommen, dass sie nicht ein kurzes Leben lang leiden - eigentlich haben sie doch dasselbe verdient, wie ihre Argenossen "zu Hause".

    Ich find's schon traurig, wenn vom Menschen abhängig gemachte Geschöpfe sich Hals über Kopf auf ein paar Weizenkörner in der Hand stürzen, als sei es ein Mahl für Könige, weil sie artgerechtes Futter praktisch gar nicht kennen.

    Sorry, wenn das eben sehr grob rüberkam.
     
  12. Moni

    Moni Guest

    Über das Thema kann man - wie man hier ja sieht - wohl jahrelang diskutieren ohne zu einem Schluss zu kommen. Ich persönlich bin mir über diese Haustier/Wildtier-Sache gar nicht sicher, überlasse das aber den Experten ;)
     
  13. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Wenn ich mich richtig erinnere, ist hier irgendwann mal sogar per Fachliteratur nachgewiesen worden, dass es die Wildform (Felsentaube) bei uns mindestens seit einigen Jahrtausenden gar nicht vorkommt und sämtliche Stadttauben, die wir haben, von bereits domestizierten "Importen" abstammen.

    Man sieht ja auch selbst, dass es diese Tauben nur in der Nähe von Menschen gibt und keine Exemplare in der freien Natur. "In der Nähe von Menschen" schließt die Äcker ein, über denen die Haustauben von Bauern und Provinz-Bewohnern ab und zu flattern.

    Die Unlust, dieses Thema immer wieder aufzuwärmen, teilen wir aber wohl, deshalb lasse ich's auch mit diesem Statement hier zur Sache gut sein :)
     
  14. Moni

    Moni Guest

    Ist hier in Deutschland auch schwer, nicht "in der Nähe von Menschen" zu sein ;). Naja, Unterhaltung habt Ihr in Euren Forum ja mehr als genug ;)
     
  15. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Andere Tiere bzw. Vögel verlieren übrigens anscheinend auch einen Teil ihrer Scheu, wenn man sich mit einer Art "angefreundet" hat - frag mich nicht, wie das gehen soll, aber mir kommt es ziemlich so vor.
     
  16. #16 klumpki, 23.03.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Am Samstag habe ich wieder mal bei uns im 35 km entfernten Städchen eine Brieftaube von 08 lt. Ring gesehen, die mit den Stadttauben um eine Laugenbrezel stritt.

    Gerne hätte ich sie mir gegriffen (sie kam sehr nahe ran), aber was passiert dann mit ihr? Sie ist für den Züchter ziemlich wertlos, da sie ja nicht mehr heimgefunden hat und jetzt eine Art "verwildertes" Zigeuner-Leben führt.

    In unserer Kleinstadt geht es den Täubchen nicht so schlecht, gibt keine Vergrämungsmaßnahmen und das Umland ist sehr ländlich, so dass die Nahrung auch nicht immer so furchtbar schlecht ausfällt.

    Ich habe ihr mit einem schlechten Gewissen ein paar Brösel meiner Eiswaffel hingestreut und bin nach Hause gegangen....:~
     
  17. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Da hast du aber Glück gehabt, dass dir bei dem Wetter das Eis nicht an der Hand festgefroren ist ;)
     
  18. #18 TaubenPolizei, 23.03.2009
    TaubenPolizei

    TaubenPolizei Guest

    naja

    beim taubenbrunnen ist ein serbhochflieger dabei der den andern zeigt wie toll das futter aus m haendchen schmeckt und die andern ziehen kraeftig nach. :D8)

    bluemchen :~
     
  19. blume

    blume Guest

    Bekenntniss

    ja ich wurde zur TaubenPolizeipraesidentin gewaehlt und war gestern im presidium. die moderatoren moegen mir den doppelacaunt vergben, einer
    dienstlich und einer privat, versteht sich. :D

    Nun zum thema!!

    War grad im Graben beim Tubenjesus. Sie sind ihm aufm kopf und auf seinem finger gesessen, und mir auf die mit wahnsins kraftkoerner gefuellte hand geflogen.

    wir werdens demnaechst knipsen und filmen

    dann seht ihr auch mein gesichtchen

    ich hoff ich gefalle euch, euer bluemchen :~
     
  20. #20 Baxter Stockman, 24.03.2009
    Baxter Stockman

    Baxter Stockman Banned

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ein "Doppelaccount" und eklatante orthographische Mängel... :nene:
    Hoffen wir, dass der Kelch nicht an dir vorbei geht, wenn der postmoderne Taubenjesus mit seinen Jüngern diniert! :p
     
Thema:

Tauben fuettern

Die Seite wird geladen...

Tauben fuettern - Ähnliche Themen

  1. Altvögel füttern Meisenknödel - Problem?

    Altvögel füttern Meisenknödel - Problem?: Ich habe jetzt ein paar mal beobachtet, wie adulte Kohl- und Blaumeisen ihren (bereits flüggen) Jungvögeln Meisenknödel verfüttern. Ist das ein...
  2. Übernehme Pflege von Beo' s

    Übernehme Pflege von Beo' s: Liebe Forengemeinde, wie oben genannt, werde ich in absehbarer Zeit die Pflege für diverse Vögel übernehmen. Es ist sind anderem 2 Beos dabei....
  3. Sperling Nestling Aufzucht

    Sperling Nestling Aufzucht: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe vor sechs Tagen auf dem Nachhauseweg einen kleinen Nestling gefunden. Es war kein Nest zu finden, in...
  4. 2 1/2 Wochen altes Nymphensittichküken / Handaufzucht, brauche Hilfe

    2 1/2 Wochen altes Nymphensittichküken / Handaufzucht, brauche Hilfe: Hallo hab ein ca. 2 Einhalb Wochen altes Nymphensittichküken. Ich muss es mit der Hand aufziehen. Der Kleine ist in den 4 Tagen wo ich ihn habe...
  5. Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen

    Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen: Hallo alle zusammen, Wir haben einen Nistkasten für Meisen an unserem Rosenbogen hängen. Dort haben sich kohlmeisen eingenistet und vor ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden