Tierpräparation. was hält ihr davon und habt ihr präparate???

Diskutiere Tierpräparation. was hält ihr davon und habt ihr präparate??? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. mich würde es mal intressieren was ihr von Tierpräparation haltet, und wer von euch eventuell selber welche hat? würde mich gerne mal...

  1. webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo.

    mich würde es mal intressieren was ihr von Tierpräparation haltet, und wer von euch eventuell selber welche hat?
    würde mich gerne mal darüber austauschen.

    Also ich finde Präparierte vögel superschön.

    habe 2 Amgoldfasane 1 Jagdfasan 1 Königsfasan

    und es sollen noch mehr werden :D

    was habt ihr den so??? oder was hättet ihr eventuell gern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    ich mag keine Präparate, da es meiner Meinung nach dem Tier die Würde nimmt, wenn es ausgestopft wird.

    Meiner Meinung nach ist es respektlos. Ein totes Tier hat genauso ein Anrecht darauf, respekt- und würdevoll beerdigt bzw. verbrannt zu werden, wie der Mensch auch.

    Außerdem möchte ich von meinen Tieren Abschied nehmen und mich an sie erinnern, wie sie zu Lebzeiten waren und nicht etwas Totes in der Wohnung stehen haben.

    Wie gesagt, daß ist meine Meinung und dieses Thema führt sicherlich zu endlosen Diskussionen.

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  4. Motte

    Motte Guest

    Ich habe neulich irgendwo im Fernsehen einen Bericht über Tierpräperation gesehen. Es wurden zwei junge Frauen gezeigt, die diesen Beruf ausübten. Eine Dame hatte da wohl ihren Yorkshire abgegeben, als der dann fertig war, war die Frau total geschockt. Das Tier wirkte wirklich unheimlich lebendig. Da ist der Frau dann wohl bewusst geworden das daß nichts für sie ist *grusel*

    Ich finde auch das es eine unschöne Angelegenheit ist, aber manch einer verkraftet den Verlust eines geliebten Tieres wohl besser.

    Warum man sich gleich das Wohnzimmer mit toten Tieren vollstellen sollte, leuchtet mir nicht ein. Aber jeder braucht ein Hobby :s

    Ich habe schon einige geliebte Tiere verloren, und alle sind beerdigt worden. Ich habe damit abgeschlossen und die Tiere in Erinnerung wie sie waren.
     
  5. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo Jasmin

    Hm...also ich finde praeparierte Voegel zwar auch recht huebsch, aber haben moechte ich eigentlich keine....ich meine, die Fasane (oder was auch immer) sind ja sicher nicht vorher an einem Herzinfarkt gestorben, sondern getoetet (oder geschossen worden) um ausgestopft zu werden.
    Da bin ich aber auch sehr erstaunt, Jasmin, dass du das befuerwortest 8o
    Ich dachte, du magst Fasane so sehr.

    Liebe Gruesse
    Petra
     
  6. helwig

    helwig Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich bin der gleichen Meihnung wie Dunja, da ich seit meinem 10. Lebensjahr immer mißhandelte Hunde hatte, mußte ich natürlich auch schon schon von vielen Abschied nehmen, was immer sehr schmerzlich war. Daher finde ich es persöhnlich sehr Würdelos, wenn ein geliebtes Tier irgendwo verstaubt in der Ecke stehen soll. Behalte sie lieber so in Erinnerung wie sie waren, meine Lieblinge, ob hüsch oder häßlich, für mich waren sie einfach die Besten und so möchte ich auch weiterhin an sie erinnern.

    :0- Inge
     
  7. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Huhu,

    ich habe auch mal eine Reportage gesehen, in der eine ältere Dame ihren Collie nach dessen Tod präparieren lassen hat und ihn sich dann ins Wohnzimmer auf seinen Lieblingsplatz gestellt hat.

    Also ich fand den Collie nach dem Präparieren nicht mehr schön, aber wenn es den Leuten hilft, mit dem Tod besser klar zu kommen, ist nichts dagegen zu sagen.

    Außerdem dienen viele Präparate auch der Forschung und Anschauung. Solange man die Tiere nicht extra tötet, um sie zu präparieren, ist es meiner Meinung nach in Ordnung.
     
  8. Sagany

    Sagany Guest

    Tierpräparation (Taxidermy) ist eine achtenswerte hohe Kunst,ich habe vor jedem Präparator höchste Achtung!
    Für jedes Tier das präpariert werden darf sollte dies eine große Ehere nach seinem Ableben sein.
    Gegen Menschen die Tiere extra dafür töten lassen bin ich jedoch aber auch.
    Bloß ihr wisst ja wie kurzlebig besonders Vögel sind.
    Nur als Beispiel.
    Die Reportage habe ich natürlich auch gesehen gehabt,die beiden Mädels haben auch ne schöne HP.
    Hier mal der Link wems interessiert:
    Hier
     
  9. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Hallo Sagany,

    die Seite der beiden ist wirklich gut. Vor allem die Präparate der Hunde in der Bildergalerie finde ich gelungen, weil die Hunde lebendig wirken.
    Den Collie aus der Sendung (weiß allerdings nicht mehr welcher Sender geschweige denn welche Sendung) fand ich nicht schön, weil er halt eben tot aussah und ich mir mal denke, dass das gerade nicht der Sinn des präparierens ist. Auch die Vögel sind wunderbar. :) Den Welli und den Fuchs finde ich persönlich nicht sooo gut, da sie halt auf den ersten Blick sofort ausgestopft aussehen, aber die anderen Vögel sehen aus, als wären sie angeflogen gekommen, hätten sich kurz hingesetzt und dabei wäre der Schnappschuss geglückt.
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    Naja Haustierpräparation ist so eine Sache, es ist schwer sie mit der Dermoplastik und dem Gesicht welches aus Kunststoff und mittels Farben wieder nachgestellt werden muss so hin zu bekommen dass es wieder aussieht wie zu Lebzeiten, manche könenn das andere nicht,auf jeden Fall ist es ja wichtig dass der Präparator ein Foto des Tieres zu Lebzeiten bekommt um nach diesem Beispiel dann arbeiten zu können,dann wird es auch richtig gut oder auch nicht...
    Die besten Taxidermysten sind aber die Amerikaner, schaut euch ein Amerikansiches Präparat an, vor allem Kopf-Schultermontagen von zB. Zebra,Antilope oder so etwas...das haut jedem um... 8o
     
  11. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    also ich finde das abartig, wobei das noch das falsche wort ist. ich könnte es nicht . und ganz schlimm finde ich die menschen, die ihre lieblinge sich ausstopfen lassen und hinstellen...da denk ich mir, die k önnen ihren tieren keinen frieden lassen. möchte man denn als mensch ausgestopft werden und im Restaurant stehen? NEIN!!! :dagegen:
     
  12. Motte

    Motte Guest

    Ich will es ja auch nicht direkt verteufeln. Und ob ein toter Körper nun begraben, verbrannt oder irgendwie präperiert gehört, das sieht jede Kultur (auch bei menschlichen Leichnamen) anders.

    Bei jedem toten Tier, zuletz bei meinem Nymphen den ich hielt, hatte ich das Gefühl eine leere Hülle zu sehehn. Auch bei Menschen ist es mir nicht anders gegangen. Es ist schwer zu beschreiben, aber man "erkennt" das tote Wesen nicht mehr wieder. Und jeh echter so ein Präperat aussieht, destso unheimlicher finde ich das. Ich habe mich schon als Kind davor unheimlich geekelt

    Was ein Lebewesen ausmacht, steckt ja nach dem verscheiden nicht mehr drin.

    Tierpräperate zu schulischen Zwecken...wir kamen auch ohne aus. Unsere Lehrerin hat Zoobesuche mit uns gemacht, Filme angeschaut und anschliessend alles mit uns ausgewertet und durchgegangen. Hat auch geklappt.
     
  13. Sagany

    Sagany Guest

    Meine eigenen Tiere die ich zu Lebzeiten hatte würde ich auch nie präpariert bei mir sehen können,vor allem Hund und Katze und so.
    Für die meisten sind solche Tiere ja auch noch Menschenersatz,nee das fänd ich auch eklig. :k
    Aber manche wollen sowas eben und dann ists auch der Job des Präpara sich dessen anzunehmen obwohl es auch Präparas gibt die sich gegen die Haustierpräparation stellen!!!
    Bloß wenn sich jetzt so Jäger ihre Beute präparieren lassen oder Leute die sowas sammeln und dann zB. ein totes Tier von einem Züchter oder Zoo bekommen,sich das für ihre Sammlung präparieren lassen,das fänd ich nicht geschmacklos,dies waren ja dann keine Tiere zu denen jemand eine Bindung hatte.
    Aber wenn jetzt einer kommt und sagt er will seinen Hund präparieren lassen und zeigt das Tier dann lebend noch dem Präpa schonmal vor zum schonmal Größe usw. abchecken,das find ich schon extrem makaber :k
     
  14. #13 Kanariefreundin, 19. August 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Ich halte garnichts von Tierpräparaten. Wie auch Dunja finde ich es absolut respektlos, sein Tier "ausnehmen" und danach ausstopfen zu lassen!! Gerade bei geliebten Haustieren - EKELHAFT! :k

    Ich habe mal ne' Reportage gesehen, wo ein Mann seinen Hund ausstopfen ließ - das Tier war danach total entstellt, dem Halter tat es Leid! (Was für eine Vorstellung! 8o )
    Auch wenn das Tier danach noch so schön und "echt" aussieht - ich würde es NIE machen lassen! Wir lassen schließlich auch nicht unsere Angehörigen ausstopfen!!!!! 0l

    :0-
     
  15. Sagany

    Sagany Guest

    Äm die Tiere werden aber nicht AUSGENOMMEN und AUSGESTOPFT
    Das sind keine Fische oder Hähnchen beim Fleischer die man isst!........
    Sie werden abgebalgt und präpariert,Großtiere meist mit Hilfe der Dermoplastik.
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

  17. Sagany

    Sagany Guest

  18. Sagany

    Sagany Guest

    Lest euch bei meinem letzteren Link mal vor allem den ersten Satz unter dem Bären durch. :asian:
    Ich finde besser kann man es nicht sagen als es diese Frau getan hat.
     
  19. Balu

    Balu Guest

    Also ich finde präparate schön,meine schwester ist selbser präpaartorin.die Tiere werden keinsesfalls dafür getötet,die meißten die sie bekommt sind tote tiere die aufgefunden wuredn.ich habe einen eichelhäher,eine herings-oder mantelmöwe und eine wasseramsel.diese tiere wurden tot in der natur gefunden und stammen aus einem nachlass eines biologen.jetzt hab ich sie:D
    die sind ja auch schon alt...ich glaub so 30 jahre,desshalb baruche ich keine cites.
     
  20. Sagany

    Sagany Guest

    Hat deine Schwester eigentlich eine Firma oder ist sie wo angestellt beim Museum oder so oder wie übt sie das denn aus wenn ich das fragen darf?
    :0-
     
  21. Balu

    Balu Guest

    eiegtnlich ist sie im medizinischen bereich,die haben aber auch gelernt tiere zu präparieern.zurzeit präpariert sie eine kröte,eine ringelnatter und einen sperber.den sperber bekomm wahrscheinlich ich!:D
    sie hat dass an der uni in berlihn gemacht und jetzt isse in münchen!
     
Thema:

Tierpräparation. was hält ihr davon und habt ihr präparate???

Die Seite wird geladen...

Tierpräparation. was hält ihr davon und habt ihr präparate??? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...
  2. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  3. Haltung Eiderenten

    Haltung Eiderenten: Hallo. Ich möchte mich an die Haltung von Eiderenten wagen. Wer hat Erfahrungen. Was füttert Ihr ? Welche Brutplätze bietet ihr an ? Ich bin für...
  4. Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei)

    Jungvogel hält Kopf schief (Sperlingspapagei): Mein Kleiner (6 Wochen) hatte vor ein paar Tagen plötzlich angefangen den Kopf schief zu halten (rechtes Auge Richtung Boden). Am nächsten Tag bin...
  5. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...